Lebe nicht in der Vergangenheit …

Denke nicht mehr an das, was in der Vergangenheit passiert ist, sondern ändere deine Perspektive, hin auf Gott und stell dich auf „Gottes Verheißungen“ für dein Leben.„Ich schaffe Neues. Ihr müsst nur hinsehen“ (Gott).

Erlebe Gott, wie ER durch Seine unverdiente Gunst etwas Neues in deinem Leben schaffen wird.

Bibelimpuls Jesaja 43,19

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Lebe nicht in der Vergangeheit ... #erlebeGott #Ermutigungskarten
Teilen mit

„Vater unser im Himmel …“

Das Vater Unser ist das bekannteste Gebet: Erstmals sprach Jesus selbst diese Worte. Einer der Jünger bittet Jesus: „Herr, lehre uns beten“ (Lukas 11,1). Und Jesus antwortet mit Worten des uns vertrauten Vater Unser.

Ihr Lieben, dieses Gebet verbindet uns in unserem Glauben miteinander und bringt uns auch in eine sichtbare Einheit. Wenn wir dieses Gebet gemeinsam sprechen hat es enorme Kraft.

Ich persönlich glaube, dass es in diesem Gebet um weit mehr geht, als um einen exakten Wortlaut oder um das auswendig lernen eines Textes. Ich bin überzeugt, Jesus wollte uns im Vater Unser lehren, wie Gebet aufgebaut sein sollte. Das Vaterunser gibt uns eine hilfreiche Gliederung, wie wir unser Gebetsleben gestalten und welchen Inhalt unser Gebet haben soll.

Der Apostel Paulus lehrt uns im Epheserbrief, dass unser wahrer Vater im Himmel ist. Hier ein Auszug aus seinem Gebet aus Kapitel 3 und Kapitel 1, er betete: Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater, und bete Ihn an, Ihn, dem alle Geschöpfe im Himmel und auf der Erde ihr Leben verdanken und den sie als Vater zum Vorbild haben. Ihn, den Gott unseres Herrn Jesus Christus, den Vater, dem alle Herrlichkeit gehört, bitte ich …

Der Himmel, den Jesus und auch Paulus anspricht, das ist nach biblischer Vorstellung der Ort, von wo aus Gott regiert. Hier steht Sein Thron, hier ist die Anbetung, hier ist Sein Herrschaftsbereich. Das Vater Unser ist ein Zeugnis des Vertrauens auf Gottes Macht, auf seine Güte und Treue. Liebe Geschwister, das Vater Unser ist deshalb so kraftvoll, weil es gleich zu Beginn eine himmlische Perspektive hat. Dies bedeutet nicht, dass wir so tun müssen, als ob wir keine Sorgen und Nöte hätten, sondern es bedeutet einfach, dass wir uns nicht von den negativen Umständen, unseren persönlichen Schwächen oder dem schlechten Verhalten anderer beherrschen lassen, sondern Gott dadurch unser Vertrauen zeigen, dass ich Ihn inmitten und trotz der Umstände ehre.

Unser Vater im Himmel will, dass wir uns im Gebet Ihm ganz hingeben. Er will unser ganzes Herz besitzen, mit weniger gibt Er sich nicht zufrieden. Wenn Du das aber tust, wirst Du gewaltige Auswirkungen Deiner Gebete erleben.

Gebet im Glauben gesprochen hat gewaltige Auswirkungen!
Gebet hat die Macht Berge zu verrücken, Kranke zu heilen, Gebundene zu befreien und die gute Botschaft (Evangelium), von unserem Herrn Jesus Christus gewaltig zu predigen. Ihr Lieben, wenn wir im Glauben beten, werden wir Wunder über Wunder sehen! Beten macht glücklich – beten belebt Dein Leben! Gebet ist der Schlüssel! AMEN

Bibelimpuls Matthäus 6,7- 13

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

„Vater unser im Himmel …“ #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gottes Wort ist so wunderbar und voller Verheißungen für dein Leben …

Sein Wort sagt, dem Aufrichtigen lässt es Gott gelingen.
Manchmal fühlen wir uns, als hätte Gott uns verlassen, wir beten schon sehr lange für eine bestimmte Sache und unsere Wege kommen uns vor wie Umwege … Aber, wenn wir in die Bibel schauen, so musste auch Abraham zwar Umwege gehen, er musste auch lange warten, aber dann, als er wieder im Plan Gottes war, kommt der Herr und zeigt Abraham das ganze Land indem Er sagt: „Dies alles gehört Dir!“ (Bibelimpuls 1.Mose 13,14-15)

Und so steht Gott auch vor DIR – wenn du im Willen und Plan Gottes bist. ER zeigt auf Sein Wort und auf all die Verheißungen, die in Seinem Wort stehen, und sagt zu Dir: Das alles darfst Du in Anspruch nehmen. Du darfst es freudig im Glauben empfangen – all die unbegrenzten Segnungen gehören Dir! Wenn Du im Willen Gottes bist, lässt Er Dich überall umherblicken und sagt, dass Du dies alles haben kannst.

Und das wunderbare ist, durch unseren Herrn Jesus Christus hast du ALLES, was du für ein gottgefälliges Leben brauchst! Gott hat seinen Kindern durch seine göttliche Kraft (vgl. Epheser 3,20; Epheser 1,18-20) „Alles zum Leben und zur Gottseligkeit geschenkt.“

Ich will dich ermutigen, morgens schon, nach dem Aufstehen, Gott nach Seinem Willen für jeden neuen Tag und dein Leben zu fragen – nirgends sind wir aufgefordert, unabhängig von Gott unsere Heiligung aus uns selbst zu vollbringen, sondern vielmehr lautet die Devise: Erst in IHM ruh´n, dann tun! Vertraue, sei mutig und tue, was Gott von Dir möchte. Wenn du nach Seinem Willen fragst und auch danach lebst, wird ER Dich segnen und Dir alles aus Seiner Fülle geben, was Du zu einem gottgefälligen Leben brauchst und damit diese Verheißungen für dein Glaubensleben auch fruchtbar werden, müssen sie gehört, verstanden und in deinem alltäglichen Leben aktiv angewendet werden.

Ich kenne Gottes Willen, Pläne und Seine Wünsche an Dich nicht; ich weiß nicht, an welchen Platz ER Dich stellen will –  Aber ich weiß, dass Gott mit deinem Leben zum Ziel kommt, auch wenn es im Moment überhaupt nicht danach aussieht. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

„Lass es los!“

Gott will für dich sorgen – vertraue IHM und Entscheide dich dazu, loszulassen!Dann wirst du erleben, wie seine Gnade und Versorgung in deinem Leben fließen!

„Überlasst all eure Sorgen Gott, denn er sorgt sich um alles, was euch betrifft!“
Petrus 5,7

Teilen mit

Schau NICHT auf die Umstände, schau auf JESUS!

Er ist dein Friede, dein Versorger, dein Heiler, deine Bewahrung, deine Zuflucht! Lass dir heute deinen Frieden nicht rauben und überlasse den Kampf ruhig Ihm!

„Der Herr selbst wird für DICH kämpfen, sei geduldig und warte ruhig ab!“ (vgl. 2. Mose 14,14)

JESUS segne dich heute und schenke dir einen schönen Tag.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

SCHAU NICHT auf die Umstände, SCHAU auf Jesus! #erlebeGott #erlebeGottApp #Ermutigungskarten
Teilen mit

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten …

Wer geduldig ist, ist auch standfest, diszipliniert und fokussiert – er läuft nicht vor schwierigen Dingen davon, sondern steht sie gemeinsam mit Gott durch. Auch wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir uns das wünschen, brauchen wir uns nicht zu ärgern. Wir können darauf vertrauen, dass Gott am Ende alles zum Guten führen wird (siehe Römer 8,28).

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten ... #erlebeGott #Ermutigungskarten #erlebeGottApp
Teilen mit

Warten macht dich stark!

Manchmal sind wir durch irgendwelche Dinge wirklich in großer seelischer Not. Es scheint so, als wenn gar niemand für uns da sei. Wir fühlen uns alleingelassen und haben nicht das bekommen, was wir uns von Gott erhofft hatten. Da stellt sich uns oft die Frage, was sollen wir tun?

Warten ist nunmal nicht unsere starke Seite. Wir würden lieber etwas tun. Wir hätten es wirklich lieber, gleich Hilfe zu bekommen, aber manchmal müssen wir eben warten. Manchmal müssen wir etwas Geduld mitbringen und darauf warten, dass der Herr etwas tut.

Ihr Lieben, in solch Situationen sollte die Frage aber heißen: Was kann Gott für mich tun?

Gottes Plan für dich ist es, Adler, nicht Huhn zu sein. Der Adler steht als Symbol für Majestät und Kraft.

In Jesaja 40,31 lesen wir:
„Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“

Und Psalm 27 Vers 14 lehrt uns:
„Harre auf den HERRN! Sei stark, und dein Herz fasse Mut, und harre auf den HERRN!“

Gott benutzt das Warten, dass wir, dass du, stark wirst. Warten ist nicht so einfach, wenn dir von allen Seiten zugesetzt wird, doch während der Zeit des Wartens, dass Gott eingreift, möchte ER dich herausfordern, dass du lernst stark zu sein, bis ER dir zur Hilfe kommt. Aber das ist noch nicht alles, Gott möchte noch etwas anderes von dir und auch mir: „Dein Herz fasse Mut!“ Auf den Herrn zu warten ist gut, aber Gott gebraucht diese Zeit des Wartens auch, damit unser Herz Mut fasst.

Er möchte, dass du, während du wartest, ein mutiges Herz bekommst. Ein Adler hat keine Angst vor dem Sturm. Der Adler fliegt in den Sturm, ein Huhn rennt weg, ab ins Häuschen, oder ins Gebüsch. Der Adler geht in den Sturm, weil er weiß, dass dadurch die Muskeln seiner Schwingen wachsen und er stark wird. Darum geht es: Geduld haben und warten auf den Aufwind, auf Gottes Hilfe. Geduld, wenn Gebete nicht gleich erhört werden. Wenn es nicht gleich wieder aufwärts geht.

Ihr Lieben, es heißt nicht: Die sich selbst vertrauen, die kriegen neue Kraft. Sondern: die auf den Herrn harren. Paulus sagt das so: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke! (Epheser 6,10) Schaut nicht auf euch selbst! Ja, bei Gott dürfen wir schwach sein! Gott sagt dem Paulus: „Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!” – Aber das heißt nicht: Finde dich damit ab, dass du nichts kannst und ein Häufchen Elend am Boden bist. Nein! So hat Gott dich nicht gemacht! Nein, er hat dir Adlerschwingen des Glaubens geschenkt, die dich trotz deiner Schwachheit tragen im Aufwind seiner Kraft, seiner Liebe, zu Jesus hin!

Ich will dich ermutigen Geduld zu üben, alles hat seine Zeit und vertraue auf JESUS, glaube IHM, warte so lange, bis du gelernt hast, stark zu sein, und dein Herz mutig geworden ist. Ich möchte dir Mut zusprechen: So ausgerüstet werdet ihr, JESUS und DU, oder JESUS in DIR, jede Not und auch jeden Feind überwinden. Du wirst Sieger sein und das Warten wird sich gelohnt haben – habe Mut! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warten macht dich stark! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott hat dich nicht vergessen❗

Wenn die Umstände in deinem Leben, nicht zu deinem Gunsten sind, lass dich nicht entmutigen. Gott hat dich nicht vergessen!

Gott liebt dich und weiß, was für dich am besten ist. Gott hat große Pläne mit dir und sehnt sich danach, diese Pläne mit dir wahrwerden zu lassen. Wenn du auf dein bisheriges Leben zurückschaust, siehst du, wie Gott eingegriffen, geführt und dich bewahrt hat.

In diesem Sinn wünsche ich dir einen überfließend gesegneten Tag, mögest du die Wunder und Segnungen, die Gott auch heute für dich bereit hat sehen, erkennen und ergreifen. AMEN

Gott hat dich nicht vergessen! #erlebeGott #Ermutigung
Teilen mit

Strecke dich nach dem aus, was da vorne ist …

Es ist zwar gut und auch klug, aus der Vergangenheit zu lernen, dennoch sollten wir nicht in der Vergangenheit leben. Wir können nicht ungeschehen oder rückgängig machen was alles geschehen ist. Aber durch Gottes Gnade können wir uns nach vorne ausstrecken und das Ziel vor Augen haben.

In Philipper 3,13-14 heißt es:
„Brüder, ich halte mich selbst nicht dafür, dass ich es ergriffen habe; eines aber [tue ich]: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was vor mir liegt, und jage auf das Ziel zu, den Kampfpreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.“

Ihr Lieben, auch Paulus war auf das Ziel fokussiert, er schaute nur nach vorne auf das Ziel. Dabei erledigte er nicht mehrere Dinge gleichzeitig und lässt sich von Nebensächlichkeiten ablenken, denn er schreibt: „Eines aber tue ich“…

Paulus tat eines und war nicht „ein Mann mit geteiltem Herzen“,denn dieser „(ist) unbeständig in allen seinen Wegen“ (Jakobus 1,8). Paulus ermahnt uns, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, weder nach rechts noch nach links zu blicken. Er erinnert uns, dass wir nur nach vorne schauen sollen. Was ist das für ein Ziel? Paulus benennt es in Römer 8,29: „Denn die er zuvor ersehen hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Ebenbild seines Sohnes gleichgestaltet zu werden.“ Das Ziel ist, so zu werden, wie Jesus ist. Die Belohnung ist Jesus. Die Motivation ist Jesus. So zu sein wie Er – ohne Lüge, ohne Stolz, ohne Neid, ohne Ehebruch, ohne Streit, ohne Angst, ohne Sorgen, ohne Vergänglichkeit, ohne Armut, ohne Schmerz, ohne Krankheit – wann wird das sein? Nicht hier auf der Erde.

Das Leben im Glauben ist nach vorn gerichtet, damit wir unserm Herrn Jesus Christus immer ähnlicher werden. JESUS ist der richtige Weg! Mit IHM kommst du ans Ziel! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand Jesu, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Das Ziel vor Augen haben! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit