Laßt uns tiefer in die Geheimnisse Gottes eindringen! …

Gott hat viele Geheimnisse und möchte uns gern Seine Geheimnisse mitteilen, wenn wir das wollen. In der Bibel stehen viele Dinge über Gott, die wir nur kennenlernen, wenn wir Sein Wort lesen. Er möchte uns begegnen, wenn wir uns Zeit nehmen für Gebet und Stille. Gott ist im Lobpreis Seiner Gemeinde und wirkt, Er ist erfahrbar, und wir können vieles über Ihn erkennen. Und in der Erkenntnis Jesu und Gottes können wir ein Leben lang wachsen und sind immer noch nicht am Ende. Mit Jesus unterwegs zu sein, ist ein Abenteuer, es ist eine schöne und spannende Reise!

In Matthäus 13,11 heißt es:
„Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu erkennen.“

Als Jesus diese „Geheimnisse des Himmel­reichs“ offenbar machte, hat er das sehr oft mit Gleichnissen und Bildworten getan. Seine Jünger wunderten sich darüber und fragten ihn einmal: „Warum redest du in Gleich­nissen?“ Was meint ihr, liebe Geschwister: Warum hat Jesus nicht Klartext geredet, sondern mit Beispiel­geschichten gepredigt? Wollte er die Menge auf diese Weise unterhalten und sich dadurch beliebt machen? Heute ist das ja so: Wer unter­haltsam redet und dabei allerlei Geschichten erzählt, der gewinnt das Wohlwollen seiner Zuhörer leichter als derjenige, der einfach sagt, was Sache ist. Oder war die Sache mit den Gleichnissen eine geschickte Unterrichts­methode, damit sich die Zuhörer leichter merken konnten, was Jesus lehrte?

Jesus selbst hat es seinen Jüngern so erklärt: „Euch ist’s gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu verstehen, diesen aber ist’s nicht gegeben. Denn wer da hat, dem wird gegeben, dass er die Fülle habe; wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat. Darum rede ich zu ihnen in Gleich­nissen.“

Jesus sagte damit, dass sein Reden in Gleichnissen selbst ein Gleichnis ist. Es ist ein Gleichnis für die ver­schiedenen Weisen, wie die Menschen auf Gottes Wort reagieren.

Ihr Lieben, laßt uns tiefer in die Geheimnisse Gottes eindringen! Dann wird Gottes Gegenwart in unserem Leben immer sichtbarer. Je mehr wir verstehen und sehen, wie Gottes Welt unsere durchdringt, desto mehr können wir alles aus Gottes Perspektive sehen und unser Leben wird zielgerichteter, auf Ihn ausgerichtet sein. Wir werden gelassener sein, weil wir den HERRN aller Dinge mehr wirken sehen. Wir werden mehr Hoffnung und Mut haben; wir werden Seinen Trost haben; Seine Freude und Sein tiefer Friede wird uns regieren.

Lasst uns heute drei Dinge mitnehmen: Erstens, dass wir Gottes Wort an uns heranlassen, es verinnerlichen und dranbleiben. Zweitens, dass wir uns das rechte Verständnis von Gottes Wort erbitten. Und drittens, dass wir Gottes Wort stets auf unsern Herrn und Heiland Jesus Christus beziehen. Er ist der Anfänger und Vollender des Glaubens und wie die Geheimnisse des Himmelreichs vom Ursprung aller Dinge her zu uns gelangen durch Gottes Wort, so führen sie uns auch hin zum Ziel aller Dinge, nämlich zum ewigen Reich unseres Herrn Jesus Christus. Amen.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🌞

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 🙂



Mit Jesus unterwegs zu sein, ist ein Abenteuer, es ist eine schöne und spannende Reise! ... #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Das Wirken des Heiligen Geistes in deinem Leben

Der Geist Gottes ist es, der uns auf dem schmalen Weg leitet, lehrt und korigiert. Er ist es, der uns warnt, tröstet und stärkt. Weil der Heilige Geist auch Gott ist, verfügt er über die göttlichen Eigenschaften. Er ist also allgegenwärtig, allwissend, allmächtig.

Schauen wir uns mal näher an, wie der Heilige Geist im Leben von uns Gläubigen wirkt.

In Johannes 14,26-27 steht geschrieben:
„Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch. Euer Herz werde nicht bestürzt, sei auch nicht furchtsam.“

Jesus redete zu seinen Jüngern über drei Dinge, die der Heilige Geist tut.

ER spricht davon, dass der Heilige Geist kommen wird. Er wird kommen und dann sagt Er: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“ Diesen Frieden gibt uns Jesus dadurch, dass der Heilige Geist kommt. Es ist Sein Friede. Er sagte: „Meinen Frieden gebe ich euch.“ Das ist nicht der Friede, den die Welt für uns hat, der instabil und flüchtig, heute vorhanden und morgen zerbrochen ist. Das ist nicht der Friede, den Jesus gibt. Der Friede, der vom Heiligen Geist kommt, ist in jeder Hinsicht übernatürlich. Er ist nicht von Umständen abhängig. Er ist unabhängig davon, ob Menschen einen gut oder schlecht behandeln. Jesus sagte auch: „Er wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ Ihr Lieben ist das nicht wunderbar, der Heilige Geist wird uns an alles erinnern, was Jesus uns gesagt hat.

Ich denke, dass es unter anderem deshalb für uns Gläubige so wichtig ist, Gottes Wort nicht „nur“ zu lesen sondern es zu verinnerlichen. Wenn du es nicht verinnerlichst, das Wort nicht in dein Herz fällt, kann der Heilige Geist es nicht hervorholen. Der Vater und der Sohn leben in dir durch den Heiligen Geist. Gott redet mit dir durch den Heiligen Geist. Er gibt dir Klarheit über Sein Wort, durch den Heiligen Geist.

Ich will dich ermutigen, dem Heiligen Geist viel Raum in deinem Leben zu geben und mit ihm zu kommunizieren, dann wirst du mehr Freude, geistliche Erkenntnis, Ermutigung, Kühnheit, Kraft und Frieden erfahren.

Der Heilige Geist ist immer bei dir – Er ist dein mächtiger Helfer. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Das Wirken des Heiligen Geistes in deinem Leben ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Setze Gottes Worte ein …

Wenn sich in unserem Leben oder in einer Situation etwas ändern soll, dann müssen wir beginnen, Gottes Worte so einzusetzen, wie Gott es tut.

Die Bibel sagt uns, dass ER Worte einsetzt, „jene Dinge zu rufen, die nicht sind, als wären sie da“ (Römer 4,17).

Ich will dich heute dazu ermutigen, sowohl deine Zunge als auch dein Herz in Einklang mit dem Wort zu bringen! Proklamiere Seine Verheißungen und höre auf, „es zu sagen, wie es ist“ und beginne, die Verheißungen Gottes zu sprechen und zu glauben. Setze die Kraft der Worte ein, damit sie für dich wirksam werden!

In Jesaja 54,17 heißt es:
„Keiner Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, soll es gelingen; und alle Zungen, die sich gegen dich vor Gericht erheben, sollst du schuldig sprechen. Das ist das Erbteil der Knechte des Herrn und ihre Gerechtigkeit, die ihnen von mir zuteil wird, spricht der Herr.“

Sprüche 21,23
„Wer seinen Mund und seine Zunge behütet, der behütet seine Seele vor mancher Not.“

Jesaja 50,4
„Gott, der Herr, hat mir die Zunge eines Jüngers gegeben, damit ich den Müden mit einem Wort zu erquicken wisse. Er weckt Morgen für Morgen, ja, er weckt mir das Ohr, damit ich höre, wie Jünger [hören].“

Und in Sprüche 18,21 lesen wir:
„Worte haben Macht: sie können über Leben und Tod entscheiden. Darum ist jeder für die Folgen seiner Worte verantwortlich.“

Dieser Bibelvers sagt uns ganz klar, dass unsere Worte Macht haben und sie können über Leben und Tod entscheiden. Wir können mit unseren Worten, Dinge (negative & positive) in der geistlichen Welt in Existenz sprechen, deswegen ist es so ungeheuer wichtig, dass wir lernen, unsere Worte zu kontrollieren, aber wir müssen es auf die richtige Art und Weise tun.

Meine Lieben Geschwister, und dann, wenn wir auf Gottes Wort eingegangen sind, wird es auch lieblich in unserem Herzen klingen. Es wird der Augenblick kommen, wo unser Herz voll ist. Und die Bibel sagt „Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über!“ (Lukas 6,45) Der Lobpreis wird zur Ehre Gottes anfangend in unserem Herzen aus unserem Mund nur so heraussprudeln.

Gott kann heute noch dasselbe tun! Gehe hin und habe Mut zu tun, was der Herr Dir sagt. Tue immer das, was Gott Dir sagt, was Gottes Wort Dir sagt, und Du wirst die Herrlichkeit Gottes sehen und erleben! Und diese Veränderung in deinem Leben, werden alle sehen und fragen, was ist das für ein Gott, der solch eine Macht hat Leben ganz neu zu machen.

JESUS ist derselbe, gestern, heute und in alle Ewigkeit! AMEN!

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Setze Gottes Worte ein ... Andreas Keiper #AndreasKeiper

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit