Halte durch auf deinem Weg mit Gott, auch wenn es schwer ist …

Wir alle erleben Zeiten der Dürre, der Hoffnungslosigkeit, Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, die Decke fällt uns auf den Kopf. Weiterzugehen ist nicht immer einfach und manchmal muss man sich dabei Hindernissen stellen und sie überwinden. In diesen Zeiten breiten sich Zweifel und Fragen in uns aus: Wieso sollte Gott gerade mir helfen oder mich beschenken?

Diese Zweifel haben nur ein Ziel: Uns vom Glauben, dem Weg und den Verheißungen Gottes wegzubringen.

Ihr Lieben, gerade in den Zeiten des Zweifelns, Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, alles sei gegen uns – ist es so wichtig nicht auf die Umstände zu schauen, die ziehen uns nur noch mehr nach unten und vor allem ziehen sie uns weg von Jesus! Schau von den Umständen weg, hin zu Jesus unserem Urheber und Vollender unseres Glaubens – ER hat die Welt überwunden. Stell dich auf all Seine Verheißungen für dein Leben und erlebe wie sich wieder Hoffnung und Glaube in deinem Herzen ausbreiten.

Meine lieben Geschwister ich will euch heute Mut machen, ganz gleich ob es unerwartete Umstände sind, ob wir leiden, weil wir etwas falsch gemacht haben oder weil wir Versuchung und Sünde widerstanden und das Richtige getan haben – wir müssen manche Dinge einfach durchmachen. Aber auf der anderen Seite der schweren Zeiten wartet auf dich und auch mich Frieden und die Freude, den Siegespreis am Ziel von unserem Herrn zu erhalten.

In Hebräer 12 Vers 2 steht geschrieben: „Dabei wollen wir nicht nach links oder rechts schauen, sondern allein auf Jesus. Er hat uns den Glauben geschenkt und wird ihn bewahren, bis wir am Ziel sind. Weil große Freude auf ihn wartete, erduldete Jesus den Tod am Kreuz und trug die Schande, die damit verbunden war. Jetzt hat er als Sieger den Ehrenplatz an der rechten Seite Gottes eingenommen.“

Lass dich davon ermutigen, wie Jesus mit Herausforderungen umgegangen ist. Er wusste, welche Freude vor ihm lag und hielt bis zum Ende durch. Er hat dir die Kraft gegeben, es genauso zu machen. Wir alle erleben Rückschläge, unfaire Situationen, Unrecht, Schlimmes, das uns angetan wird. Doch in all den Enttäuschungen, die du erlebst, ermutige ich dich, halte an Jesus fest und vertraue, das was du heute erlebst, ist nicht permanent – das Beste kommt noch! Amen!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Halte durch auf deinem Weg mit Gott,   auch wenn es schwer ist! erlebe Gott #erlebeGott - pssst erlebe Gott
Teilen mit

Womit kämpfst du? ?

Manchmal kommt mir das Leben wie ein endloser Kampf vor – geht es dir auch so?

Es gibt immer etwas, womit wir täglich zu kämpfen haben: Ungerechtigkeit, Herausforderungen, eine Sucht, Streit mit Arbeitskollegen, oder vielleicht eine Krankheit …

Aber die gute Nachricht ist, dass wir nicht alleine kämpfen müssen. Wenn wir in die Bibel schauen, lesen wir unzählige Mal, dass Gott für sein Volk gekämpft hat. Die Kampfstrategie der Israéliten war zum Beispiel, dass sie die Bundeslade mit in den Kampf nahmen. Sie trugen sie vorneweg und folgten ihr. Sie glaubten, dass Gottes Gegenwart sie mit der Bundeslade überall hin begleitete und vertrauten darauf, dass ihr Gott stark und mächtig ist.

In Psalm 24 Vers 8 steht: Wer ist dieser König der Herrlichkeit? Es ist der Herr, stark und mächtig, der Herr, mächtig im Kampf.
Ihr Lieben, und weil sich Gottes Charakter nicht ändert, verfolgt ER auch heute noch in unserem Leben die gleichen Ziele und ruft uns zu: Seid still und erkennet, dass ich Gott bin (Psalm 46,11)!

Gottes Worte und Seine Verheißungen bauen auf und Sein Reden ermutigt und stärkt die Menschen, die an Ihn glauben. Womit kämpfst du? Mit einer Krankheit oder einer Entscheidung? Egal, was es auch ist – vertraue, dass ER dich nicht alleine kämpfen lässt und erkenne, dass ER Gott und mächtig im Kampf, – ja, auch in deiner Situation ist. Bitte Gott, für dich zu kämpfen und glaube Ihm, dass ER es auch tun wird.

Was könnte heute dein Schritt sein, wo du konkret was Neues im Glauben an Gott tun könntest?

Ich will dich heute ermutigen und herausfordern, einen Glaubensshritt zu gehen um deine Komfortzone zu verlassen und etwas zu tun, wo dein Glaube herausgefordert wird. Egal wo und wie, vergrössere dein Mass an Glauben, welches Gott dir anvertraut hat und erlebe wieder und immer wieder von Neuem wie dein Glaubensleben gestärkt und beflügelt wird. Erlebe, wie Gott trotz deiner Herausforderungen mit dir Geschichte schreibt und Schritt für Schritt zum Ziel deines Lebens kommt.

Gott segne Dich überfließend und bewahre Dich! Rechne immer mit dem Herrn! Lass es zu, dass der Heilige Geist Dich immer ausfüllt und leitet! AMEN!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Womit kämpfst du? ... Andreas Keiper
Teilen mit

Du bist mehr als ein Überwinder …

Unser Glaubensleben hat Höhen und Tiefen und unter Umständen auch Kämpfe, die im ersten Moment, wie
Niederlagen aussehen. Doch wenn wir auf unseren Herrn Jesus schauen und Seiner Kraft vertrauen, gehört der Sieg uns.

Der Ausweg aus Problemen besteht nicht darin, dass Gott uns alles gleich wegnimmt – sondern hindurchträgt.

Du bist mehr als ein Überwinder ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

„Gib nicht auf, kämpfe weiter!“

Ich spreche heute aus eigener Erfahrung und Erlebnissen aus meinem Leben zu euch, das es sehr verlockend ist, gerade in Zeiten der Herausforderung, in Zeiten der Not und der Unsicherheit Gott zu ignorieren und aus Logik, Zweifel und Unglaube heraus zu reagieren. Man gerät in Versuchung aufzugeben, um es im besten Fall nur noch selber zu probieren – „Den Glauben an den Nagel zu hängen!“

Vielleicht sehen deine Umstände genau wie bei mir in diesem Moment, alles andere als rosig und hoffnungsvoll aus, vielleicht hast du eine große Herausforderung in deiner Ehe, in der Familie oder auf der Arbeit zu bewältigen, oder aber die Diagnose beim Arzt, wie es bei mir der Fall ist, war alles andere als hoffnungsvoll …

Ihr Lieben, doch genau in diesen Zeiten ist es umso wichtiger, unseren Glauben nicht aufzugeben und diesen Emotionen, den Zweifeln oder den niedergeschlagenen Gedanken keinen Raum in unserem Leben zu geben und sich umso mehr auf Gott, Seine Stimme, Seine liebevolle Gegenwart und seine Verheißungen, Sein Wort zu fokussieren. Ich habe genau in solch Zeiten, immer meinen „Restglauben“ zusammengerafft und mich trotz allem, was gegen mich zu sein schien, mich entschieden Gott nicht aufzugeben und mich an Ihm festzuhalten, egal was auch passiert. Und immer erlebte ich, dass früher oder später wieder aufrechter, gestärkter, besser und siegreicher durchs Leben gehen konnte. Denn Gott verspricht uns an mehreren Stellen in der Bibel, dass er nie gegen uns ist, dass er uns trotz allem, was gegen uns zu sein scheint, nicht vergessen hat und immer noch dran ist unser Bestes zu suchen.

Ehrlich gesagt, ist unser Gott und lievevoller Papa in solchen Zeiten noch näher bei uns, Er zieht uns an Sein Vaterherz, ER ist für uns und ER ist und trotz allem an unserer Seite und steht zu dir und mir und sagt:

„Mein Kind, egal wie es gerade aussieht in deinem Leben, ich bin da! Lass meine Hand nicht los, dann kann ich dir helfen und dir einen Weg aus diesem Irrgarten von Sorgen, Ängsten und Nöten wie Fragen zeigen. Ich bin immer bei dir.

Vergiss nicht, dass der Feind Gottes in unserem Leben hinter uns nachjagt wie ein brüllender Löwe und nur darauf wartet, dass wir uns von Gott entfernen. Er hat nur ein Ziel, uns die Freude, den Glauben und die Begeisterung an allem, was wir haben, zu rauben. Uns wegzubringen von unserem Ziel, das Gott für uns hat und unser Leben mit Sorgen zu beschweren, uns Ängste aufzuerlegen, die zu 90 % nicht einmal eintreffen werden und unsere Sicht zu benebeln, so dass wir nur noch freudlos und entmutigt durchs Leben gehen. Doch, wenn wir die Hand unseres Vaters im Himmel nicht loslassen, immer Seine Nähe suchen und immer wieder auf Ihn hören, aktiv mit Glauben reagieren und trotz unseren negativen Umständen oder Gefühlen Ihn anbeten und danken, Ihn in Seinem Wort suchen und Ihn ehren, wird er Seine Arme öffnen, jeglichen Widerständen begegnen und sie in die Schranken weisen.

Wir werden Seine Nähe, Geborgenheit und Frieden finden, so dass wir trotz allem, was gegen uns zu sein scheint, gelassen und glücklich durchs Leben gehen können. Vergiss nicht wir sind mehr als Überwinder durch Jesus Christus, der in uns lebt!

„Wer überwindet, der wird es alles ererben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.“
Offenbarung 21,7

Ich will dich heute ermutigen, bleib trotz allem standhaft und halte an Gott fest und du wirst erleben, wie neue Stärke, Freude und sein tiefer Friede in dir aufkommen werden. Wir haben einen allmächtigen Gott an unserer Seite, dem nichts unmöglich ist, der unser Leben immer wieder beleben und segnen will. Wage es und erlebe wie ich ich es schon oft erlebt habe, dass eine Saat des Glaubens in dein Leben ausgesät wird, die dich weiterträgt – Schritt für Schritt in deinem Leben bis zum Ziel! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, ganz nah am Herzen Gottes

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ



„Gib nicht auf, kämpfe weiter!“ #TäglicheImpulse Tägliche Impulse Tägliche Andachten

Teilen mit

Es ist Gottes Kampf

Wenn du für Jesus lebst, dann wirst du auf deinem Weg, irgendwo auch Gegenwind bekommen und in Verfolgung geraten.

„Und alle, die gottselig leben wollen in Christus Jesus, müssen Verfolgung leiden.“
2. Timotheus 3,12

Gerade jetzt ist es wichtig vorbereitet zu sein, weil wir in den letzten Tagen leben und die Zeit des Teufels immer kürzer wird. Er ist verzweifelt und er wird alles tun, was in seiner Macht steht, um die Gemeinde aufzuhalten.

Aber Jesus sagte, dass die Pforten der Hölle Seine Gemeinde nicht überwältigen werden (Matthäus 16,18)!

Die gute Nachricht ist, JESUS hat für Dich gekämpft und mit Seinem Wort „Es ist vollbracht!“ ein für allemal klargestellt: Du hast Sieg in Ihm, wenn Du Ihm nur erlaubst, wirklich ganz Herr zu sein, Dein Herr zu sein! Nimm das scharfe, zweischneidige Schwert (deine Bibel) in Deine Hand, und Du hast Sieg!

Du wirst siegreich sein über alle Macht des Feindes, über Dein eigenes Ich, über den Teufel und all dessen Begleiterscheinungen durch den EINEN, Jesus Christus!

Lass Dich erfüllen mit der Kraft des Heiligen Geistes, jeden Tag neu, immer wieder. Das ist die Voraussetzung für ein Leben in der Frucht des Geistes, der Heiligung, für einen völligen Sieg! AMEN

Gott segne dich überfließend ?



Es ist Gottes Kampf ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit