Ein unerschütterliches Gottvertrauen …

Ihr Lieben, wenn wir in der Bibel lesen, können wir sehen, dass der israelitische König David auch oft verfahrene und aussichtslose Situationen erlebt hat. Davids Leben ist von unerschütterlichem Gottvertrauen gekennzeichnet; er hatte ein fortwährendes Verlangen nach seinem Gott, und aus der Gemeinschaft mit Gott bekam sein Vertrauen immerfort neue Nahrung.

Er vertraute Gott, dass er ihm zur rechten Zeit helfen würde. Diese Haltung finden wir am Schluss von Psalm 27. Nachdem er seine verfahrene Situation geschildert hat, sagt er: Harre des Herrn! Sei getrost und unverzagt und harre des Herrn! (Psalm 27,14).

Gewissheit ist eine feine Sache. Wenn ich mich fest in der Hand Gottes weiss, kann kommen, was will: Es kann mich nichts erschüttern. Wenn ich weiss, Jesus steht über den Dingen und hat das letzte Wort, kann ich selber gelassen bleiben. Ja, Gewissheit im Glauben ist ein grosser Trost und ein Rettungsanker für unser unruhiges Herz.

Wie sehr können die Gedanken oder Umstände uns in Unruhe bringen. Was könnte alles passieren? Wenn ich dem aber nachgebe, kann ich keinen Schlaf mehr finden und wäre immer in Sorge um meine Kinder und alles andere. So ist es gut und wichtig, dass wir alle Dinge, die uns beunruhigen, in Jesu mächtige Hände legen. David ermutigte sich selbst, in der unangenehmen Situation, in der er sich befand, sein ganzes Vertrauen auf Gott zu setzen. Es ist wie ein persönliches Glaubensbekenntnis: Ich will Gott treu bleiben, sagt David, ich will mich auf das verlassen, was er mir versprochen hat, auch wenn es im Moment so aussieht, als wäre alles aussichtslos. David hält daran fest, dass bei Gott nichts außer Kontrolle geraten kann.

Und auch wir können uns in solch schwierigen Situationen ermutigen, indem wir uns auf Gottes Wort und Seine Verheißungen für unser Leben stellen. Wenn wir lernen, Gott in allem zu vertrauen, selbst wenn für mich alles aussichtslos scheint. Liebe Geschwister, „Gott hat uns nicht einen Geist der Furchtsamkeit gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“ (2. Timotheus 1,7; Hebräer 13,6). „Nur er ist mein Fels und meine Rettung, meine hohe Festung; ich werde nicht wanken“ (Psalm 62,7).

Hoffe auf Gott und sei stark! Hab festen Mut, und setze alle deine Hoffnung auf IHN; – ER wird dich niemals enttäuschen. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Ein unerschütterliches Gottvertrauen lässt dich auf dem wasser laufen ... #täglicheImpulse
Teilen mit

Lebe furchtlos in Gottes vollkommener Liebe …

„Furcht gibt es in der Liebe nicht, sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht. Denn die Furcht rechnet mit Strafe, wer sich aber fürchtet, ist nicht vollendet in der Liebe.“
1.Johannes 4,18

Ihr Lieben, von wessen „vollkommener Liebe“ spricht der Apostel Johannes hier? Ist es unsere Liebe zu Gott und zu anderen Menschen oder Gottes Liebe zu uns?

Johannes, spricht von Gottes Liebe zu uns, weil nur Seine Liebe vollkommen ist.

Die persönliche Offenbarung der vollkommenen Liebe Gottes, ist für uns so wichtig, weil es der Schlüssel für ein angstfreies Leben ist. Es ist zuerst die Liebe Gottes zu uns. Aus Liebe vergibt
uns Gott. Aus Liebe nimmt ER uns an. Aus Liebe beschützt ER uns. Wie also überwinden wir unsere Angst? Indem wir auf Gottes Liebe vertrauen! Wenn ich ergriffen bin von der unfassbaren und absolut unverdienten Gnade Gottes, dann ist ein Zustand erreicht, den Johannes in unserem Bibelwort umschreibt mit „vollkommene Liebe“. Wenn die innere Übereinstimmung zwischen Gott und mir so ungetrübt und durch Gnade befreit ist, dann ist das die vollkommene Liebe. Und die lässt für Furcht dann keinen Raum mehr.

Ich will dich heute ermutigen, dass DU der Furcht widerstehen kannst, weil Gottes Geist in dir wirkt. Wenn du dich also vor etwas fürchtest, dann lade den Heiligen Geist ein, genau in diese Furcht hinein zu kommen und diesen Bereich in deinem Denken und Fühlen mit Liebe auszufüllen! Der Geist Gottes bewirkt in uns auch Disziplin, die wir brauchen, um unser Denken zu kontrollieren. Lass deinen ängstlichen Gedanken nicht ungehindert Raum. „Fürchte dich nicht“ ist nicht nur eine nette Ermutigung. Dies ist ein Befehl! Wenn Gott uns gebietet, uns nicht zu fürchten, dann können wir das – nicht aus uns heraus, aber in der Kraft des Heiligen Geistes.

2.Timotheus 1,7 lehrt uns: „Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht.“

Ihr Lieben, im ganzen Universum gibt es nichts Stärkeres als die vollkommene Liebe Gottes. Empfange jetzt Seine vollkommene Liebe und beginne ein Leben ohne Angst!

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die völlige Liebe treibt die Furcht aus. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegeneten Tag im Herrn ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Lebe furchtlos in Gottes vollkommener Liebe ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Mut beginnt mit einem Glaubensschritt …

Manchmal scheinen die Dinge in unserem Leben nicht immer Sinn zu ergeben.
Teilweise kann es so verwirrend sein, wenn uns Schlechtes widerfährt, dass wir uns fragen: Wo ist Gott in dem allen?
Die gute Nachricht ist aber, Gott hat uns Glauben geschenkt und wir glauben, dass ER uns durch das hindurchbringt, was wir auch durchmachen.
Das Leben als Nachfolger Jesu erfordert Mut, denn es ist kein leichter Weg und Jesus hat uns auch nie versprochen, dass es leicht wird Ihm nazufolgen – aber das es sich lohnt!

Wir stecken mitten im Krieg, damit meine ich keinen buchstäblichen Krieg, sondern einen geistlichen Krieg. Es tobt ein geistlicher Krieg über deine Seele und über das Schicksal dieser Welt und wir wissen, dass Jesus schon gewonnen hat – und gewinnen wird. Trotzdem stecken wir noch in einem echten geistlichen Kampf. Wir kämpfen auf der Seite des Lichts gegen die Finsternis, da heißt es, Vertrauen zu haben, in Erkenntnis zu wachsen und mutige Schritte zu gehen.

Was immer du Gott heute bringst, trete der Sache, vor der du Angst hast, mutig entgegen – nicht von ihr weg. Mut heißt, das zu tun, wovor du Angst hast. Mut sagt: „Ich flüchte nicht, sondern trete der Sache entgegen, vor der ich mich fürchte.“ Was kommt heute auf dich zu? Eine Operation? Ein unangenehmer Termin? Hast du ein krankes Kind? … Vielleicht ist es aber auch der mutige Schritt, vor dem du dich diese Woche fürchtest, mit einem bestimmten Menschen ein Gespräch zu führen, das schon lange überfällig ist 🤔

Was immer es ist, ich weiß eines: Ein außergewöhnliches Leben erfordert außergewöhnlich viel Mut!

Ich ermutige dich, in die Richtung zu gehen, vor der du Angst hast, hab Mut, zwischen dir und jeder Herausforderung steht immer Jesus! Sein Name gibt dir Kraft und macht dich kühn. Ein Nachfolger Jesu zu sein erfordert Mut. Das heißt nicht, dass du furchtlos bist, es heißt vielmehr, dass du im Vertrauen in die Richtung gehst, vor der du Angst hast – obwohl du Furcht verspürst. Gott wird dich zu vielem auffordern, was dir vielleicht Angst macht, aber du kannst mutig sein und gemeinsam mit Ihm da durchkommen. Mut fängt mit einem einzigen Schritt an – mit deinem Glaubenschritt!

»Der HERR aber, der selber vor euch hergeht, der wird mit dir sein und wird die Hand nicht abtun und dich nicht verlassen. Fürchte dich nicht und erschrick nicht!«
5. Mose 31,8

»Habe ich dir nicht geboten: Sei getrost und unverzagt? Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.«
Josua 1,9

»Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.«
2. Timotheus 1,7

»Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!«
1. Korinther 16,13

So ist Mut – Es heißt, das anzupacken, wovor du Angst hast. Geh diesen einen Schritt auf das zu, wovor du Angst hast, dann schenkt Gott dir den Erfolg. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt

In Jesu Liebe verbunden, Andreas


Mut beginnt mit einem Glaubensschritt ... Andreas Keiper #TäglicheImpulse #erleebGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit