Welche Last liegt auf deinem Herzen?

Sorgen und Ängste, waren noch nie gute Ratgeber – sie wollen dir den Glauben rauben und dich daran hindern, voranzugehen. Aber die gute Nachricht ist, selbst inmitten einer Herausforderung haben wir Zugang zu Gottes Gnade und Segen. Wenn du Gott mit ganzem Herzen vertraust, wirst du einen festen Glauben in Seine Zuverlässigkeit haben, und eine zuversichtliche Erwartung, dass ER dich durch alles trägt, mit dem du konfrontiert wirst. Wenn sich dein Fokus von deinem Problem, hin zu Jesus, der deine Lösung ist, verschiebt, wird sich deine Perspektive verändern.

Ihr Lieben, ein gesegnetes Leben mit Gott ist nicht ein Leben ohne Probleme, aber inmitten der Höhen und Tiefen unseres Lebens, können wir mit der Gewissheit und im Glauben leben, dass Gott gut ist und wir gesegnet sind.

Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; weil er zu meiner Rechten ist, wanke ich nicht.

Psalm 16,8 (Schlachter)

Egal was für eine Herausforderung heute auf dich wartet, oder wie groß dir der Sorgen-Berg erscheint, dem du gegenüberstehst, Gott ist größer! Entscheide dich für die Perspektive des Glaubens und mach einen Glaubensschritt hin zu einem gesegneten Leben. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ





Welche Last liegt auf deinem Herzen? #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

In Gottes Gegenwart müssen Sorgen & Ängste weichen!

Manchmal kann das Leben auch uns Angst machen und wir sehnen uns nach einer starken Hand, die uns hält und sicher führt. Jesaja 41,13 ermutigt uns mit diesem Wort von Gott: „Denn ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!“ Gott ist nur ein Gebet weit entfernt und wir dürfen seine starke Hand erfassen.

In Gottes Gegenwart müssen Sorgen & Ängste weichen! #erlebeGott #Ermutigungskarten
Teilen mit

Du bist Sieger und nicht Opfer!

Ihr Lieben, Glaube heißt – sich nicht von den Umständen, sondern von der Wahrheit Gottes leiten zu lassen. Ich will dich heute ermutigen, am Plan Gottes für dein Leben festzuhalten und lasse dir den Mut, die Freude und den Glauben trotz deiner Umstände nicht rauben. Gott ist immer mit dir und ER wird alles, was nicht zu deiner Zukunft passt, verändern.

In Josua 1,5 heißt es:
„Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.“

Auch Josua hatte einen starken Glauben an den Herrn. Das hatte er beim Erkunden des Landes Kanaan bewiesen (4. Mose 14,6-9).

Als Josua die Führungsrolle übernahm, erinnerte Gott ihn in seiner Gnade daran, dass er nur deshalb mutig sein konnte, weil Gott mit ihm war.

Und genau dasselbe verspricht Gott, dir und auch mir heute noch (Hebräer 13,5-6).

Unser Gott kennt jedes Problem und jeden Kampf, den wir kämpfen müssen, er sieht jede Herausforderung, in der wir stehen und jede Situation, die uns zu erdrücken scheint. Hör auf zu sagen: „Die Herausforderung ist zu groß, ich kann mit dieser Situation nicht mehr umgehen.“ Die größte Kraft des ganzen Universums ist auf deiner Seite und zusammen mit Gott kommst du aus jeder Situation siegreich heraus. Wenn du an Gott festhältst, den Glauben nicht aufgibst, werden diese Zeiten trotz allem zu sehr wertvollen und oftmals auch zu wegweisenden Zeiten. Du bist Sieger und nicht Opfer durch die Gnade Gottes! Gott hat dir bis hierher geholfen und ER wird dir auch weiterhin helfen. Gott ist ein Wiederholungstäter ツ Denn, was Gott schon einmal getan hat, wird er wieder tun! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Was wird wohl heute alles in deinem Leben passieren?

Du wirst es nicht wissen und das ist manchmal auch gut so. Manch einer würde gar nicht aus den Haus gehen, wenn er wüsste, was alles über den Tag so geschieht.

Heute Abend aber, wenn du ins Bett gehst, wirst du schlauer sein. Du wirst auf den Tag zurückblicken und wirst wissen, was alles passiert ist. Du wirst die ganzen angenehmen, aber auch die unangenehmen Dinge sehen, die passiert sind und wirst dich ärgern warum du manchmal so gekränkt, falsch, launisch, oder wie auch immer reagiert hast. Du wirst zurückschauen und sagen: Ach, hätte ich doch mehr Kraft gehabt die Dinge alle besser zu meistern!

Ja, hätten wir nur mehr Kraft. Vieles würde leichter gehen und manchmal könnten wir dann viel gelassener auf den Tag zurückschauen.

Ihr Lieben, mehr Kraft!
Mehr Stärke, wo bekommen wir sie her? Ich meine jetzt nicht Muskelkraft, auch die ist manchmal notwendig, aber unsere wahre Kraft liegt in der Seele.

In Psalm 138,3 heißt es:
„Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.“

Wenn ich dich anrufe … lehrt uns dieser Bibeltext – wenn Du Jesus anrufst, so rufst du nicht vergebens, sondern unser Vers geht noch weiter: Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich …

Halleluja, ist das nicht wunderbar … da gibt es jemanden der hört dir in all deiner Not zu und auch wenn du dich schwach fühlst, keine Kraft mehr hast, krank bist, Schmerzen hast, gibt es jemanden, der dir zu Hilfe kommen möchte und vor allem, der die Macht hat zu helfen.
JESUS, Gott hört Dir zu!

Ich wünsche dir und bete, dass du dich aufmachst und zum Herrn rufst, heute rufst, damit du das selber erleben kannst! Fokussiere dich auf das Gute in deinem Alltag und Gott wird dir immer wieder seine Größe und Wunder zeigen und dich damit überraschen. Vielleicht nicht so wie du es dir vorstellst, aber je mehr wir uns von unseren Vorstellungen, Bildern, Sorgen und Ängsten lösen, umso mehr kann Gott uns mit seinen Wundern überraschen. ツ

Gott segne dich heute überfließend und gebe dir Kraft für diesen neuen Tag, der vor dir liegt!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Was wird wohl heute alles in deinem Leben passieren ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Lebe in dem Frieden Jesu …

Überall erleben wir, wie zerbrechlich und flüchtig der Friede ist. Wie leichtfertig und oft auch unbedacht wir ihn auf´s Spiel setzen … es gibt so viele Dinge die uns unseren Frieden rauben können. Konflikte machen uns das Leben schwer – zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Gemeinde oder unter Freunden. Konflikte rauben unseren Frieden, unsere Kraft und schüren Ängste und Verzweiflung. Das kann letztendlich sogar Auswirken auf deine Gesundheit haben.

Viele sehnen sich nach Frieden und scheitern doch daran, ihn zu leben. Anspruch und Wirklichkeit klaffen oft weit auseinander. Darum möchte ich dich ermutigen und herausfordern, dich bewusst zu entscheiden, den Frieden und die Gegenwart Jesu in deinem Alltag zu suchen. „Suche Frieden und jage ihm nach!“, fordert David im Psalm 34.

Lass Jesu Friede noch heute deinen Ärger und Streit vertreiben und empfange den wirklichen inneren tiefen Frieden, den nur Jesus dir geben kann. „Ich lasse euch ein Geschenk zurück – meinen Frieden. Und der Friede, den ich schenke, ist nicht wie der Friede, den die Welt gibt. Deshalb sorgt euch nicht und habt keine Angst“
Johannes 14, Vers 27

Ihr Lieben, „Suche Frieden und jage ihm nach!“ – das geht nur mit der Bereitschaft, die Blickrichtung zu wechseln um sich im Alltag von Jesus immer wieder neu ausrichten zu lassen.

Ich wünsche dir heute Gottes „Schalom.“ Im hebräischen Denken bedeutet „Frieden“ weit mehr als nur die Abwesenheit von Streit und Krieg, auch keine Friedhofsruhe. „Schalom“ meint eine tiefe Sehnsucht nach einer heilen, unversehrten Welt, in der keine Gefahr mehr droht. „Schalom“ ist die Hoffnung auf ein gerechtes und alle Feindschaft überwindendes Miteinander der ganzen Schöpfung.

Nimm Jesus, dein Friedefürst – heute in alles, was du tust, mit hinein. Er wird dir weitere Schritte zeigen und dir seinen tiefen Frieden geben, in jeder Situation. 

Mach einen Unterschied und sei in deiner Umgebung ein Friedensstifter – Frieden stiften erfordert, dass man selbst Frieden erlebt hat, darum empfange und lebe in Seinem Frieden und gib den Frieden weiter an andere 😊 Amen

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit IHM in etwas Neues!

Suche Frieden und jage ihm nach! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gottes Liebe ist da – und sie folgt dir ❤

Gott ist immer da und Seine Liebe folgt dir, was auch immer du gerade tust und wohin du auch gehst. Seine Liebe ist unnachgiebig! Sie folgt dir bis auf die höchsten Berge und bis hinab ins Tal der Todesschatten.

In Psalm 23 lesen wir: „Deine Güte, deine Gnade und deine Liebe werden mir folgen alle Tage meines Lebens.“

Wenn du das annimmst und auch glaubst und dir klar wird, dass Jesus bei dir ist und in deinem Lebensboot sitzt, dass Er dir immer folgt und immer folgen wird, dann verändert das alles! Wir alle erleben Situationen, in den wir nicht mehr weitersehen, Schicksalsschläge, die auch nach längerer Zeit keinen Sinn ergeben und wir werden verletzt, obwohl wir Gott mit unserem Leben ehren. Vieles verstehen wir erst im Nachhinein oder sogar erst im Himmel. Aber an einer Wahrheit können wir uns festhalten, egal wo wir stehen, was wir durchmachen oder erleben: Wir sind geliebt von Gott. Gott macht keinen Fehler und sucht immer unser Bestes und wenn wir Gott ehren und ihn immer wieder suchen, dürfen wir uns an dieser Gewissheit festhalten.

Weil Gottes Liebe dir folgt und auch jetzt bei dir ist, darfst du etwas anderes erwarten als bisher. Du darfst erwarten, die Güte und Freundlichkeit Gottes in deinem Leben zu sehen. Lass Gott nicht los und du wirst erleben, wie er mit dir zum Ziel kommt. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn 🤗

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit IHM in etwas Neues!

Gottes Liebe ist da und sie folgt dir! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Was ist dein „Riese?“

Egal, ob dein Riese eine Krankheit oder eine Abhängigkeit ist, du darfst in dem Wissen ruhen, dass du Gottes geliebtes Kind bist und dir alles zum Besten Dient! Jesus ist gekommen um die Gefangenen zu befreien! ER hat dich nicht vergessen und ER wird dich aus jeglichen Stürmen und Fragen herausführen zurück ans Licht. AMEN

Bibelimpuls Römer 8,28 + Lukas 4,18

Was ist dein „Riese“ #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Schau NICHT auf die Umstände, schau auf JESUS!

Er ist dein Friede, dein Versorger, dein Heiler, deine Bewahrung, deine Zuflucht! Lass dir heute deinen Frieden nicht rauben und überlasse den Kampf ruhig Ihm!

„Der Herr selbst wird für DICH kämpfen, sei geduldig und warte ruhig ab!“ (vgl. 2. Mose 14,14)

JESUS segne dich heute und schenke dir einen schönen Tag.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

SCHAU NICHT auf die Umstände, SCHAU auf Jesus! #erlebeGott #erlebeGottApp #Ermutigungskarten
Teilen mit

Sei bereit, Jesus im Sturm zu begegnen …

Oft taucht Jesus in den dunkelsten Stunden Deines Lebens auf, um Dich zu rufen. Wenn Du kaum noch etwas hast, woran Du Dich klammern kannst, wenn Du nicht mehr weiter weißt – dann ist Dir Jesus ganz nahe. Dann wirst Du Die Aufforderung vernehmen, den Weg zu Ihm über das Wasser zu wagen.

Nimm die Chance wahr, Jesus zu suchen, wenn der Sturm um Dich tobt. ER hat Dich dann nicht im Stich gelassen, wie Du vielleicht meinst, sondern ER steht in Deiner Nähe und gibt Dir die Chance, deinen gewohnten Weg zu verlassen und etwas ganz Neues, viel Tragfähigeres zu erleben. Um Dich herum bleiben Dunkelheit, Turbulenzen, und Ungewißheit, aber Du wirst erfahren, dass Jesus auch da ist und Seine Kraft, Seine Anwesenheit Dich fähig macht, auf dem Wasser zu gehen.

Schau dir Petrus an. Aus menschlicher Sicht war Petrus ein sehr schwacher Mensch. Er handelte oft unuberlegt und voreilig; er versprach viel, was er später nicht halten konnte. Aber all das ist für Gott unbedeutend. Was zählt, ist seine Bereitschaft – nicht das, was er geschafft hat. Petrus war bereit, mitzumachen, als Jesus ihn Schritt für Schritt aus dem „normalen“ Leben herausführte, er war bereit, das Unglaubliche zu wagen, zu dem Jesus ihn rief.

Jesus fordert Dich und auch mich heraus, über stürmische Wasser auf Ihn zuzugehen. Bist Du bereit im Sturm, Dein sicheres Boot, Dein eigenes Denken und Planen zu verlassen und in völliger Abhängikeit von JESUS auf Ihn zuzugehen? Es ist Jesus, der Dich ruft, nicht irgendwer! Schau nicht auf die Wellen (Umstände), und höre nicht auf die Leute im Boot. Sondern höre auf das, was Jesus auch heute zu dir sagt: „Fürchte Dich nicht! Ich bin es – Komm!“

Dein Wunsch, zu Jesus zu kommen, muß größer sein als die Angst vor dem Unbekannten. AMEN

Bibelimpuls Matthäus 14,22-33

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Sei bereit, Jesus im Sturm zu begegnen! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Worüber machst du dir heute Sorgen?

Ihr Lieben, Gottes Segen fließt immer in unser Leben, aber er kommt oft nicht durch, weil unser Sorgen die „Versorgungsleitung“ einschränken!

Wir alle kennen die Stelle in 1.Petrus 5,7 – wo Petrus uns empfiehlt: „Werft alle eure Sorge auf ihn, denn er kümmert sich um euch!“

Es ist ein Wettstreit: Gott gegen die Sorgen. Immer wieder muss ich die Entscheidung treffen, wen ich in meinem Leben bestimmen lasse: die Sorgen oder Gott. Muss ich mir wirklich über tausend Dinge den Kopf zerbrechen oder vertraue ich mich der Fürsorge Gottes an? Wir können beten: „Oh Gott, warum versorgst du mich nicht in diesem Bereich meines Lebens?“ Dann wird Gott antworten: „Ich versorge dich – wenn du loslässt, glaubst und mir vertraust, dass ich dich in allen Bereichen versorgen werde, dann kann mein Segen in diesen Bereich fließen.“ Ihr Lieben, deshalb ist das Beste, was wir tun können, eben das, dass wir die Sorgen loslassen und Gott, den Herrn, für uns sorgen lassen. Und er sorgt wirklich für uns; er sorgt gut für uns. Das ist uns felsenfest zugesagt, nicht nur hier im Brief des Petrus, sondern auch an manchen anderen Stellen in der Bibel. Sorgen loszulassen, ist sehr wohl ein Akt des Vertrauens, des Vertrauens auf Gott, aber dieses Vertrauen lohnt sich. Unser Vater im Himmel weiss, was wir nötig haben, sagte Jesus (Matthäus 6,32), und er hält uns in seiner guten Hand geborgen.

Ich will dich dazu ermutigen, auf das Herz des Vaters und die Liebe zu dir zu schauen, während Er dich einlädt, einfach alle deine Sorgen in seine Hände zu geben. Sein Wort sagt dir, dass er dich „liebevoll“ und „wachsam“ behütet. Dies bedeutet, dass nichts seiner Aufmerksamkeit entgeht, wenn es um deine Bedürfnisse geht. Vertraue darauf, dass er dir sein Bestes geben wird, und lass Seinen überfließenden Segen für einen Durchbruch sorgen, den du brauchst!

Am Anfang dieses neuen Tages – lade ich dich herzlich dazu ein, auf diese Weise deine Sorgen loszulassen. In einem Gebet klingt diese Lebenshaltung so: Herr, bewahre mich vor unnötiger Sorge. Ich will auf dich alleine sehen und vertraue mich deinem Plan für mein Leben an, denn du kennst mich und meine Bedürfnisse. Vater, schenke mir Gelassenheit und deinen tiefen Frieden. Amen

Jesus ist dein Friede und deine Stärke!

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍
Sorgen schränken die „Versorgungsleitung“ Gottes ein! #täglicheImpulse

Teilen mit