Nächstenliebe …

Worte und Taten, die zeigen, dass man einander unterstützt, sind immer willkommen.

Und Paulus ermutigt uns und macht uns dazu den kurzen, knappen Vorschlag: „Tröstet euch untereinander und einer erbaue den andern” (1.Thessalonicher 5,11).

Ihr Lieben, weil wir erkannt haben, wie liebevoll und gnädig Gott mit uns ist, wollen wir diese Gnade durch Mut machende Worte und Taten besonders jetzt in dieser herausfordernden Zeit, an andere weitergeben (Römer 15,2).

Freu dich, sei mutig! Mit unserem Gott haben wir alles, was wir brauchen im Übefluss, um anderen davon abzugeben. Gott wird uns stets alles geben, das wir benötigen um den Platz auszufüllen, an den ER uns gestellt hat. Amen

Der Herr macht es! Gott segne Dich und deine Lieben überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.