Lebe im Vertrauen auf Gott und Seinen Verheißungen für dein Leben …

Ich werde oft gefragt, warum wir als Nachfolger Jesu so viele Dinge durchmachen müssen … und es gibt eine ganz einfache Antwort darauf: Jesus hat uns nie versprochen, dass es leicht werden wird Ihm nachzufolgen und ohne Herausforderungen würde unser Glaube nicht wachsen können. Denn erst wenn ich vertraue und etwas riskiere, zeigt sich, dass der Glaube mich trägt.

Ihr Lieben, wir, die wir an unseren Herrn Jesus glauben und Ihm vertrauen, sollten nicht mehr von Problemen sprechen und schon gar nicht von unlösbaren Schwierigkeiten. Wir wollen sie als „Herausforderungen“ sehen und sie mit unserem Glauben an Jesus angehen. Wir wollen unser Denken und unsere Perspektive vom Heiligen Geist in diesem Punkt verändern lassen!

Dieses Geschenk des Glaubens ist eine Gabe des Heiligen Geistes, die ER in unser Herz legt und wir können dadurch vertrauen, dass Gott in konkreten Situationen so handeln wird, dass es uns zum Besten dient. Wir wollen uns nicht unterkriegen lassen von den Schwierigkeiten und Stolpersteinen, sondern sie als Herausforderungen angehen und als Sprungbrett, für etwas Neues nutzen.

Ihr Lieben, unser Vertrauen muss von Gottes Wort umspannt sein, wenn es die Stürme des Lebens überstehen soll, oder lasst es mich anders ausdrücken – wenn du vertraust, ohne dich dabei auf Gottes Wort zu stützen, ist das so, als wenn ein Haus ohne Fundament baust. Es wird unter Belastung zusammenbrechen. Wir alle brauchen Gottes Weisheit, seine Kraft und seine Führung in jeder Situation, darum möchte ich dich heute ermutigen, im Vertrauen auf Gott und Seinem wunderbaren Wort zu leben, lass dein Zweifeln, komm und erlebe Gott – ER enttäuscht uns nie! Vertraue darauf, dass Gottes Pläne besser sind als unsere eigenen, wenn wir vor schwierigen Entscheidungen oder Herausforderungen stehen.

Und habe Geduld, ein vertrauensvolles Leben passiert nicht einfach so – es ist ein Prozess und entwickelt sich, wenn wir uns auf Gottes Verheißungen verlassen, sie glaubensvoll erwarten und etwas wagen. Erlebe, wie der Herr dich mit Seinen liebenden Augen anschauen und dir zurufen wird: „Dir geschehe wie Du geglaubt hast!“ Willst Du mit einstimmen in die Worte des Psalmisten in Psalm 119 Vers 114: „Ich hoffe auf dein Wort“? Tue es und der Herr wird Deine Hoffnung belohnen.

Ich habe die Güte Gottes schon bei vielen Gelegenheiten in meinem Leben erfahren dürfen, der Herr hat mein Leben gerettet und ER führt mich in schwierigen Zeiten. Darum möchte ich dich heute ermutigen und dir zurufen – dass ER dasselbe für dich tun kann, wenn du dein Vertrauen auf Gott setzt. AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Lebe im Vertrauen auf Gott und Seinen Verheißungen für dein Leben ... Andreas Keiper
Teilen mit