Gott ist mit dir!

Auch wenn du dich in diesem Moment weit weg von Gott fühlst, dein Leben anscheinend keinen Sinn mehr macht und du mehr Fragen als Antworten hast: Gott ist trotz allem bei dir. Gott geht mit dir, auch wenn du nicht mit ihm gehst. Gott ist nie weit weg, auch wenn es sich so anfühlt – ER ist nur eine Gebet weit entfernt.

Ich will dich ermutigen an Gott festzuhalten, trotz aller Umstände. Er will dir begegnen und dein Herz verändern. Gott wird alles zum Guten Wenden und ER wird seine Geschichte mit dir schreiben. Halte an Gott und seinen Verheißungen für dich fest und du wirst wieder erleben, wie er dich weiter führt. ER will dich weiterbringen und durch deine Herausforderungen tragen.


„Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist jeden Morgen neu! Groß ist deine Treue oh Herr!“ Klagelieder 3, 22-23

Gott gebe Dir, dass Du erkennst, wie gut es der Herr JESUS mit Dir meint. AMEN!

Gott segne dich überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott ist Dir! #täglicheImpulse

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

 

Teilen mit

Lebe in Seinem vollkommenen Frieden …

Ihr Lieben, wenn wir in den Evangelien über Jesus lesen, werden wir feststellen, dass Jesus sehr aktiv war. Er predigte, lehrte, heilte die Kranken, weckte die Toten auf, trieb Dämonen aus und handelte klug mit den listigen Pharisäern. Bei all diesen Dingen war Jesus jedoch nie besorgt, gestresst oder verzweifelt. Und wir alle kennen die Geschichte, als Jesus und seine Jünger in einem Boot auf dem Weg in das Land der Gadarener waren, als es zu einem heftigen Sturm kam. Die Jünger gerieten in Panik, aber was tat Jesus? Er war tief eingeschlafen! Der Wind, die heftigen Wellen und das Schaukeln des Bootes weckten ihn nicht – nur der Schrei seiner Jünger tat es. Was hat ER als nächstes getan? Er hat den Sturm zurechtgewiesen und vollkommenen Frieden gebracht!

In Matthäus Kapitel 11 die Verse 28-30 lesen wir:
»Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Ruhe geben.
Vertraut euch meiner Leitung an und lernt von mir, denn ich gehe behutsam mit euch um und sehe auf niemanden herab.
Wenn ihr das tut, dann findet ihr Ruhe für euer Leben.
Das Joch, das ich euch auflege, ist leicht, und was ich von euch verlange, ist nicht schwer zu erfüllen.«

„Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“

Die erste Botschaft, die ich in diesem Satz entdecke, hat mit einer Entscheidung, einer Handlung zu tun: Kommet her zu mir – Jesus spricht eine Einladung aus. Wir sollen, wir dürfen zu ihm kommen! Das ist mir wichtig: Jesus sagt dies nicht aus einer Position der Überlegenheit heraus. Nicht vom hohen Ross her: „Wenn du was von mir willst, dann musst du schon zu mir kommen.“ Nein, ich höre da vielmehr ein Werben. Es ist eine Einladung, ein Angebot, ja fast eine Bitte. „Komm doch zu mir. Ich kann dich entlasten.“ Unzähligen Menschen ist dieser Satz Jesu schon für ihr Leben wichtig geworden und ich frage mich, in welcher Situation Jesus diesen Satz wohl formuliert haben mag. Er liebte es ja, in Bildern zu sprechen oder Bilder aus dem Alltag aufzunehmen, um daran göttliche Kernwahrheiten festzumachen. Ihr Lieben, dieser Jesus, der ruhig und doch so effektiv ist, lebt auch in dir. Ich will dich heute ermutigen, schaue auf Ihn und lebe in Seinem tiefen Frieden.

Bitte Ihn, jeden Tag von Neuem, dich zu führen und zu leiten. Lebe in Seiner Gegenwart und du wirst eine innere Ruhe und Seinen tiefen Frieden finden, die es dir ermöglicht, effektiv und fruchtbar zu sein, wo immer dich Gott auch hingestellt hat!

Ich wünsche dir einen friedvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Lebe in Seinem Frieden! #täglicheImpulse

Teilen mit

Unser Gott ist liebevoll, geduldig, gnädig, barmherzig und voller Erbarmen …

Wo gibt es einen so gnädigen Vater und Gott?

Noch nie habe ich von so einem Gott gehört, nur der Vater Jesu Christi ist so ein Gott. Er allein ist barmherzig, vergibt Schuld ohne Wenn und Aber und ohne Bedingungen, Er ist den Seinen nahe, tröstet, macht Mut, schenkt Grund zur Freude, verbreitet Friede und hilft auch in kleinsten Kleinigkeiten durch den Tag. Er ist ein wundervoller Gott, der nie danach fragt, ob wir Ihm etwas erstatten können; – Er schenkt und gibt überfließend … Er allein ist barmherzig, vergibt Schuld ohne Wenn und Aber, Er ist Seinen Kindern nahe, tröstet, macht Mut, schenkt Grund zur Freude, verbreitet Friede und hilft auch in kleinsten Kleinigkeiten durch den Tag. Er ist ein wundervoller Gott, der nie danach fragt, ob wir Ihm etwas erstatten können; – ER schenkt und gibt und schenkt und gibt …

In Jesaja 64 Vers 3 steht geschrieben:
Seit Menschengedenken hat man noch nie vernommen,
kein Ohr hat gehört, kein Auge gesehen,
dass es einen Gott gibt außer Dir,
der denen Gutes tut, die auf Ihn hoffen.

Und wie unser Vater ist, so ist auch Sein Sohn Jesus: Voller Erbarmen, Liebe, Geduld, Sanftmut, Freundlichkeit, Heiligkeit, Vergebung, Friede, Freude … Wir können Ihm unser ganzes Leben anvertrauen, wir können Ihn für uns sorgen lassen. Dieser neue Tag soll Sein Tag sein, an dem Er regiert. Wir wollen Ihn anbeten und Ihm dankbar sein. Wir wollen mit Seiner Hilfe in allen großen und kleinen Dingen rechnen, denn Er hilft gern. Wir wollen bewußt unseren Blick auf Ihn lenken, Ihm für alles danken, und uns von Seiner Freude anstecken lassen!

Ja, hoffe auf Ihn, heute, morgen und alle Tage. So kannst du mutig in die Zukunft und in diesen Tag gehen: Jesus ist da, ER, der dir Gutes tut und deinen Weg ebnet.
Jesus ist dein Friede und deine Stärke! AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Unser Gott ist liebevoll, geduldig, gnädig, barmherzig und voller Erbarmen ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Lebe im Jetzt!

„Der wichtigste Moment im Leben ist die Gegenwart.“

Wir müssen uns selbst und die ganze Welt ruhen lassen, um die Gegenwart als wichtigsten Moment zu erkennen.

Innehalten, Durchatmen, zu sich kommen … Innere Ruhe und Frieden finden, danach sehnen sich immer mehr Menschen – weil sie spüren, dass es das ist, was Seele und Körper wieder ins Gleichgewicht bringt, das ist das Geheimnis des gelebten Augenblicks, der uns immer einen Hauch von Ewigkeit ahnen lässt. Ein Grund unserer Unruhe sind die tausend Wünsche, die uns beschäftigen. Unser Ego will, Kopf und Bauch wollen, jeder will mehr und immer wieder etwas anderes, Neues.
Und darum geht es ihr Lieben: Wir müssen dieses ständige suchen nach MEHR und etwas Neuem – loslassen. Es geht darum, in Gott zu ruhen, sich in Ihn hinein fallen zu lassen. Seine unerschöpfliche Gegenwart erfüllt unsere tiefsten Sehnsüchte überfließend, und bei Ihm haben wir alles, was wir brauchen. Aber diese Ruhe finde ich nur, wenn ich mein Ego und meine Bedürfnisse loslasse.
Es gibt den Psalmvers: „Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft.“  
Psalm 62,2

Ihr Lieben, meine Seele ist stille zu Gott hin“ – bedeutet, unsere Gedanken auf Gott auszurichten. Es ist absolut notwendig, dass wir unseren Sinn auf den Herrn richten. Es ist wichtig, dass wir uns disziplinieren und unsere Gedanken auf Gottes Dinge ausrichten, auf Sein wunderbares Wort um Führung für unser Leben zu erhalten. Es ist ein vertrauensvolles, gelassenes Warten darauf, was Gott für uns bereithält. Das z.B. entdecken wir als erstes im Leitmotiv des 62. Psalms. „Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. … Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht. Sela.

Eine zweite Entdeckung – setzt beim letzten Wort ein, dem hebräischen sela. Dies kleine Wort markiert in den Psalmen jeweils eine Pause zwischen den Psalm-Versen. Denn Sela lässt sich herleiten vom Tätigkeitswort salah. Das meint so viel wie „aufwiegen“. Sela steht also für mehr als ein Pausenzeichen. Sela bedeutet: „innehalten, überdenken!“  

Verbringe Zeit mit Jesus, genieße den Moment und mache dir keine Sorgen. Jesus möchte, dass du sorgenfrei, angstfrei und sorglos bist – jeden Tag (Matthäus 6,25–34, Philipper 4,6–7, 1. Petrus 5, 7)! Warum? Weil er da ist, um dich mit allem zu versorgen, was du brauchst.

Lebe in Seinem Frieden und tu, was du tun musst, aber weigere dich, dir Sorgen zu machen, und lebe diesen Tag wie ein Kind. Lebe im Jetzt und genieße jeden wertvollen Moment, den du erhalten hast, denn du hast einen treuen himmlischen Vater, der sich gut um dich kümmern wird! Bei Gott ist dein Heil, … deine Zuversicht ist bei Gott. Hoffe auf Ihn allezeit, schütte dein Herz vor Ihm aus; Gott ist deine Zuversicht. Sela.

Jesus ist dein Friede und deine Stärke! AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Lebe im jetzt! #täglicheImpulse

Teilen mit

Auf Gott verlassen …

Was auch immer du heute tun musst, tu es mit einer inneren Ruhe, ohne dich zu sorgen oder zu ärgern, im Vertrauen darauf, dass Gott dich liebt, Er ist für dich und kämpft für dich.

Verlass dich auf deinen Vater im Himmel und vertraue Ihm mit ganzem Herzen.

In Sprüche 3:5–6 steht geschrieben:
„Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem HERRN!
Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg.“

Ganz schnell taucht da die Frage auf: Muss ich also doch meinen Verstand an der Garderobe abgeben? – Nein, das ist damit natürlich nicht gemeint. In der Bibel wird sehr oft davon gesprochen, dass wir nachdenken sollen, Rat einholen dürfen, Kosten überschlagen müssen … Sich auf Gott zu verlassen ist aber da angesagt, wo wir an unsere Grenzen kommen, wo wir uns mehr auf uns verlassen als auf Gott. Wo wir uns verlassen fühlen! Gerade da dürfen wir Gott alles zutrauen.

Abhängig von der Gnade und dem Ausruhen in Seinem fertigen Werk bedeutet nicht, nichts zu tun. Wenn wir uns den Apostel Paulus ansehen, der nach Gottes Gnade lebte – in Ihm sehen wir, wie eine Offenbarung der Gnade Gottes ihn zu einem wirksamen und fleißigen Apostel machte.“

Im 1. Korinther 15,10 lesen wir:
„Alles, was ich jetzt bin, bin ich allein durch Gottes Gnade. Und seine Gnade hat er mir nicht vergeblich geschenkt. Ich habe mich mehr als alle anderen Apostel eingesetzt, aber was ich erreicht habe, war nicht meine eigene Leistung, sondern Gott selbst hat das alles in seiner Gnade bewirkt.“

Ruhe im Herrn aus und tu einfach das, was Gott dir zeigt, das du tun solltst und vertraue auf Seine Gunst, nicht auf deine Pläne und Kraft.

Nehmen wir beispielsweise an, du hast heute ein Vorstellungsgespräch, oder ein anderes wichtiges Gespräch, dann besprich zuerst die Angelegenheit dem Herrn. Bitte Ihn um Weisheit, Führung und Gunst und vertraue auf IHN. Wenn du das tust, wird ER dich führen und dich befähigen, das zu tun, was wirklich notwendig und richtig ist.

Ich will dich ermutigen, vertraue Gott mit ganzem Herzen, ruhe dich heute in Seiner Gnade aus und lass dich von IHM zu einem erfolgreichen und siegreichen Tag führen! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Du darfst uneingeschränkt auf Gott vertrauen - so wie du bist - und egal was passiert! ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Verändert durch Gottes Gnade …

Durch das Empfangen von Gnade macht Gott den Empfangenden zu einem neuen Menschen. Gottes Gnade verändert. Immer!

Gottes Gnade verändert dich Schritt für Schritt – weil sie auch mein Leben verändert hat! Sie hilft dir richtig zu denken und richtig leben!
Trachte zuerst nach Gottes Reich und konzentriere dich auf Seine Gnade, dann wird dir alles andere, das du auf deinem schmalen Weg benötigst, zufallen. Gehe gemeinsam mit Ihm von Sieg zu Sieg.

Im 2.Korinther 9 Vers 8 steht geschrieben:
„Er kann euch so reich beschenken, ja, mit Gutem geradezu überschütten, dass ihr zu jeder Zeit alles habt, was ihr braucht, und mehr als das. So könnt ihr auch noch anderen auf verschiedenste Art und Weise Gutes tun.“

Der Weg derjenigen, die dem Herrn vertrauen geht immer bergauf! ER wird dich von Sieg zu Sieg bringen, wenn du vertraust, wenn du Glauben hast! Seine Verheißungen werden immer mächtiger werden – Wenn auch die Verheißungen Gottes unrealistisch und dir vollkommen unwahrscheinlich erscheinen, ER erfüllt immer, was ER gesagt hat. AMEN

Gott segne dich!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Verändert durch Gottes Gnade ... #täglicheImpulseVerändert durch Gottes Gnade ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Was ist der Schlüssel für ein siegreiches Leben?

Der Schlüssel für ein siegreiches und erfolgreiches Leben ist, wenn wir Gläubige die Wahrheit erkennen und uns auf Jesus und nur auf Jesus allein verlassen. 

In Johannes 15:5 steht geschrieben:
„Ich bin der Weinstock, du bist die Äste. Wer in mir bleibt und ich in ihm, trägt viel Frucht; denn ohne mich kannst du nichts tun.“

Was meint Jesus damit, wenn er sagt: „Ohne mich kannst du nichts tun“? Nun, Jesus ist ein Gentleman. Er wird dir seine unverdiente Gunst und seine Hilfe nicht aufzwingen. Er wartet geduldig darauf, dass du Ihm mit ganzem Herzen vertraust und erkennst, dass du Ihn bei allem was du tust, brauchst und Ihn mit einbeziehst. Er wartet geduldig darauf, dass du dich auf seine unverdiente Gunst verlässt. In diesem Bild bringt Jesus zum Ausdruck, dass wir in der Verbindung mit ihm ganz und heil sein können.

„Ohne mich könnt ihr nichts tun!“ Das ist ein Stück Befreiung und zugleich eine Einladung, den falschen Leistungsdruck abzulegen. 

Ihr Lieben, Gottes Gunst strömt immer auf uns zu und Jesus wartet darauf, dass wir zum Ende unseres Selbst kommen, dass wir unsere Schwachheit erkenenn. Er wartet darauf, dass du und ich aufhören, in unseren eigenen Versuchen zu kämpfen, um seine Gunst irgendwie zu „verdienen“ und einfach von Ihm abhängig zu sein. In der Verbindung mit Jesus blühen wir auf und es wird fruchtbar, was wir tun und anfangen. Dein Weg wird nicht immer einfach sein, das wurde uns niemals versprochen, aber dein Weg wird schön sein, siegreich sein. Ich möchte dich heute ermutigen, in den Bereichen, in denen du immer noch von deinen eigenen Bemühungen abhängig bist, um Erfolg zu haben, ruhe dich in Jesu unverhoffter Gunst aus, empfange Seinen Frieden und Seine Kraft und erlebe Seine offenbarte Gegenwart und Herrlichkeit in allem, was du tust! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Was ist der Schlüssel für ein siegreiches Leben ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Konzentrierte dich auf die Verheißungen und die Güte Gottes …

Egal, wie düster deine Umstände heute auch aussehen mögen, konzentriere dich auf die Güte Gottes. Erinnere dich daran, wie Jesus den Preis bezahlt hat, damit du Gottes Gunst, Frieden, Schutz und Versorgung genießen kannst. Nur so lähmt dich die Angst nicht und so erfährst du Gottes Treue und gehst in Seinem Segen!

„Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; Sei nicht bestürzt, denn ich bin dein Gott. Ich werde dich stärken, ja, ich werde dir helfen, ich werde dich mit meiner rechtschaffenen rechten Hand aufrechterhalten.“
Jesaja 41,10

Er hilft. Gott selber spricht dir das in dein Herz hinein. Hab keine Angst. Ich bin da. Ich helfe Dir. In Jesus Christus kommt dir der lebendige Gott – damals wie heute entgegen und streckt seine Hand aus. Amen



#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Konzentrierte dich auf die Verheißungen und die Güte Gottes ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Deine Hoffnung ist wie ein Anker, in Gottes Liebe verankert …

Bist du besorgt und ängstlich?

Befreie dich von negativen Gedanken, sei hoffnungsvoll und fange an, jeden Tag eine zuversichtliche Erwartung von Gottes Güte an dich zu entwickeln! Gott möchte nicht, dass seine Kinder besorgt und ängstlich leben – er hat einen besseren Plan für Sie.

Die biblische Hoffnung ist eine starke, freudige und zuversichtliche Erwartung, dass das Gute geschieht, das auf dem unveränderlichen Wort Gottes und nicht auf den sich verändernden Worten des Menschen basiert. Sie ist in die vollkommene Liebe unseres Herrn und nicht in die unvollkommene Liebe oder Fähigkeit des Menschen verankert und es hat als solides, unerschütterliches Fundament das vollendete Werk Jesu Christi.

Deshalb sagt Römer 5,5: „Nun enttäuscht die Hoffnung nicht, weil die Liebe Gottes durch den Heiligen Geist, der uns gegeben wurde, in unsere Herzen ausgegossen wurde.“

Ihr Lieben, Seine Liebe garantiert unsere Hoffnung. Der Grund, warum du und ich „wissen“ können, dass uns gute Dinge passieren werden, ist, dass Gott uns liebt! Und er zeigte diese Liebe am Kreuz, als er seinen eigenen Sohn aufgab, um für unsere Sünden zu sterben. Gott liebt dich so sehr, dass er will, dass deine Seele mit der biblischen Hoffnung verankert ist – eine zuversichtliche, positive Erwartung des Guten von dem, der dich nicht enttäuscht. Er möchte, dass du eine sichere, beständige Hoffnung genießst, die dich durch jede Herausforderung zu erstaunlichen Durchbrüchen und Siegen führt.

Deshalb möchte ich dich heute dazu ermutigen, auf Jesus, seine Liebe und das, was Er durch das Kreuz für dich getan hat, zu hoffen. Wenn du mit Problemen konfrontiert bist, möchte ich, dass du nicht mehr sagst: „Die Dinge sind schlimm und ich hoffe nur, ich werde durchkommen“ sondern sprich hoffnungsvoll im Glauben: „Ich bin zuversichtlich, dass sich die Situation ändern wird und ich werde reichlich versorgt weil Jesus mich liebt! “Die biblische Hoffnung gibt dir das Vertrauen, dies zu glauben und auch auszusprechen.

Du kannst jeden neuen Tag mit einer zuversichtlichen Erwartung des Guten leben, weil du kein Kind mehr von der Welt bist – du bist ein Kind des Allerhöchsten Gottes. Du hast einen himmlischen und allmächtigen Vater, der auf dich aufpasst, dich zutiefst liebt, dich überfließend segnet und nichts als gute Pläne für dein Leben hat! AMEN

Ich wünsche dir einen hoffnungsvollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Deine Hoffnung ist in Gottes Liebe verankert! #täglicheImpulse

Teilen mit

Gehe heute unter Gottes Schirm deinen Weg …

Gottes Wort ist voller Verheißungen zum Schutz seiner geliebten Kinder. Psalm 91 zum Beispiel ist ein sehr schöner Psalm für jeden Gläubigen.

In Psalm 91 betet der Psalmbeter: „Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. Denn er errettet dich vom Strick des Jägers und von der verderblichen Pest. Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.“ (Psalm 91, 1-4)

Manchmal kommt bei mir aber die Frage auf, ob Gottes Schirm vielleicht Löcher hat …

Da sind Aussagen wie – Gott wird mich vor Krankheiten bewahren, er wird dafür sorgen, dass Menschen, die es böse mit mir meinen, mir nicht schaden können und wie eine starke Burgmauer wird er mich beschützen.

Doch erlebe ich das wirklich? Nicht so ganz. Manchmal scheint die schützende Burgmauer oder der Schirm Löcher zu haben. Da kommt schnell die Frage auf: Warum schützt Gott nicht, wo er es doch versprochen hat?
Auf diese Fragen habe ich keine Antwort und ich brauche auch nicht auf alles eine Antwort. Wir haben die Verheißungen und zugleich ist und bleibt Gott souverän in seinen Entscheidungen.

Wenn du Ihm vertraust, Seinem Wort glaubst und dich auf sein Wort und seine Verheißungen stellst, kannst du das Leben mit Zuversicht und Hoffnung leben und dich nicht durch Ängste vor Unsicherheiten, Katastrophen oder schlechten Nachrichten lähmen lassen.

Wie kannst du heute im Schutz des Herrn gehen?

Eine Möglichkeit ist, sich Zeit zu nehmen, um dein Herz mit den Schutzversprechen von Psalm 91 zu füllen, weil du weisst und vor allem glaubst, dass das vollendete Werk unseres Herrn Jesus als Kind Gottes dir jede Verheißung in diesem wunderbaren Psalm gesichert hat.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu beten und die Verheißungen von Psalm 91 über dich und deine Angehörigen zu proklammieren. Wenn du dies tust, sagst du Gott, dass dein Vertrauen und deine Abhängigkeit von Ihm alleine besteht, um über dir und deiner Familie zu wachen und um sie zu schützen.

In Psalm 28,7 steht:
„Der Herr ist meine Stärke und mein Schild. Mein Herz vertraute ihm, und mir wurde geholfen. darum freut sich mein Herz sehr, und mit meinem Lied werde ich ihn preisen.“

Und in Psalm 91,10 heißt es: „Es wird dir nichts Böses widerfahren, noch soll eine Pest in deine Wohnung kommen …“

Heute möchte ich dich dazu ermutigen, dir es zur Gewohnheit zu machen, jeden Tag auf Ihn zu schauen und im Gebet zu Ihm zu kommen. Und wenn Du Gott einlädst, dich und deine Familie zu führen, zu schützen und zu befreien, erwarte, dass Sein tiefer Frieden und Sein Schutz dich und dein Haus vollständig bedeckt! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Gehe heute unter Gottes Schirm deinen Weg ... #täglicheImpulse

Teilen mit