Hab Mut und wage neue Schritte 👣 …

Gott ermutigt uns zu unserem eigenen Weg – mit Ihm.

Er verspricht: Wenn du dich dich hinstellst und auf den Weg machst, wird Er dir Mut und Kraft geben!

Bleib nicht am Boden liegen, bedauere dich nicht selber, sondern sieh auf unseren Herrn, der auf dich wartet. Unser Leben ist recht kurz und es ist verrinnt sehr schnell. Deshalb ist jeder Tag, an dem wir nicht unterwegs mit und zu unserm Herrn sind, ein verlorener Tag. Jesus ist dein Licht; Er zeigt dir den Weg und Er ist das Ziel. Er ist deine Hoffnung und Stärke. Ergreife jetzt Seine starke Hand und geh los!

Jesus möchte, dass du im Glauben neue Dinge wagst und neue Schritte gehst. Es soll keinen Stillstand im Glauben geben, sondern er soll wachsen. Heute macht Er dir Mut, eingefahrene Gleise zu verlassen und im Glauben Neues zu wagen. Er ist dein Licht, dein Retter und Erlöser, König der Könige, Herr der Heerscharen, Er ist dein Leben. Er will dich heute neu füllen mit: Weisheit, Sanftmut, Langmut, Kraft, Hoffnung und Liebe!

Gott spricht: „Ich sage dir: Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifele nicht. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.“
Josua 1,9

Und so wie Gott dem Josua damals das Versprechen gegeben hat, so sagt er das auch heute zu uns: „Ich bin da, egal wo du hingehst. Mit SEINER Kraft sind Dir alle Dinge möglich!
Bei der Frage nach dem, was mich stark macht, gilt es, die Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind. Die Frage nach der Stärke ist nicht die Frage nach den Rahmenbedingungen, sondern die Frage nach dem Versprechen Gottes – das allein kann mein Leben tragen und stark machen!
Es mag sein, dass dir der Ausblick auf das NEUE Angst einflößt, dass die nächsten Schritte wehtun oder gar Wunden bringen. Mag sein, dass sich Hindernisse auftürmen. Aber es sei wie es will, über allem gilt: Wer sich auf Gott verlässt, ist nie verlassen!

In diesem Sinne, wünsche ich dir von Herzen Gottes Segen und viel Mut „Neue Schritte zu wagen“ AMEN!*

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Hab Mut und wage neue Schritte ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Laßt uns tiefer in die Geheimnisse Gottes eindringen! …

Gott hat viele Geheimnisse und möchte uns gern Seine Geheimnisse mitteilen, wenn wir das wollen. In der Bibel stehen viele Dinge über Gott, die wir nur kennenlernen, wenn wir Sein Wort lesen. Er möchte uns begegnen, wenn wir uns Zeit nehmen für Gebet und Stille. Gott ist im Lobpreis Seiner Gemeinde und wirkt, Er ist erfahrbar, und wir können vieles über Ihn erkennen. Und in der Erkenntnis Jesu und Gottes können wir ein Leben lang wachsen und sind immer noch nicht am Ende. Mit Jesus unterwegs zu sein, ist ein Abenteuer, es ist eine schöne und spannende Reise!

In Matthäus 13,11 heißt es:
„Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu erkennen.“

Als Jesus diese „Geheimnisse des Himmel­reichs“ offenbar machte, hat er das sehr oft mit Gleichnissen und Bildworten getan. Seine Jünger wunderten sich darüber und fragten ihn einmal: „Warum redest du in Gleich­nissen?“ Was meint ihr, liebe Geschwister: Warum hat Jesus nicht Klartext geredet, sondern mit Beispiel­geschichten gepredigt? Wollte er die Menge auf diese Weise unterhalten und sich dadurch beliebt machen? Heute ist das ja so: Wer unter­haltsam redet und dabei allerlei Geschichten erzählt, der gewinnt das Wohlwollen seiner Zuhörer leichter als derjenige, der einfach sagt, was Sache ist. Oder war die Sache mit den Gleichnissen eine geschickte Unterrichts­methode, damit sich die Zuhörer leichter merken konnten, was Jesus lehrte?

Jesus selbst hat es seinen Jüngern so erklärt: „Euch ist’s gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu verstehen, diesen aber ist’s nicht gegeben. Denn wer da hat, dem wird gegeben, dass er die Fülle habe; wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat. Darum rede ich zu ihnen in Gleich­nissen.“

Jesus sagte damit, dass sein Reden in Gleichnissen selbst ein Gleichnis ist. Es ist ein Gleichnis für die ver­schiedenen Weisen, wie die Menschen auf Gottes Wort reagieren.

Ihr Lieben, laßt uns tiefer in die Geheimnisse Gottes eindringen! Dann wird Gottes Gegenwart in unserem Leben immer sichtbarer. Je mehr wir verstehen und sehen, wie Gottes Welt unsere durchdringt, desto mehr können wir alles aus Gottes Perspektive sehen und unser Leben wird zielgerichteter, auf Ihn ausgerichtet sein. Wir werden gelassener sein, weil wir den HERRN aller Dinge mehr wirken sehen. Wir werden mehr Hoffnung und Mut haben; wir werden Seinen Trost haben; Seine Freude und Sein tiefer Friede wird uns regieren.

Lasst uns heute drei Dinge mitnehmen: Erstens, dass wir Gottes Wort an uns heranlassen, es verinnerlichen und dranbleiben. Zweitens, dass wir uns das rechte Verständnis von Gottes Wort erbitten. Und drittens, dass wir Gottes Wort stets auf unsern Herrn und Heiland Jesus Christus beziehen. Er ist der Anfänger und Vollender des Glaubens und wie die Geheimnisse des Himmelreichs vom Ursprung aller Dinge her zu uns gelangen durch Gottes Wort, so führen sie uns auch hin zum Ziel aller Dinge, nämlich zum ewigen Reich unseres Herrn Jesus Christus. Amen.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🌞

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 🙂



Mit Jesus unterwegs zu sein, ist ein Abenteuer, es ist eine schöne und spannende Reise! ... #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Neue Hoffnung …

Es gibt Menschen, die leben schon sehr lange in einer Situation, die sehr bedrückend ist, und langsam haben sie die Hoffnung aufgegeben; sie fühlen sich vergessen.

Doch Gott will heute sagen: Er hat Dich nicht vergessen! Und Deine Hoffnung ist nicht vergebens! Er will Dir wieder neuen Mut und neue Hoffnung geben, denn Er ist mitten in dieser schlimmen Lage, bei Dir. Er hat ein Ziel mit Dir und Er wird es erreichen, denn ER ist schließlich Gott, der Herr!

Als Christen leben in der Hoffnung auf das, was einmal kommen wird. Diese Hoffnung – wenn wir sie denn ernst nehmen – kann unser Leben entscheidend verändern. Wir können unser Leben neu angehen und so ein Stück – und sei es nur im ganz, ganz Kleinen – mitarbeiten am Reich Gottes.

Paulus spricht von „Glaube, Liebe Hoffnung, diese drei“. Wir leben in einer Hoffnung, die uns niemand nehmen kann, weil sie von Gott selbst her kommt, und aus dieser Hoffnung heraus können wir uns bemühen, anders zu leben. Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Ich bleibe nicht im Tunnel stecken. Das Licht zieht mich, es leitet mich, es motiviert mich weiter zu machen und nicht aufzugeben. Hoffen ist eine Grundhaltung, eine Grundbewegung des Glaubens, die das Gesicht der Welt verändert und aber vor allem, die mich selbst verändert – zum Guten.

In Psalm 9, Vers 19 heißt es: Doch der Arme ist nicht auf ewig vergessen,
des Elenden Hoffnung ist nicht für immer verloren.

Und in 1. Petrus 1, 3-9:

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus! In seinem großen Erbarmen hat er uns neues Leben geschenkt. Wir sind neu geboren, weil Jesus Christus von den Toten auferstanden ist, und jetzt erfüllt uns eine lebendige Hoffnung.
Es ist die Hoffnung auf ein ewiges, von keiner Sünde beschmutztes und unzerstörbares Erbe, das Gott im Himmel für euch bereithält.
Bis dahin wird euch Gott durch seine Kraft bewahren, weil ihr ihm vertraut. Und so erfahrt ihr schließlich seine Rettung, die am Ende der Zeit für alle sichtbar werden wird.
Darüber freut ihr euch von ganzem Herzen, auch wenn ihr jetzt noch für eine kurze Zeit auf manche Proben gestellt werdet und viel erleiden müsst.
So wird sich euer Glaube bewähren und sich als wertvoller und beständiger erweisen als pures Gold, das im Feuer gereinigt wurde. Lob, Ruhm und Ehre werdet ihr dann an dem Tag empfangen, an dem Christus für alle sichtbar kommt.
Ihr habt ihn nie gesehen und liebt ihn doch. Ihr glaubt an ihn, obwohl ihr ihn auch jetzt nicht sehen könnt, und eure Freude ist herrlich, ja, grenzenlos,
denn ihr wisst, dass ihr das Ziel eures Glaubens erreichen werdet: die Rettung für alle Ewigkeit.

Gott möchte, dass Du fröhlich bist, denn diese Situation wird nicht ewig dauern und Du kannst auch in und trotz dieser Situation fröhlich Deinen Glauben leben. ER ist nämlich bei Dir.

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🌞

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Neue Hoffnung ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Bis hierher hat mich Gott gebracht durch seine große Güte …

In der Geschichte „Spuren im Sand“ träumte ein Mensch am Ende seines Lebens. Er sieht seinen Weg als Spuren im Sand. Er sieht immer zwei Spuren, die eine ist die Spur Gottes neben ihm, die andere ist seine eigene. Bei einer Lebensphase sah er jedoch nur eine Spur. Da wurde er aus der Bahn geworfen. Er hatte unlösbare Probleme und das Gefühl, ganz allein ohne Hilfe zu sein.
Und er machte Gott Vorwürfe. Warum warst Du nicht da, als ich Dich gebraucht habe?

Und Gott antwortete ihm: „Nie habe ich dich alleine gelassen. Schau einmal genau hin. Da, wo du nur eine Spur siehst, da habe ich dich getragen.“

Ihr Lieben, wir tun gut daran, in unserem Leben immer mal wieder Rückschau zu halten – wie hat Gott mich durch eine schwierige Phase meines Lebens hindurchgebracht?
Oft erkennen wir das erst im Rückblick. Wie hat Er mir aus mancher Prüfung herausgeholfen (Hebräer 4,16; 7,25)?

Sich daran zu erinnern, macht uns glücklich, dankbar und ist Anlass, Ihn für seine Allmacht, Weisheit und rechtzeitige Hilfe zu loben (Psalm 50,15)!
Und natürlich dürfen und sollen wir immer wieder an das größte Werk Gottes in der Vergangenheit denken: Er hat uns aus einem elenden, sündigen Zustand befreit und uns in seine gesegnete Nähe gebracht. Uns zu erretten, hat Ihn die Gabe seines einzigen und geliebten Sohnes gekostet (Römer 8,32)!
Allein das muss unsere Herzen tief dankbar und glücklich machen.

Was Gott für uns in der Vergangenheit getan hat, macht uns dankbar und lässt uns hoffnungsvoll und mit Zuversicht nach vorne sehen. Er wird uns auch weiterhin in seiner Treue tragen und danach in seine Herrlichkeit aufnehmen (vgl. Psalm 73,24). – Was für eine Aussicht!

Bis hierher hat uns Gott gebracht! Es ist nicht unser eigener Verdienst, dass wir jetzt an diesem Ort sind. Es ist der Weg, den Gott sich für dich und mich ausgedacht hat. Wie ein Vater will Er dich auf diesem Weg tragen, dich umgeben mit Seiner starken, liebevollen, sanften Hand. Manchmal gibt es große Schwierigkeiten und manchmal werden unsere Wünsche nicht erfüllt. Aber ER trägt uns trotzdem. Und manchmal fangen wir an zu murren und meckern. Aber unser Papa trägt uns trotzdem weiter. ER wartet, dass wir 100% iges Vertrauen bekommen in Ihn. ER wartet und zeigt Seine Liebe, bis wir endlich an Seinem Herzen liegen und zur Ruhe kommen.

Auch wenn es durch die furchterregende Wüste geht: ER ist der Gott, der dir nahe ist, der dich trägt, bis du am Ziel bist. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Bis hierher hat mich Gott gebracht durch seine große Güte ... #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Der Segen Gottes …

Selbst wenn du durch dürre Zeiten gehst, ist Jesus dennoch da!
Auch wenn die Umstände miserabel sind, der Segen Gottes ist viel größer.

Bibellese Psalm 65,10



Der Segen Gottes ... #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Zufriedenheit heißt, für alles dankbar zu sein, was man hat …

Leidest du an einem Mangel?

In Philipper 4,19 lesen wir:
„Mein Gott aber wird allen euren Mangel ausfüllen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.“

Hast du das auch schon von einigen Pastoren oder Predigern gehört: „Ihr werdet, wenn ihr zu JESUS kommt, nie mehr Mangel haben.“ Wisst ihr, manche Menschen glauben das und sind dann entsetzt, wenn es nicht so kommt, wie sie sich das vorgestellt haben.

Natürlich darfst du darauf vertrauen, Gott erfüllt alle SEINE Verheißungen. Das ist 100% wahr, so wie ich überzeugt bin, dass alles, was in der Bibel steht, 100% wahr ist, aber eben wie und wann und auf welche Weise Gott will. So glaube ich auch, dass der obiges Bibelvers 100% wahr ist, aber wir müssen ihn richtig lesen. Dort wird uns nicht versprochen, dass wir keinen Mangel mehr haben werden, sondern genau das Gegenteil wird gezeigt. Wenn wir richtig lesen, dann zeigt uns das Wort „allen“, dass wir auf den vielfältigsten, vielleicht wirklich allen Gebieten unseres Lebens Mangel haben werden.

Gott zeigt uns, dass wir dankbar sein können, wenn wir Mangel leiden, weil wir dann etwas erleben werden, das können alle die, die noch nie Mangel gelitten haben, gar nicht erleben. Wir können erleben, dass JESUS Christus in unserem Leben ein Wunder, bei dem einen oder anderen vielleicht sogar viele Wunder, tut, denn ER wird all deinen Mangel ausfüllen.

In Hebräer 11,19 steht geschrieben:
„Er zählte eben darauf, dass Gott imstande sei, auch von den Toten zu erwecken, weshalb er ihn auch, wie durch ein Gleichnis, wieder erhielt.“

Wir lesen in diesem Text: „Gott ist imstande, auch von den Toten zu erwecken.“ Abraham glaubte: „Gott ist imstande, auch von den Toten zu erwecken.“ Verinnerliche diese 3 Worte: „Gott ist imstande“, „Gott kann“! „Gott ist nichts unmöglich!“

Wie oft haben mich diese Worte schon ermutigt, mir Kraft gegeben. Wenn die Not noch so groß erscheint, wenn alles dunkel zu sein scheint, „Gott ist imstande“ alles zu ändern! Preis den Herrn!

Vielleicht erfährst du gerade Mangel, vielleicht überkommt dich die Angst, dass Gott deine Bedürfnisse nicht stillen kann und du es nicht schaffst. Vertraue, Gott hat einen Plan und er wird dafür sorgen, dass du zur richtigen Zeit bekommst, was du brauchst. Auch wenn es im Moment vielleicht so aussieht, als käme keine Hilfe, weiß Gott doch immer, wie er auf wunderbare Art und Weise für dich sorgen kann. Ganz gleich wo du Mangel erlebst – ob finanziell, körperlich, emotional, geistlich – du musst keine Angst davor haben. Vertraue, Gott wird für dich sorgen, dich trösten, dich ernähren und dich wieder stark machen. Er kommt nie zu spät – sondern spätestens rechtzeitig. Amen

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Zufriedenheit heißt, für alles dankbar zu sein, was man hat ... #täglicheImpulse #erlebeGott

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Egal wie du dich fühlst, du bist nicht allein.

Du darfst wissen, selbst in den dunkelsten Stunden Deines Lebens ist Jesus bei Dir!

Auch JESUS war in der Wüste nicht allein, so war doch der Heilige Geist bei IHM! Und so geht auch Jesus selbst mit dir hindurch durch all Deine Prüfungen, Herausforderungen und Anfechtungen. ER ist immer bei Dir. Du brauchst Dich nicht zu fürchten. Du bist nie allein!

Du darfst Dich freuen, denn die Bibel sagt: „Fürwahr, Gnade und Huld werden mir folgen alle Tage meines Lebens, und ich werde wohnen und bleiben im Hause des Herrn immerdar!“
Psalm 23,6

Ist das nicht eine wunderbare Verheißung!

Du darfst jeden Tag, der vor Dir liegt, getrost und freudig sein. Du darfst Dich freuen, dass der Herr Dir, auch wenn Du durch dunkle Täler wandern musst, auch wenn Du durch Schwierigkeiten und Not musst, immer zur Seite steht, Dich nie verlässt.

Für mich ist es das kostbarste, dass der Heilige Geist in mir lebt mein Freund und Lehrer ist und mir das geben kann, was ER für mich vorbereitet hat, und das geht manchmal durch tiefe Traurigkeit, durch Not und Entbehrung, eben durch die Wüste. Aber wenn wir, ich und Du, uns in diesen Situationen bewähren, standhaft bleiben, treu bleiben, dann wird unser guter Hirte Jesus auch treu sein und uns emporheben zu unbeschreiblichen Segnungen. Wir werden den Himmel offen sehen und erkennen, wie der Herr Seine Engel sendet um uns zu dienen. Mein größter, mein einzigster Wunsch ist, dass in meiner kurzen Zeit, wo ich hier auf dieser Erde lebe, der ganze wundervolle Plan, den Gott über mein Leben gefasst hat, zur vollen Entfaltung kommt!

Ich werde wohnen und bleiben im Hause des Herrn immerdar, ganz gleich wie lange die Trübsal anhält, ganz gleich wie lang das Tal der Todesschatten ist, ganz gleich wie lange ich durch die Wüste wandern muss, ich halte aus! Ich kann es aushalten, weil ich einen guten Hirten habe!

Durch was für eine Not gehst Du gerade? Der Herr will Dir begegnen!

Je dunkler es ist, um so fester und vertrauensvoller dürfen wir uns an unseren guten Hirten klammern, der Seine Hände über uns hält und spricht: „Fürchte dich nicht. Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, aber siehe, Ich bin lebendig in alle Ewigkeit, und Ich habe die Schlüssel des Todes und des Totenreiches … Wer überwindet, dem will Ich geben, mit Mir auf Meinem Thron zu sitzen…“ (Offenbarung 1,17, Offenbarung 3,21)

Findest du es schwierig zu glauben, dass Gott auf deiner Seite ist und gute Pläne für dich hat?
Dann ergreife und erlebe die Güte Gottes noch einmal ganz neu!

Gott kann Asche in Schönheit verwandeln.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Gott kann Asche in Schönheit verwandeln ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Jesus erquickt deine Seele …

Jesus will alle, nein, mehr noch, er will jeden einzelnen „erquicken“ – Jesus will jeden erfrischen, herunterfahren, neue Kraft geben.

In Psalm 23,3 heißt es: „Er erquickt meine Seele.“

Wenn ich morgens und abends so meine Zeit mit JESUS habe, so ist das eine wunderbare Zeit, ich lasse es einfach zu, dass Er meine Seele erquickt! Halleluja!

Jeder darf zu Ihm kommen, Jesus macht keine Unterschiede, Er begrenzt seinen Ruf nicht und  keiner muss sich entschuldigen. Niemand muss sich schämen, keiner muss sich verteidigen oder verbiegen. Niemand muss vorher eine Leistung vollbringen. Jede und jeder darf kommen. Das ist ein zarter und liebevoller Ruf und doch so mächtig. Aber einladend: „Komm ins Licht! Heraus aus deinem Dunkel. Lass dich ansehen.“ „Komm, lass dir meinen Frieden schenken.“ Bei IHM darf alles ruhig werden, was unruhig ist.

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht. 
Matthäus 11, 28-30

Jesus möchte mit einem jeden einzelnen von Euch Gemeinschaft haben. Aber möchtet Ihr auch? Wollt Ihr Euch auch Zeit nehmen? Gemeinschaft / Beziehung erfordert Zeit!

Meine Zeit mit JESUS gleicht dem Sitzen der Maria zu Jesu Füßen. Sie lernte zuzuhören, sie lernte alles andere zu vergessen, sie lernte wie unwichtig die weltlichen Dinge waren. Sie lernte, dass selbst die irdische Speise unwichtig ist, wenn man himmlische Speise bekommt! Das ist auch das Ziel, was JESUS mit Dir hat! Er will Dir lehren was es bedeudet erquickt zu sein, eine erquickte Seele zu haben!

Ich will dich ermutigen, Zeit zu investieren in deine Beziehung mit Jesus und du wirst erleben, wenn Du so Deinen Tag beginnst, wird Dein Herz voll Frieden und Glückseligkeit sein. Du wirst Dich stark fühlen im Blick auf die Probleme und Widrigkeiten, die der neue Tag bringen wird. Du wirst erfahren wie leicht es ist in den großen und kleinen Unannehmlichkeiten mehr als ein Überwinder zu sein.

Gleichzeitig aber wirst Du immer für die Menschen, die Dir begegnen, ein Segen sein, ein Wort Gottes haben, denn Gott hat ja am Morgen auch zu Dir geredet. Du wirst immer das Richtige zur richtigen Zeit haben, denn der Herr will Dich ja gebrauchen. Du und ich, wir sollen ein Segen für die Menschen um uns herum sein! Gott will sich durch uns offenbaren, wir sollen der Tempel des Heiligen Geistes sein, deshalb bin ich froh, so froh, dass es der Herr ist, der meine Seele erquickt und ich bekennen darf: Er erquickt meine Seele.

Kann Er auch Deine Seele erquicken?

Nicht Druck und Stress, schon gar nicht Angst macht deinen Glauben aus, sondern die Freude an Jesus. AMEN!

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Jesus erquickt deine Seele ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Gott macht es möglich, bist du bereit?

Manchmal gleicht unser Leben einer unbewohnbaren Wüste: Alles nur Schutt und Geröll …

Doch unser Gott und Vater sagt uns: Du sollst zu einem Garten werden, zu einer Oase in der Wüste!

In Jesaja 32, 15 heißt es: “Wenn aber der Geist aus der Höhe über uns ausgegossen wird, dann wird die Wüste zum Garten, und der Garten wird zu einem Wald.“

Gott macht es möglich: ER gießt Wasser aus über unser Leben, den Heiligen Geist. Das ist das lebendige Wort und die Kraft Gottes. ER nimmt unser Leben in die Hand (wenn ER darf), und gießt göttliches Leben darauf. Die Wüste wird zu einem Garten, unser Leben wird wieder sinnvoll, voller Freude und Frieden Gottes. Es wird zu einer Oase, in der andere Menschen Zuflucht und Hilfe finden können.

Damit der Garten aber nicht wieder vertrocknet, brauchen wir jeden Tag diesen geistlichen Tau und Regen vom Himmel.

Jesus will bei Dir sein! Mehr noch, ER will in Dir sein. In Deinen Gedanken, Deinem Herzen, Deinem Leben, Deinem Tun. Er will Dich ganz mit Seinen Gedanken, Seinem Willen und Seinen Plänen ausfüllen.

“Denn in Christus allein wohnt die ganze Fülle des Göttlichen leibhaftig. Und durch die Verbindung mit ihm seid auch ihr mit diesem Leben erfüllt. Er ist der Herr über alle Herrscher und alle Mächte.“
Kolosser 2,9-10

Je wichtiger uns Jesus wird, desto mehr fällt vom Himmel. Wir wollen uns Ihm aussetzen, auf Ihn warten, Ihn anbeten, loben und danken. Wir wollen Seinen Willen erfahren, indem wir die Bibel lesen und darüber nachdenken. Wir wollen Ihm vertrauen und Seine Verheißungen glauben. Und vor allem wollen wir um mehr vom Heiligen Geist bitten, damit unser Leben zum Garten wird, und vielleicht sogar zu einer Oase oder zu einem Wald mitten in der Wüste. ER macht es möglich, sind wir bereit?

Folge JESUS nach, glaube an IHN, das heißt auch, ordne Dich Seinem Willen unter und freue Dich darüber, dass Du IHN kennst, so wirst Du auch erleben, dass ER in Dir ist, dich Schritt für Schritt verändert und Dir täglich die nötige Kraft gibt, die Du benötigst. Amen

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Gott macht es möglich, bist du bereit? ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit