Die erste und richtige Adresse für Zweifel und Fragen ist immer Gott!

Ich glaube, jeder von uns wünscht sich Weisheit von Gott. Aber oftmals bekommen wir sie nicht, weil wir nicht verstehen, wie man sie empfängt. Psalm 51,8 sagt uns: „… im Inneren, im Verborgenen wirst du mir Weisheit kundtun.“

Ihr Lieben, hier steht geschrieben, dass Gott uns seine Weisheit im Verborgenen mitteilt, während wir zum Beispiel unsere stille Zeit im Gebet haben oder sein Wort lesen und dann plötzlich eine Bibelstelle zu uns spricht oder aber, wenn der Heilige Geist uns etwas zuflüstert. Mit anderen Worten: Gott erleuchtet uns durch unseren Geist (Sprüche 20,27).

Vielleicht bist du gerade in einer schwierigen Situation und weißt nicht, was Du tun sollst. Oder, Du vertraust Gott und tust alles, was sonst nötig ist, aber du kommst trotzdem nicht weiter in deinem Glaubensleben … vielleicht ist das, was du brauchst, Seine Weisheit. Denn Weisheit ist notwendig, wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen wollen und darum ist völlig egal in welcher Situation wir stecken und nicht weiterkommen – die Erste und richtige Adresse für Zweifel und Fragen ist immer Gott! ER ist nur ein Gebet weit entfernt und ist stets bereit, dem, der zweifelt und verzagt, auf die Beine zu helfen und neuen Glauben und Weisheit zu schenken.

Gottes Wort schreibt deshalb: (1.Korinther 1,30) „Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus, der uns von Gott gemacht worden ist zur Weisheit, zur Gerechtigkeit, zur Heiligung und zur Erlösung.“ JESUS ist uns gemacht zur Weisheit!

Wenn du Ihn bittest, wird ER in deinem Inneren, im Verborgenen, seine Weisheit wissen lassen. In Jakobus Kapitel 1 Vers 5 steht geschrieben: „Wem es unter euch aber an Weisheit fehlt, der erbitte sie von Gott, der allen vorbehaltlos gibt und niemandem etwas zum Vorwurf macht: Sie wird ihm zuteil werden. Na, das ist mal eine Ansage: Wenn wir in Schwierigkeiten stecken, oder damit Probleme haben, dass mit dem Glauben alles zu verstehen, weil es so viele Dinge in unserem Leben gibt, die gegen den Glauben sprechen, dann lasst uns Gott um Weisheit bitten, damit wir es verstehen! Den Willen und Plan für unser ganz persönliches Leben bekommen wir immer von Gott geschenkt.

Darum möchte ich dich heute ermutigen, wende dich immer und immer wieder an Gott, mit allen Fragen, Zweifeln und allem, was dich quält und dir unverständlich bleibt! Wenn du Ihn bittest, wird ER dich in deinem Inneren, im Verborgenen, seine Weisheit wissen lassen. Mache es zur guten Angewohnheit, dass Du morgens noch bevor Du in die Hektik des Alltags aufbrichst — Gott darum bittest, dass ER dir seine Weisheit schenkt damit Du immer die richtigen Entscheidungen triffst, die im Einklang mit Seinem Willem sind.

Gott segne dich überfließend und leite dich durch diesen neuen Tag, nach Seinem Plan und im Wissen, was gut ist für dich! Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Die erste und richtige Adresse für Zweifel und Fragen ist immer Gott! Andreas Keiper
Teilen mit

Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung …

Wir leben in unsicheren Zeiten – zum Einen gibt es die persönlichen Herausforderungen und Fragen, vor denen viele Menschen stehen, Fragen der Gesundheit, Ehe, Kinder, dem Arbeitsplatz oder was auch immer. Und zum Anderen gibt es Umstände in dieser Welt, auf die wir keinen Einfluss haben. Da ist es nicht verwunderlich, wenn sich manch einer fragt: „Gibt es überhaupt noch Hoffnung für meine Zukunft?“

Der Apostel Paulus ermutigt uns mit den Worten aus Römer 5 Vers 5: „Hoffnung läßt nicht zu Schanden werden. Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unser Herz durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben ist.“

Ja, meine Lieben, auch ich möchte Euch heute zurufen: „Es gibt eine Hoffnung!“

Die Bibel lässt uns immer wieder etwas von der herrlichen Art des Wirkens Gottes sehen. Hier können wir wieder sehen, was es bedeutet unserem Herrn JESUS, unserem Heiland, hoffnungsvoll nachzufolgen. Für Gottes Kinder gibt es immer eine Hoffnung. Nichts aber auch garnichts ist hoffnungslos! Meine lieben Geschwister, auch in Zeiten der Corona Krise haben wir eine Hoffnung, die uns nicht irgendwann enttäuscht, sondern eine Hoffnung, die ein gutes Ende hat, die uns nicht zu Schanden werden lässt!

Und diese Hoffnung liegt in der Person Jesus Christus. Ich möchte dich heute ermutigen und dir zurufen, dass es wirklich Hoffnung gibt, ganz gleich, mit welchen Herausforderungen du gerade zu kämpfen hast. Warum? Weil unsere Hoffnung in dem allmächtigen Gott des Universums verankert ist. Wie der Apostel dürfen wir uns, die wir an den Herrn JESUS glauben, geborgen wissen in der Hand unseres Heilandes! Ja, wir dürfen und sollen uns auch „in den Trübsalen rühmen“! Lies einmal was Gottes Wort in Römer 8, Verse 38-39 sagt: Denn ich bin überzeugt, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes, noch irgend ein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unsrem Herrn! Halleluja, welch eine wunderbare Verheißung ツ

Kannst Du das auch sagen und vor allem auch glauben? Bist Du auch überzeugt davon, dass Dich nichts in dieser Welt trennen kann von Deinem Erlöser JESUS Christus und dessen wunderbarer Liebe? Selbst der Teufel dies nicht schafft?

Hat Gott nicht die Macht das angefangene Werk zu vollenden?
Keine Situation ist so so hoffnungslos und kein Umstand so verzweifelt, dass Gott nicht eingreifen und alles zum Guten wenden könnte. Es gibt keine größere Macht. Keine Situation übersteigt Seine Kraft und Autorität, ganz gleich, womit Du zu kämpfen hast und welche Ängste Dich quälen – unser Herr regiert und ER ist allmächtig!

Der Herr JESUS ist Deine lebendige Hoffnung und Kraft! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Für Gottes Kinder  gibt es immer eine Hoffnung ... Andreas Keiper
Teilen mit

Morgens stellen wir die Weichen für den Tag ☕…

Wird es ein Tag voller Bitterkeit und Vorwürfen? Ein Tag, voller Angst und Traurigkeit? Ein mutloser Tag, düster wie das Regenwetter? Oder raffe ich mich morgens auf und erhebe meine Seele zu Ihm, dem lebendigen Gott?

Gottes Gnade ist jeden Morgen neu und ER will dich heute mit Seiner Gnade, Freude und Seinem Frieden umhüllen. Er will heute dein Herz froh machen, so dass du singen kannst. Er will heute dein Helfer sein und dir den Weg zeigen und manchmal auch ebnen. Er ist da! Halleluja!!!

Ihr Lieben, Gott will und wird uns immer wieder den Weg in die richtige Richtung zeigen, sofern wir ihn an unserem Leben, an unseren Fragen und Herausforderungen teilhaben lassen und von seiner Weisheit, die ER uns zur Verfügung stellen möchte, brauchen.

Paulus schreibt in Römer 15,13:
„Darum ist es mein Wunsch, dass Gott, die Quelle aller Hoffnung, euch in eurem Glauben volle Freude und vollen Frieden schenkt, damit eure Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes immer unerschütterlicher wird.“

Er der Schöpfer Himmels und der Erde, sitzt in deinem Zimmer und wartet geduldig, ob du dich IHM zuwendest. Er will dich schon heute Morgen füllen mit Seiner Kraft, Seiner Hoffnung und Seiner Freude und will dir den Weg bereiten, den du heute gehen sollst. Ja, suche Sein Angesicht, denn Er erbarmt sich über dich. Vertraue Ihm, denn Er ist bei dir und mit dir. Erhebe deine Seele zu Ihm, deinem lebendigen Gott und Retter!

Wo brauchst du gerade heute seine Führung?
Bitte ihn darum und erwarte, dass er dir Antworten zeigen wird, Lösungen aufdeckt, offene Türen zeigt und dich befähigt Dinge zu tun, die du dir bis jetzt nicht zugetraut hast. Gott ist mit dir und liebt es, dich zu beschenken, dir zu helfen und dir das zu geben, was du in gewissen Situationen benötigst. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

[ratings]

Teilen mit

Ich werde nicht sterben!

Hast Du auch so eine Gewissheit?
Trotz aller auf uns zukommenden Not, freudig auszurufen: Ich werde nicht sterben!

Ihr Lieben, das ist doch eine Frage, die sich heute viele Menschen stellen und immer wieder taucht die Frage auch in E-Mails, die ich bekomme, auf; wie wird es weitergehen mit dieser Welt?

Wir hören von so vielen schrecklichen Dingen, Terror, Erdbeben, Klimaveränderung, ungewöhnliches Wetter, Kriege uva. Und wenn wir in die Welt schauen, sehen wir, dass die Regierungen eigentlich keinen richtigen Ausweg sehen, wie es weitergehen soll?

Wenn wir uns Psalm 118 Vers 17 anschauen, lesen wir von einem Psalmisten, einen Sänger, der erfüllt ist vom Heiligen Geist, von der Gegenwart Gottes, der sich vom HERRN inspirieren lässt und in die Welt hinausruft: Ich werde nicht sterben!

Ich werde nicht sterben, sondern am Leben bleiben und erzählen, was der HERR getan hat! Psalm 118 Vers 17

Welch ein herrlicher Glaube, ich werde leben ツ

Meine lieben Geschwister ein Leben mit Gott bedeutet:
Ein Leben in Fülle zu leben. Ein Leben mit Gott bedeutet zu überwinden. Ein Leben mit Gott bedeutet zu wissen, auch wenn sich alle gegen mich stellen und auch wenn die Welt zusammenbricht, ich werde dennoch siegen, immer siegen, niemals den Kampf verlieren, durch meinen Herrn Jesus Christus! Und ich kann freudig bekennen und es in diese Welt ausrufen: Weil mein HERR lebt, weil JESUS lebt, lebe auch ich! Deshalb werde ich Kraft haben, alle Dinge zu überwinden. Ich werde leben! – Weil JESUS lebt!

Kannst Du das auch freudig ausrufen?

Ganz egal, was die Welt, die Nachrichten, unser Umfeld oder die negativen Umstände uns sagen wollen, wir lassen den Glauben an Gott, unsere Visionen und das, was Gott uns verheißen hat, nicht los – Wir werden leben! – Weil JESUS lebt! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Ich werde nicht sterben! erlebe Gott
Teilen mit

Warum haben wir haben so viele „Warum?“ Fragen …

Sicherlich warst du schon einmal in einer sehr schwierigen Situation und hast Gott gefragt: „Warum? Warum passiert mir das? Warum muss ich diesen Weg gehen?“

Ihr Lieben, wir alle wissen, dass unser Gott und Vater im Himmel einen Plan für unser Leben hat und für uns, als seine Kinder, nur das Beste will.

„Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluß berufen sind.“ Lehrt uns Römer 8, Vers 28

Dass uns gute Dinge zum Besten dienen, zweifeln wir nicht an, aber Paulus schreibt hier von allen Dingen, und demnach gehören auch die unschönen Dinge zu den Dingen, die uns zum Besten dienen müssen – ok ?

Stellen wir uns einmal für einen Moment vor, wir würden diese herausfordernden Zeiten nicht erleben, weil Gott sie nicht zulässt und alles gleich von uns fern hält. Und stellen wir uns weiter vor, ER würde jedes unserer gesprochenen Gebete, sofort beantworten und sie nach unserem Willen und unseren Wünschen erfüllen? Wo wäre da der Raum für geistliches Wachstum?

Ich glaube, wir sollten unsere Fragen anders herum stellen – WOZU?

Schwierige Zeiten, dienen uns zum Besten, weil sie uns verändern. Gott lehrt uns in diesen Zeiten Geduld, ER formt und schleift uns auf dem Weg durchs Tal und stärkt unseren Glauben. Meiner Meinung nach braucht es mehr Glauben, siegreich durch solch Zeiten hindurchzugehen, als „einfach“ daraus befreit zu werden.

Verzweifelt rief der Mann: »Ich vertraue dir ja – hilf mir doch, meinen Unglauben zu überwinden!« (Markus 9,24)

Ja, du und auch ich, wir werden wahrscheinlich nie ganz begreifen, warum schlimme Dinge in unserem Leben und um uns herum passieren, aber ich weiß ganz sicher und vertraue, Gott ist GUT und ER macht keinen Fehler!

Setze dein Vertrauen in Gott, auch wenn die Umstände dir Zweifel einflößen wollen – dann wirst du hinterher verändert und gestärkt daraus hervorgehen. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warum haben wir haben so viele „Warum?“ Fragen ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Schwierige Zeiten, stärken dich und deinen Glauben …

Ihr Lieben, die Bibel geht aber noch einen Schritt weiter, Jakobus fordert uns mit folgenden Worten heraus: „Erachtet es für lauter Freude, wenn ihr in mancherlei Anfechtungen fallt“ (Jakobus 1,2).

Wir sollen uns mitten in schweren Zeiten freuen ?

Wir sind alle auf unserer eigenen Reise des Lernens in unserem Glaubensleben und jeder steht an einem anderen Punkt, Gott in herausfordernden Umständen zu vertrauen. Die Art der Freude, von der Jakobus hier schreibt, kommt, indem wir erkennen lernen, dass Gott Anfechtungen nutzen kann, um unseren Glauben wachsen zu lassen.

Vielleicht fragst du dich jetzt: Aber warum lässt Gott denn diese schweren Zeiten zu ?

Gott möchte, dass du in deinem Vertrauen auf Ihn gestärkt aus dieser Erfahrung hervorgehst, also immer auf die Bewährung ausgerichtet, nicht auf das Scheitern. Er möchte dein Vertrauen und deine Geduld stärken und nicht zerstören.

Jakobus 1,12 lehrt uns weiter:
Gerade derjenige, der in Anfechtung besteht, ist zu beglückwünschen und wird ewiges Leben empfangen.

Krisen, Krankheiten und Anfechtungen, haben für uns weniger mit Selbstverschulden oder Strafe Gottes zu tun. Wie Jesus selbst, sind wir als seine Nachfolger Anfechtung, Ablehnung und Hass ausgeliefert, weil wir zu IHM gehören.

Aber ich will dich heute ermutigen, wir stehen in einer Anfechtung niemals alleine da, wie es Paulus schreibt: „Genauso nämlich, wie wir in ganz besonderem Maß an den Leiden von Christus teilhaben, erleben wir durch Christus auch Trost und Ermutigung in ganz besonderem Maß.“ (2. Korinther 1, 5). Halleluja 🙂

Im Wissen, dass schwierige Zeiten in unserem Glaubensleben also völlig normal sind, kannst du dich in der Gegenwart Gottes entspannen. Glaube und vertraue Ihm, Er weiß sehr wohl damit umzugehen und wie ER dir dabei helfen kann und wird. Er wird Dich mit Seinen liebenden Augen anschauen und wird Dir zurufen: „Dir geschehe wie Du geglaubt hast!“ Egal, wo du gerade stehst, mit was für Fragen und Umständen du auch konfrontiert bist und mit was für Herausforderungen du kämpfst, Gott ist da und ER will dir begegnen, deinen Glauben stärken und dein Leben berühren und verändern. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Schwierige Zeiten, stärken dich und deinen Glauben ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Worauf höre ich?

Gott möchte, dass wir ein festes Herz haben und uns nicht durch alles mögliche beunruhigen lassen …

Gott hat dir und mir viele Verheißungen gegeben, doch so oft kommt der Feind, so wie bei Adam und Eva, und fragt: Ja, sollte Gott wirklich gesagt haben …? Und wir fangen an, alles in Frage zu stellen. Ja, der Feind kennt uns recht gut und weiß, wie er uns von Gott wegbringen kann!

Deswegen ist es ist gut und auch wichtig, ein festes Herz zu haben!
Dann nämlich, regieren uns nicht mehr die verschiedenen Meinungen und Stimmungen, die Gefühle oder die Begierden, sondern unser Herz wird regiert von Jesus, der sich nicht ändert. Es ist seine Gnade, die das bewirkt. Darum wollen wir ständig zu Seinem Gnadenthron gehen und unser Herz in Seiner Gegenwart beruhigen. Jesus ist stärker wie alle Mächte und ER hat das letzte Wort in jeder Situation!

Im Hebräerbrief 13,8-9 lesen wir:
„Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und auch in Ewigkeit!
Lasst euch nicht von vielfältigen und fremden Lehren umhertreiben; denn es ist gut, dass das Herz fest wird, was durch Gnade geschieht, nicht durch Speisen, von denen die keinen Nutzen hatten, die mit ihnen umgingen.“

Ihr Lieben, wenn ich an Jesus Christus glaube und Ihm nachfolge, sind nicht alle meine Fragen und Probleme gelöst. Aber ich habe ein Fundament, eine Lebens- und Liebesbeziehung, einen Horizont, einen Ausgangs- und Endpunkt für die Lösung meiner Fragen. Ja noch mehr, ich bin verbunden durch Jesus mit Gott, ich kenne den, der mich trägt in den Herausforderungen meines Lebens, auf die ich keine Antwort habe, denen ich ausgeliefert bin.

Ich will dich ermutigen, halte Dich an Jesus und lebe auf IHN zu!
Das ist ein Weg, ein Lernprozess, ein Glaubensschritt in Entscheidungssituationen und auf diesem Weg wird dein Herz fest.
Jesus Christus, gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit, heißt es in Vers 8 – Er ist der Fels auf dem du sicher stehst! Sein Licht macht dein Leben hell, so dass du dich orientieren kannst; er führt dich auf ewigem Wege zum Ziel. Ich wünsche dir gerade heute und in der nächsten Zeit, dass du in den Fragen deines Lebens erlebst wie Gott dir klar und eindeutig den Weg in die richtige Richtung zeigt. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Worauf höre ich? #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Warum, Gott, lässt du das zu?

In den letzten Tag, kamen sehr viele Menschen, mit dieser Frage auf mich zu … Ich denke, wir alle kennen diese Frage. Jeder von uns hat schon Momente erlebt, in denen er einfach nicht weiterkam, dass es hoffnungslos aussah oder das Leid und der Schmerz so groß waren, dass wir einfach keinen Ausweg, keine Heilung oder kein Licht mehr im Tal sahen.

Doch ich möchte dich heute ermutigen, nicht bei deinen „Warum-Fragen“ stehen zu bleiben, auch wenn du keine Antworten darauf bekommst. Gott gibt uns nicht, auf all unsere Fragen auch Antworten. Vielleicht, weil es für uns in manchen Situationen zu schwer und zu komplex ist, um es zu verstehen. Wir brauchen aber auch nicht auf alles Atworten, denn es gibt eine Antwort, die ist anders, wie ich sie mir jemals vorgestellt habe: Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben! In Ihm sind verborgen alle Schätze der Weisheit!

Ihr Lieben, die Wahrheit ist nicht ein Prinzip, eine Weltanschauung oder ein Naturgesetz, sondern eine Person, nämlich Jesus. Und mein drängendes, verzweifeltes Fragen nach dem Warum hört auf, wenn ich ganz eng bei dieser Wahrheit, Jesus, bin. An Seinem Herzen hört meine Unruhe auf. Wenn Du Ihn kennst, an Seinem Herzen ruhst, dann tröstet Er dich in deinem Schmerz und du kannst Ihm vertrauen, in deiner Situation. Er weiß Bescheid und kennt alle Zusammenhänge, die dir verborgen sind und Er meint es gut mit dir!

In Jeremia 17,7 heißt es:
„Gesegnet ist der Mann, der auf den HERRN vertraut und dessen Zuversicht der HERR geworden ist!“

Gott hat alles unter Kontrolle und ER macht keinen Fehler!
Darum ist es wichtig, dass wir weitergehen, uns lösen von dem Warum und uns von Gott weiterführen lassen. Wenn wir lernen, unsere Fragen und unsere Zweifel loszulassen, wird Gott uns weiterführen zu neuen Orten des Segens, auch wenn es noch nicht so ist wie es sein sollte. Gott hat dich nicht vergessen, halte dich an Ihm fest, vertraue und erlebe Gott, wie ER dich aus jeglichen Stürmen, Fragen und Zweifeln herausführen wird – zurück ans Licht. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warum, Gott, lässt du das zu ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit