Bei Gott gilt keine Abstandsregel – in seiner Gegenwart wächst Hoffnung und Zuversicht, die ansteckend sind ツ

Gerade jetzt im Winter und in Zeiten von Corona, ist es besonders wichtig, dass wir unser Abwehrsystem trainieren, indem wir uns Wind und Wetter aussetzen und uns gesund ernähren. Dann wird unser Immunsystem stärker und wir sind gesund und stabil. 

Und auch in unserem Glaubensleben brauchen wir etwas, das unsere Widerstandskraft stärkt und das Abwehrsystem fit macht, damit es dort aktiv werden kann, wo Hoffnungslosigkeit, Zweifel sich breit machen wollen und uns der Feind bedroht.

Ihr Lieben, wir mögen manchmal mit unserer Kraft am Ende sein, wir mögen stolpern und straucheln, aber es gibt eine Quelle, die wir immer anzapfen dürfen, gerade dann, wenn uns die eigene Stärke abhanden kommt. Unser Herr Jesus ist unsere lebendige Hoffnung und Zuversicht und wir dürfen und sollen alles aus Seiner Kraft ziehen. Ja, wenn wir anfangen, unser Herz vor Ihm auszuschütten und all unseren Kummer zu Ihm bringen, fängt ER an, uns zu trösten, zu stärken und zu heilen. Doch leider lassen wir es immer wieder zu, dass die temporären Situationen und Umstände uns entmutigen und uns oftmals soweit bringen, dass wir sogar unseren Glauben aufgeben.

Darum will ich uns heute mit dem Bibeltext des Propheten Jesaja ermutigen – da wo es keine Garantie für Wohlergehen und keine Aussicht auf Rettung gibt, lädt der Prophet ein, den Blick auf den Herrn zu heben … Hebt eure Augen in die Höhe und seht! Wer hat all dies geschaffen?… Der HERR ist der ewige Gott. Er ist der Schöpfer der Erde – auch die entferntesten Länder hat er gemacht. Er wird weder müde noch kraftlos. Seine Weisheit ist unendlich tief. Den Erschöpften gibt er neue Kraft, und die Schwachen macht er stark … (aus Jesaja 40, 26-30)

Lass es zu, dass Gottes Stärke deinen matten Geist erfüllt und sprich die Wahrheiten Gottes über deinem Leben aus, egal wie es in deinem Jetzt aussieht und halte daran fest. Denn dein und mein Glaube werden nicht von dem geprägt, was wir jetzt physikalisch sehen, sondern von dem, was Gott in unser Herz hineingelegt hat. Du und ich, wir haben Gott auf unserer Seite, der zu uns sagt: Du hast das Potential in dir, alles zu erreichen, was ich in dich hineingelegt habe, jegliche Durchbrüche zu schaffen, weil du mehr als ein Überwinder bist [siehe Römer 8,37]. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ



Bei Gott gilt keine Abstandsregel! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Auch in Zeiten von Corona kannst du mutig Gottes Wege gehen …

Mit der richtigen Perspektive kannst du in dieser Welt ohne Angst leben, ohne von ihr zu sein und das, obwohl du von ihr umgeben bist. Erinnere dich immer daran, dass Jesus den Tod besiegt und die Welt überwunden hat und weil ER in uns lebt, sind wir auch in der Lage, den Herausforderungen ruhig und zuversichtlich entgegenzutreten.

Deine Identität ist in Jesus Christus: Du bist ein Überwinder durch Gott!

Denn „Gott hat uns gesalbt und uns sein Siegel aufgedrückt. Er hat seinen Geist in unser Herz gegeben als Anzahlung auf das ewige Leben, das er uns schenken will.“ 2. Korinther 1,21-22 

Darum will ich dich heute ermutigen, bleib mit Gott unterwegs und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und zur Freiheit führen werden. ER, JESUS, ist der Name, der wirklich, nein, der allein retten kann! Gott ist gut! Halleluja – AMEN!

Auch in Zeiten von Corona kannst du mutig Gottes Wege gehen ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gottes Schutz über deinem Leben …

In der Welt wird durch viele Medien ganz viel Angst und Unsicherheit und gerade auch aktuell wegen der Corona – Krise verbreitet. Und bei dieser täglichen Nachrichtenflut, fällt es sehr schwer zu unterscheiden, was ist eine Fake Nachricht und was stimmt … aber ihr Lieben, die gute Nachricht und Wahrheit ist – wir haben eine höchste Sicherheit, die es überhaupt gibt: Unser Herr und Gott!

Ja, ich kann das mit dankbaren Herzen und fester Überzeugung behaupten, weil ich es immer wieder erfahren durfte, dass es keiner Waffe, die gegen mich geschmiedet wurde, gelang, mich zu treffen, weil mein Gott mein Schild ist! Er ist mein Beschützer, ohne den ich schon längst nicht mehr da wäre. Halleluja

Vor wem oder was sollte ich mich da noch fürchten?
Denn, wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: / Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. Denn er errettet dich vom Strick des Jägers und von der verderblichen Pest (aus Psalm 91) Amen

Ihr Lieben, Gott wartet darauf, dass wir Ihm das Vertrauen – dass wir Ihm „Glauben“ schenken. Eine der häufigsten Verheißungen Gottes an die Menschen lautet: „Fürchte dich nicht!“ Hab keine Angst – ich bin auf deiner Seite – ich bin für dich da!

Darum will ich dich heute ermutigen und dir zurufen, IMMANUEL (עִמָּנוּ אֵל „Gott (ist/sei) mit uns“), und auch wenn alles um dich herum droht zu zerbrechen – wir haben einen Gott, der das ganze Universum erschaffen hat an unserer Seite, vor wem oder was sollten wir uns noch fürchten?

Glaube, dass Gottes Schutz über dir und deinen Lieben ist. Derr Herr hat versprochen, dass „keine Waffe, die gegen dich geschmiedet wird“ – dir etwas anhaben kann (Jesaja 54,17).

Der Herr wird dich auch heute führen. Gott segne dich überfließend. Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Schutz über deinem Leben ... Andreas Keiper
Teilen mit