Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens …

Ihr Lieben, es ist gut, wenn wir mit offenen Augen durch diese Welt gehen und unser Gott schenkte uns ja auch die Augen, damit wir sie öffnen und die wunderbare Schöpfung des Herrn sehen können ツ

Paulus aber, schreibt in unserem heutigen Bibeltext aus Epheser 1 Verse 18-20 nicht von unseren natürlichen Augen, sondern von den Augen unseres Herzens! Er schreibt: Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von IHM berufen seid und wie überschwenglich groß Seine Kraft an uns ist, die wir glauben, weil die Macht Seiner Stärke bei uns wirksam wurde, mit der ER in Christus gewirkt hat.

Bei den Ephesern damals zur Zeit des Apostel Paulus gab es Menschen in der Gemeinde, die schon nicht mehr sahen, was sie eigentlich sehen sollten. Die Augen ihres Herzens waren blind geworden und auch heute noch, ist dies den meisten Menschen unmöglich – mit den Augen ihrer Herzen zu sehen.

Und das ist der Grund, warum Paulus sagt: Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens …

Dieser Blick des Herzens lässt dich und auch mich, verschiedene Dinge die Gott uns offenbaren möchte einfach erkennen. So erkennen wir zum Beispiel, zu welcher wunderbaren Hoffnung wir berufen sind, berufen von unserem Herrn JESUS. Gott möchte dir offene Augen des Herzens geben, dass du erkennst wie über alle Vorstellungkraft hinaus Seine übernatürliche Kraft mächtig an und durch dich wirkt. Halte dir immer vor Augen: Gottes Kraft ist überschwenglich, über die Vorstellungskraft hinaus, GROß! Gott möchte dir heute erleuchtete Augen des Herzens schenken, dass du SEINE Kraft in deinem Leben erkennst! Nichts braucht dir Angst einzuflößen, wenn du diese übernatürliche, mächtige Kraft erkennst.

Ihr Lieben, erkennen wir Gottes Güte in unserem Leben – ER will uns auf dem Weg zum Ziel überfließend beschenken und was für eine Hoffnung und Freude, dass wir solch ein großes Ziel vor uns haben – oder müssen uns die Augen dafür noch geöffnet werden?

Oder hat es unser Herz getroffen und löst Vorfreude und Dankbarkeit aus? Ich habe ein Ziel … ein großes, ein wunderbares Ziel! Gottes Herrlichkeit ღ

Ich will dich heute ermutigen und dir zurufen, VERTRAUE mit ganzem Herzen, gerade jetzt in dieser herausfordernden Zeit, die wir alle erleben, will der Herr dir erleuchtete Augen des Herzens geben … damit du diese Dinge erkennst und froh und fröhlich, voller Freude und Hoffnung im Herrn durch diesen neuen Tag und durch dein ganzes Leben, bis zum Ziel gehst!

Meine lieben Glaubensgeschwister, unser Gott und Vater im Himmel schenkt uns das Leben in Fülle, damit wir leben uns selbst zur Freude, anderen Menschen zur Hilfe und Bereicherung und vor allem – unserem Gott zur Ehre. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott gebe euch  erleuchtete Augen des Herzens ... Andreas Keiper
Teilen mit

Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung …

Wir leben in unsicheren Zeiten – zum Einen gibt es die persönlichen Herausforderungen und Fragen, vor denen viele Menschen stehen, Fragen der Gesundheit, Ehe, Kinder, dem Arbeitsplatz oder was auch immer. Und zum Anderen gibt es Umstände in dieser Welt, auf die wir keinen Einfluss haben. Da ist es nicht verwunderlich, wenn sich manch einer fragt: „Gibt es überhaupt noch Hoffnung für meine Zukunft?“

Der Apostel Paulus ermutigt uns mit den Worten aus Römer 5 Vers 5: „Hoffnung läßt nicht zu Schanden werden. Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.“

Ja, meine Lieben, auch ich möchte Euch heute zurufen: „Es gibt eine Hoffnung!“

Die Bibel lässt uns immer wieder etwas von der herrlichen Art des Wirkens Gottes sehen. Hier können wir wieder sehen, was es bedeutet unserem Herrn JESUS, unserem Heiland, hoffnungsvoll nachzufolgen. Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung. Nichts aber auch garnichts ist hoffnungslos! Meine lieben Geschwister, auch in Zeiten der Corona Krise haben wir eine Hoffnung, die uns nicht irgendwann enttäuscht, sondern eine Hoffnung, die ein gutes Ende hat, die uns nicht zu Schanden werden lässt!

Und diese Hoffnung liegt in der Person Jesus Christus. Ich möchte dich heute ermutigen und dir zurufen, dass es wirklich Hoffnung gibt, ganz gleich, mit welchen Herausforderungen du gerade zu kämpfen hast. Warum? Weil unsere Hoffnung in dem allmächtigen Gott des Universums verankert ist. Wie der Apostel dürfen wir uns, die wir an den Herrn JESUS glauben, geborgen wissen in der Hand unseres Heilandes! Ja, wir dürfen und sollen uns auch „in den Trübsalen rühmen“! Lies einmal was Gottes Wort in Römer 8, Verse 38-39 sagt: Denn ich bin überzeugt, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes, noch irgend ein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unsrem Herrn! Halleluja, welch eine wunderbare Verheißung ツ

Kannst Du das auch sagen und vor allem auch glauben? Bist Du auch überzeugt davon, dass Dich nichts in dieser Welt trennen kann von Deinem Erlöser JESUS Christus und dessen wunderbarer Liebe? Selbst der Teufel dies nicht schafft?

Hat Gott nicht die Macht das angefangene Werk zu vollenden?
Keine Situation ist so so hoffnungslos und kein Umstand so verzweifelt, dass Gott nicht eingreifen und alles zum Guten wenden könnte. Es gibt keine größere Macht. Keine Situation übersteigt Seine Kraft und Autorität, ganz gleich, womit Du zu kämpfen hast und welche Ängste Dich quälen – unser Herr regiert und ER ist allmächtig!

Der Herr JESUS ist Deine lebendige Hoffnung und Kraft! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Für Gottes Kinder  gibt es immer eine Hoffnung ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gott nimmt dich an die Hand und führt dich in die Weite …

Es gibt unzählige Situationen in unserem Leben, die uns beengen oder Angst machen können … und Mutlosigkeit, sogar Depressionen können sich dann in uns breit machen. Manchmal sind wir in unseren eigenen Gedankengebäuden gefangen; doch Gott wartet, bis wir dieses falsche Denken aufgeben und uns nach Seinem Wort richten und es im Glauben ergreifen.

Sein Wort ermutigt uns heute mit folgendem Vers: ER führte mich hinaus ins Weite, ER befreite mich, denn ER hatte an mir Gefallen.
Psalm 18,20

Genau so wird der HERR, der dich liebt, dich befreien und hinaus in die Weite führen und auch wenn deine Situation schon lange währt, ER hat immer noch alle Fäden in der Hand und das letzte Wort. Ihr Lieben, darum ist es gut und so wichtig, immer wieder unseren Blick auf Ihn zu richten und alles mit Seinen Augen zu sehen. Wenn wir anfangen, Ihm mit ganzem Herzen zu glauben und einen Glaubensschritt aufs Wasser zu wagen, führt ER uns aus dieser für uns auswegslosen Situation heraus in die wunderbare Weite und wir können diesen besonderen Moment der Gottesnähe erleben.

Meine lieben Geschwister, dann können auch wir voller Freude und Dankbarkeit unserem treuen Gott zurufen: Du hast Menschen über unser Haupt kommen lassen, wir sind in Feuer und Wasser geraten. Aber du hast uns herausgeführt und uns erquickt.  Psalm 66,12 Halleluja

Der Psalm 66 ist übrigens ein Jubelpsalm, ein Danklied auf Gottes wunderbare Führung ツ

Ich will dich heute ermutigen alles loszulassen – deine Situation, ja sogar dein ganzes Leben vertrauensvoll in die mächtigen und liebevollen Hände Gottes zu legen. Die Zeit für eine wunderbare Begegnung mit Gott war nie besser als gerade jetzt, heute, wo Du Sein Reden hörst, mach Dein Herz nicht hart, sondern öffne es weit und sage: „Herr, hier bin ich, bereit mit Dir zu gehen, bereit mein ganzes Vertrauen auf DICH zu setzen, bereit mein ganzes Leben in deine Hände zu legen, und bereit DEINEN Willen zu tun.

Halte dich an Gott, ER wird dich führen, leiten und Du wirst sehen, was es bedeutet, Reich Gottes zu erleben: Gerechtigkeit – Friede – Freude und ein Leben in Fülle! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott nimmt dich an die Hand und führt dich in die Weite ... Andreas Keipe
Teilen mit

Gott ist es, der uns dennoch hält …

Alles kann uns genommen werden, nur die Hoffnung nicht!

Denn sicher gibt es eine Zukunft,
Deine Hoffnung wird nicht zerschlagen.
Sprüche 23,18

Ihr Lieben, alles kann in Scherben fallen, jeder mag sich abwenden von uns und uns ablehnen, eine Krankheit kann in unser Leben brechen oder die Kinder können sich abwenden – dann kommen wir in schwerste Krisen … doch inmitten der Krise wird sich unser Glaube, unser Vertrauen an Jesus beweisen: ER ist es, der uns dennoch hält und uns mit seinem tiefen Frieden erfüllt. ER ist es, der immer zu uns steht. ER ist es, der uns mit Trost, Liebe und Freude umgibt. ER ist es, der uns wieder aufrichtet, Hoffnung und eine Zukunft gibt. ER ist unsere Zukunft, und unsere Hoffnung, die ganz sicher nicht zerschlagen wird – glaubst du das?

Ich will dich heute ermutigen, nicht auf die negativen Umstände zu schauen, der HERR hat einen Ausweg aus jeder Lage und eine Zukunft, von der wir nur träumen können. Laß Dich anstecken von Seiner Hoffnung und Freude! Er ruft dir heute neu zu: Wenn du könntest glauben! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt (Markus 9,23).

Wenn Du in der Bibel über das Leben und die Taten des Herrn JESUS liest, dann denke daran, dass ER dieselben Dinge auch heute noch für Dich tun will. Er hat sich nicht geändert. Ganz egal, wie deine Situation auch aussieht, in der du gerade steckst – wir können auf Gott vertrauen, dass ER immer und immer wieder Wunder tut und je mehr wir es schaffen, uns auf diesen einzigartigen und genialen Gott einzulassen, umso mehr werden wir in unserer Zukunft staunen können über all die Wunder, die er auf unserem Glaubensweg getan hat. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Alles kann uns genommen werden, nur die Hoffnung nicht! Andreas Keiper
Teilen mit

Wann sind wir denn endlich da?

Vor einiger Zeit waren wir mit dem Auto unterwegs und unser Ziel war ein Indoorspielplatz. Meine Tochter stellte auf dem Weg dorthin immer wieder die Frage: „Papa, wann sind wir endlich da?“ Kennt das jemand von euch ツ 

Bei dieser Frage, musste ich direkt an Mose denken und fragte mich, wie oft wohl Mose diese Frage hörte ?

Bevor er nämlich die Israeliten aus Ägypten und der Sklaverei führte, hatte er ihnen gesagt, dass der Herr sie in ein Land bringen würde, „darin Milch und Honig fließt“ (2. Mose 3,8). Das tat Gott auch, aber zunächst zogen sie 40 Jahre durch die Wüste. Allerdings war das keine normale Wanderung, sie hatten sich nicht verirrt, sondern sie hatten ein Ziel und Gott ließ sie diesen Weg gehen, weil die Kinder Israels erst wieder lernen mussten, ihr Herz, ihre Seele und ihren Verstand ganz auf Gott auszurichten. Durch diese schwere Zeit wollte ER sie auf die Probe stellen, um sie danach umso mehr mit Gutem zu beschenken – das geschah in der Wüste.

Ihr Lieben, auch auf unserem Glaubensweg kommt es uns manchmal so vor, als würden wir im Kreis laufen, oder wir würden durch die Wüste gehen und es fühlt sich so an, als ob wir dem Ziel kein bisschen näher kommen. Wir fühlen uns von Gott verlassen und rufen zu Ihm: „Wann sind wir endlich da, Vater? Wie lange geht das noch so?“

Ich möchte dich heute ermutigen, behalte auf deinem Weg, deinen Blick immer auf Gott und seinen Plan für dein Leben gerichtet und schau nicht auf die Umstände. Dann hilft es, dir vor Augen zu halten, dass für Gott nicht nur das Ziel wichtig ist, sondern auch der Weg, der dorthin führt. Denn auf diesem schmalen Weg formt und verändert ER uns Schritt für Schritt, Er zieht uns immer näher zu sich hin und zeigt uns, was in unserem Herzen ist.

Jesus lehrt uns im Vater Unser, dass wir beten sollen: „Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden.“ Egal, was wir erleben, alles Gute kommt schlussendlich von unserem Gott und ER ruft dir heute zu: Mein Kind, vertraue mir, wenn ich eine Tür schließe, ein Gebet nicht erhöre oder dich bewusst bremse, dann dient dies nur zu deinem Besten.“ Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus ist der Weg und das Ziel! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Ganz gleich welchen Weg Du gehen musst – Gott ist mit dir!

Täglich müssen wir Wege gehen … da gibt es die Wege die wir kennen und die uns sehr leicht fallen auf ihnen zu gehen, aber da gibt es auch die steinigen, herausfordernden Wege in unserem Leben, die uns nicht so gefallen, ja manchmal sogar gefährlich oder beängstigend sind.

Ihr Lieben, oft können wir es uns nicht aussuchen, welchen Weg wir gehen müssen und wir wissen nicht was uns auf unserem Glaubensweg alles begegnet und manchmal müssen wir sogar Umwege gehen, um dann dennoch ans Ziel zu kommen. Aber ganz egal welchen Weg wir auch gehen müssen oder wo wir hinkommen, wir brauchen immer Gottes Gegenwart und Seine Hilfe! Und wenn heute ein Weg voller Herausforderungen vor dir liegt, dann musst du nicht entmutig oder ängstlich sein, sondern darfst mutig und hoffnungsvoll deinen Weg gehen, weil Gott mit dir ist und dir heute neu zuruft: „Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehest (1.Mose 28,15).“

Unser Bibelvers drückt es so trefflich aus: „Ich bin mit Dir!“
Meine Lieben Geschwister, ist dies nicht ein Grund so recht in Jubel auszubrechen! Egal wie wir uns fühlen, was wir gerade durchmachen oder was die negativen Umstände uns auch sagen wollen – Gottes Gegenwart ist da(Punkt)!

Und weil wir einen wunderbaren Gott und Vater im Himmel haben, geht Seine Verheißung noch weiter:„und ich will Dich behüten!“
Ihr Lieben, nicht nur die Gegenwart des Herrn soll Dir und auch mir gewiss sein, sondern auch Seine Hilfe und Seine Bewahrung. Dies bedeutet, dass wir nie in einer wirklichen Gefahr sind. Ist das nicht wunderbar und so beruhigend?

Und weil Gott dich so sehr liebt und immer nur dein Bestes sucht, macht ER Seine Verheißung im dritten Teil komplett und verspricht dir: „Wo Du auch hinziehst!“ Wow, ist das nicht genial und so ermutigend? Ganz gleich wo der Herr Dich hinführt, auf den Gipfel der Berge oder in die Tiefen des Tales – ER ist mit dir und behütet dich -ganz egal wohin du unterwegs bist. Wovor solltest du dich da noch fürchten?

Ich will dich heute ermutigen, dein Leben nie so zu betrachten, als ob Gott keinen Plan für dich hätte – vertraue IHM auf all deinen Wegen und in all deinen Lebenssituationen und erlebe, wie ER immer wieder Göttliches und Geniales daraus entstehen lassen wird.

„Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR, sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.“ Jesaja 55, Verse 8 und 9

Meine lieben Geschwister, warum sollten wir da nicht auch die Wege, die uns schwer erscheinen, mutig und voller Freude gehen und uns über die Gegenwart unseres Herrn freuen. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

[ratings]

Ganz gleich welchen Weg Du gehen musst - Gott ist mit dir! erlebe Gott
Teilen mit

Welche Rolle spielt Jesus in deinem Leben?

Wir alle, durchleben auf unserem Glaubensweg ganz persönlichen Stürme: finanzielle Probleme, körperliche Leiden, unerträgliche Situationen … und Jesus ist der HERR, der jeden Sturm in Stille verwandeln kann! Welche Rolle spielt Jesus in deinem Leben, wenn dir der Wind derart ins Gesicht bläst?

Bibelimpuls Psalm 107,28-29

[ratings]

Welche Rolle spielt Jesus in deinem Leben ... Family and Friends Church
Teilen mit

Bis hierher hat Gott uns gebracht ツ

Gott kann uns aus der Vergangenheit lehren, dass der beste Weg der Weg mit Ihm ist und Seine Führung in der Vergangenheit ermutigt uns für den Weg, der noch vor uns liegt. Mit IHM zusammen erleben wir ein Leben voller Kraft und Frieden!

„Werft nun euer Vertrauen nicht weg! Es wird sich erfüllen, worauf ihr hofft. Aber ihr müsst standhaft bleiben und tun, was Gott von euch erwartet. Er wird euch alles geben, was er zugesagt hat!“ Hebräer 10,35-36

Gott wird unser Leben noch mehr beleben und inspirieren, wenn wir uns entscheiden, trotz allem was uns beschäftigt und beegegnet, den Fokus auf IHN zu richten.

Ich will dich ermutigen, loszulassen vom eigenen Wollen und überlass Dich der Führung des HERRN JESUS! Dein Leben wird eine wunderbare Wendung nehmen, denn ER sucht für Dich den besten Weg! Vertraue IHM, SEIN Plan für Dein Leben ist besser als alles was Du planen könntest!

ER der HERR der HERREN segne Dich überfließend und gebe dir Kraft Seine Wege zu gehen!

Danke Herr, dass wir in dir Liebe, Heilung, Kraft und Frieden finden können. Hilf uns, deine Wege zu gehen und deine Liebe in die Welt zu tragen. Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Bis hierher hat Gott uns gebracht ツ erlebe Gott
Teilen mit

Gottes Wege sind wunderbar ღ

„Der Mensch denkt, Gott lenkt“, sagt man in einem Sprichwort und es fasst sinngemäß zusammen, was der Prophet Jesaja in Kapitel 55 Verse 8-9 so ausgedrückt hat: „Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr, sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.“

Wir neigen oft dazu, den Weg des geringsten Wider­standes zu gehen und möchten es möglichst bequem haben und gehen daher Konflikten am liebsten aus dem Weg – auch dann, wenn es nötig wäre, sich ihnen zu stellen. Gott dagegen geht nicht den Weg des geringsten Wider­standes, das sehen wir an Jesus: Sein Sohn wählte den schweren Weg des Kreuzes.

Ihr Lieben, es besteht ein himmel­weiter Unterschied zwischen unseren mensch­lichen Gedanken und Gottes Wegen, zwischen mensch­lichen Vorhaben und Gottes Plänen für unser Leben. Wir können Gottes Wege nicht immer verstehen, es ist oft rätselhaft und unverständlich, aber es macht auch neugierig und öffnet uns neue Türen auf unserem Glaubensweg. Was uns dabei Mut schenken und auf Durststrecken Trost geben kann, ist die die Gewissheit, dass Gottes Wort wirkt und nicht leer und unwirksam zu ihm zurückkehrt.

Ich bin überzeugt, dass du staunen und sehen wirst, was Gott heute alles bereit hat für dich, wenn du auf Seinem Weg gehst – jeden neuen Tag, immer und immer wieder. Ja, wenn Gott unser Leben lenkt, dann kommen wir schließlich ans richtige Ziel und auch, wenn seine Wege uns manchmal zu hoch erscheinen, zu unergründlich: Gottes Wege sind wunderbar. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Wege sind wunderbar ღ erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit