Nimm dir jeden Tag Zeit für Gott und hör auf seine Stimme …

Wir haben die Wahl, ein Leben auf der Überholspur zu leben, oder aber das Leben gemeinsam mit Gott zu genießen – du hast die Wahl.

Viele von uns kennen das, die Tage sind vollgestopft mit Terminen und das Tempo unseres Lebens nimmt immer mehr zu. Wie laufen und laufen und selbst unsere Kinder, müssen hier Schritt halten.

Gott will nicht, dass du unglücklich bist und völlig gestresst all das erledigst, was von dir erwartet wird. Wenn du innerlich unter ständigem Druck leidest, macht das dich auf Dauer krank. Dein himmlischer Vater möchte dir helfen, damit das anders wird.

In Prediger 3 Vers 1 heißt es:
„Alles hat seine bestimmte Stunde, und jedes Vorhaben unter dem Himmel hat seine Zeit.“

„Zeit ist das kostbarste was ich habe.“ Und wir müssen es wohl neu lernen, mit diesem kostbarem Gut, dass Gott uns zur Verfügung stellt, auch gut umzugehen.

Der Psalm 31 Vers 16 lehrt uns:
„Meine Zeit steht in Gottes Händen.“

Und Jesus sagt es noch direkter:
„Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm gebe, der wird nie wieder Durst bekommen. Dieses Wasser wird in ihm zu einer nie versiegenden Quelle, die ewiges Leben schenkt.“

Selbst Jesus verbrachte Zeit mit Gott alleine, bevor er losging, um seine Aufgaben zu erfüllen. Er tat nur das, was Gott ihm zeigte. Er ließ seinen Terminkalender nicht von anderen Menschen diktieren. Wenn wir das auch so handhaben, stimmt unsere innere Balance und wir können zielgerichtet leben. Gott ermutigt uns in seinem Wort, Menschen zu sein, die einen Unterschied in der Welt machen, etwas bewirken und das Beste aus der ihnen zur Verfügung stehenden Zeit machen.

In Johannes 15 Vers 8 lesen wir:
„Dadurch, dass ihr reiche Frucht tragt und euch als meine Jünger erweist, wird die Herrlichkeit meines Vaters offenbart.“

Räum Jesus den höchsten Stellenwert in deinem Leben ein, ER ist deine Lebensquelle, ER ist dein Friedefürst und bei Ihm findet dein Herz Ruhe. Ich möchte dich ermutigen, nimm dir viel Zeit für Jesus und nimm Ihn in deinen Alltag mit hinein – bei ALLEM was du tust. Höre auf Seine Stimme und lerne Dinge loszulassen, um dich neu für Gott zu öffnen und dein Leben zu entschleunigen. Sag nicht: „Ich habe nicht genug Zeit.“ Entscheide dich stattdessen dafür, die Zeit, die du hast, klug zu verwalten. Ganz gleich was du heute auf deiner To-do-Liste stehen hast: Gott hat dich nicht damit beauftragt, ständig unter Strom zu stehen. Er möchte, dass du ein sinnvolles Leben führst und sowohl Gott als auch Menschen dienst – jeden Tag. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Nimm dir jeden Tag Zeit für Gott und hör auf seine Stimme ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Immer dieses Vergleichen

»Papa«, sagt Yannick, als er von der Schule nach Hause kommt, »ich hab in der Mathearbeit eine Fünf geschrieben. Aber ist nicht so schlimm, die Hälfte der Klasse ist auch durchgefallen.« Im Gegensatz zu ihm ist seine Schwester Clara untröstlich über ihre Zwei in Erdkunde, weil fast alle anderen Kinder eine Eins geschrieben haben. Vater Paul freut sich so lange über seinen VW Golf, bis der Nachbar mit einem neuen Audi vorfährt, und Mutter Anja nervt es gewaltig, dass ihr 15 Monate alter Sohn immer noch krabbelt, während anscheinend alle anderen gleichaltrigen Kinder schon lange laufen können.

Kennst du das auch von irgendwoher? – Dieses ständige Vergleichen?

Wir sind manchmal unzufrieden, mit dem was wir haben und unserm Aussehen, sogar die Stars lassen sich ständig operieren, weil sie anscheinend unzufrieden sind.

Ihr Lieben, wir brauchen uns aber nicht mit anderen zu vergleichen und auch keine Schönheitsoperationen, sondern Gottes Sichtweise über uns selbst. ER hat dich so gemacht, wie du bist und er hat daran Gefallen und sagt, du bist schön, wunderbar gestaltet. Stelle dich einmal vor den Spiegel und danke Gott für all die „Kleinigkeiten“, für die Haare, die Ohren, die Nase und Augen … Es ist Sein Werk.

Jeder Mensch ist im Ebenbild Gottes erschaffen worden; allein das verleiht unserem Leben einen unglaublichen Wert!
Bibellese 📖 Psalm 139,14

Gott liebt jeden Menschen, hat jeden einzigartig und wunderbar gemacht, es gibt von niemandem eine Kopie! Der Wert unseres Lebens wird nicht von den Vergleichen mit unserem Umfeld bestimmt, sondern davon, dass der allmächtige Gott uns geschaffen hat und eine Beziehung zu uns Menschen sucht. Diese Beziehungsanfrage Gottes kann man nur für sich persönlich beantworten. Mach deine Entscheidung nicht von anderen Menschen abhängig!

»Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.«

(Søren Kierkegaard)

Ich sage dir, du bist ein kostbarer und wertvoller Mensch in Gottes Augen und wenn du die einzige Person gewesen wärst, die es gibt, Jesus wäre aufgrund Seiner großen Liebe am Kreuz für Dich gestorben! Du bist für Gott etwas ganz besonderes. Vielleicht fühlst du dich in diesen Moment nicht so, die Umstände mögen eine ganz andere Sprache sprechen. Aber denke daran, wer größer ist. Der Gott, der dich letztlich geschaffen hat, oder die Umstände, die du oder ein anderer Mensch geschaffen hat. Sei nicht weniger als du bist – sei DU und zwar in allen Lebenslagen und Bereichen und Gott wird dir mehr anvertrauen und dich weiterführen.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Zum Frieden hat Gott uns berufen …

In Kolosser 3 Vers 15 lesen wir:
„Und der Friede Gottes regiere in euren Herzen, zu welchem ihr auch berufen seid in einem Leibe; und seid dankbar!“

Ihr Lieben, ist das nicht eine herrliche Berufung, die Gott für uns hat? Zum Frieden seid ihr berufen, zu einem Leben in Frieden! Dieses Leben im Frieden möchte ich nicht wieder eintauschen in mein altes Leben mit Recht und Streit – Mein Recht liegt bei Gott! ツ

An anderer Stelle in der Bibel, in Römer 12 Vers 18 heißt es: „Soviel an euch liegt, haltet mit allen Menschen Frieden.”

Wir als Nachfolger Jesu sind dazu berufen, Menschen des Friedens zu sein. Wir sollen unser Bestes geben und Frieden stiften, einander trösten, zusammenhalten und den Frieden bewahren, dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit uns sein (aus Epheser 6,11).

Dieses Leben im Frieden, den Gott gibt, ist etwas wunderbares. Er sorgt für uns – wir brauchen uns nicht beunruhigen lassen. Er versorgt uns mit allem, was wir brauchen – wir brauchen nicht mehr darum kämpfen. Gott stärkt uns den Rücken und wir können auch Nein sagen, wenn ein anderer uns übervorteilen will. Aber alles in der Liebe und im Frieden Gottes, ohne diese Aufregung und dieses Angegriffen-sein-Gefühl; es ist wirklich wunderbar, im Frieden des Herrn zu leben.

In unserem Leben wird es immer Menschen geben, die gegen uns sind, uns kritisieren und uns nicht verstehen. Menschen, die versuchen, uns den inneren Frieden zu rauben und uns mit ihren Sorgen so fest belasten, dass wir in der Gefahr sind, jegliche Lebensfreude und unseren Frieden zu verlieren.

Ich wil dich heute ermutigen, in Jesu Frieden zu leben. Lass dir deinen Frieden nicht rauben und überlasse den Kampf ruhig Gott. ER wird dir alles zurückgeben, was dir genommen worden ist. Sei es Freude, Rechtfertigung oder Segen – Dein Recht liegt bei Gott! AMEN

Ich wünsche dir einen friedvollen und überfließend gesegneten Tag ☀

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Zum Frieden hat Gott uns berufen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Ihr seid das Licht der Welt …

Du bist Gottes „Leuchtturm“ – weil Jesus Christus in dir lebt.

Bibelimpuls Matthäus 5,14-16
Jesus sagte: „Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berg liegt, nicht verborgen sein … Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.“

Ihr seid das Licht der Welt ... #erlebeGott #Bibelimpuls
Teilen mit

Jeden Tag aufs Neue …

… können wir gemeinsam mit Jesus, etwas wunderbares erleben. Wie wunderbar ist es morgens früh aufzustehen und zu sagen: „Dies ist der Tag, den Gott für mich gemacht hat, ich will Ihm danken und freudig in diesen neuen Tag starten.“

Viele Menschen nehmen solche Dinge als ganz selbstverständlich hin oder interessieren sich gar nicht dafür. Sie haben kein Interesse dafür zu sehen und zu erkennen was Gott doch alles für sie gemacht hat. Aber wir wollen solche Dinge nicht als selbstverständlich abtun, sondern lasst uns allezeit ein Danke in unserem Herzen haben, dass Er uns zu Seinen Kindern gemacht hat, die sich an all den Dingen erfreuen dürfen. Ihr Lieben, es ist ein Privileg, sich als Kind Gottes, als Königskind zu wissen. Das alles, hat Jesus aus Liebe zu mir gemacht und zu wissen, der Herr Er sorgt sich um mich, wie ein guter Hirte um seine Schafe.

Im Psalm 121, Vers 3-4 kannst du lesen:
„Er wird deinen Fuß nicht wanken lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht!“

Da ist jemand, der allezeit ein Auge auf Dich hat, der Dich nie allein lässt und der allezeit bei Dir ist. Und dieses Privileg habe ich nur als Kind Gottes. Da ist jemand, der ist rund um die Uhr da. Der schlummert noch nicht mal. Wer kann sagen dass Er so einen Beschützer hat?

Was haben wir doch für einen wunderbaren Gott und Vater. Du darfst nur nicht vergessen „Danke“ zu sagen auch für die kleinen Dinge in Deinem Leben, die für Dich vielleicht schon zur Selbstverständlichkeit geworden sind, sondern sollst allezeit das zu würdigen wissen, was ER alles für Dich tut und getan hat. Ihr Lieben, wir können für so viele Dinge in unserem Leben dankbar sein, zum Beispiel für unsere Familie, unsere Ehe, unsere Kinder und für all die Menschen, denen wir heute begegnen werden, dankbar für die Natur sowie für die kleinen oder großen Wunder, die Gott in unserem Alltag tut. Sei dankbar für deine Arbeit und dein Einkommen. Freue dich an all den vielen Möglichkeiten, die sich dir heute bieten und an all den Gesprächen, die du heute führen wirst. Sei dankbar für die freundlichen Worte und Ermutigungen, die du weitergeben oder erleben kannst. Behalte die Dankbarkeit für deine Gesundheit und überlass das Negative, die Sorgen, die Zweifel, die Fragen und die Herausforderungen Gott und fokussiere dich auf das Gute.

Deine Dankbarkeit wird dir neue Kraft geben, um besser, siegreicher und stärker aus jeglichen Herausforderungen herauszukommen. Geh heute mit offenen Augen durch diesen neuen Tag und erlebe die Dinge des Herrn, die er für dich vorbereitet hat und freue dich, „ein Kind des Höchsten zu sein.“ AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Danke Jesus ... #täglicheImpulse #erlebeGott

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Teilen mit

Wir wollen uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen und einander anspornen, Gutes zu tun.

Jeden neuen Tag bekommen wir Gelegenheiten, die Menschen um uns herum aufzubauen und zu ermutigen, indem wir ihnen ein Lob aussprechen, sie mit einem ehrlich gemeinten Kompliment aufbauen.

Bibelimpuls Hebräer 10,24

Ich spreche dir Mut zu, die Gelegenheiten, die sich dir heute bieten, zu nutzen, um die Menschen in deinem Umfeld aufzubauen! AMEN

Wir wollen uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen und einander anspornen, Gutes zu tun #erlebeGott
Teilen mit

Liebe Gott von ganzem Herzen …

Liebe Gott von ganzem Herzen und er wird dir die Kraft geben, andere zu lieben …

„Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit deinem ganzen Denken und mit deiner ganzen Kraft.
Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Kein anderes Gebot ist größer als diese beiden.“
Markus 12,30-31

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Liebe Gott von ganzem Herzen ... #täglicheImpulse #Bibelimpuls
Teilen mit

Weihnachten – Frieden auf Erden?

Weihnachten ist auch dieses Jahr mit gemischten Gefühlen verbunden. Für die einen ist es das Fest, das sie mit leuchtenden Augen und voller Vorfreude erwarten. Für andere ist es eine Zeit, in der familiären Spannungen nicht mehr auszuweichen ist. Und wieder andere fühlen sich in der Weihnachtszeit besonders ausgeschlossen – weil sie niemanden haben, mit dem sie feiern können. Immer noch gehen viele Menschen in die Weihnachtsgottesdienste, die sonst über´s Jahr kaum einen Gottesdienst besuchen. Was für eine Chance!

Ja, und leider auch das: Frieden auf Erden ist weit weg, wenn wir an die Christenverfolgung, den Kriegs- und die Krisenregionen denken. Und doch will der Friedefürst Jesus Christus in unsere Herzen und Situationen kommen und sie verändern.

Beten wir dafür:
• Dass die Botschaft „Gott kommt uns nah“ viele nicht gläubige Menschen berührt, die aus Tradition, Religion oder Neugier Gottesdienste oder christliche Feiern besuchen.

• Dass gerade Christen Einsame zu sich ins Haus zum gemeinsamen Feiern einladen

• Und trotz allem und immer wieder: Komm, unser Friedefürst Jesus, in unsere friedlose Welt und verändere unsere Herzen und die weltweiten Verhältnisse, in deinem mächtigen Namen! AMEN

Teilen mit

Du kannst mit deinem Leben einen Unterschied machen!

Mit Jesus an deiner Seite hast du genug, nicht nur genug, sondern überfließend genug. Er wird nicht nur deine Sehnsüchte stillen, sondern du wirst auch erleben, wie du zu einem Segen für andere wirst. Du kannst mit deinem Leben einen Unterschied machen!

Darum sagt Jesus: „Kommt zu mir, ich will euch nicht nur genug geben, sondern überfließend wie ein Strom wird es aus euch herausfließen und nie mehr werdet ihr zu wenig haben.“

Bibellese Johannes 7,37-38

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Du kannst mit deinem Leben einen Unterschied machen! #täglicheImpulse

Teilen mit