Strecke dich nach dem aus, was vor dir liegt …

Es gibt Sachen, die beschäftigen einen jahrelang, immer und immer wieder erinnert man sich daran und macht sich damit das Leben schwer.

Früher konnte ich sehr oft nachts nicht schlafen, wenn man mir Unrecht getan hatte, ich konnte an nichts anderes denken, das war wirklich eine sehr große Belastung. Doch Gott hat an mir gearbeitet – immer wieder ermahnte ER mich, zu vergeben und loszulassen.

Ihr Lieben, in manchen Dingen ist es ein Prozess zu vergeben, aber Gott hilft uns dabei wenn wir es wirklich von Herzen wollen. Es ist so befreiend und heute bin ich sehr froh und dankbar, dass ich so vieles einfach nicht mehr weiß, weil ich es hinter mir gelassen habe. Man müßte mich schon daran erinnern! ツ

Ja, es ist eine große Befreiung und Erleichterung, wenn man vergeben und vergessen kann, was andere einem angetan haben.

Gott hat Seinen Weg mit uns: ER will, dass wir vergeben, die Dinge loslassen und die Sache Ihm überlassen. ER will, dass wir uns nach dem ausstrecken, was vor uns liegt, nach dem himmlischen Leben – schon hier auf der Erde.

Ich vergesse, was hinter mir liegt, und strecke mich nach dem aus, was vor mir ist.“
Ermutigt uns Paulus in Philipper
3 Vers 13

Der Heilige Geist hilft uns beim Vergeben, wenn es für uns zu schwer ist; und Er heilt unser Herz langsam von den Wunden. Doch wir müssen „die Entscheidung treffen, von Herzen vergeben zu wollen!

Strecke dich aus nach deinem persönlichen Wunder, deinem Unmöglich, das mit Gott möglich wird. Gott ist da, wo du gerade bist! Er ist nur ein Gebet weit entfernt. Amen

Für heute wünsche ich dir von ganzem Herzen Gottes überfließenden Segen Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





 

Strecke dich nach dem aus, was vor dir liegt ... Andreas Keiper
Teilen mit

Es ist Gottes Wille für dich, dass du in jedem Bereich deines Lebens wächst und Frucht bringst 🍇

Gott hat dich so geschaffen, dass du wachsen und unerschöpflich gedeihen kannst. Er hat dich geistlich so geschaffen, dass du in jedem Abschnitt deines Lebens in emotionaler und geistlicher Fülle leben kannst. Gott wusste, dass wir allen Stürmen des Lebens ausgesetzt sind, aber Sein kreativer Schöpfungsgeist hat eine Möglichkeit geschaffen, dass wir immer verbunden bleiben können mit dem Weinstock, während aller Veränderung in unserem Leben.

Jesus betonte die Wichtigkeit der Früchte, die wir in unserem Leben hervorbringen.

Aber was verstehen wir unter „der Frucht des Lebens„?

In unserer heutigen Zeit wird das Wort Frucht gebraucht wenn man über Ergebnisse, Leistungen oder Resultate spricht und in der Heiligen Schrift hat das Wort Frucht oft ähnliche Bedeutung.

Das Wort „wachsen“ oder „Frucht bringen“ hat im hebräischen eine vielfältige Bedeutung und Anwendung. Es bezieht sich immer auf etwas oder jemand, das/der rasant wächst. „Frucht bringen“ ist ein Wort oder Bild für eine Pflanze, die dazu bestimmt ist, übermäßig zu wachsen, unabhängig von Klima oder Trockenheit.

Wenn die Bibel das Wort „gerecht“ benutzt, dann ist eine Person gemeint, die sich willentlich für Gott entschieden oder im Ihm „verbunden“ hat. Wenn du täglich in Gottes Gegenwart verweilst, Zeit verbringst mit Beten und im Wort Lesen, wird sich ein deutliches Wachstum in deinem Leben zeigen, das durch die Verbindung mit Ihm entsteht. Die Früchte des Geistes werden dich auf wunderbare Weise in jemand verwandeln, der den Charakter und die Persönlichkeit von Gott hat. Unser Schöpfer kennt unseren Charakter durch unseren geistlichen Früchte, so wie man einen Baum an dessen Frucht erkennt ( Matthäus 12,33).

Deshalb warnte Jesus: „Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen“ (Matthäus 7,19).
Damit wir die besten Früchte produzieren, brauchen wir Zeit, Geduld und Ausdauer (Jakobus 5,7-11).

Ohne JESUS können wir keine Frucht hervorbringen! Ebenso wenig können wir durch unsere eigene Kraft allein, geistliche Früchte hervorbringen!

Jesus sprach: „Bleibt in mir und ich in euch! Wie die Rebe nicht von sich selbst Frucht bringen kann, sie bleibe denn am Weinstock, so auch ihr nicht, ihr bleibt denn in mir. Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun“ (Johannes 15,4-5; Elberfelder Bibel).

Gott will uns begegnen und die Fähigkeiten für Situationen geben, die wir mit unseren Möglichkeiten schlicht und einfach nicht schaffen. Wir alle, wenn wir glauben und unser Herz Gott gegenüber öffnen, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft rechnen. Auch heute, morgen und jeden Tag aufs Neue.

Ihr Lieben, wenn wir auf Jesus vertrauen und in Ihm bleiben, können großartige, wundervolle Dinge wahr werden! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!
Seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



 

Ohne JESUS können wir keine Frucht hervorbringen!
Teilen mit

Today is a new day

Möge Gott deinen Tag segnen, dir neue Türen öffnen und dich in allem, was du tust, erfolgreich machen. Darum ermutige ich dich, stelle dich heute ganz bewusst mit unserem Gott zusammen deinen Herausforderungen und erwarte mehr, als dass du sie nur überlebst, sondern erwarte einen Durchbruch, ein Wunder!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





Today is a new day ... Andreas Keiper
Teilen mit

Lassen wir die Menschen in unserem Umfeld wissen, dass Gott sie liebt ღ…

Ich habe festgestellt, dass die meisten Menschen, denen wir im Leben begegnen, nicht wissen, dass sie als Kinder Gottes unendlich wertvoll und geliebt sind. Ich glaube, der Teufel legt alles darauf an, dass sich Menschen erniedrigt und wertlos fühlen.

Ihr Lieben, aber wir können seine Lügen und unterschwelligen Andeutungen in dem Leben der Menschen entkräften, indem wir andere in Liebe begegnen, sie aufbauen, ermutigen und bestärken. Lassen wir sie wissen, dass sei wertvoll sind und Gott sie liebt.

Wenn wir daran denken, was Jesus für uns getan hat, öffnet sich unser Herz auch für andere. Wir wollen Gott bitten, uns zu zeigen, wie er uns gebrauchen möchte.

Nutze gerade den heutigen Tag und die folgenden, um mit deinen Worten der Ermutigung einen Unterschied im Leben deiner Mitmenschen zu bewirken. Viel Spaß ツ  

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





Lassen wir die Menschen in unserem Umfeld wissen, dass Gott sie liebt ღ ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gott will uns lehren, dass er uns auch in schweren Zeiten segnen kann …

Schwierige Zeiten können uns helfen, unseren Glauben zu stärken und uns auf den Einen zu stützen, der dafür sorgt, dass alles zu unserem Besten und zu seiner Ehre dient (Römer 8,28).

Für heute wünsche ich dir von ganzem Herzen Gottes überfließenden Segen Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





Gott will uns lehren, dass er uns auch in schweren Zeiten segnen kann ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gottes Wege gehen weiter …

Wenn ich zurückblicke, auf den Weg, den Gott mit mir schon gegangen ist, dann war für mich dieser Weg nicht immer eben. Es gab kleine Stolpersteine, manchmal auch etwas größere Brocken, über die ich hinwegklettern musste oder die ich manchmal umgehen musste. Es gab aber auch Wege, die haben mich gefreut. Da ging es im wahrsten Sinne des Wortes an sonnendurchfluteten Tagen durch grüne Täler. Immer ist Gott dabei gewesen, in schönen und erfreulichen, aber auch zu kritischen, schweren und unschönen Zeiten. Ich hoffe, dass du das auch so erleben konntest.

Machen wir uns nichts vor, auf unserem Weg zum Ziel, schwinden manchmal unsere Kräfte. Dann sehen wir vor uns riesige Berge, die manchmal scheinbar sogar noch wachsen. Aber das ist nicht die Realität. Die Berge sind da, sie werden aber nicht größer. Wenn ich mich von Gott mit der nötigen Kraft ausstatten lasse, dann kann ich jeden Berg überwinden.

In Psalm 32,8 lesen wir: „Ich will dich mit meinen Augen leiten.“

Gott weiß, was uns ängstet und Not macht, und er passt seine Wegweisung ent­sprechend an. Das Beste aber ist: Er führt uns auf seinen manchmal notvollen und auch seltsamen Wegen zum Ziel. Wie er Maria und Josef mit Jesus nach Hause führte, so will er auch uns letztlich nach Hause führen, selbst wenn der Weg dorthin noch so ver­schlungen ist.
Lass Dein Vertrauen nicht an dem Punkt enden, wo Du selbst nicht mehr weiterweist – Gottes Wege gehen weiter … Er kann mehr, als Du dir je vorstellen kannst, und er ist fähig und willig
all seine Versprechungen zu halten. Also, auch wenn es schwer fällt, gehe die Schritte, die Gott von Dir erwartet, und überlasse Ihm, was er daraus macht.

Josua 1, Vers 9 lehrt uns „Habe ich dir nicht geboten, dass du stark und mutig sein sollst? Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst!“

Ich will dich ermutigen: Gib Gott Raum in Deinem Leben und hindere ihn nicht. Höre auf das, was Du von ihm vernimmst und wehre dich nicht, wenn Du auf unvertrauten Wegen gehen sollst, klammere dich nicht mit aller Gewalt an das, was Du jetzt bist, sondern lass ihn Deine innere Einstellung ändern. Du kannst sicher sein, dass Er es wirklich gut mit Dir meint, und auch wenn Du es im Moment noch nicht siehst, wie denn das alles funktionieren soll. Wenn Du bereit bist, Dich führen zu lassen, wirst Du mehr erleben, als Du Dir je hast vorstellen können – denn Gottes Wege gehen weiter.
Amen!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ?

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Gottes Wege gehen weiter ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Gelebte Wahrheit …

Wenn die Bibel sagt, dass Jesus gekommen ist, damit wir ein Leben in Fülle und Freiheit haben, dann ist das kein naives Wunschdenken, sondern gelebte Wahrheit. Und wenn wir von unserem Überfluss etwas weitergeben, wird anderen geholfen und Gott geehrt.

Ihr Lieben, Gott investiert sich bis heute mit seiner Großzügigkeit, um unser Leben zu beleben, zu beschenken und zu verändern. Und so wie Gott jeden Tag aufs Neue, dir und mir mit seiner grenzenlosen Großzügigkeit begegnet, so sollten auch wir uns entscheiden, weiterzugeben, was wir haben um ein Segen für andere zu sein.

Ich wünsche dir den Mut, die Gelegenheiten, die der Herr dir heute zeigt, zu nutzen, um die Menschen in deinem Umfeld aufzubauen! So segne dich dieser wunderbare Gott überließend und schenke dir einen wundervollen Tag, an dem du auf irgendeine Weise bezeugen kannst – GOTT ist gut. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gelebte Wahrheit ...
Teilen mit

Lebe in Seinem Frieden …

Wo auch immer wir heute sind, wir können uns dazu entscheiden, jegliche Hektik abzulegen und dem HERRN zu vertrauen, der uns nie im Stich lassen wird und uns seinen tiefen Frieden gibt.

Egal, wie die Herausforderungen heute auch aussehen, in der Nähe unseres Gottes finden wir eine Leichtigkeit, die jegliche Hektik, Stress und Druck verschwinden lässt. Darum ermutige ich dich, öffne dich gerade heute einmal mehr gegenüber Gott und sage zu dir selber:

„Ich öffne mich für die Ruhe, Gelassenheit, Leichtigkeit und Freude, die Gott in meinem Leben freisetzen will und lebe in Seinem tiefen Frieden.“ Amen ?

JESUS, der Herr, segne dich überfließend und schenke dir einen wundervollen Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Lebe in Seinem Frieden ... Andreas Keiper
Teilen mit