Wir sind unterwegs!

Ihr Lieben, auch wenn wir eine Wohnung oder ein Häuschen haben, wir sind hier auf der Erde nur Gäste und Fremdlinge. Wir leben zwar noch in dieser Welt, aber wir sind – auf übernatürliche Weise mit Jesus verbunden, Johannes 14,20 & 1. Korinther 1,9 – sind Bürger von Gottes Königreich (Philipper 3,20).

Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet. Erst dort werden wir richtig zu Hause sein. Der Weg ist eng und schmal, der in den Himmel führt, da müssen wir ganz bei der Sache sein und genau auf unseren Weg achten, damit wir uns nicht verlaufen! Und einer muß dem andern behilflich sein und für ihn eintreten – allein ist es schwierig und einsam. Es ist ein Herzenswunsch Jesu, dass Seine Kinder in Einheit leben und sich nicht streiten sondern einander lieben, auch wenn sie manchmal etwas schwierig sind! ER ist der Herr, der uns hilft, unseren Weg zu finden und zu gehen. ER ist unser Stab, auf den wir uns stützen, wenn es eng wird. ER ist unser Ruheplatz am Wasser. ER ist unser tiefer Friede, auch wenn es um uns nicht sehr friedlich ist.

Ganz gleich welchen Weg Du gehst, ganz gleich wo Du hinkommst, überall brauchst Du diese beiden Dinge, Jesu Gegenwart und Seine Hilfe!

In 1.Mose 28,15 steht geschrieben:
„Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehest.“

Die Bibel sagt: „Wo Du auch hinziehst!“ Und dies wollen so wenige begreifen. Ganz gleich wo der Herr Dich hinführt, auf den Gipfel der Berge oder in die Tiefen des Tales, an allen Orten benötigst Du die Gegenwart und die Hilfe des Herrn! Unser Gott gibt uns die Zusage: „Ich bin mit dir und will dich behüten“, was sollte uns da abhalten den Weg zu gehen, den der Herr uns zeigt?

Ich will dich ermutigen: Auch wenn alle anderen dich verlassen haben und du der letzte sein solltest, der Gottes Weg geht, vertraue IHM! ER wird bei Dir sein und ER wird Dir helfen, Dich behüten, für Dich streiten! Das tut JESUS für Dich! Vertraue Ihm und vertraue SEINEM Wort. Gehe freudig und mutig deinen Weg, den ER Dir sagt, und erlebe die Hilfe, so wie Jakob die Hilfe erlebte, so wie Petrus und Paulus die Hilfe erlebten, so wie die Blinden und Lahmen die Hilfe erlebten, so wie ich die Hilfe Gottes täglich erlebe. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag im Herrn – Gott segne Dich überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir sind unterwegs! Wir sind auf der Durchreise, unsere Heimat ist im Himmel, wo Jesus auf uns wartet ... #täglicheImpulse
Teilen mit