Wir sind unterwegs …

Ihr Lieben, auch wenn wir eine Wohnung oder ein Häuschen haben, wir sind hier auf der Erde nur Gäste und Fremdlinge (Hebräer 11,13-16). Wir sind auf der Durchreise und unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet.

Erst dort werden wir richtig zu Hause sein. Manche haben es sich hier auf der Erde richtig bequem und gemütlich eingerichtet, als ob sie ewig hier bleiben wollen. Liebe Geschwister, der Weg ist eng und schmal, der in den Himmel führt, da müssen wir ganz bei der Sache sein und genau auf unsern Weg achten, damit wir uns nicht verlaufen! Und einer muß dem andern behilflich sein und für ihn eintreten – allein ist es schwierig. Es ist ein Herzenswunsch Jesu, dass Seine Kinder sich nicht streiten sondern einander lieben, auch wenn sie manchmal etwas schwierig sind! Aber Er hat doch auch so viel Geduld mit uns, erträgt unsere Macken und freut sich an uns!

Er ist der Herr, der uns hilft, unseren Weg zu finden und zu gehen. Er ist unser Stab, auf den wir uns stützen, wenn es eng wird. Er ist unser Ruheplatz am Wasser. Er ist unser Friede, auch wenn es um uns nicht sehr friedlich ist.

Jesus geht alle Wege mit …
Ich will dich ermutigen, auf diesem schmalen Weg zu bleiben, auch wenn er manchmal steil zu werden scheint und steinig. Bleib auf diesem Weg, auch wenn dir Menschen begegnen, die nicht auf deiner Wellenlänge sind. Bleib auf diesem Weg, auch wenn du manchmal meinst, der Weg führt in den Abgrund. Bleib unterwegs mit Gott verbunden und mit den Menschen, die mit dir auf diesem schmalen Weg unterwegs sind.

Richte deinen Blick nicht auf das, was du unterwegs alles siehst, sondern auf das, was jetzt noch unsichtbar für dich ist. Denn das Sichtbare ist vergänglich, aber das Unsichtbare ist ewig. (vgl. 2. Korinther 4,18 Denn dein und mein Glaube werden nicht von dem geprägt, was wir jetzt physikalisch sehen, sondern von dem, was Gott in unser Herz hineingelegt hat. Nur so werden wir den Lauf mit Gott zusammen erfolgreich vollenden und zu den Menschen werden, zu denen Gott uns geplant hat. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir sind unterwegs ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Selbstvertrauen durch deine Identität in Jesus Christus …

Was auch immer geschehen mag, meine lieben Geschwister: Freut euch, weil ihr zum Herrn gehört!

Du bist …
… eine neue Schöpfung in Christus 2.Korinther 5,17: Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Verwandelt in sein Ebenbild …
2. Korinther 3,18: Wir alle aber schauen mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn an und werden so verwandelt in dasselbe Bild von Herrlichkeit zu Herrlichkeit, wie es vom Herrn, dem Geist, geschieht.

Du bist fähig, alles zu tun durch Jesus Christus, der dich stärkt
…Philipper 4,13: Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt.

Ihr Lieben, wir verlassen uns auf Jesus Christus unseren Hernn und nicht länger auf das, was wir selbst tun können. Echtes Selbstvertrauen gründet sich nicht darauf, wie wir uns fühlen oder was wir können oder nicht können – es kommt durch die Erkenntnis, wer wir in Jesus Christus sind. Wenn wir begreifen, wie sehr Gott uns liebt und wir seine Heilung für Verletzungen aus der Vergangenheit annehmen, dann brauchen wir unser Selbstvertrauen nicht mehr auf menschliche Dinge zu gründen.

Du bist ein Überwinder in der Welt
1.Johannes 5,4: Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und dies ist der Sieg, der die Welt überwunden hat: unser Glaube.

Jesus will dir echtes Selbstvertrauen schenken – Schau auf Ihn, was an Ihm gut ist, als darauf, was an dir schlecht ist. Dann wird sich dein Selbstvertrauen darauf gründen, wer du in Jesus bist  und jedes Mal, wenn du Zeit mit IHM verbringst, verändert er dich. ER erfrischt dich und will dich weiterbringen. Gott glaubt an dich, auch wenn du es nicht mehr tust und Er hat immer neue Perspektiven und eine neue Hoffnung für dich bereit. Erlebe Gott, wie er dich führt, dir neue Kraft schenkt und dir mit seiner Gunst und seinen Wundern auf deinem Weg begegnen wird! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Was auch immer geschehen mag, meine lieben Geschwister_ Freut euch, weil ihr zum Herrn gehört! ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Jesus hat die Welt besiegt!

Er weiß, wie vieles dich beunruhigen möchte und es manchmal auch schafft, dich zu beunruhigen. Dann ist dein Herz aufgewühlt; die Gedanken kreisen darum, was alles passieren könnte und dein Glaube ist nur noch schwach oder nicht mehr vorhanden.

Jesus kennt dich sehr genau und gibt dir hier ein Gegenmittel: In Ihm kannst du Frieden haben, denn ER ist da! Er steht dir in j e d e r Situation zur Seite. Egal, ob du die Situation selber verschuldet hast oder ob andere daran schuld sind: Er ist da und läßt dich nicht im Stich. Er hilft, ohne zu fragen und ohne lange Reden zu halten. Er hat die Macht, in jeder Situation einzugreifen, denn Er ist der Herr, der die Welt besiegt hat. Tod, Krankheit, Unglück, alles, aber auch wirklich alles, liegt zu Seinen Füßen; – Er hat es besiegt!

Ihr lieben, unser Glaube wächst, wenn wir in Ihm sind; – wenn wir auf Ihn sehen und Gemeinschaft mit Ihm haben. In Seiner Gegenwart können wir unser Herz beruhigen. An Seiner Hand können wir beten: Vater, Dein Wille geschehe, so wie im Himmel auch hier auf der Erde und mit mir.

Ja, zusammen mit Ihm zusammen, bist du mehr als ein Überwinder und kannst alles überstehen!

Wir wollen fest werden in unserem Glauben und nicht wie ein Stück Holz im Ozean vom Wind hin und her getrieben werden. Wir wollen an Jesus glauben, Ihm vertrauen und uns an Ihn „festkleben“ und nicht auf die Umstände sehen.

In Johannes 16,33 sagt Jesus:
„Dies habe ich zu euch gesagt, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt seid ihr in Bedrängnis; aber habt Mut: Ich habe die Welt besiegt.“

Ich will euch heute ermutigen, auch wenn wir manchmal durch Zeiten der Dürre, Fragen, Zweifel und der Orientierungslosigkeit gehen müssen, ist Gott an unserer Seite und hat uns verheißen, dass wir mit Ihm zusammen das Ziel erreichen werden! Jesus hat die Welt besiegt, darum können wir Mut und Frieden haben – in IHM. Ich wünsche euch gerade heute einen Tag, an dem ihr erleben könnt, wie der Heilige Geist euch leiten und führen wird, zu neuen Orten des Segen Gottes! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus hat die Welt besiegt #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Warum, Gott, lässt du das zu?

In den letzten Tag, kamen sehr viele Menschen, mit dieser Frage auf mich zu … Ich denke, wir alle kennen diese Frage. Jeder von uns hat schon Momente erlebt, in denen er einfach nicht weiterkam, dass es hoffnungslos aussah oder das Leid und der Schmerz so groß waren, dass wir einfach keinen Ausweg, keine Heilung oder kein Licht mehr im Tal sahen.

Doch ich möchte dich heute ermutigen, nicht bei deinen „Warum-Fragen“ stehen zu bleiben, auch wenn du keine Antworten darauf bekommst. Gott gibt uns nicht, auf all unsere Fragen auch Antworten. Vielleicht, weil es für uns in manchen Situationen zu schwer und zu komplex ist, um es zu verstehen. Wir brauchen aber auch nicht auf alles Atworten, denn es gibt eine Antwort, die ist anders, wie ich sie mir jemals vorgestellt habe: Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben! In Ihm sind verborgen alle Schätze der Weisheit!

Ihr Lieben, die Wahrheit ist nicht ein Prinzip, eine Weltanschauung oder ein Naturgesetz, sondern eine Person, nämlich Jesus. Und mein drängendes, verzweifeltes Fragen nach dem Warum hört auf, wenn ich ganz eng bei dieser Wahrheit, Jesus, bin. An Seinem Herzen hört meine Unruhe auf. Wenn Du Ihn kennst, an Seinem Herzen ruhst, dann tröstet Er dich in deinem Schmerz und du kannst Ihm vertrauen, in deiner Situation. Er weiß Bescheid und kennt alle Zusammenhänge, die dir verborgen sind und Er meint es gut mit dir!

In Jeremia 17,7 heißt es:
„Gesegnet ist der Mann, der auf den HERRN vertraut und dessen Zuversicht der HERR geworden ist!“

Gott hat alles unter Kontrolle und ER macht keinen Fehler!
Darum ist es wichtig, dass wir weitergehen, uns lösen von dem Warum und uns von Gott weiterführen lassen. Wenn wir lernen, unsere Fragen und unsere Zweifel loszulassen, wird Gott uns weiterführen zu neuen Orten des Segens, auch wenn es noch nicht so ist wie es sein sollte. Gott hat dich nicht vergessen, halte dich an Ihm fest, vertraue und erlebe Gott, wie ER dich aus jeglichen Stürmen, Fragen und Zweifeln herausführen wird – zurück ans Licht. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warum, Gott, lässt du das zu ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Lebe in dem Frieden Jesu …

Überall erleben wir, wie zerbrechlich und flüchtig der Friede ist. Wie leichtfertig und oft auch unbedacht wir ihn auf´s Spiel setzen … es gibt so viele Dinge die uns unseren Frieden rauben können. Konflikte machen uns das Leben schwer – zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Gemeinde oder unter Freunden. Konflikte rauben unseren Frieden, unsere Kraft und schüren Ängste und Verzweiflung. Das kann letztendlich sogar Auswirken auf deine Gesundheit haben.

Viele sehnen sich nach Frieden und scheitern doch daran, ihn zu leben. Anspruch und Wirklichkeit klaffen oft weit auseinander. Darum möchte ich dich ermutigen und herausfordern, dich bewusst zu entscheiden, den Frieden und die Gegenwart Jesu in deinem Alltag zu suchen. „Suche Frieden und jage ihm nach!“, fordert David im Psalm 34.

Lass Jesu Friede noch heute deinen Ärger und Streit vertreiben und empfange den wirklichen inneren tiefen Frieden, den nur Jesus dir geben kann. „Ich lasse euch ein Geschenk zurück – meinen Frieden. Und der Friede, den ich schenke, ist nicht wie der Friede, den die Welt gibt. Deshalb sorgt euch nicht und habt keine Angst“
Johannes 14, Vers 27

Ihr Lieben, „Suche Frieden und jage ihm nach!“ – das geht nur mit der Bereitschaft, die Blickrichtung zu wechseln um sich im Alltag von Jesus immer wieder neu ausrichten zu lassen.

Ich wünsche dir heute Gottes „Schalom.“ Im hebräischen Denken bedeutet „Frieden“ weit mehr als nur die Abwesenheit von Streit und Krieg, auch keine Friedhofsruhe. „Schalom“ meint eine tiefe Sehnsucht nach einer heilen, unversehrten Welt, in der keine Gefahr mehr droht. „Schalom“ ist die Hoffnung auf ein gerechtes und alle Feindschaft überwindendes Miteinander der ganzen Schöpfung.

Nimm Jesus, dein Friedefürst – heute in alles, was du tust, mit hinein. Er wird dir weitere Schritte zeigen und dir seinen tiefen Frieden geben, in jeder Situation. 

Mach einen Unterschied und sei in deiner Umgebung ein Friedensstifter – Frieden stiften erfordert, dass man selbst Frieden erlebt hat, darum empfange und lebe in Seinem Frieden und gib den Frieden weiter an andere 😊 Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit IHM in etwas Neues!

Suche Frieden und jage ihm nach! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Erwarte große Dinge von Gott …

Ihr Lieben, wir dienen einem großen allmächtigen Gott, der große Dinge tut. Wir beten und erwarten oft kleine Dinge, aber was Gott uns schenkt, steht oft in direktem Zusammenhang zu dem, was wir erwarten.

Gott schenkt Gnade. Er schenkt Freundlichkeit. Er schenkt Befreiung. Er schenkt Trost. Er schenkt Leitung. Er schenkt Wunder, wenn seine Gemeinde betet. Seine Größe hat keine Grenzen. Er ist der Eine, der sagt: „Rufe mich an, und ich will dir antworten und dir große und mächtige Dinge zeigen, von denen du nichts weißt.“ Kein Wunder, dass König David sagte: „Groß ist der Herr und groß zu loben.“ Kein Wunder, dass Jesaja rief: „Jauchze und juble, denn groß ist der Heilige Israels in deiner Mitte!“

Gott schenkt uns große Verheißungen, weil Gott große Dinge in unserem Leben und durch uns tun will. In Psalm 130,5 heißt es: „Ich hoffe auf den Herrn von ganzem Herzen, und ich vertraue auf sein Wort.“ Wir sollen Großes erwarten, weil wir nicht nur Verheißungen haben, sondern auch die vielen wundervollen Geschichten von Menschen, die Gottes Eingreifen in ihrem Leben erfahren haben.

In der Bibel lesen wir von Daniels Freunden, sie überlebten die Zeit im Feuerofen, Jesus verwandelte Wasser in Wein oder speiste Tausende mit nur fünf Broten und zwei Fischen. Zudem kam Jesus gehend auf dem Wasser zu seinen Jüngern oder bot dem Sturm sich zu beruhigen. Kranke wurden geheilt und auch Tote wurden durch die Kraft Gottes wieder lebendig …

Gott ist derselbe, gestern, heute und morgen, und er vollbringt Wunder, immer wieder und auf der ganzen Welt, auch heute in deinem Leben. Jesus lehrt uns im Vater Unser, dass wir beten sollen: „Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden.“ Egal, was wir erleben, Gott macht keinen Fehler und alles Gute kommt schlussendlich von unserem IHM.

Liebe Geschwister, wir dienen einem großen Gott, der Großes tut. Und deswegen sollten wir erwarten, dass ER Großes in unserem Leben bewirkt und uns sowohl in weltlichen als auch in geistlichen Dingen hilft. Ehre Gott, danke ihm und lobe ihn, immer wieder – Gott gibt sein Bestes für dich.

Gott segne dich, führe dich durch diesen Tag und bewahre dich! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Erwarte große Dinge von Gott ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat!

In 1.Johannes 5 Vers 4 heißt es:
„Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“

Jeder“ , sagt das Wort Gottes. Es gibt also nicht einen einzigen Menschen auf dieser Welt, der zur Gemeinde Gottes, der zum Leib Christi gehört, der nicht die Welt überwindet. Ihr Lieben, das müssen wir uns einmal vorstellen. ツ

Daran kannst Du und auch ich erkennen, wie groß die Kraft Gottes, die Kraft des Heiligen Geistes, der in uns wirkt, ist. Ist diese Verheißung „JEDER“ nicht wunderbar?! Ja, es ist eine wunderbare Verheißung, weil sie uns zeigt, zu was unser Herr JESUS Macht hat. Aus einem Sünder kann ER einen Überwinder machen!

«Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.»
In der Vergangenheit wie auch heute, hat dieser Vers so manchen Christen in der Not erinnert, dass jenseits dieser Welt etwas Wunderbares wartet und dass der Glaube bereits hier ein Sieg ist, der uns Probleme überwinden lässt! Unser Ziel und unser Streben ist es nicht wie die Welt zu sein, sondern so zu sein, wie uns JESUS gerne haben möchte!

Dieser Glaube, der von Gott kommt, unser Glaube, der Glaube, den die wahren Christen haben, ist ein Glaube, der die Welt überwunden hat! Halleluja

Diesen kostbaren Glauben will Dir Gott schenken! Vertraue IHM und folge IHM nach und Du wirst mehr als ein Überwinder sein! Dieses Vertrauen auf Gott, die Verbindung zu Ihm, das ist der Schlüssel. Unsere Aufgabe ist es, Ihm zu glauben. Am Vertrauen auf Gott festzuhalten und wir brauchen dabei, nicht allein auf unsere eigene Kraft zu setzen, wir dürfen alles aus Jesu Kraft ziehen. Wir können darauf vertrauen, dass Jesus uns in den großen und kleinen Kämpfen unseres Lebens zur Seite steht. Und ganz besonders bei dem großen Kampf um unsere eigenes Herz.

Darum wünsche ich dir heute den Mut, etwas zu wagen, aufzustehen und etwas für Gott in Bewegung zu setzen. Es wird dir schlussendlich, so oder so, zum Guten dienen. AMEN

Bibelimpuls 1. Johannes 5, 1-4

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Wie gut, wenn der neue Tag so anfängt: Fürchte dich nicht!

Ja, jeden Morgen neu, sagt Jesus: Fürchte dich nicht, nicht vor den Sorgen, nicht vor den Herausforderungen, nicht vor den Gegnern und nicht vor Versagen.

„Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn der Vater hat beschlossen, euch das Reich zu geben“ heißt es in Lukas 12 Vers 32. Ich bin da, stehe zu dir und helfe dir durch – sagt Jesus. Vertraue mir, lege Deine Hand in die Meine und zusammen werden wir siegreich durch diesen neuen Tag gehen.

365 mal steht in der Bibel: Fürchte dich nicht!
Ist das nicht genial – das ist für jeden Tag einmal. Wie gut, dass unser Gott an alles denkt! ツ

Ihr Lieben, mit unserem himmlischen Vater auf unserer Seite, ist uns nichts unmöglich, solange es in der Übereinstimmung mit Seinem Willen geschieht. Darum ermutige ich dich heute, streiche doch die Wörter „nie“ oder „unmöglich“ aus deinem Leben. Denn, wenn du es schaffst, dich immer wieder auf Gott, seinen Verheißungen und seinen Willen für dein Leben zu fokussieren, dann brauchst du dich vor nichts zu fürchten und alles ist möglich, gemeinsam mit IHM.

ER kennt deine und auch meine Grenzen und Schwächen und auch unsere Fehler genau, so wie unsere Stärken und unser Herz. Und gerade deshalb, weil wir nicht alles können, kann ER sich verherrlichen und durch dich und mich wirken.

Ihr Lieben, egal was wir gerade durchmachen und wo wir stehen, unser „Gott ist imstande!“ Diese Worte sollten wir nicht nur in unseren Bibeln, sondern auch in unseren Herzen ganz fett unterstreichen. Wir sollten sie hervorholen in all den Tagen, wo wir Kampf und Not haben, „Gott ist imstande!“

Fürchte dich nicht! Die Welt kann dir nichts nehmen – dass du durch Jesus Christus hast! In JESUS hast du ALLES! ER ist dein Leben! ER ist der Weg, die Wahrheit, und das Leben! Halleluja, AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dich jeden Tag stärkt, dir Freude und Seinen tiefen Frieden schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Fürchte dich nicht! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott will auch dein Leben verändern und ER möchte durch dich die Welt verändern!

Von Zeit zu Zeit entdeckt jeder von uns Bereiche in seinem Leben, mit denen er zu kämpfen hat; Bereiche, von denen er sich wünschte, sie wären anders. Es können moralische Verfehlungen oder schlechte Angewohnheiten sein, die uns entmutigen. Doch wie gut, dass Gott Erbarmen hat mit uns und uns korrigiert! Er vergibt nicht nur unsere Schuld und unser Versagen, sondern will uns helfen, Ihm immer ähnlicher zu werden.

In Römer 12,2 heißt es: „Passt euch nicht dieser Welt an, sondern ändert euch, indem ihr euch von Gott völlig neu ausrichten lasst. Nur dann könnt ihr beurteilen, was Gottes Wille ist, was gut und vollkommen ist und was ihm gefällt.“

Wir entscheiden uns zu glauben, dass seine Liebe uns in jedem Bereich unseres Lebens, verändern kann, wenn wir ganz auf seine Gnade vertrauen. Es geht ganz langsam, Schritt für Schritt und es kommt dir vielleicht wie ein andauernder Kampf vor und es ist auch so, und doch werden wir Ihm langsam immer ähnlicher. Statt Stolz gewinnt die Demut mehr und mehr Raum. Statt Rechthaberei kommt die Barmherzigkeit. Ja, ER hat Sein Werk in uns angefangen und ER will es auch vollenden. Darum hat Er uns Seinen Geist gegeben. Ihr Lieben, es ist von uns abhängig, wie sehr Gott uns verändern darf, wir müssen eine Entscheidung treffen. Sind wir offen für Seine Korrektur? Sind wir bereit, für Veränderung? Unser dickes, fettes Ich zu opfern?

Wir entscheiden uns zu glauben, dass seine Liebe und Gnade uns verändern kann!

In 2. Petrus 3,18 heißt es: „Nehmt vielmehr in der Gnade zu und lernt unseren Herrn und Retter Jesus Christus immer besser kennen.“

Das Einzige, was uns hindert, in unserem Leben Heilung und Veränderung zu erleben, ist, wenn wir uns selbst eine Grenze gesetzt haben, wie weit wir uns öffnen und von uns preisgeben wollen. Wenn wir wachsen wollen, müssen wir uns verpflichten, wahrhaftig zu sein. Gottes Gnade gibt uns die Freiheit, uns Gott zuzuwenden und der Wahrheit über uns selbst im Licht des Wortes Gottes ins Gesicht zu schauen. Wenn wir wissen, dass wir von Gott bedingungslos geliebt und angenommen sind, dann ruft er uns auf, mit allem zu ihm zu kommen, so dass er uns helfen kann, dieses Leben in Freiheit (Johannes 8,32) und in ganzer Fülle (Johannes 10,10) erfahren zu können.

Ich will dich ermutigen, Gott jeden Bereich in deinem Leben für Veränderung zu öffnen. Aber du musst wissen, es ist ein Prozess, doch Schritt für Schritt, wird ER dein Leben und Denken verändern. Wenn du Gott vertraust und ihn beim Wort nimmst, dann gibst du Ihm damit die Freiheit, dein Herz und deine Gedanken zu verändern.

Und egal, wie schnell die Veränderung geht, wie viele Siege du täglich erreichst, bleib mit Gott dran und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche, dich schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und zur Freiheit führen werden. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott will auch dein Leben verändern und  durch dich die Welt verändern! #täglicheImpulse #erlebeGott

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Teilen mit