Verlass die Dinge, die dir die Zeit für Gott und Sein Werk stehlen …

Verlass alles, was Dich hindert für JESUS zu leben, und folge IHM nach!
Zu viel Zeit in meinem Leben habe ich mit unnützen Dingen verbracht, aber Gott ist so gut, so wunderbar, so herrlich und so gnädig, dass ER uns die Gnade schenkt die vergeudete Zeit wieder aufzuholen.

In Joel 2 Vers 25 lesen wir in Seinem Wort:
„Also will ich euch die Jahre wiedererstatten, deren Ertrag der Nager, die Heuschrecke, der Fresser und der Verwüster verzehrt haben“ …

Israel war aus den Wegen Gottes ausgebrochen und deshalb kam Not und Elend über dieses Volk. Aber Gott wollte dieses, SEIN auserwähltes Volk, nicht einfach so dahingeben und in Seiner Liebe schenkte ER immer wieder Barmherzigkeit und Gnade. In diesem Vers sagt Gott, wenn wir ihn im Zusammenhang betrachten, wenn ihr wieder zu mir zurückkehrt, dann will ich Euch all die verlorene Zeit erstatten.

Ihr Lieben, Gott ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit. (Hebräer 13,8) Wie zu Seinem Volk Israel damals, sagt Gott heute zur Gemeinde, sagt Gott zu Dir und auch mir, wenn Du Dich aufmachst um mir zu dienen, für mich zu leben, dann möchte ich der alten Zeiten nicht mehr gedenken, mehr noch, ich werde Dir Kraft schenken, dass Du die Zeit, die du durch deine eigenen Wege, durch ungerhorsam verloren hast, wieder aufholen kannst.

Ich will dich heute ermutigen, die Dinge zu verlassen, die Dir die Zeit für Gott und Sein Werk stehlen. Verlass alles, was Dich hindert für JESUS zu leben und folge IHM mit ganzem Herzen nach! Wir alle, wenn wir unser Herz Gott gegenüber öffnen und seinen Willen tun, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft und seinem Eingreifen in unser Leben rechnen. Meine Lieben, wenn ihr Gottes Wort einlasst in Eure Herzen, dann werdet ihr die wunderbare Erfahrung machen, dass ihr all die verlorene Zeit erstattet bekommt. Gott findet einen Weg, wie Er dies für Dich tun kann! Gott schenke Dir offene Augen zu sehen wie ER sieht! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Verlass die Dinge, die dir die Zeit für Gott und Sein Werk stehlen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Kraft aus der Stille 🤫

Eines der wichtigsten Dinge, die wir heutzutage lernen müssen, ist, still zu sein!

Gott weiß, dass es für uns lebensnotwenig ist, unseren Gedanken und Sorgen regelmäßig loszulassen. Wir müssen lernen, innerlich ruhig zu werden und diesen Zustand aufrechtzuerhalten, damit wir immer bereit sind, Gottes Stimme zu hören. Ich glaube es lohnt sich, unter den Voraussetzungen unserer schnellen und lauten Zeit nach „Inseln der Ruhe‟ zu suchen und sich hier der Nähe Gottes bewusst auszusetzen. In der Stille nehme ich mein Herz wahr und kann das Reden Gottes aus dem Gewirr der Stimmen heraushören.

In Psalm 46,11 lesen wir: „Seid stille und erkennet, dass ich Gott bin!“ …

Dein Herz vor Gott still werden zu lassen, ist einer der wichtigsten Schritte, um in Gottes Worte einzutreten. So oft, in so vielen Situationen, will und wird Gott durch seinen Geist zu uns sprechen, der uns zeigt, wie wir in gewissen Situationen was handhaben sollten. Jesaja beschreibt dies so schön:

„Und kommt ihr vom richtigen Weg ab, so hört ihr hinter euch seine Stimme: „Halt, dies ist der Weg, den ihr einschlagen sollt!“
Jesaja 30,21

Gottes Stimme ist es, die uns immer wieder zurück auf den richtigen Weg bringt. Darum ermutige ich dich heute, suche Seine Stimme immer wieder, hör auf sie und schenke ihr Gewicht in deinem Leben. So wirst du immer wieder den richtigen Weg finden und den nächsten Glaubensschritt, den du gehen sollst, in deinem Leben erkennen.

😏 Eine kleine Übung:
Versuche doch heute einfach mal, fünf Minuten lang dazusitzen und gar nichts zu tun und auf Gottes Stimme zu hören. Das ist schwieriger, als man denken würde. Es wird dich plötzlich fürchterlich am Ohr jucken, dir kommen 1000 Dinge in den Sinn, die du noch erledigen solltest, doch Übung macht den Meister!

Ich wünsche dir heute, das du erleben kannst, wie die Stimme Gottes dich leiten und führen wird, du neue Wege siehst, wo vorher keine waren und du zu neuen Orten des Segen Gottes findest! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Kraft aus der Stille! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Dein Denken bestimmt dein Sein!

Ein Vers aus der Bibel in Sprüche, besagt: „Wie der Mensch in seinem Herzen denkt, so ist er (oder sie).“ Das ist so wahr, und das ist ein Thema, das sich durch die ganze Bibel zieht. Wir werden zu dem, woran wir ständig denken. Unsere Gedanken sind wie ein Garten voller Pflanzen, der ständige Pflege und Beschneidung braucht.

Wir müssen in der Lage sein zu verstehen, dass der Feind es auf unseren Verstand abgesehen hat. Dein Geist und Seele wurde gerettet. Aber Gott hat nichts mit unserem Verstand zu tun. Dein Verstand ist ein offenes Feld, in das der Teufel Gedanken sendet. Wer in der Lage ist, seinen Verstand zu kontrollieren, wird fähig sein, den Teufel zu überwinden. Wenn jedoch nicht, wird das Gegenteil der Fall sein.

»… wie ein Mensch es abmisst in seiner Seele, so ist er.« Sprüche 23,7

A.P. Gibbs pflegte zu sagen: »Du bist nicht, was du denkst zu sein, sondern was du d e n k s t – das ist es, was du bist.« Das bedeutet, dass das Denken die Quelle ist, aus der unser Verhalten hervorkommt. Kontrolliere die Quelle, und du kontrollierst damit auch den Strom, der aus ihr entspringt. Deine Gedanken können dich entweder aufbauen oder zerstören.

Ihr Lieben, wir müssen lernen, die Schlacht der Gedanken zu überwinden.
Gute Gedanken tragen gute Früchte in unserem Leben und schlechte Gedanken tragen schlechte Frucht. Wir müssen auf unsere Gedanken achten und sehr wachsam sein und immer wieder, das Unkraut herausziehen, das sonst wachsen und die biblische Erkenntnis ersticken würde. Wir alle sind nicht perfekt und keiner von uns hat vollkommene Gedanken, aber wir haben den besten Lehrer den Heiligen Geist und die Kraft durch Jesus Christus, unsere Gedanken und unser ganzes Leben zu ändern.

2.Korinther 10,3-5 lehrt uns: „Lasst uns erkennen, wer unser Feind ist. Wir müssen diese Tatsache verstehen. Unser Kampf ist nicht gegen Mitmenschen. Die Waffen, die wir in unserem Kampf gebrauchen, sind nicht physisch; viele von uns verachten diese Waffen. Unsere Kampfinstrumente sind das Reden in Zungen, Lobpreis, Anbetung usw.“

Ich will dich ermutigen, reiße jeden Gedanken und alle Vorstellungen, die gegen Gottes Wort sprechen, nieder. Empfange sie nicht, und sinne nicht über sie nach. Deine Lösung ist Gottes Wort!

Auch Jesus widerstand dem Teufel – ER sagte dem Teufel: „Es steht geschrieben…“. Gebrauche Gottes Wort, denn wenn du dies tust, benutzt du das Schwert des Geistes, um den Teufel zu besiegen. Arbeite an deinen Gedanken und helfe auch anderen, ihren Verstand zuerneuern, indem du sie lehrst. Wenn du erst einmal deinen Verstand kontrollieren kannst, dann kannst du überwinden. Verwerfe jeden Gedanken, der gegen die Erkenntnis Gottes ist. Wenn du deinen Verstand mit Gottes Hilfe bewahrst, wirst du siegreich sein.

„Heute ist ein neuer Tag!“ Egal, wie schnell die Veränderung geht, wie viele Siege du täglich erreichst, bleib mit Gott dran und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und dich zur Freiheit in Jesus Christus führen werden. Lebe in Seiner Freiheit! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir müssen lernen, die Schlacht der Gedanken zu überwinden #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Jesus, ist das Licht der Welt!

In der Bibel lesen wir viel darüber, was Jesus über sich selbst gesagt hat und in Johannes 8 Vers 12 heißt es zum Beispiel: „Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Ihr Lieben, wir alle brauchen Licht. Kaum jemand ist gerne länger im Dunkeln und ohne Licht kann niemand auf Dauer existieren.

Jesus sagt von sich, er sei das einzig wahre Licht, das der Mensch braucht. Ein Licht von ganz anderer Qualität und Intensität als wir es vom Sonnenlicht her kennen – Er ist die Quelle des Lichts und wer sein Licht empfängt, der lebt.

Doch Jesus sagt nicht nur, dass ER das Licht der Welt ist, ER spricht in Matthäus 5,14+16: Ihr seid das Licht der Welt. So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. Wow, wir Menschen haben die Gabe durch die Gnade Gottes, wie ein Licht im Dunkeln zu leuchten, wir verbreiten Freude, trösten und ermutigen. Im Epheserbrief lesen wir die Aufforderung „Lebt als Kinder des Lichts …“ (5,8). Das ist eine große Zusage und gleichzeitig aber auch eine große Verpflichtung, für jeden einzelnen – das Licht wirklich leuchten zu lassen und in der Welt Gutes zu tun.

Jeder einzelne Mensch ist ein Licht in Gottes Augen. Er soll aber auch für andere Menschen, die noch in der Dunkelheit leben, ein Licht sein und dazu beitragen, dass ihr Leben heller wird. Jesus ermutigt uns gegen den Trend und gegen alle Widerstände, Fackeln der Hoffnung in einer von beängstigendem Zwielicht erfüllten Welt zu sein. Jesus sagt nicht, dass wir irgendein Licht sind, sondern dass wir „das“ Licht der Welt sind.

Ich möchte mein Leben von seinem Licht bestimmen lassen und es an die Orte bringen, die Licht brauchen. Dafür muss ich mich meiner Umwelt bewusst zuwenden und meine Augen für Menschen öffnen, in denen es dunkel aussieht. Und das Beste ist, das beginnt heute direkt vor meiner eigenen Haustür! Ich will dich heute ermutigen und herausfordern, gerade den heutigen Tag zu nutzen und die folgenden, um mit deinem Licht und deinen Worten der Ermutigung einen Unterschied im Leben deiner Mitmenschen zu bewirken. Ermutige die Menschen in deinem Umfeld, erhelle mit deinem Licht ihren Alltag und sei ein Segen für sie. Probiere es aus und ich wünsche dir, dass auch diese Gabe zu einem Segen für dich und dein Leben werden kann. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus, ist das Licht der Welt! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott lässt alles zusammenwirken zum Guten …

Sei nicht entmutigt, wenn es nur langsam vorwärts geht, sich dein Leben nur schleppend zum Guten verändert. Bleibe trotz allem in Bewegung. Stehe wieder auf und rechne weiterhin mit der Kraft Gottes in deinem Leben.

Gottes Wort will uns heute Morgen ermutigen:
»Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Guten zusammenwirken, denen, die nach dem Vorsatz berufen sind.«

Römer 8 Vers 28 beginnt mit den Worten: Wir wissen aber«, und diese Aber sagt uns, dass hier eine bestimmte Gruppe gemeint ist, die sich von den anderen Menschen unterscheidet. Wir wissen aber. Das ist eine ganz bestimmte Gruppe, die etwas weiß. Wir haben ein Wissen, das die Welt nicht hat, ein von Gott geschenktes Wissen.

Ihr Lieben, hier ist von Menschen die Rede, die Gott mit ganzem Herzen lieben und die nach dem Vorsatz Gottes berufen sind. Das bedeuetet, egal was wir gerade durchmachen, dass Gott darübersteht und alles in unserem Leben zusammenwirken läßt – und zwar zum Guten. Das ist wirklich ein sehr hoffnungsvoller Satz, den Paulus hier geschrieben hat, und er gilt für jeden ohne Ausnahme. Er hatte gelernt, durch die Schwierigkeiten hindurch den liebenden Gott zu sehen, der am Ende siegen wird. Auch in unserem Dienst und in unserem Alltag dürfen wir alles im Licht Seines Vorsatzes, Seiner Berufung und Erwählung sehen.

Philipper 1 Vers 6 ermutigt uns mit folgenden Worten:
„In Der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.“

Eine solche Zuversicht kann viel dazu beitragen, nicht den Mut zu verlieren, wenn das Leben nicht so läuft, wie wir es uns vorgestellt haben. Gott sieht immer weiter und weiss, was für uns das Beste ist und wir alle, wenn wir glauben und unser Herz Gott gegenüber weit öffnen, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft rechnen. Auch heute, morgen und immer wieder von Neuem. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott lässt alles zusammenwirken zum Guten ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Wenn Gott eine Tür verschließt, wird ER immer eine andere öffnen …

Ich denke manchmal, dass unser Glaubensweg wie durch eine große Zahl Türen gesäumt zu sein scheint. Es sind Möglichkeiten, die sich bieten, Chancen, Aufgaben, Berufungen, vielleicht aber auch Prüfungen und wie oft stehen wir vor solch einer Tür und probieren, ob sie sich öffnen lässt.

Wenn ja, machen wir sie ganz vorsichtig einen Spalt weit auf und schauen, was uns dahinter erwartet. Wenn nicht, sehen wir nach, ob wir den passenden Schlüssel haben. Hast du auch schon vor verschlossenen Türen gestanden und keinen passenden Schlüssel dafür gefunden? Hast du die Türklinke heruntergedrückt nur um festzustellen, ob du hier wirklich nicht weiterkommen wirst? Was tun?

Dann heißt es: Zurück auf den Weg den Gott dir gezeigt hat und weitergehen. Bloß nicht stehen bleiben und entmutigen lassen, oder verzweifeln und gib nicht einer lähmenden Enttäuschung Raum.

In Römer 5,5 lesen wir: „Und diese Hoffnung geht nicht ins Leere. Denn uns ist der Heilige Geist geschenkt, und durch ihn hat Gott unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt.“

Wichtig ist jetzt: Dranzubleiben, weitergehen und geduldig abzuwarten, dass es vielleicht die nächste Tür ist … oder die übernächste …, die Gott für dich öffnet. Bleib zuversichtlich, Gott ist auf deiner Seite.

Ich will dich heute ermutigen, deine Situation in Gottes Hände zu legen und Ihm in allem zu vertrauen und geduldig zu warten, bis er dir die richtige Tür öffnet, durch die du hindurchgehen kannst. Während du alles in seine Hände legst, entscheidest du dich, zu glauben, dass Gott den Überblick hat. Er hat den richtigen Zeitpunkt für das Wunder, für deinen langersehnten Durchbruch oder für deine Heilung in seiner Hand. Du kannst es ruhig Ihm überlassen. Er weiß am besten, wann er welches Wunder tun, welche Tür öffnen oder welche Menschen in dein Leben bringen wird. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wenn Gott eine Tür verschließt, wird ER immer eine andere öffnen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Vertraue Jesus auf deinem Weg …

Wir können mit Gottes Hilfe und durch seine Gnade in unserem Leben lernen, IHM in allen Situationen zu vertrauen. Er gibt uns die Kraft und seinen Frieden, um in allen möglichen Situationen standhaft zu bleiben und eine positive Einstellung zu bewahren.

Ihr Lieben, wir müssen lernen, dass Jesus uns nicht immer rettet, wenn wir aus einer bestimmten Situation herauswollen, sondern bei uns ist mitten im Sturm, wenn wir etwas durchleben. Jesus gibt uns die nötige Kraft und zeigt uns einen gangbaren Weg aus jeder Situation.

In Psalm 23,4 lesen wir: „Auch wenn es durch dunkle Täler geht, fürchte ich kein Unglück, denn du, Herr, bist bei mir. Dein Hirtenstab gibt mir Schutz und Trost.“

Ich will dich heute ermutigen, nicht auf die Umstände zu schauen, sondern auf Jesus, ER ist das Auge im Sturm. Er befreit dich nicht unbedingt zu dem Zeitpunkt, den du für angemessen hältst, aber er ist immer bei dir und mit dir. Konzentriere dich nicht mehr nur auf das Ergebnis, sondern lerne zu vertrauen, dass Jesus immer da ist. Er ist dir ganz nah, in guten wie in schlechten Zeiten, du kannst Ihm vertrauen, dass er mit dir deinen Weg geht.

Du und ich, wir haben Gott auf unserer Seite, der zu uns sagt:
„Ich habe mehr als genug für dich und du hast das Potential in dir, was ich in dich hineingelegt habe – alles zu erreichen!“ Erlebe heute, wie Gott dich führt und dir neue Kraft schenken wird! Er weidet dich auf saftigen Wiesen und führt dich zu frischen Quellen. Er gibt dir neue Kraft und Er leitet dich auf sicheren Wegen, weil er dein guter Hirte ist. AMEN

Bibelimpuls Psalm 23,2-3

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Teilen mit

Übernatürliche Führung …

Gott möchte nicht, dass wir unser Leben aus eigener Kraft bewältigen, weil er weiß, dass wir sehr schnell an unsere Grenzen kommen und dann frustriert aufgeben.

Ihr Lieben, die gute Nachricht ist, als Seine Kinder, dürfen wir vertrauensvoll erwarten, in allen Lebensbereichen von seinem Geist zugerüstet und geleitet zu werden.

In Römer 8 Vers 14 erklärt uns Paulus konkret, wie wir als Kinder Gottes leben können: Dies geschieht schlicht und einfach dadurch, dass wir uns vom Geist Gottes leiten lassen: “Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, die sind Söhne Gottes.”

Im griechischen Originaltext wird hier die Verlaufsform gebraucht, der obige Vers heißt also wörtlich: “So viele regelmäßig durch den Geist Gottes geleitet werden, die sind Söhne Gottes.” Das Wort “Sohn” in diesem Vers spricht von Reife – hier ist nicht die Rede von einem Kleinkind, sondern von einem Sohn, der erwachsen ist.

Das heißt: Um zur vollkommenen Reife gelangen zu können, müssen wir uns regelmäßig vom Heiligen Geist leiten lassen.

Der Heilige Geist ist unser bester Freund und Ausbilder, er verändert uns, er korrigiert unser Worte und Taten und er führt uns in alle Wahrheit. Ihr Lieben, wenn wir es zulassen, dass der Geist Gottes die Führung in unserem Leben übernimmt, dann sagt Sein Wort, sind wir Söhne und Töchter. Und das beste ist, was auch immer es ist, Gottes Geist kann dir zeigen, was du wissen musst. Wenn wir uns vom Heiligen Geist leiten lassen ihm Raum geben, dann wird Er uns den Weg zeigen und nicht nur das: Er wird auch unsere Quelle sein für jede Information in Bezug auf unseren Vater und Seinen Sohn Jesus.

Probiere es doch mal aus und überlass dem Heiligen Geist die Führung deines Lebens und du wirst staunen, wie anders dein Leben verlaufen wird und was er für Gaben und Talente aus dir herausholt. Ich verspreche dir, wenn du dies tust und es dann erlebt hast, wirst du dich nur noch fragen, warum du dies nicht schon lange gemacht hast! ツ AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wenn wir ein vom Heiligen Geist geleitetes Leben führen ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Gott liebt es, mit uns unterwegs zu sein …

Leider denken immer noch viele, dass man Gottes Herrlichkeit nur am Sonntag in der Kirche von 10 bis 11 Uhr erleben kann. Doch wenn wir die Bibel genau studieren, realisieren wir schnell, dass Gott sehr oft zu Menschen direkt in ihren Alltag sprach. Gott möchte mit uns unterwegs sein und mehr in deinem und meinem Leben sein. Er möchte nicht nur in einem definierten Teil unseres Lebens Raum haben, er möchte Teil unseres ganzen Lebens sein. Er wünscht sich, unser ganzes Leben mit uns zu teilen.

Egal, wie intensiv deine persönliche Zeit mit Gott am Sonntag im Gottesdienst war, ER will an deinem Arbeitsplatz, zu Hause, in der Schule, unterwegs in deinem Alltag bei dir sein zu dir sprechen und dich weiterbringen in deinem Glaubensleben.

Bist bu bereit IHM dein ganzes Herz und jeden Bereich in deinem Leben zu geben?

Manchmal fällt es uns schwer, uns immer wieder auf die lebendige Art von Gott einzulassen und wir möchten uns lieber an einem Ort niederlassen, der uns eine scheinbare Sicherheit garantiert. Aber ich ermutige dich heute, öffne dich bewusst gegenüber unserem Gott und erlebe, wie er dich inmitten deines Alltages abholt, zu dir spricht, dich Schritt für Schritt verändert und dich weiterbringt.

In Epheser 4 Vers 23 heißt es: „Lasst euch in eurem Denken verändern und euch innerlich ganz neu ausrichten.“

Wenn du diesen Glaubensschritt gehst, dann wird dir Jesus Dinge zeigen, welche du vorher noch nie so gesehen hast. Er wird Träume wahr werden lassen, die du noch gar nicht geträumt hast. Er wird dir neue Wege und Türen zeigen, wo vorher keine waren. Er wird dir Ängste wegnehmen, von denen du gar nicht wusstest und er wird dich an Orte führen, an denen du noch nie gewesen bist. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott liebt es, mit uns unterwegs zu sein ... #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit

Urteile nicht vorschnell!

Ihr Lieben, wie schnell geschieht es uns, dass wir aufgrund eines ersten Eindrucks, ein falsches Urteil über andere Menschen fällen. Weil wir ungenügend oder falsch informiert sind, ziehen wir falsche Schlüsse und treffen Fehlurteile über Menschen oder Situationen und das kann für unseren Nächsten, fatale Konsequenzen haben.

In Johannes 7 Vers 24 warnte Jesus Menschen, die ihn falsch beurteilt hatten, ER sagte zu ihnen: „Richtet nicht nach dem, was vor Augen ist, sondern richtet gerecht.“

Liebe Geschwister, wir sollten – nein wir müssen darauf achten, dass unsere Urteile auf den richtigen Informationen (der Wahrheit) und der richtigen Einstellung (der Haltung Jesu) basieren. Aber gehen wir noch einen Schritt weiter – wenn wir nicht über andere Menschen urteilen dürfen, so gilt das noch weit mehr im Denken und Reden über andere.

Matthäus 5,16 lehrt uns:
„Lasst vielmehr euer Licht der Liebe und des Erbarmens leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen!”

Erfreue dich daran Barmherzigkeit zu üben und du wirst von Gott gesegnet werden!

Wenden wir uns mal genauer dem Bild zu, dass Jesus uns in Mathäus 7,3-5 malt: „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht? Oder wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Lass mich den Splitter aus deinem Auge herausziehen! – und siehe, in deinem Auge steckt ein Balken! Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du zusehen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen!“

Was genau meint Jesus hier?
In Jesu Augen ist es schlimmer seinen Nächsten zu kritisieren, bevor man nicht, sich selber geprüft hat, als die Tatsache, das der Andere eine Schwäche hat. Wir sollten uns zuerst im Licht Gottes sehen bevor wir andere liebevoll zurechtweisen.

Wir müssen uns davor hüten, andere rigoros zu verdammen und ihr Herz zu verurteilen. Keiner von uns ist dazu qualifiziert, über das Innere eines anderen Menschen zu urteilen. Nur Gott sieht die Beweggründe und Absichten eines jeden Menschen. Nur Gott allein ist in der Lage, über das Herz eines Menschen zu urteilen!

Ich will dich heute ermutigen, wenn du jemanden in deinem Umfeld helfen willst, den Balken aus seinem oder ihrem Auge zu ziehen, dann tu es liebevoll, mit demütigem Herzen und mitfühlend – so wie Jesus es tun würde! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Urteile nicht vorschnell! #erlebeGott #täglicheImpulse
Teilen mit