Wir brauchen die Gemeinschaft, die Zweisamkeit mit unserem Gott und Vater im Himmel!

Auch Jesus brauchte die Zeiten der Gemeinschaft mit dem himmlischen Vater, besonders dann, wenn ER vor schweren Entscheidungen stand oder viel „Arbeit“ auf Ihn wartete. ER verzichtete lieber auf Essen, Trinken und Schlafen, als auf das Gespräch mit Seinem Vater. So konnte ER das Werk Gottes hier tun.

So wie eine Taschenlampe nur solange leuchtet, wie der Akku gefüllt ist, so kann ich nur solange dienen, wie Gottes Kraft mich füllt. Nur im Gebet und in der Gemeinschaft mit unserem HERRN erfahren wir, was ER durch uns tun will. Nur in dieser Zweisamkeit bekommen wir die Kraft, den Mut, die Entschlossenheit und den tiefen Frieden Gottes. AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir brauchen die Gemeinschaft mit Gott! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.