Jesus hat gesagt „Meine Gnade muss dir genügen“ …

Jesus hat gesagt „Meine Gnade muss dir genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“

Es ist eine Kraft, die keine Grenzen kennt und nicht gebrochen werden kann. Der Grund für unser Scheitern ist unser Vertrauen in unsere eigenen, begrenzten Fähigkeiten. Aber wenn wir unsere Grenzen und Schwächen kennen und Gottes Kraft in unser Leben lassen, werden sogar die größten Hürden klein erscheinen. Denn in Gottes Gnade, die für uns genügt, können wir jegliche Alltagsprobleme meistern.

Aber er hat zu mir gesagt: »Meine Gnade ist alles, was du brauchst! Denn gerade wenn du schwach bist, wirkt meine Kraft ganz besonders an dir.« Darum will ich vor allem auf meine Schwachheit stolz sein. Dann nämlich erweist sich die Kraft von Christus an mir. 2. Korinther 12,9



Teilen mit

Gottes Wort setzt uns nötige Grenzen

Gottes Wort setzt uns nötige Grenzen!

Die Bibel, Gottes Wort setzt uns nötige Grenzen, damit wir uns in Gottes Sicherheitszone bewegen und in Seinem Frieden bleiben. Sein Wort ist ist unsere Leitlinie (Leitblanke), wenn wir sie durchbrechen landen wir im „Graben“. Seine Grenzen und Markierungen geben uns Sicherheit und lassen uns im Frieden Gottes leben. Den Schlüssel dazu finden wir in Seinem Wort, wo ER die Grenzen für unser Leben festgelegt hat. Lass dich jeden Tag von Gott leiten und bleibe in Seinem Frieden.

Ich mag diese Markierungen, weil sie mir Sicherheit geben – du auch?

Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem Herrn! 6Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg.

Sprüche 3,5-6



Gottes Wort setzt uns nötige Grenzen ... #AndreasKeiper #erlebeGott Andreas Keiper

Teilen mit