Strecke dich nach dem aus, was vor dir liegt …

Es gibt Sachen, die beschäftigen einen jahrelang, immer und immer wieder erinnert man sich daran und macht sich damit das Leben schwer.

Früher konnte ich sehr oft nachts nicht schlafen, wenn man mir Unrecht getan hatte, ich konnte an nichts anderes denken, das war wirklich eine sehr große Belastung. Doch Gott hat an mir gearbeitet – immer wieder ermahnte ER mich, zu vergeben und loszulassen.

Ihr Lieben, in manchen Dingen ist es ein Prozess zu vergeben, aber Gott hilft uns dabei wenn wir es wirklich von Herzen wollen. Es ist so befreiend und heute bin ich sehr froh und dankbar, dass ich so vieles einfach nicht mehr weiß, weil ich es hinter mir gelassen habe. Man müßte mich schon daran erinnern! ツ

Ja, es ist eine große Befreiung und Erleichterung, wenn man vergeben und vergessen kann, was andere einem angetan haben.

Gott hat Seinen Weg mit uns: ER will, dass wir vergeben, die Dinge loslassen und die Sache Ihm überlassen. ER will, dass wir uns nach dem ausstrecken, was vor uns liegt, nach dem himmlischen Leben – schon hier auf der Erde.

Ich vergesse, was hinter mir liegt, und strecke mich nach dem aus, was vor mir ist.“
Ermutigt uns Paulus in Philipper
3 Vers 13

Der Heilige Geist hilft uns beim Vergeben, wenn es für uns zu schwer ist; und Er heilt unser Herz langsam von den Wunden. Doch wir müssen „die Entscheidung treffen, von Herzen vergeben zu wollen!

Strecke dich aus nach deinem persönlichen Wunder, deinem Unmöglich, das mit Gott möglich wird. Gott ist da, wo du gerade bist! Er ist nur ein Gebet weit entfernt. Amen

Für heute wünsche ich dir von ganzem Herzen Gottes überfließenden Segen Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





 

Strecke dich nach dem aus, was vor dir liegt ... Andreas Keiper
Teilen mit

Herr, DU bist mein Fels!

Wenn Gott Stürme in unserem Leben zulässt, dann eigentlich nur, um uns stärker zu machen und uns weiter zu bringen.

Ohne Sturm, ohne Herausforderungen und Zeiten der Schwierigkeiten, in unserem Leben, können wir nicht im Glauben wachsen und es können keine Früchte entstehen. Und auch wenn Gott nicht immer unseren ganzen Schmerz gleich wegnimmt, können wir im tiefen Frieden, den er uns schenkt, ruhen und sicher sein, dass er unser Schreien hört.

In Psalm 61 schreibt David, „denn mein Herz ist in Angst; du wolltest mich führen auf einen hohen Felsen“ (Vers 3).

Und in Psalm 31,2-4 schreibt David:
„Bei dir, Herr, habe ich mich geborgen, lass mich niemals zuschanden werden. Errette mich in deiner Gerechtigkeit! Neige zu mir dein Ohr, eilends errette mich! Sei mir ein Fels der Zuflucht, ein unzugängliches Haus, mich zu retten! Denn mein Fels und meine Festung bist du; und um deines Namens willen führe mich und leite mich!“

Davids Äußerung, dass Gott sein Fels und seine Festung ist, ist etwas, was sich tief in sein Leben eingeprägt hat. Er erwähnt er es immer wieder in den Psalmen. Wenn er seinen Feinden gegenüberstand, berief er sich auf Gott als seinen Fels, wenn er Führung brauchte, nannte er Gott seinen Felsen; wenn er Probleme hatte, nannte er Gott seinen Fels und meine lieben Geschwister, er tat das, wie ich schon erwähnte, nicht nur ein paar Mal.

Vor allem sagte David nicht nur, dass Gott ein Fels sei oder der Fels sei, sondern er sagte: „Du bist mein Fels“. Für ihn war es persönlich.

Ihr Lieben, Gott war seine „Zuversicht“ (Psalm 64 Vers 4), der „Fels“, zu dem David lief. Und so können auch wir in schwierigen Zeiten, „zum Felsen“ in Gottes Arme laufen.

Ich will dich heute ermutigen und rufe dir zu: Gott ist der Fels deines Sieges. ER ist der Fels deiner Befreiung. ER versorgt dich. ER ist der Fels deiner Gesundheit. ER ist der Fels deiner Vergebung. ER ist der Fels deines Friedens und ER ist der Fels deiner Freude. Verlasse dich in all diesen Dingen auf Ihn. Lass Jesus nicht los und erlebe wie die nötige Tiefe und das Gottvertrauen in dir Schritt für Schritt zunimmt. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Was ist dein „Riese?“

Egal, ob dein Riese eine Krankheit oder eine Abhängigkeit ist, du darfst in dem Wissen ruhen, dass du Gottes geliebtes Kind bist und dir alles zum Besten Dient! Jesus ist gekommen um die Gefangenen zu befreien! ER hat dich nicht vergessen und ER wird dich aus jeglichen Stürmen und Fragen herausführen zurück ans Licht. AMEN

Bibelimpuls Römer 8,28 + Lukas 4,18

Was ist dein „Riese“ #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Es ist wichtig, gesunde und positive Gedanken zu haben …

Du kannst das Leben nicht genießen, wenn du immer negativ denkst ?

Wenn wir negative Gedanken haben, werden wir ein negatives Leben führen. Die Probleme vieler Menschen sind in ihrem Gedankenmuster verwurzelt, welches wiederum das Problem in ihrem Leben verursacht.

In 2. Korinther 10,4-5 heißt es:
„Denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig für Gott zur Zerstörung von Festungen; so zerstören wir Vernunftschlüsse und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nehmen jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Christi.“

Ihr Lieben, um diese Festungen niederreissen zu können, müssen wir Gottes Wort gut genug kennen, um fähig zu sein, unsere Gedanken mit den Gedanken Gottes zu vergleichen.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, die beste Art, positiv denken zu lernen, ist, Gott um Hilfe zu bitten – und zwar täglich. Der Heilige Geist ist dein bester Lehrer, und er wird dir dabei helfen. Wenn du Schritt für Schritt gehst und Gottes Hilfe annimmst, dann kannst du die negativen Gedanken überwinden, denn die Bibel sagt, dass du in Christus ein neuer Mensch bist (2. Korinther 5,17).

Heute möchte ich dich ermutigen, dass du Gott erlaubst, deine Gedanken mit Seinen in Einklang zu bringen. Er hat mir gezeigt, wie ich positiver denken kann, und ER kann es dir auch zeigen. Glaubst du das?

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, voller positiven Gedanken. Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt ?

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ?

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Es ist wichtig, gesunde und positive Gedanken zu haben ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

„Entdecke die Freiheit“ durch Jesus Christus …

Jesus Christus ist gekommen, um die Werke des Teufels, des Zerstörers und Mörders, zu zerstören! (Johannes 3,8)

Er will uns aus den Fängen des Teufels retten und uns von seinem bösen Einfluß erlösen. Im Johannes Evangelium steht geschrieben: „Der Teufel ist ein Lügner und ist der Vater der Lüge“ (Johannes 8,44).

Es gibt viele Variationen der Lügen, die unser Leben bestimmen können und uns ins Negative ziehen wie z.B. „du schaffst das nie“; „du wirst nie gesund“; „du bist zu schwach“ uvm. … ihr Lieben, aber die gute Nachricht ist, dass Jesus uns von diesen Lebenslügen und allen negativen Bindungen befreien will! Der Herr Jesus löst die Gebundenen!
Schau auf all jene, die ER frei machte: Das Volk Israel in Ägypten, blicke auf Jeremia, Petrus, Johannes, Paulus und die vielen anderen! ER hat sie alle befreit! ER ist der lebendige Gott! ER hat einen Namen, JESUS! Heute noch kann und will ER die Gefangenen vom Teufel, vom eigenen Ich und von der Sünde befreien! Er zerbricht die eisernen Ketten!

In Psalm 146 Vers 7 steht geschrieben:
„Er schafft den Unterdrückten Recht und gibt den Hungrigen Brot; der HERR löst Gebundene.“

Halleluja, da gibt es jemanden, der sich um diejenigen kümmert, die unterdrückt werden und gebunden sind. Bist Du gefangen in negativen Gedanken, in Lebenslügen oder schlechtem Tun. Lässt der Teufel oder die Sünde Dich nicht los. Bist du entmutigt, hat Dich Angst und Furcht oder Verzagtheit ergriffen?

Fürchte Dich nicht, JESUS ist jetzt da um Dich zu erretten. ER ist gekommen um Dich frei zu machen und wiederherzustellen. Vertraue dem Herrn, glaube IHM, vertraue Seinen Verheißungen für dein Leben und geh gemeinsam mit Ihm hindurch, durch alles, was Dich halten will. Ich will dich ermutigen, verlass Dein Gefängnis! Wenn Du JESUS vertraust, wenn Du IHM Glauben schenkst, wirst Du erfahren: JESUS enttäuscht Dich nie, lass Dein Zweifeln, komm und erlebe Gott und kämpfe nicht gegen deine Schwachheit, sondern sage: „Danke, Herr!“ Je schwächer du dich fühlst, umso mehr bist du ein Werkzeug Gottes. Der Herr sagt, er ist in den Schwachen mächtig. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! ?‍

„Entdecke die Freiheit“ durch Jesus Christus! #täglicheImpulse
Teilen mit

Glaubst du, dass eine gute Gesundheit Gottes Wille für dein Leben ist?

Ich jedenfalls bin davon mehr als überzeugt und glaube, dass Gesundheit ganz eng mit Gottes Plan für dein und mein Leben verbunden ist. Gottes Wille für dich ist Gesundheit, nicht Krankheit.

Es ist es eine überlegene Wahrheit, dass wir den Namen kennen, der weit über jedem anderen Namen steht (Epheser 1,21). Vor dem Namen Jesus Christus müssen sich die Namen Krebs, Depression, Herzschwäche, psychische Krankheit, Diabetes, chronische Erkrankung, Abhängigkeit und der Name jeder anderen Krankheit beugen.

Ich will dich ermutigen: Wenn du mit irgendeiner Art von Krankheit oder Behinderung kämpfst, dann ist es eine wunderbare Nachricht, dass Gott auf deiner Seite steht. Sein Wille für dich sind Gesundheit und „Ganzheit“ und Sein Wunsch ist es, dass du dich nicht mit weniger zufrieden gibst. Lass es nicht zu, dass ein körperlicher oder emotionaler Mangel in dir Raum einnimmt! Gott und Sein Wort, ist deine Quelle der Heilung, Sein Wort ist voller „Medizin“ für deine Genesung. Nimm heute deine Medizin, indem du über Bibelstellen nachsinnst, die deinen Körper mit Leben erfüllen, in dem Maße, wie du deine Seele damit nährst.

Hier sind einige, mit denen du beginnen kannst:

„Doch er wurde blutig geschlagen, weil wir Gott die Treue gebrochen hatten; wegen unserer Sünden wurde er durchbohrt. Er wurde für uns bestraft – und wir? Wir haben nun Frieden mit Gott! Durch seine Wunden sind wir geheilt.“ Jesaja 53,5

„Erkennt, dass der HERR allein Gott ist! Er hat uns geschaffen, wir gehören ihm! Wir sind sein Volk, das er umsorgt wie ein Hirte seine Herde.“ Psalm 100,3

„Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast! Großartig ist alles, was du geschaffen hast – das erkenne ich!“ Psalm 139,14

„Der Dieb kommt, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten. Ich aber bringe Leben – und dies im Überfluss.“ Johannes 10,10

„Jesus wusste, was die Pharisäer vorhatten, und ging von dort weg. Viele Menschen folgten ihm, und er heilte alle Kranken.“ Matthäus 12,15

„Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.“ Psalm 147,3

„Bekennt also einander eure Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.“ Jakobus 5,16

„Macht Kranke gesund, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus. Umsonst habt ihr’s empfangen, umsonst gebt es auch.“ Matthäus 10,8

„Als das Jesus hörte, sprach er: Nicht die Starken bedürfen des Arztes, sondern die Kranken.“     Matthäus 9,12

Spreche den Namen Jesus Christus aus über Krankheit und Leiden –  proklamiere im Glauben Sein Wort und das Werk des Kreuzes, dass du wiederhergestellt bist, jetzt und für alle Zeit. AMEN

Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt.

Andreas



Glaubst du, dass eine gute Gesundheit Gottes Wille für dein Leben ist? #erlebeGott #AndreasKeiper Evangelist Andreas Keiper

#erlebeGott

Teilen mit