Wir sind unterwegs!

Ihr Lieben, auch wenn wir eine Wohnung oder ein Häuschen haben, wir sind hier auf der Erde nur Gäste und Fremdlinge. Wir leben zwar noch in dieser Welt, aber wir sind – auf übernatürliche Weise mit Jesus verbunden, Johannes 14,20 & 1. Korinther 1,9 – sind Bürger von Gottes Königreich (Philipper 3,20).

Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet. Erst dort werden wir richtig zu Hause sein. Der Weg ist eng und schmal, der in den Himmel führt, da müssen wir ganz bei der Sache sein und genau auf unseren Weg achten, damit wir uns nicht verlaufen! Und einer muß dem andern behilflich sein und für ihn eintreten – allein ist es schwierig und einsam. Es ist ein Herzenswunsch Jesu, dass Seine Kinder in Einheit leben und sich nicht streiten sondern einander lieben, auch wenn sie manchmal etwas schwierig sind! ER ist der Herr, der uns hilft, unseren Weg zu finden und zu gehen. ER ist unser Stab, auf den wir uns stützen, wenn es eng wird. ER ist unser Ruheplatz am Wasser. ER ist unser tiefer Friede, auch wenn es um uns nicht sehr friedlich ist.

Ganz gleich welchen Weg Du gehst, ganz gleich wo Du hinkommst, überall brauchst Du diese beiden Dinge, Jesu Gegenwart und Seine Hilfe!

In 1.Mose 28,15 steht geschrieben:
„Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehest.“

Die Bibel sagt: „Wo Du auch hinziehst!“ Und dies wollen so wenige begreifen. Ganz gleich wo der Herr Dich hinführt, auf den Gipfel der Berge oder in die Tiefen des Tales, an allen Orten benötigst Du die Gegenwart und die Hilfe des Herrn! Unser Gott gibt uns die Zusage: „Ich bin mit dir und will dich behüten“, was sollte uns da abhalten den Weg zu gehen, den der Herr uns zeigt?

Ich will dich ermutigen: Auch wenn alle anderen dich verlassen haben und du der letzte sein solltest, der Gottes Weg geht, vertraue IHM! ER wird bei Dir sein und ER wird Dir helfen, Dich behüten, für Dich streiten! Das tut JESUS für Dich! Vertraue Ihm und vertraue SEINEM Wort. Gehe freudig und mutig deinen Weg, den ER Dir sagt, und erlebe die Hilfe, so wie Jakob die Hilfe erlebte, so wie Petrus und Paulus die Hilfe erlebten, so wie die Blinden und Lahmen die Hilfe erlebten, so wie ich die Hilfe Gottes täglich erlebe. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag im Herrn – Gott segne Dich überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir sind unterwegs! Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet ... #täglicheImpulse
Teilen mit

Sein ein Ermutiger …

Je mehr wir es schaffen, andere um uns herum aufzubauen und zu ermutigen, umso mehr Freude bekommen wir …
Entscheide dich, ein Ermutiger zu sein und sage zu dir selber:
„Ich will den Menschen um mich herum helfen, sie aufbauen und ermutigen. Ich will die Gelegenheiten, die Gott mir zeigt wahrnehmen, in denen ich andere lieben, stärken und ermutigen kann. Ich will für sie beten, sie segnen und Worte des Glaubens und des Sieges über ihnen aussprechen. Ich investiere mich in sie und will ihnen helfen, zu jenen Menschen zu werden, zu denen Gott sie geschaffen hat.“
Ihr Lieben, wir bekommen jeden neuen Tag Gelegenheiten, die Menschen in unserem Umfeld aufzubauen, indem wir sie mit einem ehrlich gemeinten Lob oder Kompliment aufbauen, sie ermutigen oder ihnen einfach so ein Geschenk machen. Wenn wir beginnen, anderen Menschen verschwenderisch mit unserer Liebe zu begegnen, hinterlassen wir Spuren der Liebe Gottes in unserem Umfeld.
Habe Mut, die Gelegenheiten, die sich dir heute bieten, zu nutzen, um die Menschen in deinem Umfeld aufzubauen und zu ermutigen!
Bibelllese Römer 15 Vers 7
Jesus ist dein Friede und deine Stärke! AMEN
In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ


#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Sei ein Ermutiger! #täglicheImpulse

Teilen mit

Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen!

Wenn du beginnst, dein Leben zusammen mit Gott zu leben, dann wird dein Alltag anders verlaufen. Wenn du erkennst, dass du Hilfe brauchst und dein Leben nicht alleine schaffst, dann hilft dir Gott. Und du kannst all die guten Dinge genießen, die das Leben und dein Alltag hervorbringen. Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen!

In Jesaja 43 Vers 2 steht:
„Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein,
und wenn du durch Ströme gehst, sollen sie dich nicht ersäufen.
Wenn du ins Feuer gehst, wirst du nicht brennen,
und die Flamme wird dich nicht versengen.“

Wo könntest du gerade heute Seine Hilfe in Anspruch nehmen?

Gott will dir helfen und dich segnen und ich wünsche dir gerade heute Seinen tiefen Frieden, Seine Vergebung und Seine Freiheit, die er für dich bereit hat – lebe in Seiner Freiheit! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen! #täglicheImpulse

Teilen mit

Wenn Gott es tut, ist es perfekt!

Ihr Lieben, solange wir versuchen, alles aus eigener Kraft zu vollbringen, uns abmühen, das Ziel zu erreichen, scheitern wir und bleiben immer wieder stecken. Wir sind zu schwach, um zu vollbringen, was Gott von uns will.

In Philipper 2 Vers 13 steht geschrieben:
„Gott ist’s der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.“

Ja, Wollen und Vollbringen, das sind zwei Paar Schuhe. Gott liebt es, wenn wir nur auf Ihn schauen, Ihm vertrauen und und uns Ihn stützen. Im Himmel heißt es: „Würdig ist das Lamm“ und nicht „Würdig ist das Lamm … und ich.“ Hör auf zu versuchen, es durch deine eigene Kraft und Weisheit zu erreichen. Hör auf es alleine zu versuchen und vertraue dem Herrn. Bitte Gott, dass ER dir hilft, heute auf Seine Kraft und Hilfe zu vertrauen. Und wenn die Ungeduld, oder die Ablehnung gegenüber bestimmten Dingen über dich kommen will, dann halte dir Gottes Wort vor: „Jesus, Du wirkst doch beides, das Wollen und das Vollbringen in MIR. – Hilf mir heute, ich kann und will ohne Dich nicht leben!“

Gott gibt uns Kraft, die uns loslegen lässt. Er gibt Hoffnung, dass ein Leben, das ihm gefällt, gelingen kann. Er lässt uns seinen Willen für unser Leben erkennen und gibt gleich noch die Erfolgsgarantie dazu. Doch das bedeutet nicht, sich nun faul zurückzulehnen und einfach mal abzuwarten, wie Gottes Lösungen denn jetzt aussehen, denn einen Vers vorher in Vers 12 steht:

„… Schaffet, dass ihr selig werdet, mit Furcht und Zittern!“

Der „Kraftstoff“, mit dem Gott uns ausstattet, ist kein Schlaftrunk, der uns schlafen lässt bis in Ewigkeit, so wie es das Sprichwort andeutet: „Wer schläft, sündigt nicht.“ NEIN, Sein Kraftstoff lässt uns tätig werden hier und heute. Er ruft uns auf zur Verantwortung für unser Leben.

Ich will dich heute ermutigen, lass JESUS in und durch dich Wirken, um deine Herausforderungen zu meistern und Seine Pläne und Ziele für dein Leben zu erfüllen. Wenn Gott es mit Seiner unvergleichlichen Weisheit, Kraft und seinem Timing tut, kann es nur perfekt sein! Und die Zusage des Paulus in Philipper 1,6 macht uns Mut, Gottes Kraft wirken zu lassen:

„Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.“ AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Wenn Gott es tut, ist es perfekt! #täglicheImpulse

Teilen mit

Vernachlässigte Kinder …

Immer mehr überforderte Eltern schafffen es kaum noch ihre Kinder bewußt und nachhaltig zu Erziehen. Die Ohnmacht und Überforderung gibt es in allen Schichten. Die Ersatzlösungen sind unterschiedlich. Während die Reichen ihre Probleme an Internate und teure Nachhilfeeinrichtungen delegieren, sind die Eltern am unteren Ende der Einkommensskala oft in Versuchung, es einfach laufen zu lassen und mit Ersatzmitteln wie leicht verfügbaren Zugang zu Medien aller Art zu kompensieren. Da lernen sie ja auch was. Das braucht man heute ja viel mehr als Rechnen  und Schreiben. Gemeinsam werden die Erziehungsaufgaben an die sog. Profis in Schule und Betreuungseinrichtungen delegiert. Häufig wird die eigene Mitarbeit an Hilfeplänen verweigert. Die Kinder leiden selbst unter der Situation am meisten, weil sie das Defizit im Vergleich mit den anderen Kindern wahrnehmen und kaschieren müssen, nicht selten durch Verhaltensauffälligkeiten oder Gewalt. Fast 2 Millionen Kinder bekommen in Deutschland Grundsicherung. ( jedes 5.Kind)

    • Beten wir für gute Konzepte, die Hilfsangebote an die bedürftigen Eltern heranzubringen und ihre Mitarbeit zu gewinnen. Wir brauchen gestärkte Eltern!
    • Beten wir , dass die nötigen Resourcen für die Hilfestellungen weiter zur Verfügung gestellt werden
    • Beten wir, dass die Scham oder der Stolz überwunden werden kann, damit die Hilfe bei den Kindern ankommt
    • Beten wir, dass in den Schulferien auf Camps und in Freizeiten gerade vernachlässigte Kinder beschenkt werden mit Aufmerksamkeit, Liebe und Zuwendung AMEN



Gebetsanliegen - Vernachlässigte Kinder - GebetsArmee Gottes #GebetsArmee

Teilen mit

Erwarte Heilung …

Was sagt Gottes Wort zur göttlichen Heilung?

Die Bibel zeigt deutlich, dass Gottes Wort fähig ist zu heilen – und und auch heute noch heilt. Erkenne, dass sich Sein Wort nie ändern wird! Er, JESUS, ist immer der Gleiche! Deshalb ist Sein Wort auch immer mit der gleichen Kraft ausgestattet und wird nie enden.

GOTTES WORT HEILTGOTT IST DEIN ARZT

2.Mose 15:26
„…denn ich bin der Herr, der dich heilt…“

Gott entschied sich dazu, sich Seinem auserwählten Volk zuerst mit dem Namen „Herr, der heilt“ zu zeigen, nachdem Er sie aus der Gefangenschaft befreit hatte. Er sagte ihnen damit, Er ist ein Arzt. ER ist ihr Arzt und Preis und Dank ER ist Dein Arzt!

Es liegt in Gottes Natur zu heilen. Für Ihn ist es ganz natürlich zu heilen, so wie es für Dich normal ist zu atmen. Wenn Gott aufhören würde, der „Herr, der heilt“ zu sein, würde das bedeuten, Er würde aufhören, Er selbst zu sein.

Ist Er heute noch derselbe oder hat Er sich verändert?

Maleachi 3:6
Nein, ich, der Herr, ich habe mich nicht geändert.

Hebräer 13:8
Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit.

Jakobus 1:17
Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab, von dem Vater der Lichter, bei dem keine Veränderung ist noch eines Wechsels Schatten.

Brauchst Du Heilung? Dann komm und berühre im Glauben unseren Herrn Jesus, wie die Frau in der Bibel. Nur durch die Berührung der Frau ging eine Kraft von Jesus aus. „Jesus aber sagte zu ihr: Meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen. Geh in Frieden! Du sollst von deinem Leiden geheilt sein“ (Markusk 5, 34). Er wird nicht an Dir vorüber gehen. Er wird Deinen Glauben belohnen und anfangen an Dir zu arbeiten.

Der Herr Jesus segne Dich und begegne Dir in Deiner Not! AMEN!

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!




GOTTES WORT HEILT - GOTT IST DEIN ARZT ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Für Verzagte …

Ihr Lieben, so viele Menschen in Not warten auf ein offenes Ohr, ein Wort des Trostes und der Ermutigung. Wir erleben immer wieder auf der Straße, dass obdachlose Menschen sich freuen, wenn wir Zeit investieren und Ihnen zuhören, sie sind offen für Gottes Wort und dankbar für unsere Gebete.

Hinter jedem Menschen steht eine Geschichte und Gott möchte diese Geschichte mit unserer Hilfe zu Ende schreiben.

Die Bibel lehrt uns in Jesaja 35 Vers 4:
„Saget den verzagten Herzen: Seid getrost, fürchtet euch nicht! Seht, da ist euer Gott!“

Saget den verzagten Herzen …! Das bedeutet, ich muss mich ihnen zuwenden, mit ihnen sprechen. Ohne dass ich zu ihnen gehe und mit ihnen spreche, kann ich ihnen nichts sagen, kann ich ihnen die frohe Botschaft nicht bringen. Aber wer will schon mit einem stinkenden Säufer reden? Wer will mit einer Prostituierten gesehen werden? Wer will mit einem hoffnungslos Kranken ein Gespräch beginnen? Diese Menschen machen uns irgendwie betroffen. Am liebsten würden wir sie ja meiden. Aber gerade das ist der Grund, dass diese Menschen immer verzagter werden! Und deshalb gibt Dir und Mir – Gott den Befehl: Gehe hin und rede mit diesen Menschen!

Deshalb fordert uns Gott auf, deshalb fordert der Herr Dich auf, redet mit den Verzagten! Redet mit ihnen, dass ihre Herzen berührt werden! Saget den verzagten Herzen…!

Gott sagt, sprich zu ihren Herzen! Er sagt nicht, appelliert an ihre Vernunft! Diese Menschen sind schon verzagt, niedergeschlagen genug, was sie benötigen ist Hoffnung, Perspektive, Rettung! Und Gott hat Dich ausgewählt, um diesen Menschen, die verzagt sind, Hoffnung, Perspektive und Rettung zu bringen! AMEN!

Für Verzagte ... #Obdachlose #erlebeGott #BlessingBag

Für Verzagte ... #Obdachlose #erlebeGott #BlessingBag

#erlebeGott #Jesus #Gott #BlessingBag

Teilen mit

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.
Philipper 2,3

 
Demut ist auch ein Dienst – Mut, die Freude daran, dem anderen zum Helfer zu werden. Die Freude und der Mut, dem anderen die Liebe Gottes weiterzusagen und weiterzugeben. Ihm mit Güte und Verständnis zu begegnen.
 
Ihr Lieben, diese Demut von der die Bibel spricht macht nicht klein. Sie hilft uns, andere Menschen und das eigene Leben mit den Augen der Liebe Jesu zu sehen. Deshalb können wir erhobenen Hauptes als geliebte Gotteskinder unseren Weg weiter gehen. AMEN




Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst. Andreas Keiper #AndreasKeiper #TäglicheImpulse #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit