Glaube wächst in unserem Herzen, wenn wir in der Stille mit Gott reden

Ihr Lieben, unser Glaube wächst, wenn wir Gemeinschaft mit unserem Gott und Vater im Himmel haben und unsere Beziehung mit Ihm pflegen. Der Geist Gottes bewirkt es in uns. Es ist das Vertrauen, dass unser Gott alle Dinge in Seiner starken Hand hat. Es ist das Wissen, dass meine Schuld vergeben ist. Es ist die konkrete Zuversicht, dass Gott in einer speziellen Situation eingreifen wird.

Glauben ist dieses starke Vertrauen auf Gott und Sünde ist, wenn wir unserer Angst wieder nachgeben und unser Vertrauen wegwerfen = Kleinglaube.

Einmal waren Jesus und Seine Jünger mit dem Boot unterwegs. Er schlief, als ein heftiger Sturm losbrach. Die Jünger waren erfahrene Fischer, sie kannten ihren See. Doch dieses Mal bekamen sie Angst und weckten Jesus. Er beruhigte den Sturm und sagte dann zu ihnen: Warum habt ihr solche Angst, ihr Kleingläubigen? (Matthäus 8,23-27).

Ein anders mal wollten die Jünger einen Jungen heilen, aber sie konnten es nicht schaffen. Da kam Jesus dazu und sagte: O du ungläubige und unbelehrbare Generation! Wie lange muß ich euch noch ertragen? Dann heilte Er den Jungen. Später fragten Ihn die Jünger, warum sie den Jungen nicht heilen konnten. ER sagte: Weil euer Glaube so klein ist. (Matthäus 17,14-21).

Darum ist es so wichtig, dass wir in Ihm fest verwurzelt sind, dann stehen wir fest wie die Eichen und kein Sturm kann uns umwerfen!

In 2. Thessalonicher 1,3 lesen wir: „Immer wieder müssen wir Gott für euch danken; wir können gar nicht anders, denn euer Glaube wächst ständig, ebenso eure Liebe zueinander.“

Liebe Geschwister, ich will euch ermutigen und herausfordern mutig vorwärts zu gehen. Wenn wir konkrete Glaubensschritte wagen, wachsen wir im Glauben. Ist das nicht genial? Unser Mass an Glaube kann grösser und grösser werden. Und umso grösser unser Glaube ist umso mehr Wunder und Gottes Wirken erleben wir in unserem Leben.

Doch wie machen wir dies jetzt?
Ganz einfach, indem wir immer wieder mutig unsere Komfortzone verlassen, auf´s „Wasser“ gehen und etwas tun, wo unser Glaube herausgefordert wird. Egal wo du gerade stehst, werde aktiv und vergrössere dein Mass an Glauben, welches Gott dir durch seine Gnade geschenkt hat und erlebe wie dein Glaubensleben neue Flügel bekommt.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Glaube wächst in unserem Herzen, wenn wir in der Stille mit Gott reden #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit