Für Verzagte …

Ihr Lieben, so viele Menschen in Not warten auf ein offenes Ohr, ein Wort des Trostes und der Ermutigung. Wir erleben immer wieder auf der Straße, dass obdachlose Menschen sich freuen, wenn wir Zeit investieren und Ihnen zuhören, sie sind offen für Gottes Wort und dankbar für unsere Gebete.

Hinter jedem Menschen steht eine Geschichte und Gott möchte diese Geschichte mit unserer Hilfe zu Ende schreiben.

Die Bibel lehrt uns in Jesaja 35 Vers 4:
„Saget den verzagten Herzen: Seid getrost, fürchtet euch nicht! Seht, da ist euer Gott!“

Saget den verzagten Herzen …! Das bedeutet, ich muss mich ihnen zuwenden, mit ihnen sprechen. Ohne dass ich zu ihnen gehe und mit ihnen spreche, kann ich ihnen nichts sagen, kann ich ihnen die frohe Botschaft nicht bringen. Aber wer will schon mit einem stinkenden Säufer reden? Wer will mit einer Prostituierten gesehen werden? Wer will mit einem hoffnungslos Kranken ein Gespräch beginnen? Diese Menschen machen uns irgendwie betroffen. Am liebsten würden wir sie ja meiden. Aber gerade das ist der Grund, dass diese Menschen immer verzagter werden! Und deshalb gibt Dir und Mir – Gott den Befehl: Gehe hin und rede mit diesen Menschen!

Deshalb fordert uns Gott auf, deshalb fordert der Herr Dich auf, redet mit den Verzagten! Redet mit ihnen, dass ihre Herzen berührt werden! Saget den verzagten Herzen…!

Gott sagt, sprich zu ihren Herzen! Er sagt nicht, appelliert an ihre Vernunft! Diese Menschen sind schon verzagt, niedergeschlagen genug, was sie benötigen ist Hoffnung, Perspektive, Rettung! Und Gott hat Dich ausgewählt, um diesen Menschen, die verzagt sind, Hoffnung, Perspektive und Rettung zu bringen! AMEN!

Für Verzagte ... #Obdachlose #erlebeGott #BlessingBag

Für Verzagte ... #Obdachlose #erlebeGott #BlessingBag

#erlebeGott #Jesus #Gott #BlessingBag

Teilen mit