Lebe im Jetzt!

„Der wichtigste Moment im Leben ist die Gegenwart.“

Wir müssen uns selbst und die ganze Welt ruhen lassen, um die Gegenwart als wichtigsten Moment zu erkennen.

Innehalten, Durchatmen, zu sich kommen … Innere Ruhe und Frieden finden, danach sehnen sich immer mehr Menschen – weil sie spüren, dass es das ist, was Seele und Körper wieder ins Gleichgewicht bringt, das ist das Geheimnis des gelebten Augenblicks, der uns immer einen Hauch von Ewigkeit ahnen lässt. Ein Grund unserer Unruhe sind die tausend Wünsche, die uns beschäftigen. Unser Ego will, Kopf und Bauch wollen, jeder will mehr und immer wieder etwas anderes, Neues.

Und darum geht es ihr Lieben: Wir müssen dieses ständige suchen nach MEHR und etwas Neuem – loslassen. Es geht darum, in Gott zu ruhen, sich in Ihn hinein fallen zu lassen. Seine unerschöpfliche Gegenwart erfüllt unsere tiefsten Sehnsüchte überfließend, und bei Ihm haben wir alles, was wir brauchen. Aber diese Ruhe finde ich nur, wenn ich mein Ego und meine Bedürfnisse loslasse.

In Psalm 62 Vers 2 steht geschrieben: „Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft.“  
 

Ihr Lieben, meine Seele ist stille zu Gott“ – bedeutet, unsere Gedanken auf Gott auszurichten. Es ist absolut notwendig, dass wir unseren Sinn auf den Herrn richten. Es ist wichtig, dass wir uns disziplinieren und unsere Gedanken auf Gottes Dinge ausrichten, auf Sein wunderbares Wort um Führung für unser Leben zu erhalten. Es ist ein vertrauensvolles, gelassenes Warten darauf, was Gott für uns bereithält. Das z.B. entdecken wir als erstes im Leitmotiv des 62. Psalms. „Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. … Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsere Zuversicht. Sela.

Eine zweite Entdeckung – setzt beim letzten Wort ein, dem hebräischen sela. Dies kleine Wort markiert in den Psalmen jeweils eine Pause zwischen den Psalm-Versen. Denn Sela lässt sich herleiten vom Tätigkeitswort salah. Das meint so viel wie „aufwiegen“. Sela steht also für mehr als ein Pausenzeichen. Sela bedeutet: „innehalten, überdenken!“  

Darum will ich dich heute ermutigen, Zeit mit Jesus zu verbringen, genieße den Moment und mache dir keine Sorgen. Der HERR möchte, dass du sorgenfrei, angstfrei und sorglos bist – jeden Tag (Matthäus 6,25–34, Philipper 4,6–7, 1. Petrus 5, 7)! Warum? Weil ER da ist, um dich mit allem zu versorgen, was du brauchst. Lebe in Seinem Frieden und tu, was du tun musst, lebe im Jetzt und genieße jeden wertvollen Moment, den du erhalten hast, denn du hast einen treuen himmlischen Vater, der sich gut um dich kümmern wird! Bei Gott ist dein Heil, … deine Zuversicht ist bei Gott. Hoffe auf Ihn allezeit, schütte dein Herz vor Ihm aus; Gott ist deine Zuversicht. Sela.

Der HERR ist dein Friede und deine Stärke! AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ



 

Lebe im JETZT! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Nur wenn wir Altes loslassen, haben wir die Hände frei um Neues von Gott zu empfangen …

Ihr Lieben, „Loslassen lernen“ ist eine ganz wesentliche Lebensäußerung des Glaubens. Wer nicht alles loslässt, wird am Ende alles verlieren. Wer aber alles loslässt, wird am Ende alles gewinnen.

Jesus drückt diesen Zusammenhang mit den Worten aus: „Wer sein Leben festhält (findet), der wird’s verlieren; und wer sein Leben loslässt um meinet-willen, der wird’s gewinnen (finden)“ (Matthäus10,39).

Vorwärts gehen heißt immer auch, liebgewonnenes zurücklassen. Alles ist uns nur geliehen – für kurze oder eine längere Zeit anvertraut, und dann geben wir es wieder ab (Menschen, Gesundheit, Zeit…). Loslassen bringt neue Dynamik und gerade beim Loslassen, lassen sich neue Erfahrungen machen. Darum lass deine Wünsche los und lass dir von Gott zeigen, was ER für Wünsche für dein Leben hat. Lass deine Pläne los und lass dich von Gott nach seinen Plänen führen. Lass die Menschen los, die du liebst und sieh, wie Gott sie verändert. Das ist eine ganz tiefe Erfahrung, die Menschen machen können, die alles loslassen mussten und die nun Gott ganz haben, die nichts mehr von ihm trennt, weil es nichts mehr gibt, was zwischen Gott und ihnen stehen könnte.

Asaf drückt diese Erfahrung so aus: „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde“ (Psalm 73,25).

Lass los im Vertrauen auf Gott – in dem Wort „Vertrauen“ steckt das Wort „Trauen“ aber auch „Treue“. Es geht um Zutrauen, um Vertrauen – um dich Gott ganz anzuvertrauen.

Ich will dir Mut machen, dass Gott bei allem freiwilligen oder unfreiwilligen Loslassen da ist und alle neuen Wege mitgeht. Und ich ermutige dich dazu, immer wieder loszulassen, weil sich nicht nur unser Leben immer wieder ändert, sondern wir auch mit Ihm. Nur wenn wir Altes loslassen, haben wir die Hände frei um Neues von Gott zu empfangen. Unser Gott und Vater weiß, wie schwer alles Loslassen ist, ER macht uns aber Mut, uns immer wieder auf Neues einzulassen, auch wenn wir vielleicht manchen Weg noch nicht kennen oder noch nicht genau ausmachen können, was wir einmal in den Händen halten werden. Aber wir brechen nie alleine zu neuen Ufern auf, gehen nie nur aus eigener Kraft los. ER ist mit Dir! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Vorwärts gehen heisst immer auch, Liebgewonnenes zurücklassen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott will dir Hoffnung und eine Zukunft geben …

Es gibt Hoffnung, ganz gleich, mit welchen Herausforderungen du gerade zu kämpfen hast. Warum? Weil unsere Hoffnung in dem allmächtigen Gott verankert ist. Keine Situation übersteigt seine Kraft und Autorität. Ganz gleich, womit du in diesem Moment zu kämpfen hast und welche Ängste dich quälen – unser Herr regiert und er ist allmächtig! AMEN

Keine Situation ist so verfahren, kein Mensch so hoffnungslos und kein Umstand so aussichtslos, dass Gott nicht eingreifen und alles zum Guten wenden könnte.

Wie im Beispiel Josua 1 Vers 8 ruft Gott dir heute zu: „Sei mutig und stark, den der Herr dein Gott ist mit dir.“ und in Jesaja 41 Vers 10 ermutigt dich der Herr: fürchte dich nicht; denn ich bin mit dir; sei nicht ängstlich, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“

Der Herr sagt nicht nur: „Fürchte dich nicht“, sondern auch: „Ich stärke dich!“ Welch einen wunderbaren Gott haben wir!

Gott stärkt uns, das ist eine Verheißung und ER kann und wird das auf ganz unterschiedliche Art und Weise tun. Doch erst wenn du erkennst, dass mit deiner Kraft nichts mehr zu erreichen ist und du ganz allein dein Vertrauen auf Seine wunderbare Gnade setzt, dann wird ER am besten wirken können! Erinnere dich, Sein Wort sagt: „denn meine Kraft wird in der Schwachheit vollkommen!“ Das bedeutet, Gott kann am besten in dir und durch dich wirken, wenn du erkennst und dir vollkommen bewusst bist, ich bin zu schwach um aus eigener Kraft auch nur das geringste zu tun und der Apostel Paulus geht noch einen Schritt weiter weiter und sagt uns: „Darum will ich mich am liebsten vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft Christi bei mir wohne.“ Hier stechen zeit Worte besonders heraus: „am Liebsten“ und „vielmehr.“

Meine lieben Glaubensgeschwister, es gab viele Dinge, die Paulus tat, aber am liebsten rühmte er sich seiner Schwachheit, damit ihn die Stärke Gottes erfüllte und in seinem Leben so richtig sichtbar wurde!

Gott ruft dir heute neu zu und fordert dich und auch mich heute auf: „Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft wird in der Schwachheit vollkommen!“

Vielleicht sagst du jetzt: „Kann schon sein Andreas, aber das gilt nicht für mich. Ich erlebe gerade so schwere Zeiten, ich würde ja gerne daran glauben, aber die Zweifel oder die Not in meinem Leben sind einfach zu groß, als dass ich mich an solchen Verheißungen festhalten könnte.“ Ich möchte dich trotz deiner Haltung ermutigen, dich für Gott zu öffnen und auf all das zu fokussieren, was Gott schon alles in deinem Leben getan hat, entwickle eine Haltung der Dankbarkeit und erlebe, wie sich der Himmel über deinem Leben öffnen und Gott dich wie aus dem Nichts mit Seiner Gunst überfluten und weiterführen wird. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott will dir Hoffnung und eine Zukunft geben ... Andreas Keiper
Teilen mit

Du bist Sieger und nicht Opfer!

Ihr Lieben, Glaube heißt – sich nicht von den Umständen, sondern von der Wahrheit Gottes leiten zu lassen. Ich will dich heute ermutigen, am Plan Gottes für dein Leben festzuhalten und lasse dir den Mut, die Freude und den Glauben trotz deiner Umstände nicht rauben. Gott ist immer mit dir und ER wird alles, was nicht zu deiner Zukunft passt, verändern.

In Josua 1,5 heißt es:
„Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.“ Auch Josua hatte einen starken Glauben an den Herrn. Das hatte er beim Erkunden des Landes Kanaan bewiesen (4. Mose 14,6-9). Denn als Josua die Führungsrolle übernahm, erinnerte Gott ihn in seiner Gnade daran, dass er nur deshalb mutig sein konnte, weil Gott mit ihm war.

Und genau dasselbe verspricht Gott, dir und auch mir HEUTD noch (siehe Hebräer 13,5-6).

Meine lieben Glaubensgeschwister, liebe Gemeinde, unser Gott kennt jedes Problem und jeden Kampf, den wir kämpfen müssen, ER sieht jede Herausforderung, in der wir stehen und jede Situation, die uns zu erdrücken scheint. Hören wir also auf zu sagen: „Die Herausforderung ist zu groß, ich kann mit dieser Situation nicht mehr umgehen.“ Die größte Kraft des ganzen Universums ist auf unserer Seite und zusammen mit Gott kommen wir aus jeder Situation siegreich heraus.

Darum will ich dich heute ermutigen und dir zurufen, wenn du an Gott festhältst, den Glauben nicht aufgibst, werden diese Zeiten trotz allem zu sehr wertvollen und oftmals auch zu wegweisenden Zeiten. Du bist Sieger und nicht Opfer durch die Gnade Gottes! Gott hat dir bis hierher geholfen und ER wird dir auch weiterhin helfen.

Gott ist ein Wiederholungstäter ツ denn was Gott schon einmal getan hat, wird ER bestimmt wieder tun! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Sei kein Opfer deiner Umstände, sondern lebe jeden Tag aktiv mit Jesus …

Eine wesentliche Voraussetzung dafür, den Tag, den Gott für uns gemacht hat, genießen zu können, besteht darin, dass wir uns bewusst dafür entscheiden, unser Leben zu lieben und zu leben – und das ganz unabhängig davon, wie unsere Umstände aussehen.

Die gute Nachricht ist: Du kannst zusammen mit Jesus daran arbeiten, aus jedem neuen Tag das Beste zu machen! ツ

Jesus hat sein Leben für DICH und auch mich gegeben, damit wir Leben haben, ein Leben in Fülle (vgl. Johannes 10,10).

Lass nicht zu, dass die Worte oder Taten eines anderen deine Lebensqualität beeinflussen und du wirst erfahren, dass es dir mit dieser Einstellung gelingen wird, deinen Tag zu leben! Halte dir immer vor Augen, dass Gott einen großartigen Plan für diesen Tag und dein ganzes Leben hat. Das wird dir helfen, deinen Tag in Seinem Frieden und Seiner Freude zu leben!

Du solltest dir schon morgens nach dem Aufwachen bewusst machen, dass Jesus dir den Sieg bereits schon geschenkt hat. Durch Jesus hast du bereits ALLES, was du für diesen neuen Tag brauchst und um ein glückliches, siegreiches und friedvolles Leben, aktiv zu leben! JESUS ist immer Sieger. Was ER zusagt, hält ER ganz gewiss! Vertraue IHM und Seinem Wort und freue Dich an SEINER Liebe und Gnade! Ich ermutige dich dazu, eine positive Haltung zu bewahren, fokussiere dich auf das Gute in deinem Alltag und Gott wird dir immer wieder seine Größe und Wunder zeigen und dich damit überraschen. AMEN

Bibelimpuls Philipper 4,6-7

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Sei kein Opfer deiner Umstände, sondern lebe jeden Tag aktiv mit Jesus #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Wenn der Glaube in deinem Leben konkret wird …

Egal, wo du stehst, mit was für Fragen du auch konfrontiert bist und mit was für Herausforderungen du zu kämpfen hast, Gott ist da. Die Antwort darauf, warum einige Leute den Sieg erleben, während andere immer noch mit Ängsten oder Zweifel kämpfen, ist – es ist eine Veränderung in deiner Perspektive oder in deinem Glauben notwendig.

„Es ist ein einfacher Perspektivenwechsel, der dein Glaubensalltag verändern wird“ … Jesus sagte es so: „Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen“ (Johannes 8,32) die Wahrheit, über die Jesus hier spricht, ist die Wahrheit der Gnade Gottes.

Erlebe, wie ein aktiver Glaube und die richtige Perspektive – dich auf einen glorreichen und siegreichen Weg bringt.

Ich will dich heute ermutigen und dir zurufen, egal, was wir erleben, in was wir stehen und gegen was wir ankämpfen, wir, du und ich, sind nicht allein. Wir haben Gott, der an unserer Seite steht, für uns kämpfen will, Wunder und Durchbrüche für uns vorbereitet hat und nur darauf wartet, uns mit seiner übernatürlichen Kraft, seinen Wundern und seiner Güte zu überraschen. Gott sieht in was wir stecken, mit was wir kämpfen und was uns bedrückt und ruft auch gerade heute zu dir: „Ich sehe es! Gib nicht auf! Ich habe eine Lösung dafür und ich habe Hoffnung die auf dich wartet – ich werde mit dir Schritt für Schritt zum Ziel kommen.“

Verändere deine Perspektive und erwarte, dass sich Gottes Verheißungen für dein Leben erfüllen werden – das verändert dein Glaubensleben! AMEN

Was könnte heute dein Schritt sein, wo du konkret was Neues im Glauben an Gott tun könntest?

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Verändere, was du glaubst, verändere deine Perspektive - das verändert dein Leben! ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Deine Hoffnung ist wie ein Anker – in Gottes Liebe verankert …

Bist du besorgt und ängstlich? Dann befreie dich von beängstigenden, negativen Gedanken, sei hoffnungsvoll und fange an, jeden Tag eine zuversichtliche Erwartung von Gottes Güte an dich zu entwickeln! Gott möchte nicht, dass seine Kinder besorgt und ängstlich leben – ER hat einen besseren Plan für sie.

Die biblische Hoffnung ist eine starke, freudige und zuversichtliche Erwartung, dass das Gute geschieht, das auf dem unveränderlichen Wort Gottes und nicht auf den sich verändernden Worten des Menschen basiert. Sie ist in die vollkommene Liebe unseres Herrn und nicht in die unvollkommene Liebe oder Fähigkeit des Menschen verankert, sondern ist, als solides, unerschütterliches Fundament – das vollendete Werk Jesu Christi.

Deshalb sagt Römer 5,5: „Nun enttäuscht die Hoffnung nicht, weil die Liebe Gottes durch den Heiligen Geist, der uns gegeben wurde, in unsere Herzen ausgegossen wurde.“

Ihr Lieben, Seine Liebe garantiert unsere Hoffnung. Der Grund, warum du und ich „wissen“ können, dass uns gute Dinge passieren werden, ist, dass Gott uns liebt! Und er zeigte diese Liebe am Kreuz, als er seinen eigenen Sohn aufgab, um für unsere Sünden zu sterben. Gott liebt dich so sehr, dass er will, dass deine Seele mit der biblischen Hoffnung verankert ist – eine zuversichtliche, positive Erwartung des Guten von dem, der dich nicht enttäuscht. Er möchte, dass du eine sichere, beständige Hoffnung geniest, die dich durch jede Herausforderung zu erstaunlichen Durchbrüchen und Siegen führt.

Deshalb möchte ich dich heute dazu ermutigen, auf Jesus, seine Liebe und das, was Er durch das Kreuz für dich getan hat, zu hoffen. Wenn du mit Problemen konfrontiert bist, möchte ich, dass du nicht mehr sagst: „Die Dinge sind schlimm und ich hoffe nur, ich werde durchkommen“ sondern sprich hoffnungsvoll im Glauben: „Ich bin zuversichtlich, dass sich die Situation ändern wird und ich werde reichlich versorgt weil Jesus mich liebt! “Die biblische Hoffnung gibt dir das Vertrauen, dies zu glauben und auch auszusprechen.

Du kannst jeden neuen Tag mit einer zuversichtlichen Erwartung des Guten leben, weil du kein Kind mehr von der Welt bist – du bist ein Kind des Allerhöchsten Gottes. Du hast einen himmlischen und allmächtigen Vater, der auf dich aufpasst, dich zutiefst liebt, dich überfließend segnet und nichts als gute Pläne für dein Leben hat! AMEN

Ich wünsche dir einen hoffnungsvollen Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! ?‍
Deine Hoffnung ist in Gottes Liebe verankert! #täglicheImpulse

Teilen mit

Es gibt keine Schwierigkeit in unserem Leben, aus der Gott nicht noch etwas Gutes machen kann!

Ihr Lieben, ich muss es einfach nochmal wiederholen, weil ich es oft genug in meinem Leben erlebt habe und immer wieder erleben darf:

Es gibt keine Schwierigkeit in unserem Leben, aus der Gott nicht noch etwas Gutes machen kann! AMEN

Ich sage dir heute und will dich ermutigen, egal wie deine Vergangenheit ausgesehen hat, oder wie aussichtslos deine Situation im Moment auch aussehen mag – GOTT IST TREU und ER ist der Gott der Unmöglichkeiten, für Ihn ist nichts unmöglich!

Ganz gleich, was du gerade durchmachst, durch deinen Glauben verwandelt das Licht von Jesus jede Niederlage in einen Sieg. Du bist durch Jesus Christus mehr als ein Überwinder.

Wenn wir Jesus aufrichtig nachfolgen, müssen wir auch mehr leiden, das sagt Gottes Wort – sei es durch Verfolgung, dadurch, dass man bestimmte Möglichkeiten nicht wahrnehmen kann, durch Herausforderungen oder geistliche Angriffe, die es wirklich gibt. Aber Gott sei Dank, in alledem sind wir nicht alleine – JESUS geht mit in jeder deiner Herausforderung und du wirst erleben, dass du aus jeder Anfechtung stärker hervorgehen wirst und dein Glaube wächst.
Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückblicke, denke ich, dass ich durchaus einiges erlitten habe. Wie oft war ich in meinem Leiden ratlos. Ich war niedergeschlagen und verstand es nicht, es ergab für mich keinen Sinn, warum ich das alles durchmachen musste. Aber rückblickend weiß ich, dass Gott immer bei mir gewesen ist. Er hat mich nie verlassen, sondern hat mir immer neuen Mut gemacht durchzuhalten.
Das gilt auch für DICH!
Was immer du gerade erleidest – GIB NICHT AUF! Vergiss nicht, jede Herausforderung  bietet dir eine Chance, deine Situation zu verbessern und durch dein Glaube verwandelt das Licht von Jesus jede Niederlage in einen Sieg.

Die Bibel ist voller Berichte über viele Wunder, die Gott getan hat, indem ER kranke Menschen heilte, Sünder errettete und in vielen Notlagen helfend eingriff. Gott tut alle diese Wunder auch heute noch. Alle Wunder, die ER je getan hat, sind Zeugnisse dafür, dass ER dasselbe auch für Dich tun will.

ER ruft dir heute neu zu:
Wenn du könntest glauben! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Markus 9,23

Wenn Du in der Bibel über das Leben und die Taten unseres Herrn JESUS liest, dann denke daran, dass ER dieselben Dinge auch heute noch für Dich tun will. Er hat sich nicht geändert. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ



Es gibt keine Schwierigkeit in unserem Leben, aus der Gott nicht noch etwas Gutes machen kann! Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Gottes Gegenwart ist so wunderbar …

Es ist eine wunderbare Sache, mit Gott Zeit zu verbringen, in Seiner Gegenwart ein beständiges Gebetsleben zu entwickeln und in schwierigen Zeiten Zuflucht bei Ihm zu suchen. Gott verheißt, dass, wenn wir ein suchender und betender Diener werden, Seine Gegenwart in unserem Leben hervorbrechen wird – Gottes Gegenwart wird uns in eine Offenbarung seiner Herrlichkeit führen!

Der Schreiber Asaph aus Psalm 73 Vers 28 musste durch viel Not gehen, aber in all dieser Not suchte er immer wieder JESUS, suchte er immer wieder die Nähe Gottes … „Mir aber ist die Nähe Gottes köstlich; ich habe Gott, den Herrn, zu meiner Zuflucht gemacht, um alle deine Werke zu verkünden.“ Gottes Gegenwart war für Asaph köstlich und er hat ihn zu Seiner Zuflucht gemacht.

Ihr Lieben, es gibt so viele Menschen, die flüchten sich in Alkohol, Drogen, fangen an durch Vergnügungsviertel zu gehen, flüchten sich in alle möglichen Hobbys und haben Gemeinschaft mit zweifelhaften Menschen.

Warum tun sie das?
Sie versuchen, das Vakuum in ihrem Leben mit all diesen Dingen zu füllen, weil sie nicht Gott, zu Ihrer Zuflucht gemacht haben, sondern eben diese aufgezählten Dinge.

Was tust du in deiner Not?
Suchst du zuerst die Gegenwart Gottes? Hast du so eine stille Zeit, die sich auch JESUS oft nahm, wo du ganz allein bist und die Nähe Gottes suchst? Und kannst du auch, wie Asaph freudig bekennen: „Mir aber ist die Nähe Gottes köstlich; ich habe Gott, den Herrn, zu meiner Zuflucht gemacht, um alle deine Werke zu verkünden.“ ?

Ihr Lieben, Gott macht einen Weg für uns, auf dem wir sicher gehen können. ER sucht jeden Tag aufs Neue unser Bestes und bewahrt uns. Er heilt uns und ist unsere Hilfe auch an den Tagen, die für uns schwer erscheinen und wenn Gottes Gegenwart in unserer Mitte ist, kann uns niemand schaden – aber ohne Ihn sind wir hilflos und verloren. Wenn wir Jesu Gegenwart in unserem Leben haben, werden wir Schritt für Schritt verändert und können Gottes göttliche Ordnung erleben. Wir werden einen tiefen Frieden und eine übernatürliche Freude haben, ohne Sorge oder Angst, ohne Hin-und-her-Laufen, um nach Erfüllung zu suchen, ohne Gefühl, dass der Boden nachgibt, wir werden aus Seiner Hand leben, wissend, dass Gott ALLES unter Kontrolle hat!

Meine lieben Geschwister, lasst uns viel Zeit mit unserem Gott und Vater im Himmel verbringen, denn unser Beziehung mit Gott steckt voller Freude und täglich dürfen wir erleben, wie ER uns verändert, segnet, stärkt, mit seiner Gunst überrascht, uns beschützt und führt. „Weil Seine Nähe köstlich ist; haben wir Gott, den Herrn, zu unserer Zuflucht gemacht, um alle Seine Werke zu verkünden.“ ?. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Gegenwart ist so wunderbar ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gott macht es möglich, bist du bereit?

Manchmal gleicht unser Leben einer unbewohnbaren Wüste: Alles nur Schutt und Geröll … doch unser Gott und Vater im Himmel ruft uns heute neu zu: Du sollst zu einem Garten werden, zu einer Oase in der Wüste!

In Jesaja 32, 15 heißt es: “Wenn aber der Geist aus der Höhe über uns ausgegossen wird, dann wird die Wüste zum Garten, und der Garten wird zu einem Wald.“

Gott macht es möglich, ER ist unsere Quelle und gießt Wasser aus über unser Leben, Seinen Heiligen Geist. Wenn wir es zulassen, nimmt ER unser Leben in die Hand und gießt göttliches Leben darauf. Ihr Lieben, „die Wüste wird zu einem Garten, Das heißt übertragen für unser Leben, es wird wieder sinnvoll, es bekommt eine neue Perspektive, voller Freude und dem Frieden Gottes. JA, noch mehr, dann wird es zu einer Oase, in der andere Menschen Zuflucht, Ermutigung und Hilfe finden können – dann meine lieben Glaubensgeschwister, werden durch uns wie Jesus es uns zuruft, [Ströme lebendigen Wassers fließen]. Halleluja, preist unseren wunderbaren HERRN und König. Ist das nicht wundervoll?

Ihr Lieben, damit der Garten aber nicht wieder vertrocknet und die Quelle versiegt, brauchen wir [jeden Tag] diesen geistlichen Tau und Regen vom Himmel.

Darum will ich dich heute ermutigen und dir zurufen: Jesus will bei dir sein –  mehr noch, ER will in dir sein. In deinen Gedanken, deinem Herzen, deinem Leben und deinem Tun. Der HERR will Dich ganz mit Seinen Gedanken, Seinem Willen und Seinen Plänen ausfüllen.

“Denn in Christus allein wohnt die ganze Fülle des Göttlichen leibhaftig. Und durch die Verbindung mit ihm seid auch ihr mit diesem Leben erfüllt. Er ist der Herr über alle Herrscher und alle Mächte.“
Kolosser 2,9-10

Je wichtiger uns Jesus wird, desto mehr ist unser Leben mit IHM erfüllt. Darum, wollen wir uns heute bewusst neu entscheiden … uns Ihm aussetzen, auf Ihn warten, Ihn anzubeten, Ihn loben, preisen und danken. JA, wir wollen Seinen Willen erfahren für unser Leben erfahren, indem wir die Sein Wort die Bibel lesen und darüber nachdenken. Wir wollen Ihm vertrauen, alles von Ihm erwarten und Seinen Verheißungen Glauben schenken, aber vor allem, wollen wir um mehr wirken vom Heiligen Geist bitten, dem Geist Gottes Raum in unserem Leben zu geben, damit unser Leben zu einem Garten wird und vielleicht sogar zu einer Oase oder zu einem Wald mitten in der Wüste. ER macht es möglich, sind wir bereit? Sind wir bereit Ihm Raum zu geben und zu erwarten – das ER egal wie es gerade in unserem Leben auch aussieht, die Wüste in eine Oase verwandeln kann?

Fokussiere die auf JESUS und glaube an IHN, das heißt auch – ordne dich Seinem Willen unter und freue dich darüber, dass du IHN kennst, JA, mehr noch, dass du in Ihm lebst und ER in dir. So wirst du auch erleben, dass ER dich Schritt für Schritt verändert und dir täglich die nötige Kraft und Stärke gibt, die du benötigst. AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott macht es möglich, bist du bereit? ... Andreas Keiper
Teilen mit