Je größer der Gegenwind, desto größer die Chance die vor dir liegt!

Ich habe es schon so oft in meinem Leben erfahren, jedes Mal, wenn Gott mir eine neue Idee, eine Vision oder eine Herausforderung geschenkt hat, war der Feind da und stellte sich mir entgegen – kennst du das?

Aber gerade in der Phase des Gegenwindes müssen wir Kurs halten und standhaft bleiben. Dieser Widerstand ist gleichzeitig auch unsere Chance, denn Gott ist immer bei uns und wir müssen uns nicht fürchten. Manches erscheint uns vielleicht zu groß, aber bei Gott ist nichts unmöglich. Da mag der Feind noch so toben, gemeinsam mit unserem Gott können wir jede Herausforderung meistern.

Diese Phase müssen wir überwinden und das ist ja genau, was Jesaja sagt:
„Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler,dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“
Jesaja 40,31

Ihr Lieben, wir können diesen Gegenwind für uns nutzen und auffahren mit Flügeln wie ein Adler – Wir brauchen Gegenwind um geduldig auf Gott zu warten und  Kurs auf Jesus zu halten. Wenn wir Jesus vertrauen und auf IHN schauen, können wir Überwinder werden und wir können erleben, wie uns die Stürme auf unserer Startbahn wie ein Flugzeug irgendwann „fliegen“ lassen. Und dann merken wir erst, was es heißt Christ zu sein. Dass wir das nicht selber machen, dass Gott in uns etwas macht – ein Stück Himmel in uns schafft.

Wenn du entschlossen bist, neue Schritte mit Gott zu wagen, dann gib nicht auf, sobald du Gegenwind verspürst. Du musst wissen: Je größer der Gegenwind, desto größer die Chance, die vor dir liegt. Sei mutig und lass dir vom Heiligen Geist Unerschrockenheit schenken, denn er ist immer bei dir und hilft dir. Die Stürme des Lebens mögen uns erschüttern, die Macht Jesu erschüttern sie nicht – Er bleibt der Sieger: „Die Wasserwogen im Meer sind groß und brausen mächtig; der HERR aber ist noch größer in der Höhe.“ Psalm 93,4

Vertraue und wisse, dass du mit Jesus, neue Glaubensschritte wagen kannst. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Plan für dich ist es, Adler - nicht Huhn zu sein! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Die Kraft der Geduld …

Ihr Lieben, im Warten liegt Kraft (Jesaja 40,31a) und die heilige Schrift verheißt uns, dass ein geduldiger Mensch, der sein vertrauen allein auf Gott setzt, ganz egal wie die Umstände auch aussehen, vollkommen und ganz sein wird und es ihm an nichts mangeln wird (vgl. Jakobus 1,4).

Wow, das ist so hoffnungsvoll und ermutigend und weiter heißt es in Hebräer 10 Vers 36: „Denn unerschütterliche Geduld und Ausdauer habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes ausführen und völlig erfüllen möget und das empfangt und davon tragt [und in Fülle genießt], was verheißen ist.“

Ihr Lieben, ein geduldiger Mensch ist ein kraftvoller Mensch. Er kann in den Stürmen seines Lebens ruhig bleiben, er hat Kontrolle über seinen Mund und seine Gedanken bleiben liebevoll in Zeiten, in der das Verhalten anderer herausfordernd wird. Ohne Geduld können wir nicht durchhalten, um die Erfüllung unseres Glaubens zu erleben. Nicht alles kommt sofort zu uns, wenn wir glauben. Das Empfangen von Gott ist oft mit einer Wartezeit verbunden. In dieser Zeit wird unser Glaube geprüft und gestärkt und nur wenn wir ausdauernd sind und geduldig warten, werden wir die Freude erleben, das zu sehen, wofür wir geglaubt haben. Die gute Nachricht ist, dass Geduld eine Frucht des Geistes ist ( siehe Galater 5,22).

Und als geduldig erweist sich, wer bereit ist, mit ungestillten Sehnsüchten und unerfüllten Wünschen zu leben, ohne die Hoffnung aufzugeben. Geduldig ist auch, wer Schwierigkeiten und Leiden mit Gelassenheit und Standhaftigkeit erträgt. „Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe des HERRN hoffen.“ (Klagelieder 3,26)

Geduld ist aber nicht nur die Fähigkeit warten zu können, sondern auch die Fähigkeit, während des Wartens eine positive Einstellung zu bewahren. Warten ist ein Teil des Lebens, der nicht umgangen werden kann. Wir werden einen großen Teil unseres Lebens wartend verbringen; wenn wir nicht lernen, es richtig zu machen (mit Geduld), werden wir ziemlich unglücklich und unzufrieden sein. Gott ist so geduldig mit uns und wir sollten Ihn nachahmen. Sei ermutigt, eifrig der Geduld nachzujagen – sie wird dich in Gottes Kraft führen.

Auch wenn in unserem Leben nicht alles nach unseren Vorstellungen läuft, Gott hält alles in seiner starken Hand und ER hat auch dich in seiner Hand – und ER lässt dich nicht los, auch wenn du fällst – ER hält dich fest. Ich möchte dich heute ermutigen, auf Gott und Seine Möglichkeiten zu vertrauen und ich bin überzeugt, dass du staunen und sehen wirst, was Gott alles bereit hat für dich – jeden neuen Tag, immer und immer wieder. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Die Kraft der Geduld ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Was ermutigt dich in schwierigen Zeiten?

Wir dürfen darauf vertrauen, dass alle Umstände in unserem Leben – an Gottes göttlichen Plan mitwirken können und uns letztlich alles zum Besten dient.

Meine lieben Geschwister, wir wissen – NEIN, wir glauben es mit ganzem Herzen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind (vgl. Römer 8,28).

Das Beste in unserem Leben, von dem Paulus hier einen Vers weiter spricht und uns lehren will, sind nicht die vergänglichen Dinge wie Gesundheit, Wohlstand, Bewunderung oder Erfolg, sondern „seinem Sohn (Jesus) ähnlich zu werden,“ (Vers 29).

„Wen Gott nämlich auserwählt hat, der ist nach seinem Willen auch dazu bestimmt, seinem Sohn ähnlich zu werden, damit dieser der Erste ist unter vielen Brüdern und Schwestern. Und wen Gott dafür bestimmt hat, den hat er auch in seine Gemeinschaft berufen; wen er aber berufen hat, den hat er auch von seiner Schuld befreit. Und wen er von seiner Schuld befreit hat, der hat schon im Glauben Anteil an seiner Herrlichkeit. “
Römer 8,29-30

Ich möchte uns heute ermutigen, geduldig und voll Vertrauen zu warten, weil unser himmlischer Vater alles Leid, alle Not und alles Böse dazu verwenden kann, dass es zu seiner Ehre und unserem geistlichen Wohl mitwirkt. Er will uns in solch herausfordernden Zeiten, Schritt für Schritt verändern, dass wir wie Jesus werden. Ihr Lieben, unser Gott hat keine Grenzen und so will ER dir und mir auch immer wieder begegnen. Grenzenlos und wundervoll! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Was ermutigt dich in schwierigen Zeiten? erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Bitte Warten!

Egal ob auf den Bus, den ersten Schneefall oder den Termin beim Arzt. Das Warten scheint zu unserm Leben dazu zu gehören.

Aber was tun wir eigentlich, wenn wir warten? Verbringen wir die Zeit wirlich mit Nichtstun? Oder ist das Warten auch eine eigene Form von Aktivität?

In jedem Fall: Das Warten schenkt mir Zeit für einen neuen Gedanken.

Sogar der König David, der so viel mit Gott erlebt hatte, kennt diese Unruhe und Bedrückung, wenn etwas nicht gut läuft. Darum muß er sich selber ermahnen, auf Gott zu warten, und er muß seinen Blick bewußt auf Gott richten.

„Meine Seele, warum bist du betrübt und bist so unruhig in mir?
Harre auf Gott; denn ich werde Ihm noch danken, meinem Gott und Retter, auf den ich schaue.“
Psalm 42,6

Wer von uns kennt dies nicht: Wir möchten immer alles sofort – wenn wir uns etwas wünschen, wollen wir es sofort und wenn wir ein Problem haben, muß es sofort gelöst werden. Es fällt uns schwer geduldig abzuwarten und doch sind diese Zeiten so wichtig für unser Glaubensleben. Sie lassen uns reifen und stärker werden.

Ihr Lieben, Geduld ist ein Zeichen von Reife und ein starker Glaube ist das Zeichen eines reifen Christen – der weiß: Gott ist mein Retter, Ihm kann ich alles, in seine mächtigen Hände legen und geduldig auf seinen Zeitplan vertrauen. Wenn wir schwierige Zeiten erleben, wollen wir Gott nicht drängen. Ja, es ist gut, Ihm die Sorgen zu erzählen, aber es ist zuviel, wenn wir Ihn überreden wollen, sofort alles nach unseren Wünschen zu erledigen.

Unser Gebet ist mehr als „nur“ ein Gespräch, in dem wir uns auch Zeit nehmen hinzuhören, was Gott uns sagen möchte. ER will uns immer Mut machen, Hoffnung und Trost geben und ER will sich in jeder Situation verherrlichen und unseren Glauben an Ihn stärken.

Unser Herr Jesus, hat uns fest an Seiner Hand und wird uns überall durchbringen. ER ist der Retter, auf den ich schaue!

Ich will dich heute ermutigen zu erwarten, dass Gott dir in deiner Situation, die nötige Weisheit und Kraft geben wird, auszuharren. Vielleicht benötigst du auch den Mut etwas zu wagen, dass dir schon lange auf dem Herzen liegt, dann bitte Gott darum. Gott ist auf deiner und meiner Seite und liebt es, uns zu beschenken, uns zu helfen und uns das zu geben, was wir in gewissen Situationen benötigen. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Bitte Warten! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Warte geduldig auf Gott, dann bekommst du neue Kraft!

Ich will dich heute ermutigen, dass du gerade in Zeiten der Herausforderungen, der offenen Fragen und des Wartens, deinen Glauben an Gottes Verheißungen für dein Leben nicht aufzugeben.

Warten ist etwas ganz Natürliches und gehört zu unserem Glaubensleben dazu. In Zeiten des Wartens, wird unser Glaube gestärkt und unsere geistlichen Muskeln in besonderer Weise trainiert: „Aber die auf den HERRN warten, gewinnen neue Kraft; sie heben die Schwingen empor wie die Adler, sie laufen und ermatten nicht, sie gehen und ermüden nicht“ (Jesaja 40,31). Wie herrlich ist dieses Versprechen Gottes, und dennoch fällt es uns so schwer geduldig zu warten.

Doch ihr Lieben, auf den HERRN zu warten bewirkt viel Gutes in uns. Wenn wir in die Bibel schauen, lesen wir von Josef – er wartete 13 Jahre lang im Gefängnis, bis Gott seine Zusage wahr werden ließ und ihn zum Stellvertreter des Pharaos machte. Oder aber Abraham – er wartete 25 Jahre auf seinen versprochenen Sohn und dies im hohen Alter … das sind nur 2 Beispiele von vielen. Warten hilft uns dabei, dem, was Ewigkeitswert hat, eine höhere Priorität einzuräumen, ganz wie es Paulus schreibt „…wir sehen nicht auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare. Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.“ (2. Korinther 4,18)

Ich bete und wünsche dir ein Glaube, der davon ausgeht, dass Gott es gut mit dir meint, auch wenn die Umstände gerade etwas anders sagen und es sich so anfühlt, als sei Gott weit weg. Gott hat dich nicht vergessen, fokussiere dich auf deinen Gott und Vater im Himmel und erlebe, wie sich jegliche Verheißungen Gottes in deinem Leben Schritt für Schritt erfüllen werden.

ER ruft auch dir heute Morgen zu:
«Denn was ich dir jetzt offenbare, wird nicht sofort eintreffen, sondern erst zur festgesetzten Zeit. Es wird sich ganz bestimmt erfüllen, darauf kannst du dich verlassen. Warte geduldig, selbst wenn es noch eine Weile dauert!» Habakuk 2,3 Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warte geduldig auf Gott, dann bekommst du neue Kraft! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten …

Wer geduldig ist, ist auch standfest, diszipliniert und fokussiert – er läuft nicht vor schwierigen Dingen davon, sondern steht sie gemeinsam mit Gott durch. Auch wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir uns das wünschen, brauchen wir uns nicht zu ärgern. Wir können darauf vertrauen, dass Gott am Ende alles zum Guten führen wird (siehe Römer 8,28).

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten ... #erlebeGott #Ermutigungskarten #erlebeGottApp
Teilen mit

Unser Gott ist liebevoll, geduldig, gnädig, barmherzig und voller Erbarmen …

Wo gibt es einen so gnädigen Vater und Gott?

Noch nie habe ich von so einem Gott gehört, nur der Vater Jesu Christi ist so ein Gott. Er allein ist barmherzig, vergibt Schuld ohne Wenn und Aber und ohne Bedingungen, Er ist den Seinen nahe, tröstet, macht Mut, schenkt Grund zur Freude, verbreitet Friede und hilft auch in kleinsten Kleinigkeiten durch den Tag. Er ist ein wundervoller Gott, der nie danach fragt, ob wir Ihm etwas erstatten können; – Er schenkt und gibt überfließend … Er allein ist barmherzig, vergibt Schuld ohne Wenn und Aber, Er ist Seinen Kindern nahe, tröstet, macht Mut, schenkt Grund zur Freude, verbreitet Friede und hilft auch in kleinsten Kleinigkeiten durch den Tag. Er ist ein wundervoller Gott, der nie danach fragt, ob wir Ihm etwas erstatten können; – ER schenkt und gibt und schenkt und gibt …

In Jesaja 64 Vers 3 steht geschrieben:
Seit Menschengedenken hat man noch nie vernommen,
kein Ohr hat gehört, kein Auge gesehen,
dass es einen Gott gibt außer Dir,
der denen Gutes tut, die auf Ihn hoffen.

Und wie unser Vater ist, so ist auch Sein Sohn Jesus: Voller Erbarmen, Liebe, Geduld, Sanftmut, Freundlichkeit, Heiligkeit, Vergebung, Friede, Freude … Wir können Ihm unser ganzes Leben anvertrauen, wir können Ihn für uns sorgen lassen. Dieser neue Tag soll Sein Tag sein, an dem Er regiert. Wir wollen Ihn anbeten und Ihm dankbar sein. Wir wollen mit Seiner Hilfe in allen großen und kleinen Dingen rechnen, denn Er hilft gern. Wir wollen bewußt unseren Blick auf Ihn lenken, Ihm für alles danken, und uns von Seiner Freude anstecken lassen!

Ja, hoffe auf Ihn, heute, morgen und alle Tage. So kannst du mutig in die Zukunft und in diesen Tag gehen: Jesus ist da, ER, der dir Gutes tut und deinen Weg ebnet.
Jesus ist dein Friede und deine Stärke! AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! ?‍
Unser Gott ist liebevoll, geduldig, gnädig, barmherzig und voller Erbarmen ... #täglicheImpulse

Teilen mit