Es ist wichtig, gesunde und positive Gedanken zu haben …

Du kannst das Leben nicht genießen, wenn du immer negativ denkst 🤔

Wenn wir negative Gedanken haben, werden wir ein negatives Leben führen. Die Probleme vieler Menschen sind in ihrem Gedankenmuster verwurzelt, welches wiederum das Problem in ihrem Leben verursacht.

In 2. Korinther 10,4-5 heißt es:
„Denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig für Gott zur Zerstörung von Festungen; so zerstören wir Vernunftschlüsse und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nehmen jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Christi.“

Ihr Lieben, um diese Festungen niederreissen zu können, müssen wir Gottes Wort gut genug kennen, um fähig zu sein, unsere Gedanken mit den Gedanken Gottes zu vergleichen.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, die beste Art, positiv denken zu lernen, ist, Gott um Hilfe zu bitten – und zwar täglich. Der Heilige Geist ist dein bester Lehrer, und er wird dir dabei helfen. Wenn du Schritt für Schritt gehst und Gottes Hilfe annimmst, dann kannst du die negativen Gedanken überwinden, denn die Bibel sagt, dass du in Christus ein neuer Mensch bist (2. Korinther 5,17).

Heute möchte ich dich ermutigen, dass du Gott erlaubst, deine Gedanken mit Seinen in Einklang zu bringen. Er hat mir gezeigt, wie ich positiver denken kann, und ER kann es dir auch zeigen. Glaubst du das?

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, voller positiven Gedanken. Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Es ist wichtig, gesunde und positive Gedanken zu haben ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Warten macht dich stark!

Manchmal sind wir durch irgendwelche Dinge wirklich in großer seelischer Not. Es scheint so, als wenn gar niemand für uns da sei. Wir fühlen uns alleingelassen und haben nicht das bekommen, was wir uns von Gott erhofft hatten. Da stellt sich uns oft die Frage, was sollen wir tun?

Warten ist nunmal nicht unsere starke Seite. Wir würden lieber etwas tun. Wir hätten es wirklich lieber, gleich Hilfe zu bekommen, aber manchmal müssen wir eben warten. Manchmal müssen wir etwas Geduld mitbringen und darauf warten, dass der Herr etwas tut.

Ihr Lieben, in solch Situationen sollte die Frage aber heißen: Was kann Gott für mich tun?

Gottes Plan für dich ist es, Adler, nicht Huhn zu sein. Der Adler steht als Symbol für Majestät und Kraft.

In Jesaja 40,31 lesen wir:
„Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“

Und Psalm 27 Vers 14 lehrt uns:
„Harre auf den HERRN! Sei stark, und dein Herz fasse Mut, und harre auf den HERRN!“

Gott benutzt das Warten, dass wir, dass du, stark wirst. Warten ist nicht so einfach, wenn dir von allen Seiten zugesetzt wird, doch während der Zeit des Wartens, dass Gott eingreift, möchte ER dich herausfordern, dass du lernst stark zu sein, bis ER dir zur Hilfe kommt. Aber das ist noch nicht alles, Gott möchte noch etwas anderes von dir und auch mir: „Dein Herz fasse Mut!“ Auf den Herrn zu warten ist gut, aber Gott gebraucht diese Zeit des Wartens auch, damit unser Herz Mut fasst.

Er möchte, dass du, während du wartest, ein mutiges Herz bekommst. Ein Adler hat keine Angst vor dem Sturm. Der Adler fliegt in den Sturm, ein Huhn rennt weg, ab ins Häuschen, oder ins Gebüsch. Der Adler geht in den Sturm, weil er weiß, dass dadurch die Muskeln seiner Schwingen wachsen und er stark wird. Darum geht es: Geduld haben und warten auf den Aufwind, auf Gottes Hilfe. Geduld, wenn Gebete nicht gleich erhört werden. Wenn es nicht gleich wieder aufwärts geht.

Ihr Lieben, es heißt nicht: Die sich selbst vertrauen, die kriegen neue Kraft. Sondern: die auf den Herrn harren. Paulus sagt das so: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke! (Epheser 6,10) Schaut nicht auf euch selbst! Ja, bei Gott dürfen wir schwach sein! Gott sagt dem Paulus: „Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!” – Aber das heißt nicht: Finde dich damit ab, dass du nichts kannst und ein Häufchen Elend am Boden bist. Nein! So hat Gott dich nicht gemacht! Nein, er hat dir Adlerschwingen des Glaubens geschenkt, die dich trotz deiner Schwachheit tragen im Aufwind seiner Kraft, seiner Liebe, zu Jesus hin!

Ich will dich ermutigen Geduld zu üben, alles hat seine Zeit und vertraue auf JESUS, glaube IHM, warte so lange, bis du gelernt hast, stark zu sein, und dein Herz mutig geworden ist. Ich möchte dir Mut zusprechen: So ausgerüstet werdet ihr, JESUS und DU, oder JESUS in DIR, jede Not und auch jeden Feind überwinden. Du wirst Sieger sein und das Warten wird sich gelohnt haben – habe Mut! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warten macht dich stark! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Du Herr, bist alles, was ich habe …

Du gibst mir alles, was ich brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. (Bibelimpuls Psalm 16,5)

Das ist ein Bekenntnis zu Gott. 💞

Du Herr, bist alles, was ich habe – Das sagt jemand, der ernst macht mit Jesus, der sein Leben in seine mächtigen Hände legt. Einer, der Ihm sein ganzes Vertrauen ausspricht. Denn darum geht es, wenn wir sagen: „Ich glaube“.

Ihr Lieben, im Tiefsten ist das sogar noch mehr: Es ist eine Liebeserklärung. Glaube ist zuallererst eine Herzensangelegenheit! 💖

Ich will dich ermutigen, lege dein ganzes Leben in Gottes mächtige Hände und vertraue darauf, dass ER, ganz gleich wie es gerade in deinem Leben auch aussehen mag, mit dir zum Ziel kommt. Ich habe es selbst oft erfahren, wie in Zeiten der Not, Schwierigkeiten und Krankheiten der Sorgengeist von mir Besitz ergreifen wollte. Aber Preis und Dank, JESUS ist Sieger! 💪

Ich habe weggeschaut von all den Sorgen und Umständen, ja auch von Krankheit und Schmerzen und habe auf JESUS, auf meinen wunderbaren Erlöser und Heiland geschaut, Seine Verheißungen proklamiert und gebetet und durfte immer wieder erfahren, wie die Sorgen wichen und der Friede JESU nicht aus meinem Leben wich. 

Der Feind ist nur durch Glauben, Gottes Wort, Gebet und Geduld zu überwinden. Es ist nicht immer leicht, es ist ein harter Kampf, doch wenn Du auf das vollbrachte Werk JESU schaust, dann weißt Du, Du bist Sieger!

Wenn Du auf Jesus schaust, dann wirst Du den Sieg davontragen. (aus Psalm 118, 15-16) 

Der Herr ruft dir auch heute zu: Was auch immer Du für Sorgen hast, lege sie in die Hände Gottes, denn nur ER allein kann helfen, bewahren und erretten, Dir den Sieg über all die Probleme und Sorgen schenken. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, es lohnt sich auf den Herrn, und nur auf den Herrn, zu trauen und Seinen Verheißungen Glauben zu schenken. Halleluja, AMEN 🙏

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Du Herr, bist alles, was ich habe. Du gibst mir alles, was ich brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Auch wenn du das Gefühl hast, Gott sei weit weg – die Wahrheit ist, ER ist da!

Josef empfand vermutlich dasselbe, als er für ein Vergehen im Gefängnis landete, das er gar nicht begangen hatte (1.Mose 39). Aber die gute Nachricht ist, „der Herr war mit Josef und ließ ihn Gnade finden“ (aus 1.Mose 39,21).

Ich will dich ermutigen, nicht auf die Umstände zu schauen, sondern suche das Angesicht Gottes. In Psalm 27 fleht David in einem dringenden, intensiven Gebet Gott an. Er bittet inständig in Vers 7: „Höre, HERR, mit meiner Stimme rufe ich: sei mir gnädig und erhöre mich!“ Sein Gebet ist auf den einen Wunsch konzentriert, das eine Bestreben, auf etwas, das alles verzehrend für ihn geworden ist: „Eins habe ich vom HERRN erbeten, danach trachte ich“ (Vers 4).

Vielleicht bist du im Krankenzimmer gestrandet, in einer Gefängniszelle, einem Land fern der Heimat, oder aber in deinem eigenen inneren Gefängnis. Doch egal, was es ist, wo du bist und wie lange schon, Gottes Gnade und Güte können dich auch dort erreichen. Wenn wir an Gott festhalten, den Glauben nicht aufgeben, werden diese Zeiten trotz allem zu sehr wertvollen und oftmals auch zu wegweisenden und gesegneten Zeiten. Bete Gott an und finde dadurch neue Stärke, um erfolgreich aus jeglichen Zeiten der Dunkelheit herauszukommen. Denn wenn Gott dir bis hierher geholfen hat, wird er dir auch weiterhin helfen, nach Seinem Willen und Seinem Zeitplan. Vergiss nicht, Gott hilft spätestens rechtzeitig!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott hilft spätestens rechtzeitig! #erlebeGott #täglicheImpulse - erlebe Gott
Teilen mit

Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn Jesus …

Wir alle kommen früher oder später in Situationen, in denen wir Fragen haben. Fragen an Gott. Wir verstehen die Welt, die Umstände und unser Leben nicht mehr. Unser Glaube, das, was wir in der Bibel lesen, entspricht absolut nicht mehr unseren Lebensumständen.

Ihr Lieben, doch ganz egal, wie es in unserem Leben gerade aussieht und was du und ich gerade durchmachen, oder woran wir gebunden sind, Gottes Hand und Gottes Arm kann uns aufhelfen und uns völlig frei machen. Halleluja ツ

Nun stellt sich uns die Frage, können wir etwas dazutun, damit Gott seinen Arm zu unserer Hilfe ausstreckt?

Die Antwort ist: Ja, wir können Gott und Seinem Wort vertrauen, uns auf sein Wort stellen und wir sollen mit Ihm zusammenarbeiten. In Jesaja 51,5 sagt uns Gott …
„Meine Gerechtigkeit ist nahe, meine Rettung ist hervorgetreten und meine Arme werden die Völker richten. Auf mich hoffen die Inseln, auf meinen Arm warten sie.“

Ich will dich ermutigen, Geduld zu haben, harre aus im Glauben, bete Gott weiterhin an und gib deinen Glauben nicht auf, auch wenn du dich in einem Sturm befindest, Zweifel dich umgeben und Gottes Nähe alles andere als nah ist. Wenn du erleben möchtest, dass Gott seinen mächtigen Arm zu deiner Hilfe in Bewegung setzt, dann vertraue ihm allein, bleibe ganz nah bei ihm und du wirst aus jedem Sturm stärker und besser hervorgehen und den Sieg erleben!

Warten ist also etwas ganz Natürliches und gehört zu unserem Unterwegssein im Glauben ツ

Ich bete und wünsche dir ein Glaube, der fundiert ist auf den Verheißungen Gottes, dass er am Ende immer alles zu deinem Besten wenden wird. Ein Glaube, der davon ausgeht, dass Gott es gut mit dir meint, auch wenn es nicht so aussieht. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🔆

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn Jesus Christus ... #erlebeGott #täglicheImpulse #Ermutigung
Teilen mit

Glaube macht mutig und frei!

Mut zum Glauben soll mein heutiges Leitwort für diesen Tag sein.
Ich will dich heute ermutigen, keine Angst vor den Sorgen, Nöten, Krankheiten und Problemen dieser Welt zu haben. Lauf nicht vor ihnen davon, sondern hab Mut und bleib stehen.

Gott sagt Dir, lass Dich nicht von den Dingen dieser Welt hetzen, lass Dir keine Angst machen, renne nicht vor ihnen davon, sondern bleibe stehen, ergreife sie, hebe sie auf und Du wirst feststellen, was Dir einst Angst einflößte, wird Dir zum Segen werden. Habe Mut Gott zu vertrauen, habe Mut zu glauben!

Gott will dein Leben einfacher machen. Er begegnet dir in deinen täglichen Herausforderungen und möchte dein Leben mit einer Leichtigkeit beleben. Er weiß am besten, wann er welches Wunder tun, welche Tür öffnen oder welche Menschen in dein Leben bringen wird. Suche die Ruhe, den tiefen Frieden Gottes und erlebe, wie ER dir hilft, dich beschenkt, dein Leben belebt und erfrischt. JESUS der Herr ist Sieger! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Glaube macht mutig und frei! #täglicheImpulse #erlebeGott

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Teilen mit

Bleib zuversichtlich, Gott ist an deiner Seite!

Egal, wie groß deine Herausforderung ist, Gott ist größer. Der Feind mag stark sein, doch Gott ist stärker und ganz egal, wie klein und unscheinbar deine Möglichkeiten sind, wenn du Gott auf deiner Seite hast, wird ER das Wenige nehmen und es gebrauchen, um das Unmögliche möglich werden zu lassen.

„Jesus sah sie an und sprach: Bei den Menschen ist’s unmöglich, aber nicht bei Gott; denn alle Dinge sind möglich bei Gott.“
Markus 10,27

Ganz gleich welchen Weg Du gehst, ganz gleich wo Du hinkommst, überall brauchst Du diese beiden Dinge, Gottes Gegenwart und Gottes Hilfe!
Vertraue Ihm und vertraue SEINEM Wort. Gehe freudig den Weg, den ER Dir sagt, und erlebe die Hilfe des Herrn, so wie Jakob, Petrus und Paulus die Hilfe erlebten, so wie die Blinden und Lahmen die Hilfe erlebten, so wie ich die Hilfe des Herrn täglich erlebe. AMEN

Gott segne Dich überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Bleib zuversichtlich, Gott ist an deiner Seite! #erlebeGott
Teilen mit

Wir sind unterwegs!

Ihr Lieben, auch wenn wir eine Wohnung oder ein Häuschen haben, wir sind hier auf der Erde nur Gäste und Fremdlinge. Wir leben zwar noch in dieser Welt, aber wir sind – auf übernatürliche Weise mit Jesus verbunden, Johannes 14,20 & 1. Korinther 1,9 – sind Bürger von Gottes Königreich (Philipper 3,20).

Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet. Erst dort werden wir richtig zu Hause sein. Der Weg ist eng und schmal, der in den Himmel führt, da müssen wir ganz bei der Sache sein und genau auf unseren Weg achten, damit wir uns nicht verlaufen! Und einer muß dem andern behilflich sein und für ihn eintreten – allein ist es schwierig und einsam. Es ist ein Herzenswunsch Jesu, dass Seine Kinder in Einheit leben und sich nicht streiten sondern einander lieben, auch wenn sie manchmal etwas schwierig sind! ER ist der Herr, der uns hilft, unseren Weg zu finden und zu gehen. ER ist unser Stab, auf den wir uns stützen, wenn es eng wird. ER ist unser Ruheplatz am Wasser. ER ist unser tiefer Friede, auch wenn es um uns nicht sehr friedlich ist.

Ganz gleich welchen Weg Du gehst, ganz gleich wo Du hinkommst, überall brauchst Du diese beiden Dinge, Jesu Gegenwart und Seine Hilfe!

In 1.Mose 28,15 steht geschrieben:
„Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehest.“

Die Bibel sagt: „Wo Du auch hinziehst!“ Und dies wollen so wenige begreifen. Ganz gleich wo der Herr Dich hinführt, auf den Gipfel der Berge oder in die Tiefen des Tales, an allen Orten benötigst Du die Gegenwart und die Hilfe des Herrn! Unser Gott gibt uns die Zusage: „Ich bin mit dir und will dich behüten“, was sollte uns da abhalten den Weg zu gehen, den der Herr uns zeigt?

Ich will dich ermutigen: Auch wenn alle anderen dich verlassen haben und du der letzte sein solltest, der Gottes Weg geht, vertraue IHM! ER wird bei Dir sein und ER wird Dir helfen, Dich behüten, für Dich streiten! Das tut JESUS für Dich! Vertraue Ihm und vertraue SEINEM Wort. Gehe freudig und mutig deinen Weg, den ER Dir sagt, und erlebe die Hilfe, so wie Jakob die Hilfe erlebte, so wie Petrus und Paulus die Hilfe erlebten, so wie die Blinden und Lahmen die Hilfe erlebten, so wie ich die Hilfe Gottes täglich erlebe. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag im Herrn – Gott segne Dich überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir sind unterwegs! Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet ... #täglicheImpulse
Teilen mit

Sein ein Ermutiger …

Je mehr wir es schaffen, andere um uns herum aufzubauen und zu ermutigen, umso mehr Freude bekommen wir …
Entscheide dich, ein Ermutiger zu sein und sage zu dir selber:
„Ich will den Menschen um mich herum helfen, sie aufbauen und ermutigen. Ich will die Gelegenheiten, die Gott mir zeigt wahrnehmen, in denen ich andere lieben, stärken und ermutigen kann. Ich will für sie beten, sie segnen und Worte des Glaubens und des Sieges über ihnen aussprechen. Ich investiere mich in sie und will ihnen helfen, zu jenen Menschen zu werden, zu denen Gott sie geschaffen hat.“
Ihr Lieben, wir bekommen jeden neuen Tag Gelegenheiten, die Menschen in unserem Umfeld aufzubauen, indem wir sie mit einem ehrlich gemeinten Lob oder Kompliment aufbauen, sie ermutigen oder ihnen einfach so ein Geschenk machen. Wenn wir beginnen, anderen Menschen verschwenderisch mit unserer Liebe zu begegnen, hinterlassen wir Spuren der Liebe Gottes in unserem Umfeld.
Habe Mut, die Gelegenheiten, die sich dir heute bieten, zu nutzen, um die Menschen in deinem Umfeld aufzubauen und zu ermutigen!
Bibelllese Römer 15 Vers 7
Jesus ist dein Friede und deine Stärke! AMEN
In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ


#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Sei ein Ermutiger! #täglicheImpulse

Teilen mit

Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen!

Wenn du beginnst, dein Leben zusammen mit Gott zu leben, dann wird dein Alltag anders verlaufen. Wenn du erkennst, dass du Hilfe brauchst und dein Leben nicht alleine schaffst, dann hilft dir Gott. Und du kannst all die guten Dinge genießen, die das Leben und dein Alltag hervorbringen. Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen!

In Jesaja 43 Vers 2 steht:
„Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein,
und wenn du durch Ströme gehst, sollen sie dich nicht ersäufen.
Wenn du ins Feuer gehst, wirst du nicht brennen,
und die Flamme wird dich nicht versengen.“

Wo könntest du gerade heute Seine Hilfe in Anspruch nehmen?

Gott will dir helfen und dich segnen und ich wünsche dir gerade heute Seinen tiefen Frieden, Seine Vergebung und Seine Freiheit, die er für dich bereit hat – lebe in Seiner Freiheit! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Gott ist an deiner Seite und möchte dir helfen! #täglicheImpulse

Teilen mit