Was wird wohl heute alles in deinem Leben passieren?

Du wirst es nicht wissen und das ist manchmal auch gut so. Manch einer würde gar nicht aus den Haus gehen, wenn er wüsste, was alles über den Tag so geschieht.

Heute Abend aber, wenn du ins Bett gehst, wirst du schlauer sein. Du wirst auf den Tag zurückblicken und wirst wissen, was alles passiert ist. Du wirst die ganzen angenehmen, aber auch die unangenehmen Dinge sehen, die passiert sind und wirst dich ärgern warum du manchmal so gekränkt, falsch, launisch, oder wie auch immer reagiert hast. Du wirst zurückschauen und sagen: Ach, hätte ich doch mehr Kraft gehabt die Dinge alle besser zu meistern!

Ja, hätten wir nur mehr Kraft. Vieles würde leichter gehen und manchmal könnten wir dann viel gelassener auf den Tag zurückschauen.

Ihr Lieben, mehr Kraft!
Mehr Stärke, wo bekommen wir sie her? Ich meine jetzt nicht Muskelkraft, auch die ist manchmal notwendig, aber unsere wahre Kraft liegt in der Seele.

In Psalm 138,3 heißt es:
„Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.“

Wenn ich dich anrufe … lehrt uns dieser Bibeltext – wenn Du Jesus anrufst, so rufst du nicht vergebens, sondern unser Vers geht noch weiter: Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich …

Halleluja, ist das nicht wunderbar … da gibt es jemanden der hört dir in all deiner Not zu und auch wenn du dich schwach fühlst, keine Kraft mehr hast, krank bist, Schmerzen hast, gibt es jemanden, der dir zu Hilfe kommen möchte und vor allem, der die Macht hat zu helfen.
JESUS, Gott hört Dir zu!

Ich wünsche dir und bete, dass du dich aufmachst und zum Herrn rufst, heute rufst, damit du das selber erleben kannst! Fokussiere dich auf das Gute in deinem Alltag und Gott wird dir immer wieder seine Größe und Wunder zeigen und dich damit überraschen. Vielleicht nicht so wie du es dir vorstellst, aber je mehr wir uns von unseren Vorstellungen, Bildern, Sorgen und Ängsten lösen, umso mehr kann Gott uns mit seinen Wundern überraschen. ツ

Gott segne dich heute überfließend und gebe dir Kraft für diesen neuen Tag, der vor dir liegt!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas

Was wird wohl heute alles in deinem Leben passieren ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Der Kampf um die Gedanken …

Wir alle sind auf dem Weg zum Ziel und manchmal sind wir traurig über unser Versagen und manchmal denken wir an die vielen guten Gelegenheiten die Gott uns gab, die wir verpaßt haben. Diese Gedanken in uns, nutzt der Feind und er versucht uns einzureden, wir wären Versager und zu nichts nütze, Gott könne uns nicht gebrauchen. Er erinnert uns an alle peinlichen Dinge und reibt sie uns unter die Nase.

Ihr Lieben, genau so funktioniert Satan. Er beginnt damit, unseren Geist mit geschickt entwickelten Mustern von Irritation, Unzufriedenheit, Zweifeln, Ängsten und Überlegungen zu bombardieren.

Aber die gute Nachricht ist: Du hast die Wahl, welche Gedanken du in deinen Kopf lässt. Wenn wir sie nicht rausschmeißen, bleiben sie und er kann seinen bösen, zerstörerischen Plan fortsetzen. Wir müssen nicht zulassen, dass diese falschen Gedanken in unseren Köpfen wohnen. Denn die Waffen unserer Kriegsführung sind nicht die Waffen dieser Welt, sondern die Waffen Gottes. Sie sind mächtig genug, jede Festung zu zerstören, jedes menschliche Gedankengebäude niederzureißen … Alles menschliche Denken nehmen wir gefangen und unterstellen es Jesus Christus, dem es gehorchen muss … 2.Korinther 10 Verse 4-5

Wenn wir uns nur auf die negativen Dinge in unserem Leben konzentrieren, werden wir irgendwann zu negativen Menschen. Negative Gedanken sind der Motor für Entmutigung, Ängste, Depression und viele andere unangenehme Gefühle …

Schlechte Gedanken sind wie Vögel. Wir können nicht verhindern, dass sie um unseren Kopf kreisen. Aber wir können verhindern, dass sie auf unserem Kopf nisten. – Martin Luther

Philipper 4 Vers 8: …“Die Bibel gibt uns in dieser Hinsicht folgenden Tipp: „Und nun, liebe Freunde, lasst mich zum Schluss noch etwas sagen: Konzentriert euch auf das, was wahr und anständig und gerecht ist. Denkt über das nach, was rein und liebenswert und bewunderungswürdig ist, über Dinge, die Auszeichnung und Lob verdienen.“ (Philipper 4,8).“

Die „Waffen Gottes“ zu gebrauchen, bedeutet auch: Leben in und mit dem Wort Gottes – der Bibel. Wenn man regelmäßig in ihr liest, fängt der Heilige Geist an, durch sie die Gedanken und Einstellungen eines Menschen zu ändern. Ich will dich heute ermutigen, die Waffen Gottes einzusetzen – du kannst von diesen negativen Gedanken frei werden, wenn du weißt, dass dir die geistlichen Kriegswaffen zur Verfügung stehen und du lernst, sie im Glauben anzuwenden.

In diesem Sinn wünsche ich dir einen überfließend gesegneten Tag, mögest du die vielen Gelegenheiten und Segnungen, die Gott heute für dich vorbereitet hat sehen, erkennen und ergreifen. Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Der Kampf um die Gedanken ... Andreas Keiper
Teilen mit

Jesus befreit!

Jesus will in unseren Herzen alle Finsternis, Ängste, Hoffnungslosigkeit und Gebundenheiten entfernen, wenn wir Ihm nur glauben, loslassen und Ihn machen lassen (Johannes 8,36)!

Willst Du Dich in Seine Hände begeben? Soll ER derjenige sein, der Dein Leben in Ordnung bringt, so rufe IHN an in der Not und ER wird Dich erretten!

Der Herr segne Dich! AMEN!

Jesus befreit! - Andreas Keiper
Teilen mit

Geh Deinen Weg unerschrocken und unverzagt mit JESUS …

Ihr Lieben, unser Herr Jesus hat uns nie versprochen, dass es leicht wird und wir keinen Belastungen ausgesetzt sein würden, wenn wir Ihm nachfolgen. In Johannes 16,33 hat ER gesagt: „Hier auf der Erde werdet ihr viel Schweres erleben“ und er fügt dann noch hinzu, dass wir Mut haben sollen, weil ER bereits die Welt überwunden hat.

Ich will dich heute ermutigen und dir zurufen, egal was was dein Herz beschwert, komm mit Deiner Not zu IHM und der HERR wird für Dich dass tun was Du gerade benötigst. JESUS geht nie an einer Not vorüber!

„Der Herr hält alle, die da fallen, und richtet alle auf, die niedergeschlagen sind.“ Psalm 145,14

Gott ist es, der Dich über alles liebt und Gott ist es, der Dir zuruft „Ich will dir Kraft geben“! Jesus will Dir Kraft geben und gemeinsam mit und in IHM, sind dir Alle Dinge möglich! Glaube, Sein Wort gilt für diesen Augenblick, für deine Situation, ER will Dich befreien und das böse Werk des Teufels in deinem Leben zerstören.

Er sagt auch zu Dir, wie Er zum Hauptmann sprach: „Dir geschehe wie du geglaubt hast“ (Matthäus 8,13).

Gott verspricht uns an mehreren Stellen in der Bibel, dass ER trotz allem, was gegen uns zu sein scheint, uns nicht vergessen hat und immer noch dran ist unser Bestes zu suchen. Ehrlich gesagt, ist Gott in solchen Zeiten oftmals noch der Einzige, der für uns ist und trotz allem an unserer Seite steht und zu dir und auch mir sagt: „Egal wie es gerade aussieht in deinem Leben, ich bin da! Lass mich nicht los, dann kann ich dir helfen und dir den Weg durch die Herausforderungen von Sorgen, Ängsten und Nöten wie Fragen zeigen.“

Glaube mit ganzem Herzen, dass der HERR DICH stärkt! ER gibt Dir Kraft! ER macht Dich stark! Er macht, dass Du der Sieger bleibst! Der HERR, Dein HERR, der Dich so liebt, will Deine Zuversicht und Stärke sein. Und auch wenn Dich alle verlassen, wenn niemand mehr mit dir deinen Weg geht, der Herr ist da, der Dir hilft – immer wenn Du Seine Hilfe benötigst! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

[ratings]

Geh Deinen Weg unerschrocken und unverzagt mit JESUS ... erlebe Gott
Teilen mit

Ich werde nicht sterben!

Hast Du auch so eine Gewissheit?
Trotz aller auf uns zukommenden Not, freudig auszurufen: Ich werde nicht sterben!

Ihr Lieben, das ist doch eine Frage, die sich heute viele Menschen stellen und immer wieder taucht die Frage auch in E-Mails, die ich bekomme, auf; wie wird es weitergehen mit dieser Welt?

Wir hören von so vielen schrecklichen Dingen, Terror, Erdbeben, Klimaveränderung, ungewöhnliches Wetter, Kriege uva. Und wenn wir in die Welt schauen, sehen wir, dass die Regierungen eigentlich keinen richtigen Ausweg sehen, wie es weitergehen soll?

Wenn wir uns Psalm 118 Vers 17 anschauen, lesen wir von einem Psalmisten, einen Sänger, der erfüllt ist vom Heiligen Geist, von der Gegenwart Gottes, der sich vom HERRN inspirieren lässt und in die Welt hinausruft: Ich werde nicht sterben!

Ich werde nicht sterben, sondern am Leben bleiben und erzählen, was der HERR getan hat! Psalm 118 Vers 17

Welch ein herrlicher Glaube, ich werde leben ツ

Meine lieben Geschwister ein Leben mit Gott bedeutet:
Ein Leben in Fülle zu leben. Ein Leben mit Gott bedeutet zu überwinden. Ein Leben mit Gott bedeutet zu wissen, auch wenn sich alle gegen mich stellen und auch wenn die Welt zusammenbricht, ich werde dennoch siegen, immer siegen, niemals den Kampf verlieren, durch meinen Herrn Jesus Christus! Und ich kann freudig bekennen und es in diese Welt ausrufen: Weil mein HERR lebt, weil JESUS lebt, lebe auch ich! Deshalb werde ich Kraft haben, alle Dinge zu überwinden. Ich werde leben! – Weil JESUS lebt!

Kannst Du das auch freudig ausrufen?

Ganz egal, was die Welt, die Nachrichten, unser Umfeld oder die negativen Umstände uns sagen wollen, wir lassen den Glauben an Gott, unsere Visionen und das, was Gott uns verheißen hat, nicht los – Wir werden leben! – Weil JESUS lebt! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Ich werde nicht sterben! erlebe Gott
Teilen mit

Jesus möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen …

Wenn die Unruhe uns regiert, werden wir schwierig!
Aber am meisten leiden wir selbst unter der Unruhe und es sind oft die Dinge in unserem Alltag, die wir nicht ändern oder beeinflussen können, die uns in Unruhe versetzen.

Wenn uns jemand etwas Böses will, der Arzt eine nicht so schöne Diagnose vermutet, oder aber die Autobahn verstopft ist und man kommt nicht mehr pünktlich zur Arbeit – oder wenn, wenn, wenn … es gibt so vieles, was uns beunruhigen kann!

Leider lassen wir es immer wieder zu, dass die temporären Situationen uns entmutigen, aus der Ruhe bringen und uns oftmals soweit bringen, dass wir sogar unseren Glauben aufgeben. Wenn es dir im Moment so geht und du wegen irgeneiner Sache unruhig bist, dann ruft dir Jesus heute Morgen neu zu: Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Matthäus 11,28)

Ihr Lieben, Jesus selbst ist unser Ruhepol – ER ist diese Ruhe, die viel stärker ist als unsere Unruhe! Unser Herr wartet darauf, dass wir zu IHM kommen, ER will uns unsere Lasten abnehmen und uns neu mit Seinem Frieden und Seiner Freude füllen. Unser Herr möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen.

Ich will dich heute ermutigen, Jesus in alles mit hineinzunehmen was du tust, du kannst immer mit IHM in Verbindung bleiben. Lasse dir den Mut, die Freude und den Glauben trotz deiner Umstände nicht rauben, denn Gott wird alles, was nicht zu deiner Zukunft passt, Schritt für Schritt verändern. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Hab Geduld und vertraue …

Das Vorhandensein deines Problems – bedeutet nicht die Abwesenheit Gottes. Vielleicht siehst du gerade keine Lösung,
oder spürst Seine Gegenwart nicht, aber Gott arbeitet stetig im Hintergrund zu deinem Besten.

„Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was
geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach seinem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.“ Römer 8,28.

Hab Geduld  und vertraue ... Ermutigungskarten #Ermutigungskarten
Teilen mit

Mach dir keine Sorgen …

Vor welchem Sorgen – Berg stehst du gerade?

Ganz egal was es auch ist, bete nicht die Sorgen an – sondern mach aus den Sorgen ein Gebet.

Wenn du deine Sorgen mal analysierst, kommst du zu dem Ergebnis: Es ist Unsinn und unnütz, sich Sorgen zu machen. Sich sorgen, bringt dich und auch mich keinen Schritt weiter.

Jesus wendet sich an unseren Verstand mit einem ganz logischen Argument, indem er fragt (Matthäus 6 Vers 27): „Wer von euch kann durch Sorgen sein Leben auch nur um einen Tag verlängern?“

Ihr Lieben, dagegen ist wirklich nichts vorzubringen. Ganz im Gegenteil, die medizinische Wissenschaft bestätigt, dass Sorgen das Leben nicht verlängern, sondern verkürzen. Und deshalb ist der Schlüssel für das Entsorgen von unseren Sorgen auch nicht eine Sache des Verstandes, sondern des Glaubens. Das Gegenteil von Sorge ist nicht Optimismus – sondern Glaube. Unser Glaube ist das Vertrauen darauf, dass Gott unser Vater ist, genau weiß, was wir brauchen.

Vers 33 lehrt uns: „Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und seiner Gerechtigkeit, dann wird euch alles andere zufallen.“

Ich will dich heute ermutigen und rufe dir zu, bevor die Sorge dich zermürbt – wirf sie weg, und zwar direkt Jesus in die Arme. Dein guter Hirte, steht mit ausgebreiteten Armen vor dir und fängt alle Sorgen auf.
Die heilige Schrift sagt: „Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch.“ Deine Sorgenberge, schmelzen in der Gegenwart des Herrn Jesus, wie Wachs!

Vertrau dich IHM an, wenn er sagt „Macht euch keine Sorgen!“, du bist in seiner mächtigen Hand und dein Vater, sorgt für dich. Das ist Freiheit.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Entmutigt? – Ermutigt!

Ihr Lieben, der Alltag holt uns immer wieder ein und das Leben ist ein ständiger Kampf.

Die Sorgen des Lebens ersticken so manche Freude. In vielen Familien herrschen finanzielle Nöte. Der hohe Lebensstandard in Deutschland ist nicht mehr gewährleistet. Die Anforderungen im Beruf werden immer größer. Stress und Hektik bestimmen unser Leben.

Laut einem Gesundheitsreport der Deutschen Angestellten Krankenkasse stieg die Zahl der psychischen Erkrankungen auf ein Rekordhoch. Menschen sind depressiv, ausgebrannt und haben körperliche Schmerzen ohne Ursache. Schaut man die Nachrichten im Fernsehen, so sind diese von Terror, Kriegen und Korruption geprägt. Die Welt, in der wir leben, scheint immer verrückter zu werden. Was wird nur aus unseren Kindern und Kindeskindern?

In Josua 1,9 wird dem Nachfolger von Mose – Josua, Mut gemacht. Er sollte und durfte Mut fassen, weil Gott mit ihm sein würde. Ängstlich brauchte er auch nicht sein, weil Gott ihm zusagte, mit ihm zu gehen. 40 Jahre hatte er an der Seite von Mose erlebt, wie großartig dieser Gott ist. Unzählige Wunder gab es auf der Wüstenreise von Ägypten nach Israel. Angesichts dieser großen Aufgabe machte Gott ihm Mut, ihm zu vertrauen.

Gott will auch mit dir durchs Leben gehen, mit dir sein, in jeder Lebenslage. Doch musst du das auch zulassen. Leider fragen wir oft nur nach ihm, wenn wir keinen Ausweg mehr sehen, wenn die erschreckenden Nachrichten um uns herum uns krank machen.

Doch er will nicht der Lückenfüller, der Notnagel sein. Dein Gott und Vater im Himmel will dein Herr, Tröster und Ermutiger sein. Lade ihn doch heute durch ein einfaches Gebet dazu ein. Dann wirst du erleben, dass, Gott sei Dank, Entmutigte wieder Mut fassen dürfen!

ER wartet auf Dich, der Du noch nie gesagt hast, Herr JESUS, meine eigenen Wege tun mir leid, meine Sünde belastet mein Gewissen. ER wartet auf Dich und sagt: Kehre um, verlass die Wege der Sünde und komm, folge mir nach!

Und ER wartet auf Dich, der Du JESUS Christus schon nachfolgst. ER wartet, dass Du im täglichen Leben immer wieder nach SEINEM Willen fragst um zu tun, was ER will, um zu leben, wie ER es möchte. ER stellt Dir Sein Wort vor Augen und möchte, dass Du erkennst, dass die Wege, die ER für Dich ausgewählt hat, die besten für Dich sind, auch wenn Du so manches mal und über so manche Dinge anders denkst.

Sei überfließend gesegnet und ich wünsche dir, dass du immer wieder entdecken kannst, was Gott heute in deinem Hier und Jetzt für dich bereit hat! AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Entmutigt? - Ermutigt! erlebe Gott #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit