Schau auf Jesus Christus – ER ist das Zentrum deines Glaubens!

Wir alle erleben Rückschläge, unfaire Situationen, Unrecht, Schlimmes, das uns angetan wird. Doch in all den Enttäuschungen, die du erlebst, ermutige ich dich: Schau auf Jesus – was du heute erlebst, ist nicht permanent, zusammen IHM, wirst du dein Ziel erreichen. Das Beste wird erst noch kommen! Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Schau auf Jesus - er ist das Zentrum deines Glaubens! #erlebeGott #Glaubensimpuls #Ermutigungskarten
Teilen mit

Lebe nicht in der Vergangenheit …

Denke nicht mehr an das, was in der Vergangenheit passiert ist, sondern ändere deine Perspektive, hin auf Gott und stell dich auf „Gottes Verheißungen“ für dein Leben.„Ich schaffe Neues. Ihr müsst nur hinsehen“ (Gott).

Erlebe Gott, wie ER durch Seine unverdiente Gunst etwas Neues in deinem Leben schaffen wird.

Bibelimpuls Jesaja 43,19

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Lebe nicht in der Vergangeheit ... #erlebeGott #Ermutigungskarten
Teilen mit

Mach Jesus zum Mittelpunkt deines Lebens …

Er umgibt dich von allen Seiten und hat dich immer im Blick. Er registriert alle deine Gedanken und Gebete. Es gibt so viele Ablenkungen, die deine Aufmerksamkeit auf sich Ziehen wollen, lass es aber nicht zu, dass diese Dinge Jesus aus deinem Blickfeld verdrängen.

Je mehr Raum du Ihm in deinem Leben gibst, desto mehr, kann Er in dir und durch dich tun. Halte dir vor Augen, dass ER in jedem Augenblick deines Lebens bei dir ist und mit vollkommener Liebe über dich wacht.
ER will in deinem Leben die Konstante sein, die dir in einem unberechenbaren Umfeld Stabilität und Orientierung schenkt. Er ist gestern, heute und in alle Ewigkeit derselbe. Wenn du deine Gedanken immer wieder auf Ihn lenkst, zeigt Er dir den Weg, den du gehen kannst, und schenkt dir Seinen tiefen Frieden.

Mache es zu deinem persönlichen Gebet, dass Jesus in deinem Leben der Mittelpunkt ist – Setze Jesus in den Mittelpunkt von allem!

Liedtext:
Königlich strahlt Dein Licht.
Du bist ewiglich,
niemand kommt Dir gleich.

Sanftmütig führst Du mich
hin zu Deinem Licht.
Ich darf bei Dir sein.

Sei Du der Mittelpunkt in meinem Leben,
der Mittelpunkt in meinem Herzen,
ich gehöre Dir.

Sei Du der Mittelpunkt in meiner Schwäche,
der Mittelpunkt in meiner Stärke,
ich gehöre Dir.

Ich will dir nah sein, ich will dir folgen.
Mein ganzes Leben in dir verlieren.
AMEN

Bibelimpuls 📖 Johannes 14,27 & Johannes 16,33

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten …

Wer geduldig ist, ist auch standfest, diszipliniert und fokussiert – er läuft nicht vor schwierigen Dingen davon, sondern steht sie gemeinsam mit Gott durch. Auch wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir uns das wünschen, brauchen wir uns nicht zu ärgern. Wir können darauf vertrauen, dass Gott am Ende alles zum Guten führen wird (siehe Römer 8,28).

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten ... #erlebeGott #Ermutigungskarten #erlebeGottApp
Teilen mit

Strecke dich nach dem aus, was da vorne ist …

Es ist zwar gut und auch klug, aus der Vergangenheit zu lernen, dennoch sollten wir nicht in der Vergangenheit leben. Wir können nicht ungeschehen oder rückgängig machen was alles geschehen ist. Aber durch Gottes Gnade können wir uns nach vorne ausstrecken und das Ziel vor Augen haben.

In Philipper 3,13-14 heißt es:
„Brüder, ich halte mich selbst nicht dafür, dass ich es ergriffen habe; eines aber [tue ich]: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was vor mir liegt, und jage auf das Ziel zu, den Kampfpreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.“

Ihr Lieben, auch Paulus war auf das Ziel fokussiert, er schaute nur nach vorne auf das Ziel. Dabei erledigte er nicht mehrere Dinge gleichzeitig und lässt sich von Nebensächlichkeiten ablenken, denn er schreibt: „Eines aber tue ich“…

Paulus tat eines und war nicht „ein Mann mit geteiltem Herzen“,denn dieser „(ist) unbeständig in allen seinen Wegen“ (Jakobus 1,8). Paulus ermahnt uns, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, weder nach rechts noch nach links zu blicken. Er erinnert uns, dass wir nur nach vorne schauen sollen. Was ist das für ein Ziel? Paulus benennt es in Römer 8,29: „Denn die er zuvor ersehen hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Ebenbild seines Sohnes gleichgestaltet zu werden.“ Das Ziel ist, so zu werden, wie Jesus ist. Die Belohnung ist Jesus. Die Motivation ist Jesus. So zu sein wie Er – ohne Lüge, ohne Stolz, ohne Neid, ohne Ehebruch, ohne Streit, ohne Angst, ohne Sorgen, ohne Vergänglichkeit, ohne Armut, ohne Schmerz, ohne Krankheit – wann wird das sein? Nicht hier auf der Erde.

Das Leben im Glauben ist nach vorn gerichtet, damit wir unserm Herrn Jesus Christus immer ähnlicher werden. JESUS ist der richtige Weg! Mit IHM kommst du ans Ziel! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand Jesu, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Das Ziel vor Augen haben! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Wie gut, wenn der neue Tag so anfängt: Fürchte dich nicht!

Ja, jeden Morgen neu, sagt Jesus: Fürchte dich nicht, nicht vor den Sorgen, nicht vor den Herausforderungen, nicht vor den Gegnern und nicht vor Versagen.

„Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn der Vater hat beschlossen, euch das Reich zu geben“ heißt es in Lukas 12 Vers 32. Ich bin da, stehe zu dir und helfe dir durch – sagt Jesus. Vertraue mir, lege Deine Hand in die Meine und zusammen werden wir siegreich durch diesen neuen Tag gehen.

365 mal steht in der Bibel: Fürchte dich nicht!
Ist das nicht genial – das ist für jeden Tag einmal. Wie gut, dass unser Gott an alles denkt! ツ

Ihr Lieben, mit unserem himmlischen Vater auf unserer Seite, ist uns nichts unmöglich, solange es in der Übereinstimmung mit Seinem Willen geschieht. Darum ermutige ich dich heute, streiche doch die Wörter „nie“ oder „unmöglich“ aus deinem Leben. Denn, wenn du es schaffst, dich immer wieder auf Gott, seinen Verheißungen und seinen Willen für dein Leben zu fokussieren, dann brauchst du dich vor nichts zu fürchten und alles ist möglich, gemeinsam mit IHM.

ER kennt deine und auch meine Grenzen und Schwächen und auch unsere Fehler genau, so wie unsere Stärken und unser Herz. Und gerade deshalb, weil wir nicht alles können, kann ER sich verherrlichen und durch dich und mich wirken.

Ihr Lieben, egal was wir gerade durchmachen und wo wir stehen, unser „Gott ist imstande!“ Diese Worte sollten wir nicht nur in unseren Bibeln, sondern auch in unseren Herzen ganz fett unterstreichen. Wir sollten sie hervorholen in all den Tagen, wo wir Kampf und Not haben, „Gott ist imstande!“

Fürchte dich nicht! Die Welt kann dir nichts nehmen – dass du durch Jesus Christus hast! In JESUS hast du ALLES! ER ist dein Leben! ER ist der Weg, die Wahrheit, und das Leben! Halleluja, AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dich jeden Tag stärkt, dir Freude und Seinen tiefen Frieden schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Fürchte dich nicht! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott sei Dank!

Dank der Gnade Gottes können wir unser Leben so leben, wie Gott es für jeden Einzelnen von uns geplant hat. Erwarte mehr vom Leben, erwarte mehr von Gott und richte deinen Fokus immer wieder auf Ihn und seine Kraft und du wirst immer wieder von Neuem sehen, wie Gott dich in deinem Alltag positiv überraschen wird.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Gott sei Dank! #täglicheImpulse
Teilen mit

Verändere, was du glaubst, verändere deine Perspektive – das verändert dein Leben!

Egal, wo du stehst, mit was für Fragen du auch konfrontiert bist und mit was für Herausforderungen du zu kämpfen hast, Gott ist da. Die Antwort darauf, warum einige Leute den Sieg erleben, während andere immer noch mit Ängsten oder Zweifel kämpfen ist – Es ist eine Veränderung in deiner Perspektive oder in deinem Glauben notwendig.

„Es ist ein einfacher Perspektivenwechsel, der dein Glaubensalltag verändern wird“ … Jesus sagte es so: „Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen“ (Johannes 8,32) die Wahrheit, über die Jesus hier spricht, ist die Wahrheit der Gnade Gottes.

Erlebe, wie ein aktiver Glaube und die richtige Perspektive – dich auf einen glorreichen und siegreichen Weg bringt.

Glaube, dass Gott dich durch Seine unverdiente Gunst befähigen und befreien wird, wenn du auf IHN und Sein Reich schaust, selbst wenn du immer noch kämpfst und dich am wenigsten danach fühlst, es zu verdienen. Das ist Gottes erstaunliche Gnade. Das ist die Wahrheit, die dich auf den Weg zur Freiheit setzt, wenn du sie glaubst!

Verändere, was du glaubst, verändere deine Perspektive – das verändert dein Leben! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Verändere, was du glaubst, verändere deine Perspektive - das verändert dein Leben! ... #täglicheImpulse

Teilen mit