Glauben heißt … mit neuer Perspektive leben …

Vielleicht bist du auf deinem Glaubensweg mit Gott auf Hindernisse gestoßen. Vielleicht haben aber auch unvorhergesehene Dinge und Herausforderungen dich durcheinander gebracht, entmutigt und du bist müde geworden. Dann musst du von den Umständen wegsehen und auf Jesus deinen Herrn schauen und Ihn betrachten.

In Psalm 25,15 lesen wir:
Meine Augen schauen stets auf den Herrn;
denn ER befreit meine Füße aus dem Netz.

Auch im dicksten Chaos, wenn alles auf uns gleichzeitig einstürmt und wir schon den Überblick verloren haben, können wir fest bleiben: Gott steht uns zur Seite und ER hat immer noch den Überblick. Ja, ER hat sogar das letzte Wort! Nicht die Sorgen und nicht die Umstände regieren, sondern ER!

Bei Ihm kommt unsere Seele zur Ruhe, sogar im dicksten Sturm. Wenn wir auf ich schauen und in IHM bleiben, dann weicht der Unfriede
aus unseren Herzen und der Friede des Glaubens zieht ein; – auch inmitten einer chaotischen Situation. Erinnere dich, wie Jesus mit seinen Jüngern über einen See fuhr und Er vor Müdigkeit einschlief. Da kam ein gewaltiger Sturm, so dass das Boot zu sinken drohte. Doch Jesus schlief, sicher und geborgen in den Armen Seines Vaters. Jesus schlief, denn Er hatte die richtige Perspektive ER sah immer auf seinen Vater.

Wir müssen erkennen, dass wir Gottes Kraft in unserem Leben brauchen und ich glaube, Gott streckt sich oft nach uns aus, doch wir versuchen in unserem Stolz, alles allein und aus eigener Kraft zu bewältigen. Gott möchte, dass wir Ihm vertrauen und dafür müssen wir uns eingestehen, dass wir Ihn in allem brauchen. ER gibt den Schwachen und jenen, die ermüdet und ermattet sind, neue Kraft (Jesaja 40,30-31)

Ihr Lieben, wenn wir es lernen, immer und in jeder Situation auf IHN zu sehen, dann werden wir stark und fest im Glauben. Denn ER hat uns bislang aus jedem Netz befreit, das der Feind uns gelegt hat. ER war gestern unser guter HERR und wird es auch HEUTE sein.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Hast du die richtige Perspektive gewählt? erlebe Gott
Teilen mit

Halte an Gottes Verheißungen für dein Leben fest!

Gott kommt mit unserem Leben zum Ziel, auch wenn es vielleicht im Moment überhaupt nicht danach aussieht und auch wenn die Umstände, die negativen Stimmen in uns und sogar der Feind uns sagen: „Du wirst eh nie gesund, du wirst dein Ziel nicht mehr erreichen, du hast zu viele Fehler gemacht, Gott hat dich aufgegeben, wo ist denn dein Gott, du schaffst es eh nicht, deine Umstände sagen das Gegenteil von dem an, was du glaubst …

Ihr Lieben, ganz egal was die Umstände und Stimmen auch sagen – Gott hat dir und auch mir Glauben geschenkt, ein Glaube, der davon ausgeht, dass Gott am Ende immer alles zu unserem Besten wenden wird. Ein Glaube, der davon ausgeht, dass Gott es gut mit uns meint, auch wenn es nicht so aussieht. Du darfst wissen, selbst in den dunkelsten Stunden Deines Lebens ist ER bei Dir! Du bist nie allein! Du darfst Dich freuen, denn Sein Wort sagt: „Fürwahr, Gnade und Huld werden mir folgen alle Tage meines Lebens, und ich werde wohnen und bleiben im Hause des Herrn immerdar!“ (Psalm 23,6) Ist das nicht eine wunderbare Verheißung!

Für mich ist es das kostbarste, dass der Heilige Geist mir jeden Tag das geben kann, was Gott für mich zubereitet hat und JA, das geht auch manchmal durch tiefe Traurigkeit, durch Not und Entbehrung, eben durch die Wüste. Aber wenn wir, du und ich, uns in diesen Situationen bewähren, standhaft bleiben, vertrauen und treu bleiben, dann wird unser guter Hirte auch treu sein und uns emporheben zu unbeschreiblichen Segnungen und ER wird uns auf dem Wasser laufen lassen.

Ich ermutige dich, sei geduldig und vertraue deinem guten Hirten JESUS, der auch dir heute neu zuruft: «Denn was ich dir jetzt offenbare, wird nicht sofort eintreffen, sondern erst zur festgesetzten Zeit. Es wird sich ganz bestimmt erfüllen, darauf kannst du dich verlassen. Warte geduldig, selbst wenn es noch eine Weile dauert!» Habakuk 2,3

Ich bete und wünsche dir einen Glauben, der dich jeden neuen Tag daran erinnert: Ich werde wohnen und bleiben im Hause des Herrn immerdar, ganz gleich wie lange die Trübsal anhält, ganz gleich wie lang das Tal der Todesschatten ist, ganz gleich wie lange ich durch die Wüste wandern muss, ich halte aus! Ich kann aushalten, weil ich einen guten Hirten habe der mich stark macht! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott verändert nicht immer unsere Umstände ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Wenn der Glaube in deinem Leben konkret wird …

Egal, wo du stehst, mit was für Fragen du auch konfrontiert bist und mit was für Herausforderungen du zu kämpfen hast, Gott ist da. Die Antwort darauf, warum einige Leute den Sieg erleben, während andere immer noch mit Ängsten oder Zweifel kämpfen, ist – es ist eine Veränderung in deiner Perspektive oder in deinem Glauben notwendig.

„Es ist ein einfacher Perspektivenwechsel, der dein Glaubensalltag verändern wird“ … Jesus sagte es so: „Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen“ (Johannes 8,32) die Wahrheit, über die Jesus hier spricht, ist die Wahrheit der Gnade Gottes.

Erlebe, wie ein aktiver Glaube und die richtige Perspektive – dich auf einen glorreichen und siegreichen Weg bringt.

Ich will dich heute ermutigen und dir zurufen, egal, was wir erleben, in was wir stehen und gegen was wir ankämpfen, wir, du und ich, sind nicht allein. Wir haben Gott, der an unserer Seite steht, für uns kämpfen will, Wunder und Durchbrüche für uns vorbereitet hat und nur darauf wartet, uns mit seiner übernatürlichen Kraft, seinen Wundern und seiner Güte zu überraschen. Gott sieht in was wir stecken, mit was wir kämpfen und was uns bedrückt und ruft auch gerade heute zu dir: „Ich sehe es! Gib nicht auf! Ich habe eine Lösung dafür und ich habe Hoffnung die auf dich wartet – ich werde mit dir Schritt für Schritt zum Ziel kommen.“

Verändere deine Perspektive und erwarte, dass sich Gottes Verheißungen für dein Leben erfüllen werden – das verändert dein Glaubensleben! AMEN

Was könnte heute dein Schritt sein, wo du konkret was Neues im Glauben an Gott tun könntest?

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Verändere, was du glaubst, verändere deine Perspektive - das verändert dein Leben! ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Lebe im Vertrauen auf Gott und Seinen Verheißungen für dein Leben …

Ich werde oft gefragt, warum wir als Nachfolger Jesu so viele Dinge durchmachen müssen … und es gibt eine ganz einfache Antwort darauf: Jesus hat uns nie versprochen, dass es leicht werden wird Ihm nachzufolgen und ohne Herausforderungen würde unser Glaube nicht wachsen können. Denn erst wenn ich vertraue und etwas riskiere, zeigt sich, dass der Glaube mich trägt.

Ihr Lieben, wir, die wir an unseren Herrn Jesus glauben und Ihm vertrauen, sollten nicht mehr von Problemen sprechen und schon gar nicht von unlösbaren Schwierigkeiten. Wir wollen sie als „Herausforderungen“ sehen und sie mit unserem Glauben an Jesus angehen. Wir wollen unser Denken und unsere Perspektive vom Heiligen Geist in diesem Punkt verändern lassen!

Dieses Geschenk des Glaubens ist eine Gabe des Heiligen Geistes, die ER in unser Herz legt und wir können dadurch vertrauen, dass Gott in konkreten Situationen so handeln wird, dass es uns zum Besten dient. Wir wollen uns nicht unterkriegen lassen von den Schwierigkeiten und Stolpersteinen, sondern sie als Herausforderungen angehen und als Sprungbrett, für etwas Neues nutzen.

Ihr Lieben, unser Vertrauen muss von Gottes Wort umspannt sein, wenn es die Stürme des Lebens überstehen soll, oder lasst es mich anders ausdrücken – wenn du vertraust, ohne dich dabei auf Gottes Wort zu stützen, ist das so, als wenn ein Haus ohne Fundament baust. Es wird unter Belastung zusammenbrechen. Wir alle brauchen Gottes Weisheit, seine Kraft und seine Führung in jeder Situation, darum möchte ich dich heute ermutigen, im Vertrauen auf Gott und Seinem wunderbaren Wort zu leben, lass dein Zweifeln, komm und erlebe Gott – ER enttäuscht uns nie! Vertraue darauf, dass Gottes Pläne besser sind als unsere eigenen, wenn wir vor schwierigen Entscheidungen oder Herausforderungen stehen.

Und habe Geduld, ein vertrauensvolles Leben passiert nicht einfach so – es ist ein Prozess und entwickelt sich, wenn wir uns auf Gottes Verheißungen verlassen, sie glaubensvoll erwarten und etwas wagen. Erlebe, wie der Herr dich mit Seinen liebenden Augen anschauen und dir zurufen wird: „Dir geschehe wie Du geglaubt hast!“ Willst Du mit einstimmen in die Worte des Psalmisten in Psalm 119 Vers 114: „Ich hoffe auf dein Wort“? Tue es und der Herr wird Deine Hoffnung belohnen.

Ich habe die Güte Gottes schon bei vielen Gelegenheiten in meinem Leben erfahren dürfen, der Herr hat mein Leben gerettet und ER führt mich in schwierigen Zeiten. Darum möchte ich dich heute ermutigen und dir zurufen – dass ER dasselbe für dich tun kann, wenn du dein Vertrauen auf Gott setzt. AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Lebe im Vertrauen auf Gott und Seinen Verheißungen für dein Leben ... Andreas Keiper
Teilen mit

Halte durch auf deinem Weg mit Gott, auch wenn es schwer ist …

Wir alle erleben Zeiten der Dürre, der Hoffnungslosigkeit, Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, die Decke fällt uns auf den Kopf. Weiterzugehen ist nicht immer einfach und manchmal muss man sich dabei Hindernissen stellen und sie überwinden. In diesen Zeiten breiten sich Zweifel und Fragen in uns aus: Wieso sollte Gott gerade mir helfen oder mich beschenken?

Diese Zweifel haben nur ein Ziel: Uns vom Glauben, dem Weg und den Verheißungen Gottes wegzubringen.

Ihr Lieben, gerade in den Zeiten des Zweifelns, Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, alles sei gegen uns – ist es so wichtig nicht auf die Umstände zu schauen, die ziehen uns nur noch mehr nach unten und vor allem ziehen sie uns weg von Jesus! Schau von den Umständen weg, hin zu Jesus unserem Urheber und Vollender unseres Glaubens – ER hat die Welt überwunden. Stell dich auf all Seine Verheißungen für dein Leben und erlebe wie sich wieder Hoffnung und Glaube in deinem Herzen ausbreiten.

Meine lieben Geschwister ich will euch heute Mut machen, ganz gleich ob es unerwartete Umstände sind, ob wir leiden, weil wir etwas falsch gemacht haben oder weil wir Versuchung und Sünde widerstanden und das Richtige getan haben – wir müssen manche Dinge einfach durchmachen. Aber auf der anderen Seite der schweren Zeiten wartet auf dich und auch mich Frieden und die Freude, den Siegespreis am Ziel von unserem Herrn zu erhalten.

In Hebräer 12 Vers 2 steht geschrieben: „Dabei wollen wir nicht nach links oder rechts schauen, sondern allein auf Jesus. Er hat uns den Glauben geschenkt und wird ihn bewahren, bis wir am Ziel sind. Weil große Freude auf ihn wartete, erduldete Jesus den Tod am Kreuz und trug die Schande, die damit verbunden war. Jetzt hat er als Sieger den Ehrenplatz an der rechten Seite Gottes eingenommen.“

Lass dich davon ermutigen, wie Jesus mit Herausforderungen umgegangen ist. Er wusste, welche Freude vor ihm lag und hielt bis zum Ende durch. Er hat dir die Kraft gegeben, es genauso zu machen. Wir alle erleben Rückschläge, unfaire Situationen, Unrecht, Schlimmes, das uns angetan wird. Doch in all den Enttäuschungen, die du erlebst, ermutige ich dich, halte an Jesus fest und vertraue, das was du heute erlebst, ist nicht permanent – das Beste kommt noch! Amen!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Halte durch auf deinem Weg mit Gott,   auch wenn es schwer ist! erlebe Gott #erlebeGott - pssst erlebe Gott
Teilen mit

Die Freude Gottes ist in DIR …

Die Freude wird dir die Kraft geben (Nehemia 8,10), standhaft zu bleiben, wenn die Umstände nicht gut aussehen. Freude gibt dir die Fähigkeit, dem Teufel ins Angesicht zu lachen, wenn er den Versuch unternimmt, deinen Glauben zu untergraben. Sie gibt dir eine übernatürliche und bleibende Kraft, die dir immer wieder zum Sieg verhelfen wird.

Freude so wie Geduld, sind Auswirkungen der Frucht des Geist Gottes, Galater 5,23.

Philipper 4, Vers 4 lehrt uns:
„Freut euch, was auch immer geschieht; freut euch darüber, dass ihr mit dem Herrn verbunden seid. Und noch einmal sage ich: Freut euch!“

Egal was passiert und was wir erleben, wir sollen uns freuen, so der Ratschlag des Schreibers vom Philipperbrief und schon im alten Testament lautet es in Habakuk 3, 18-19, … der HERR selbst ist der Grund meiner Freude. Ja, Gott, der HERR, macht mich stark …

Ihr Lieben, statt uns auf unsere Umstände zu fokussieren, sollten wir uns viel mehr auf unseren Gott und seine Möglichkeiten fokussieren und die Freude Gottes kann wieder durch unser Leben fließen. Dies sollte die Grundlage für unser Leben sein. Ich rufe dir heute zu, freue dich, auch wenn es scheinbar keinen Grund gibt. Freue dich trotzdem, denn Gott freut sich auch! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Die Freude Gottes ist in DIR ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Alles eine Frage der richtigen Perspektive ? …

Wir alle erleben manchmal schlechte Tage … vielleicht beginnt er damit dass wir verschlafen haben, den Bus verpasst haben, uns einer Herausforderung gegenübersehen oder einfach entmutigt, müde und erschöpft aufwachen. Dann ist es völlig in Ordnung, wenn wir uns an solch Tagen eingestehen, dass manche Tage einfach herausfordernd und hart sind.

Doch ihr Lieben, selbst an solch schwierigen Tagen können wir unseren Blick auf Gott richten und in Seiner Gegenwart erleben, wie ER uns mit Segensgeschenken und Seiner übernatürlichen Freude und und Seinen tiefen Frieden überschüttet. Wenn wir uns also morgens nach dem Aufstehen schon für die richtige Perspektive entscheiden, nämlich auf Gott gerichtet, machen wir damit deutlich, dass wir diesen neuen Tag nicht aus eigener Kraft bewältigen können, sondern abhängig von Ihm sind.

In Jeremia 17 Vers 7 steht geschrieben: Doch ich segne jeden, der seine Hoffnung auf mich, den Herrn setzt und mir ganz vertraut.

Ich möchte dich heute ermutigen, deinen Blick auf Gottes Macht und Seine Möglichkeiten zu richten und Ihm diesen Tag mit all seinen Herausforderungen, die dich erwarten, zu übergeben. Dann kannst du in dem Bewusstsein ruhen, dass ER alles unter Kontrolle hat und immer dein Bestes sucht und du wirst erleben, wie ER dich mit Seiner himmlischen Freude erfüllt. Um den Durchbruch zu erleben, müssen wir lernen, Entscheidungen zu treffen und Glaubensschritte nach vorne zu gehen, so machen wir uns für den Segen Gottes bereit.

Dieser Tag kann ein Tag der Freude sein, darum starte heute hoffnungsvoll in diesen neuen Tag, in dem Wissen dass der HERR mit dir durch diesen Tag geht. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Alles eine Frage der richtigen Perspektive ? ...
Teilen mit

Fokussiere dich auf Gott …

Ihr Lieben, unser Weg zum Ziel ist schmal und er führt oft durch unwegsames Gelände und es gibt Zeiten in unserem Leben, da ist es kaum erkennbar, dass Gott einen guten Plan für unser Leben hat. Doch auch wenn Gottes Plan uns nicht immer deutlich ist, können wir unserem treuen Gott und Seinen Verheißungen vertrauen, ER hat versprochen, dass er „alle Tage bis an der Welt Ende“ bei uns ist (Matthäus 28,20).

Und in Jeremia 29 Vers 11 steht geschrieben: „Denn ich weiß genau, welche Pläne ich für euch gefasst habe, spricht der Herr. Mein Plan ist, euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung.“

Ihr Lieben, kann es eine größere Gewissheit geben, egal in welcher Situation wir sind?

Auch wenn der Weg finster ist, ist sein Licht bei uns und anstatt uns auf die Umstände zu fokussieren, sollten wir uns viel mehr auf unseren Gott im Himmel und Seine Möglichkeiten fokussieren und die Freude und der Friede Gottes kann wieder durch unser Leben fließen. Ich will dich ermutigen, Gott und Seinen Gedanken den ersten Platz in deinem Leben zu geben, dann wirst du erleben, wie ER trotz deiner Widerstände, mit dir Schritt für Schritt zum Ziel kommt. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Fokussiere dich auf Gott und erlebe, wie ER mit dir Schritt für Schritt zum Ziel kommt ... Andreas Keiper
Teilen mit

Fühlst Du dich manchmal von Gott ungerecht behandelt?

Gerade dann, wenn die Dinge in unserem Leben mal nicht so gut laufen oder aber wenn eine Krankheit in unser Leben hereinbricht, Überschwemmungen oder sonst irgendwelche schreckliche Dinge passieren, ist dieses Gefühl, ungerecht behandelt zu werden, besonders groß.

Doch heute Morgen fordert uns Gottes Wort mit einer sehr besonderen Aussage heraus: „Der Herr ist gerecht in ALLEN SEINEN Wegen!“ (Psalm 145 Vers 17) Kannst Du hierzu ein Amen sagen?

Oder bewegt dieser Bibelvers gerade etwas in dir?

Ihr Lieben, das bedeutet, dass Gottes Wege die ER mit uns geht, immer auf irgendeine Art und Weise gut und sinnvoll sind bzw. gerecht. Ich glaube wir sind uns darin einig, dass unser Herr immer gut ist und dass wir einen wunderbaren und gerechten Gott haben. Amen

Ich glaube, dass wir uns in manchen Lebenssituationen nur so ungerecht behandelt fühlen, weil wir nicht die richtige Perspektive haben – die Frage ist nämlich, wie betrachten wir die Dinge, die geschehen?

Oder anders gefragt, von wem erwarten wir Hilfe in schwierigen Zeiten?

Wir sollen und müssen unsere Hilfe glaubensvoll – von Gott ERWARTEN! Dann werden wir, Du und auch ich, nicht nur ein bisschen Hilfe bekommen, NEIN, sondern überfließend gesättigt werden bis zum Wohlgefallen. Der Schreiber des Psalms 145 hatte zum Beispiel die richtige Perspektive, er betrachtete die Dinge folgendermaßen: „Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen“ (die Verse 15-16).

Ist das nicht hoffnungsvoll und ermutigend meine lieben Geschwister, wir können uns mit dem Schreiber der heutigen Bibelverse freuen und wissen, ganz egal was in unser Leben hereinbricht oder passiert, unser Herr ist gerecht in ALLEN SEINEN Wegen!

Wir dürfen es im Glauben ergreifen, dass der Herr mir dennoch hilft, wegen SEINER großen Liebe und Gnade, denn der „HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn in Wahrheit anrufen“ (Vers 18). Darum will ich dich ermutigen, entscheide dich heute neu, wieder an einen großen und gerechten Gott, an einen Gott der Durchbrüche und Wunder zu glauben und erlebe, wie Gott dein Denken und deine Erwartungen erweitern will und dich mit seinem Segen und seiner Gunst überraschen wird.

Lasst uns das tun ihr Lieben und erleben, wie wunderbar unser HERR uns auf unserem Glaubensweg zum Ziel führt. Amen

Gott behüte und segne dich und deine Lieben überfließend.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Fühlst Du dich manchmal von Gott ungerecht behandelt?  Andreas Keiper
Teilen mit

Wo der HERR regiert, da ist Freude ツ

Ihr Lieben, Sorgen, Befürchtungen und Streß ersticken die Freude in unserem Leben und darum wollen wir nicht auf die Umstände schauen, sondern ständig unseren Herrn vor Augen haben, denn vor Seinem Angesicht herrscht Freude in Fülle und für alle Zeit – Halleluja.

„Ich sehe immer auf den HERRN. Er steht mir zur Seite, damit ich nicht falle. Darüber freue ich mich von ganzem Herzen, alles in mir bricht in Jubel aus. Bei dir, HERR, bin ich in Sicherheit. Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück (Psalm 16,8-11).“

Unsere Freude am Herrn steckt an, erst recht, wenn sie in erfahrener Liebe gründet. Alles wirklich Gute, alles was es wert ist, für rein, ehrbar und liebenswert zu gelten, kommt aus der Liebe Gottes. Die Liebe Gottes, ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist (Römer 5,5). Sie ist der Grund unserer wahren Freude.

JA, meine lieben Geschwister, wir haben nicht immer Grund zur Freude, aber die gute Nachricht ist, dass diese wahre Freude nicht abhängig ist von unseren Umständen – „es ist eine Frage der Haltung – nicht des Gefühls“ – die Freude gründet auf dem Glauben.

Wir können in jeder Situation lernen, eine Haltung der Dankbarkeit und des Lobens einzunehmen und unter welchen Umständen auch immer wir diese Freude üben können, dürfen und können wir üben, dass Sorgen, Befürchtungen und Ängste nicht die erste Reaktion auf unseren Alltag zu sein brauchen. Stattdessen: Beten, bitten und danken – in jeder Lage und „trotzdem“ mit dem Apostel zu glauben: „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!“ (Philipper 4, 4-7). Die Freude am Herrn ist unsere Kraft! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wo der HERR regiert, da ist Freude ツ
Teilen mit