Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten …

Wer geduldig ist, ist auch standfest, diszipliniert und fokussiert – er läuft nicht vor schwierigen Dingen davon, sondern steht sie gemeinsam mit Gott durch. Auch wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir uns das wünschen, brauchen wir uns nicht zu ärgern. Wir können darauf vertrauen, dass Gott am Ende alles zum Guten führen wird (siehe Römer 8,28).

Sei geduldig und vertraue Gott auch in schweren Zeiten ... #erlebeGott #Ermutigungskarten #erlebeGottApp
Teilen mit

Warten macht dich stark!

Manchmal sind wir durch irgendwelche Dinge wirklich in großer seelischer Not. Es scheint so, als wenn gar niemand für uns da sei. Wir fühlen uns alleingelassen und haben nicht das bekommen, was wir uns von Gott erhofft hatten. Da stellt sich uns oft die Frage, was sollen wir tun?

Warten ist nunmal nicht unsere starke Seite. Wir würden lieber etwas tun. Wir hätten es wirklich lieber, gleich Hilfe zu bekommen, aber manchmal müssen wir eben warten. Manchmal müssen wir etwas Geduld mitbringen und darauf warten, dass der Herr etwas tut.

Ihr Lieben, in solch Situationen sollte die Frage aber heißen: Was kann Gott für mich tun?

Gottes Plan für dich ist es, Adler, nicht Huhn zu sein. Der Adler steht als Symbol für Majestät und Kraft.

In Jesaja 40,31 lesen wir:
„Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“

Und Psalm 27 Vers 14 lehrt uns:
„Harre auf den HERRN! Sei stark, und dein Herz fasse Mut, und harre auf den HERRN!“

Gott benutzt das Warten, dass wir, dass du, stark wirst. Warten ist nicht so einfach, wenn dir von allen Seiten zugesetzt wird, doch während der Zeit des Wartens, dass Gott eingreift, möchte ER dich herausfordern, dass du lernst stark zu sein, bis ER dir zur Hilfe kommt. Aber das ist noch nicht alles, Gott möchte noch etwas anderes von dir und auch mir: „Dein Herz fasse Mut!“ Auf den Herrn zu warten ist gut, aber Gott gebraucht diese Zeit des Wartens auch, damit unser Herz Mut fasst.

Er möchte, dass du, während du wartest, ein mutiges Herz bekommst. Ein Adler hat keine Angst vor dem Sturm. Der Adler fliegt in den Sturm, ein Huhn rennt weg, ab ins Häuschen, oder ins Gebüsch. Der Adler geht in den Sturm, weil er weiß, dass dadurch die Muskeln seiner Schwingen wachsen und er stark wird. Darum geht es: Geduld haben und warten auf den Aufwind, auf Gottes Hilfe. Geduld, wenn Gebete nicht gleich erhört werden. Wenn es nicht gleich wieder aufwärts geht.

Ihr Lieben, es heißt nicht: Die sich selbst vertrauen, die kriegen neue Kraft. Sondern: die auf den Herrn harren. Paulus sagt das so: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke! (Epheser 6,10) Schaut nicht auf euch selbst! Ja, bei Gott dürfen wir schwach sein! Gott sagt dem Paulus: „Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!” – Aber das heißt nicht: Finde dich damit ab, dass du nichts kannst und ein Häufchen Elend am Boden bist. Nein! So hat Gott dich nicht gemacht! Nein, er hat dir Adlerschwingen des Glaubens geschenkt, die dich trotz deiner Schwachheit tragen im Aufwind seiner Kraft, seiner Liebe, zu Jesus hin!

Ich will dich ermutigen Geduld zu üben, alles hat seine Zeit und vertraue auf JESUS, glaube IHM, warte so lange, bis du gelernt hast, stark zu sein, und dein Herz mutig geworden ist. Ich möchte dir Mut zusprechen: So ausgerüstet werdet ihr, JESUS und DU, oder JESUS in DIR, jede Not und auch jeden Feind überwinden. Du wirst Sieger sein und das Warten wird sich gelohnt haben – habe Mut! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warten macht dich stark! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Du Herr, bist alles, was ich habe …

Du gibst mir alles, was ich brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. (Bibelimpuls Psalm 16,5)

Das ist ein Bekenntnis zu Gott. 💞

Du Herr, bist alles, was ich habe – Das sagt jemand, der ernst macht mit Jesus, der sein Leben in seine mächtigen Hände legt. Einer, der Ihm sein ganzes Vertrauen ausspricht. Denn darum geht es, wenn wir sagen: „Ich glaube“.

Ihr Lieben, im Tiefsten ist das sogar noch mehr: Es ist eine Liebeserklärung. Glaube ist zuallererst eine Herzensangelegenheit! 💖

Ich will dich ermutigen, lege dein ganzes Leben in Gottes mächtige Hände und vertraue darauf, dass ER, ganz gleich wie es gerade in deinem Leben auch aussehen mag, mit dir zum Ziel kommt. Ich habe es selbst oft erfahren, wie in Zeiten der Not, Schwierigkeiten und Krankheiten der Sorgengeist von mir Besitz ergreifen wollte. Aber Preis und Dank, JESUS ist Sieger! 💪

Ich habe weggeschaut von all den Sorgen und Umständen, ja auch von Krankheit und Schmerzen und habe auf JESUS, auf meinen wunderbaren Erlöser und Heiland geschaut, Seine Verheißungen proklamiert und gebetet und durfte immer wieder erfahren, wie die Sorgen wichen und der Friede JESU nicht aus meinem Leben wich. 

Der Feind ist nur durch Glauben, Gottes Wort, Gebet und Geduld zu überwinden. Es ist nicht immer leicht, es ist ein harter Kampf, doch wenn Du auf das vollbrachte Werk JESU schaust, dann weißt Du, Du bist Sieger!

Wenn Du auf Jesus schaust, dann wirst Du den Sieg davontragen. (aus Psalm 118, 15-16) 

Der Herr ruft dir auch heute zu: Was auch immer Du für Sorgen hast, lege sie in die Hände Gottes, denn nur ER allein kann helfen, bewahren und erretten, Dir den Sieg über all die Probleme und Sorgen schenken. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, es lohnt sich auf den Herrn, und nur auf den Herrn, zu trauen und Seinen Verheißungen Glauben zu schenken. Halleluja, AMEN 🙏

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Du Herr, bist alles, was ich habe. Du gibst mir alles, was ich brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn Jesus …

Wir alle kommen früher oder später in Situationen, in denen wir Fragen haben. Fragen an Gott. Wir verstehen die Welt, die Umstände und unser Leben nicht mehr. Unser Glaube, das, was wir in der Bibel lesen, entspricht absolut nicht mehr unseren Lebensumständen.

Ihr Lieben, doch ganz egal, wie es in unserem Leben gerade aussieht und was du und ich gerade durchmachen, oder woran wir gebunden sind, Gottes Hand und Gottes Arm kann uns aufhelfen und uns völlig frei machen. Halleluja ツ

Nun stellt sich uns die Frage, können wir etwas dazutun, damit Gott seinen Arm zu unserer Hilfe ausstreckt?

Die Antwort ist: Ja, wir können Gott und Seinem Wort vertrauen, uns auf sein Wort stellen und wir sollen mit Ihm zusammenarbeiten. In Jesaja 51,5 sagt uns Gott …
„Meine Gerechtigkeit ist nahe, meine Rettung ist hervorgetreten und meine Arme werden die Völker richten. Auf mich hoffen die Inseln, auf meinen Arm warten sie.“

Ich will dich ermutigen, Geduld zu haben, harre aus im Glauben, bete Gott weiterhin an und gib deinen Glauben nicht auf, auch wenn du dich in einem Sturm befindest, Zweifel dich umgeben und Gottes Nähe alles andere als nah ist. Wenn du erleben möchtest, dass Gott seinen mächtigen Arm zu deiner Hilfe in Bewegung setzt, dann vertraue ihm allein, bleibe ganz nah bei ihm und du wirst aus jedem Sturm stärker und besser hervorgehen und den Sieg erleben!

Warten ist also etwas ganz Natürliches und gehört zu unserem Unterwegssein im Glauben ツ

Ich bete und wünsche dir ein Glaube, der fundiert ist auf den Verheißungen Gottes, dass er am Ende immer alles zu deinem Besten wenden wird. Ein Glaube, der davon ausgeht, dass Gott es gut mit dir meint, auch wenn es nicht so aussieht. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🔆

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn Jesus Christus ... #erlebeGott #täglicheImpulse #Ermutigung
Teilen mit

Herausfordernde Zeiten – sind Segenszeiten!

Starte hoffnungsvoll in diesen neuen Tag und lass dich nicht durch Probleme entmutigen. Gott lässt Schwierigkeiten in deinem und auch meinem Leben zu, um uns stärker zu machen und weiter zu bringen. Wenn du dich gerade in solch einer herausfordernden Zeit befindest, will ich dich dazu ermutigen, an Jesus festzuhalten und dich auf Ihn zu fokussieren. Lass Ihn nicht los, egal was passiert und er wird diese Zeit gebrauchen, um dich stärker und mutiger als zuvor, daraus herauskommen zu lassen.

Bibelimpuls Jakobus 1,2-3
„Betrachtet es als besonderen Grund zur Freude, wenn euer Glaube immer wieder hart auf die Probe gestellt wird. Ihr wisst doch, dass er durch solche Bewährungsproben fest und unerschütterlich wird.“

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Gott kommt spätenstens rechtzeitig …

Hab Geduld und erkenne, dass ER Gott ist!
Während du alles in seine Hände legst, entscheidest du dich, zu glauben, dass ER den Überblick hat. Er hat den richtigen Zeitpunkt für deinen langersehnten Durchbruch oder für ein Wunder in seiner Hand. Du kannst es ruhig Ihm überlassen. Er weiß am besten, wann er welches Wunder tut, welche Tür öffnet oder welche Menschen ER in dein Leben bringen wird.

 

 

„Seid stille und erkennet, dass ich Gott bin!“
Psalm 46,11



 
#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!
Seid stille und erkennet, dass ich Gott bin! #täglicheImpulse
Teilen mit

Glaube trotz aller Zweifel und Fragen …

Wir alle kommen früher oder später auf unserem Glaubensweg in Situationen, in denen wir Fragen haben. Fragen an Gott, weil wir die Dinge nicht verstehen die in dieser Welt geschehen, oder die Umstände und unser Leben nicht mehr. Unser Glaube, das, was wir in der Bibel lesen, entspricht absolut nicht mehr den Umständen die wir erleben. Fragen wie: Wieso widerfährt mir Leid? Oder weshalb fühle ich mich so krank und niedergeschlagen? …

In einer ähnlichen Situation befand sich auch der Prophet Habakuk, ein Mann aus dem alten Testament und auch er verstand Gott nicht mehr und klagte ihn an. Er stellte Gott nicht in Frage, aber er hatte schon seine Bedenken, die er ihm gegenüber äußerte. Habakuk heißt übrigens: Gott umarmen oder mit Gott ringen.

Ich möchte euch dazu ermutigen mal die ersten drei Kapitel von Habakuk anzuschauen, darin sehen wir, dass er drei Prozesse durchlief, Prozesse, die wir auch durchmachen, wenn wir uns in Zeiten des Zweifelns, des Haderns und des Fragens befinden.

Die drei Kapitel Zusammengefasst:

1. Wundern.
Wir wundern uns, warum Gott nichts mehr tut.

2. Warten / Geduld /Ausharren
Habakuk, entschied sich, trotz seiner Fragen Gott nicht aufzugeben und an ihm festzuhalten.

3. Lobpreis und Anbetung
Während des Wartens, bete Gott weiterhin an. Suche ihn und entscheide dich, ihn trotz deiner Zweifel zu ehren, ihn im Lobpreis bewusst anzubeten.

Im 1. Petrus Kapitel 1, Verse 6 – 7 lesen wir:

„Deshalb seid ihr voll Freude, obwohl ihr jetzt vielleicht kurze Zeit unter mancherlei Prüfungen leiden müsst. Dadurch soll sich euer Glaube bewähren und es wird sich zeigen, dass er wertvoller ist als Gold, das im Feuer geprüft wurde und doch vergänglich ist. So wird (eurem Glauben) Lob, Herrlichkeit und Ehre zuteil bei der Offenbarung Jesu Christi.“

Egal wie stark der Wind der Fragen und Zweifel in unserem Leben auch wehen mag, wie viel Widerstand dich auch immer wieder aus der Bahn zu werfen droht, wie groß dein Versagen auch sein mag, kehre Gott nicht den Rücken zu. Vertraue Gott, sei geduldig und bleibe ganz nah bei Ihm, trotz deiner Fragen und Zweifel und du wirst erleben, wie du aus jedem Sturm stärker hervorgehen wirst und dein Glaube Schritt für Schritt wächst. Du darfst dich immer auf Gottes Hilfe und Weisheit bei deinen Glaubenskämpfen verlassen. Wo Zweifel angegangen und überwunden werden, wächst dein Glaube. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Glaube trotz aller Zweifel und Fragen ... täglicheImpulse

Teilen mit

Ich brauch Geduld – aber bitte schnell! 😉

Ihr Lieben, Ich spreche sehr viel über Glauben. aber es gibt noch eine andere, ebenso wichtige Kraft, die diesen begleitet. Es ist die Geduld oder Ausdauer, die Fähigkeit, am Wort Gottes festzuhalten, auch wenn dein Sieg sich nur langsam zu verwirklichen scheint.

In 📖 Jakobus 1,4 lesen wir:
Die Geduld aber soll ein vollkommenes Werk haben, damit ihr vollkommen und ganz seiet und es euch an nichts mangle.

„An nichts mangeln.“
Diese Aussage alleine sollte dich davon überzeugen, dass Beharrlichkeit kein Trostpreis ist. Sie ist eine vortreffliche Kraft, welche die Verheißungen Gottes in deine Reichweite bringt.

Es ist eine Kraft, die aus dir einen Sieger macht!

Was auch immer Du für Sorgen hast, lege sie in die Hände Gottes, vertraue und hab Geduld, denn nur ER allein kann helfen, bewahren und erretten, Dir den Sieg über all die Herausforderungen, Probleme und Sorgen schenken. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, es lohnt sich auf den Herrn, und nur auf den Herrn, zu trauen und Seinen Verheißungen Glauben zu schenken. AMEN.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🌞

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 🤗


Ich brauch Geduld - aber bitte schnell! ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Warten lernen

Warten fällt uns schwer, andererseits durchzieht Warten unser Leben. Es gehört zu unserem Leben dazu: In unserem Alltag müssen wir beim Arzt warten, oder beim Einkaufen an der Kasse, wir warten jedes Jahr wieder auf die Ferien, auf den Urlaub. Als Kinder warten wir endlich in die Schule zu kommen, später dann auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz. In der letzten Phase des Arbeitslebens wartet man auf die Rente, um noch ein paar Jahre zu zweit das Leben zu genießen. Eigentlich müssten wir alle Spezialisten im Warten sein, so oft wie es in unserem Leben vorkommt. Trotzdem fällt es uns schwer. Warum eigentlich?

“ Ich werde oft gefragt: „Woher weiß ich, ob Gott zu mir gesprochen hat oder ob ich mir das nur einbilde?“ Ich glaube, die Antwort darauf ist, dass wir warten lernen müssen.

Gerade dann, wenn wir für eine bestimmte Sache beten, können wir nicht warten, wir erwarten von Gott immer gleich auch eine Antwort auf unser Gebetsanliegen. Herr schenke mir Geduld, aber bitte sofort
Geduld ist eine Fähigkeit, es ist eine Kraft, die man bekommt, wenn man ein Ziel hat. Wenn man weiß, worauf man wartet. Zur Geduld gehört also auch Hoffnung. Und es gehört die Gewissheit dazu, dass es sich lohnt zu warten. „Der Herr kommt bald.“ So beschreibt der Jakobusbrief unsere Hoffnung, unser Ziel. Und bis dahin, so sein Rat: „Seid geduldig.

In Römer 5, 3b-5 heißt es:
3b Denn Leid macht geduldig,
4 Geduld aber vertieft und festigt unseren Glauben, und das wiederum gibt uns Hoffnung.
5 Und diese Hoffnung geht nicht ins Leere. Denn uns ist der Heilige Geist geschenkt, und durch ihn hat Gott unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt.

Da ist das verbreitete Gefühl, nicht untätig sein zu dürfen. So setzen wir uns unter Druck. Deshalb warten wir auch nicht mehr, ohne dabei tätig zu sein. Smartphone, Handy und IPad bestimmen die Wartezeit. Warten lernen, das ist die wichtige, schwere Kunst, die wir zu erlernen haben. Wir müssen die Fähigkeit entwickeln, einen Schritt zurückzugehen und die Situation mit Gottes Augen zu betrachten. Wenn du gerade vor einer schwierigen Entscheidung stehst, dann will ich dich ermutigen zu warten, bis du eine klare Antwort hast, anstatt Schritte zu gehen, die du vielleicht später bereust. Du fühlst dich dabei möglicherweise unwohl und würdest gerne schneller handeln, aber lass nicht zu, dass die Ungeduld Vorrang hat vor Gottes Weisheit und Erkenntnis.

Die Kraft liegt im Warten und wenn du auf Gott wartest, wirst du im Geist spüren, was Gott wirklich von dir will. Erinnere dich jeden Tag daran, zu warten und auf IHN zu hören. Das ist vielleicht nicht einfach, aber Seine Weisheit und Erkenntnis sind es wert. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Die Kraft liegt im Warten ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit