Wenn Gott eine Tür verschließt, wird ER immer eine andere öffnen …

Ich denke manchmal, dass unser Glaubensweg wie durch eine große Zahl Türen gesäumt zu sein scheint. Es sind Möglichkeiten, die sich bieten, Chancen, Aufgaben, Berufungen, vielleicht aber auch Prüfungen und wie oft stehen wir vor solch einer Tür und probieren, ob sie sich öffnen lässt.

Wenn ja, machen wir sie ganz vorsichtig einen Spalt weit auf und schauen, was uns dahinter erwartet. Wenn nicht, sehen wir nach, ob wir den passenden Schlüssel haben. Hast du auch schon vor verschlossenen Türen gestanden und keinen passenden Schlüssel dafür gefunden? Hast du die Türklinke heruntergedrückt nur um festzustellen, ob du hier wirklich nicht weiterkommen wirst? Was tun?

Dann heißt es: Zurück auf den Weg den Gott dir gezeigt hat und weitergehen. Bloß nicht stehen bleiben und entmutigen lassen, oder verzweifeln und gib nicht einer lähmenden Enttäuschung Raum.

In Römer 5,5 lesen wir: „Und diese Hoffnung geht nicht ins Leere. Denn uns ist der Heilige Geist geschenkt, und durch ihn hat Gott unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt.“

Wichtig ist jetzt: Dranzubleiben, weitergehen und geduldig abzuwarten, dass es vielleicht die nächste Tür ist … oder die übernächste …, die Gott für dich öffnet. Bleib zuversichtlich, Gott ist auf deiner Seite.

Ich will dich heute ermutigen, deine Situation in Gottes Hände zu legen und Ihm in allem zu vertrauen und geduldig zu warten, bis er dir die richtige Tür öffnet, durch die du hindurchgehen kannst. Während du alles in seine Hände legst, entscheidest du dich, zu glauben, dass Gott den Überblick und die Kontrolle hat. ER hat den richtigen Zeitpunkt für das Wunder, für deinen langersehnten Durchbruch oder für deine Heilung in seiner Hand. Du kannst es ruhig Ihm überlassen. Er weiß am besten, wann er welches Wunder tun, welche Tür öffnen oder welche Menschen in dein Leben bringen wird. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wenn Gott eine Tür verschließt, wird ER immer eine andere öffnen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Deine Hoffnung ist wie ein Anker – in Gottes Liebe verankert …

Bist du besorgt und ängstlich? Dann befreie dich von beängstigenden, negativen Gedanken, sei hoffnungsvoll und fange an, jeden Tag eine zuversichtliche Erwartung von Gottes Güte an dich zu entwickeln! Gott möchte nicht, dass seine Kinder besorgt und ängstlich leben – ER hat einen besseren Plan für sie.

Die biblische Hoffnung ist eine starke, freudige und zuversichtliche Erwartung, dass das Gute geschieht, das auf dem unveränderlichen Wort Gottes und nicht auf den sich verändernden Worten des Menschen basiert. Sie ist in die vollkommene Liebe unseres Herrn und nicht in die unvollkommene Liebe oder Fähigkeit des Menschen verankert, sondern ist, als solides, unerschütterliches Fundament – das vollendete Werk Jesu Christi.

Deshalb sagt Römer 5,5: „Nun enttäuscht die Hoffnung nicht, weil die Liebe Gottes durch den Heiligen Geist, der uns gegeben wurde, in unsere Herzen ausgegossen wurde.“

Ihr Lieben, Seine Liebe garantiert unsere Hoffnung. Der Grund, warum du und ich „wissen“ können, dass uns gute Dinge passieren werden, ist, dass Gott uns liebt! Und er zeigte diese Liebe am Kreuz, als er seinen eigenen Sohn aufgab, um für unsere Sünden zu sterben. Gott liebt dich so sehr, dass er will, dass deine Seele mit der biblischen Hoffnung verankert ist – eine zuversichtliche, positive Erwartung des Guten von dem, der dich nicht enttäuscht. Er möchte, dass du eine sichere, beständige Hoffnung geniest, die dich durch jede Herausforderung zu erstaunlichen Durchbrüchen und Siegen führt.

Deshalb möchte ich dich heute dazu ermutigen, auf Jesus, seine Liebe und das, was Er durch das Kreuz für dich getan hat, zu hoffen. Wenn du mit Problemen konfrontiert bist, möchte ich, dass du nicht mehr sagst: „Die Dinge sind schlimm und ich hoffe nur, ich werde durchkommen“ sondern sprich hoffnungsvoll im Glauben: „Ich bin zuversichtlich, dass sich die Situation ändern wird und ich werde reichlich versorgt weil Jesus mich liebt! “Die biblische Hoffnung gibt dir das Vertrauen, dies zu glauben und auch auszusprechen.

Du kannst jeden neuen Tag mit einer zuversichtlichen Erwartung des Guten leben, weil du kein Kind mehr von der Welt bist – du bist ein Kind des Allerhöchsten Gottes. Du hast einen himmlischen und allmächtigen Vater, der auf dich aufpasst, dich zutiefst liebt, dich überfließend segnet und nichts als gute Pläne für dein Leben hat! AMEN

Ich wünsche dir einen hoffnungsvollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! ?‍
Deine Hoffnung ist in Gottes Liebe verankert! #täglicheImpulse

Teilen mit

Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung …

Wir leben in unsicheren Zeiten – zum Einen gibt es die persönlichen Herausforderungen und Fragen, vor denen viele Menschen stehen, Fragen der Gesundheit, Ehe, Kinder, Corona, dem Arbeitsplatz oder was auch immer. Und zum Anderen gibt es Umstände in dieser Welt, auf die wir keinen Einfluss haben. Da ist es nicht verwunderlich, wenn sich manch einer fragt: „Gibt es überhaupt noch Hoffnung für meine Zukunft?“

Der Apostel Paulus ermutigt uns mit den Worten aus Römer 5 Vers 5: „Hoffnung lässt nicht zu Schanden werden. Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.“ Halleluja 

Ja, meine Lieben, auch ich möchte Euch heute zurufen: „Es gibt immer eine Hoffnung – auch in deiner Situation!“

Die Bibel lässt uns immer wieder etwas von der herrlichen Art des Wirkens Gottes sehen. Hier können wir wieder sehen, was es bedeutet unserem Herrn JESUS, unserem Heiland, hoffnungsvoll nachzufolgen. Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung. Nichts aber auch gar nichts ist hoffnungslos! Meine lieben Geschwister, auch in Zeiten der Corona Krise haben wir eine Hoffnung, die uns nicht irgendwann enttäuscht, sondern eine Hoffnung, die ein gutes Ende hat, die uns nicht zu Schanden werden lässt!

Und diese Hoffnung liegt in der Person Jesus Christus. Ich möchte dich heute ermutigen und dir zurufen, dass es wirklich Hoffnung gibt, ganz gleich, mit welchen Herausforderungen du gerade zu kämpfen hast. Warum? Weil unsere Hoffnung in dem allmächtigen Gott des Universums verankert ist. Wie der Apostel dürfen wir uns, die wir an den Herrn JESUS glauben, geborgen wissen in der Hand unseres Heilandes! Ja, wir dürfen und sollen uns auch „in den Trübsalen rühmen“! Lies einmal was Gottes Wort in Römer 8, Verse 38-39 sagt: Denn ich bin überzeugt, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes, noch irgend ein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unsrem Herrn! Halleluja, welch eine wunderbare Verheißung ツ

Kannst Du das auch sagen und vor allem auch glauben? Bist Du auch überzeugt davon, dass dich nichts in dieser Welt trennen kann von deinem Erlöser JESUS Christus und dessen wunderbarer Liebe? Selbst der Teufel dies nicht schafft? Hat Gott nicht die Macht das angefangene Werk zu vollenden?

Meine lieben Geschwister, liebe Gemeinde, keine Situation und keine Krankheit ist so hoffnungslos und kein Umstand so verzweifelt, dass Gott nicht eingreifen und alles zum Guten wenden könnte. Es gibt keine größere Macht, keine Situation übersteigt Seine Kraft und Autorität, ganz gleich, womit du in diesem Moment zu kämpfen hast und welche Ängste dich quälen – unser HERR regiert, ER steht über allen Dingen und hat das letzte Wort – unser Gott ist allmächtig!

Der Herr JESUS Christus ist deine lebendige Hoffnung und Kraft! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Für Gottes Kinder  gibt es immer eine Hoffnung ... Andreas Keiper
Teilen mit

Jesus unsere Hoffnung lebt …

Sicherlich hast du auch schon ein paar Rückschläge in deinem Leben erlebt und ganz gleich was unserem Leben zu schaffen macht, ist da auch oft Furcht dabei und diese Furcht wird manchmal so stark, dass sie uns fast erdrückt. Doch die gute Nachricht ist, wir stehen in diesen Käpfen nicht alleine da, unser Gott sieht und kennt jeden Kampf, den wir kämpfen, er sieht jede Herausforderung, in der wir stehen und jede Situation, die uns zu erdrücken scheint. ER ist mit uns in diesen Lebensstürmen und ruft uns zu: „Fürchte dich nicht“. ER ist bei uns, trägt uns durch, macht uns stark und fröhlich, gibt uns Frieden und Ruhe. ER selber ist unsere Hoffnung!

ER ist immer bei uns und kennt die Schwierigkeiten in denen wir stecken. JA, ER wird nicht jede Situation, die uns bedrängt gleich ändern oder von uns nehmen, aber wenn wir IHM vertrauen und lernen loszulassen, wird Gott uns und unsere Perspektive verändern und uns fähig machen, gemeinsam mit IHM, siegreich jede Situation zu überwinden.

Vielleicht sagst du mir jetzt: „Kann schon sein und ich würde ja gerne daran glauben, aber die Angst, die Zweifel oder die Not in meinem Leben sind einfach zu groß, als dass ich mich an solchen Versprechen festhalten könnte.“ Dann möchte ich dich trotz deiner Haltung ermutigen, dich für Gott und Seinen Verheißungen für dein Leben zu öffnen, fokussiere dich auf Seine Wahrheiten und gib deinen Glauben nicht auf. Steh auf mach einen Glaubensschritt auf Gott zu und sage zu dir selber: Ich bin heute dem Durchbruch, dem Segen, dem Wahrwerden von Gottes Verheißungen über meinem Leben einen Schritt näher.

Ihr Lieben, es gibt so vieles in unserem Leben, was wir selber nicht ändern können und deswegen müssen wir damit aufhören, Dinge ändern zu wollen – die NUR Gott ändern kann. Ich will dich heute ermutigen und dir zurufen: Hoffe auf den HERRN und habe Mut! Sei stark und hoffe auf IHN! Denn Hoffnung läßt niemals zugrunde gehen … (Römer 5,5). ER will dich auch heute an die Hand nehmen und durch diesen neuen Tag führen. Behalte deine Haltung der Zuversicht, des Glaubens und der Hoffnung, wir dienen einem treuen Gott, der zu seinem Wort steht und zusammen mit IHM kommst du aus jeder Situation siegreich und stärker heraus. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus ist Herr ... Family and Friends Church
Teilen mit

Wo der HERR regiert, da ist Freude ツ

Ihr Lieben, Sorgen, Befürchtungen und Streß ersticken die Freude in unserem Leben und darum wollen wir nicht auf die Umstände schauen, sondern ständig unseren Herrn vor Augen haben, denn vor Seinem Angesicht herrscht Freude in Fülle und für alle Zeit – Halleluja.

„Ich sehe immer auf den HERRN. Er steht mir zur Seite, damit ich nicht falle. Darüber freue ich mich von ganzem Herzen, alles in mir bricht in Jubel aus. Bei dir, HERR, bin ich in Sicherheit. Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück (Psalm 16,8-11).“

Unsere Freude am Herrn steckt an, erst recht, wenn sie in erfahrener Liebe gründet. Alles wirklich Gute, alles was es wert ist, für rein, ehrbar und liebenswert zu gelten, kommt aus der Liebe Gottes. Die Liebe Gottes, ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist (Römer 5,5). Sie ist der Grund unserer wahren Freude.

JA, meine lieben Geschwister, wir haben nicht immer Grund zur Freude, aber die gute Nachricht ist, dass diese wahre Freude nicht abhängig ist von unseren Umständen – „es ist eine Frage der Haltung – nicht des Gefühls“ – die Freude gründet auf dem Glauben.

Wir können in jeder Situation lernen, eine Haltung der Dankbarkeit und des Lobens einzunehmen und unter welchen Umständen auch immer wir diese Freude üben können, dürfen und können wir üben, dass Sorgen, Befürchtungen und Ängste nicht die erste Reaktion auf unseren Alltag zu sein brauchen. Stattdessen: Beten, bitten und danken – in jeder Lage und „trotzdem“ mit dem Apostel zu glauben: „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!“ (Philipper 4, 4-7). Die Freude am Herrn ist unsere Kraft! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wo der HERR regiert, da ist Freude ツ
Teilen mit

Gott sei Dank, dass die schweren Zeiten uns zu Besserem führen …

Manchmal lernen wir die wichtigen Dinge im Leben nur, wenn wir schwere Zeiten durchmachen. In diesen Zeiten verändert uns Gott Schritt für Schritt, wir erleben wie unsere Geduld und unser Vertrauen in Gott wächst und wir stärker werden. Sei nicht entmutigt, wenn sich dein Leben nur langsam zum Guten verändert – bleibe trotz allem nicht entmutigt stehen, sondern immer Bewegung.

Gott will alle deine Lebensphasen gebrauchen – selbst wenn die Situation noch so hoffnungslos aussieht – um daraus einen unglaublichen Segen für dich und dein Leben entstehen zu lassen.

Ich will dich heute ermutigen: Egal, wie schnell die Veränderung geht, wie viele Siege du täglich erreichst, halte an Gott und deinem Glauben fest und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und zur Freiheit führen werden. Bleib trotz allem standhaft und halte an Gott fest und du wirst erleben, wie neue Stärke, Freude und Friede in dir aufkommen werden. Egal wie es aussieht in deinem Leben, Gott ist da!

Römer 5 Vers 5 lehrt uns:
„Unsere Hoffnung aber wird uns nicht enttäuschen. Denn dass Gott uns liebt, ist uns unumstößlich gewiss. Seine Liebe ist ja in unsere Herzen ausgegossen …“

Gott sei Dank, dass die schweren Zeiten uns zu Besserem führen. Danke Gott mitten im Tal und vertraue darauf, dass er dich zu größeren und besseren Dingen führen wird. Ehre Gott in all deinen Lebenssituationen und ER wird immer wieder Göttliches und Geniales daraus entstehen lassen. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott will alle deine Lebensphasen gebrauchen ... Andreas Keiper
Teilen mit

Entscheide dich dazu,Gott zu loben, ganz gleich was in deinem Leben gerade geschieht …

Manchmal lernen wir die wichtigen Dinge im Leben nur, wenn wir schwere Zeiten durchmachen. In diesen Zeiten verändert uns Gott Schritt für Schritt, wir erleben wie unsere Geduld und unser Vertrauen in Gott wächst und wir stärker werden. Sei nicht entmutigt, wenn sich dein Leben nur langsam zum Guten verändert – bleibe trotz allem nicht entmutigt stehen, sondern immer Bewegung.

Egal, wie schnell die Veränderung geht, wie viele Siege du täglich erreichst, halte an Gott und deinem Glauben fest und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und zur Freiheit führen werden.

Römer 5 Vers 5 lehrt uns:
„Unsere Hoffnung aber wird uns nicht enttäuschen. Denn dass Gott uns liebt, ist uns unumstößlich gewiss. Seine Liebe ist ja in unsere Herzen ausgegossen …“

Gott sei Dank, dass die schweren Zeiten uns zu Besserem führen. Danke Gott mitten im Tal und vertraue darauf, dass er dich zu größeren und besseren Dingen führen wird. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Entscheide dich dazu,Gott zu loben, ganz gleich was in deinem Leben gerade geschieht. #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit