Gottes Wege gehen weiter …

Wenn ich zurückblicke, auf den Weg, den Gott mit mir schon gegangen ist, dann war für mich dieser Weg nicht immer eben. Es gab kleine Stolpersteine, manchmal auch etwas größere Brocken, über die ich hinwegklettern musste oder die ich manchmal umgehen musste. Es gab aber auch Wege, die haben mich gefreut. Da ging es im wahrsten Sinne des Wortes an sonnendurchfluteten Tagen durch grüne Täler. Immer ist Gott dabei gewesen, in schönen und erfreulichen, aber auch zu kritischen, schweren und unschönen Zeiten. Ich hoffe, dass du das auch so erleben konntest.

Machen wir uns nichts vor, auf unserem Weg zum Ziel, schwinden manchmal unsere Kräfte. Dann sehen wir vor uns riesige Berge, die manchmal scheinbar sogar noch wachsen. Aber das ist nicht die Realität. Die Berge sind da, sie werden aber nicht größer. Wenn ich mich von Gott mit der nötigen Kraft ausstatten lasse, dann kann ich jeden Berg überwinden.

In Psalm 32,8 lesen wir: „Ich will dich mit meinen Augen leiten.“

Gott weiß, was uns ängstet und Not macht, und er passt seine Wegweisung ent­sprechend an. Das Beste aber ist: Er führt uns auf seinen manchmal notvollen und auch seltsamen Wegen zum Ziel. Wie er Maria und Josef mit Jesus nach Hause führte, so will er auch uns letztlich nach Hause führen, selbst wenn der Weg dorthin noch so ver­schlungen ist.
Lass Dein Vertrauen nicht an dem Punkt enden, wo Du selbst nicht mehr weiterweist – Gottes Wege gehen weiter … Er kann mehr, als Du dir je vorstellen kannst, und er ist fähig und willig
all seine Versprechungen zu halten. Also, auch wenn es schwer fällt, gehe die Schritte, die Gott von Dir erwartet, und überlasse Ihm, was er daraus macht.

Josua 1, Vers 9 lehrt uns „Habe ich dir nicht geboten, dass du stark und mutig sein sollst? Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst!“

Ich will dich ermutigen: Gib Gott Raum in Deinem Leben und hindere ihn nicht. Höre auf das, was Du von ihm vernimmst und wehre dich nicht, wenn Du auf unvertrauten Wegen gehen sollst, klammere dich nicht mit aller Gewalt an das, was Du jetzt bist, sondern lass ihn Deine innere Einstellung ändern. Du kannst sicher sein, dass Er es wirklich gut mit Dir meint, und auch wenn Du es im Moment noch nicht siehst, wie denn das alles funktionieren soll. Wenn Du bereit bist, Dich führen zu lassen, wirst Du mehr erleben, als Du Dir je hast vorstellen können – denn Gottes Wege gehen weiter.
Amen!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🌞

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Gottes Wege gehen weiter ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Das Wort Gottes ist ein Buch, das mächtig ist, das uns vollkommen verändern kann …

Es gibt kein Buch, welches wir mit der Bibel vergleichen können, weil so eine Kraft in ihr steckt, die wir nirgends sonst finden können. Das lebendige Wort Gottes hat das Universum, die Pflanzen, die Tiere und den Menschen geschaffen.

Die Bibel ist lebendig, weil der Heilige Geist lebendig ist, der auch jetzt gerade zu deinem Herzen spricht, während du die Worte Gottes gerade liest. Durch den Geist Gottes können wir überall in der Bibel Sein lebenspendendes Wort finden und überall Seine Barmherzigkeit entdecken. Aus diesem Grund ist es mir auch eine Ehre, Gottes Wort immer wieder in meinen Andachten und Impulsen zu zitieren, weil ich weiß, dass Sein Wort eine ungeheure Kraft hat.

Lange Zeit habe ich jeden Morgen einen Psalm gelesen. Gott hat dadurch sehr zu mir gesprochen, ER hat mich Schritt für Schritt verändert und mich geprägt und bis heute erinnert mich der Heilige Geist an bestimmte Verse, je nach der Situation, in der ich mich gerade befinde.

Der Geist Gottes macht das Wort lebendig!

Ihr Lieben, es ist gut und wichtig, die Bibel zu lesen um die Zusammenhänge zu verstehen. Wir lernen dadurch Gottes Größe und Weisheit immer besser kennen. Wir wollen uns durch die Bibel von Gottes Geist formen lassen. ER soll Sein Wort in unser Herz verankern, damit wir Trost und Zuspruch in jeder Situation finden und damit wir vor allem, unserem Herrn Jesus immer ähnlicher werden.

Gott hat versprochen, Seine Kinder durch den Heiligen Geist, durch Sein Wort, in alle Wahrheit zu führen und die Bibel, das Buch der Wahrheit sagt uns in Johannes 16 Vers 13 dazu „Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird ER euch in die ganze Wahrheit führen.“

Die Bibel ist nicht nur ein Buch, es ist das lebendige Wort, das uns verändert, das uns Leben im Überfluss und in jedem Bereich vollkommen genug bringt. Darum möchte ich dich heute ermutigen, das lebendige Wort Gottes zum Zentrum all deines Denkens zu machen. Die Bibel muss das wichtigste Buch in deinem Leben sein oder werden, denn der Geist Gottes will dich Jesus ähnlicher machen und formt dich durch diese Beschäftigung mit Seinem Wort. Er ist da, er ist nah und er ist ein Teil deines Lebens. Er führt, er leitet und inspiriert dich und auch wenn du nicht mehr weitersiehst, sieht er schon die Lösung, den nächsten Schritt und führt dich zum Ende des Tunnels. Amen

JESUS Christus, der wunderbare Erretter, das Licht der Welt, das lebendige Wort, segne dich heute überfließend!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Das Wort Gottes ist ein Buch, das mächtig ist, das Sie vollkommen verändern kann.
Teilen mit

Gelebte Wahrheit …

Wenn die Bibel sagt, dass Jesus gekommen ist, damit wir ein Leben in Fülle und Freiheit haben, dann ist das kein naives Wunschdenken, sondern gelebte Wahrheit. Und wenn wir von unserem Überfluss etwas weitergeben, wird anderen geholfen und Gott geehrt.

Ihr Lieben, Gott investiert sich bis heute mit seiner Großzügigkeit, um unser Leben zu beleben, zu beschenken und zu verändern. Und so wie Gott jeden Tag aufs Neue, dir und mir mit seiner grenzenlosen Großzügigkeit begegnet, so sollten auch wir uns entscheiden, weiterzugeben, was wir haben um ein Segen für andere zu sein.

Ich wünsche dir den Mut, die Gelegenheiten, die der Herr dir heute zeigt, zu nutzen, um die Menschen in deinem Umfeld aufzubauen! So segne dich dieser wunderbare Gott überließend und schenke dir einen wundervollen Tag, an dem du auf irgendeine Weise bezeugen kannst – GOTT ist gut. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gelebte Wahrheit ...
Teilen mit

Frühstück mit Gott ☕…

Wie fängst du deinen Tag an? Stehst du hastig auf und kommst dann gerade noch rechtzeitig aus dem Haus? Oder schaltest du morgens den Fernseher an? Wie auch immer deine morgendliche Routine aussieht, die wichtigste Frage, die du dir stellen musst, ist: „Welche Rolle spielt Gott am Anfang meines Tages?“

Ihr Lieben, es ist so wunderbar, morgens gemeinsam mit Gott in den neuen Tag zu starten. Wir können unserem Herrn morgens als erstes danken, dass ER uns wieder auf´s Neue einen Tag geschenkt hat, an dem wir wieder mit IHM zusammen sein dürfen. Wie überwältigend und wundervoll ist es aus dem Fenster zu schauen und zu sagen: „Danke Gott, für deine Schöpfung – wie schön du die Blumen und Vögel gemacht hast, an denen wir uns jeden Tag erfreuen dürfen.“ Wie herrlich ist es Herr, dass ich heute wieder etwas gemeinsam mit dir erleben und von dir lernen darf!

Du, Herr, bist alles, was ich habe; du gibst mir, was ich zum Leben brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. Psalm 16,5

Gott will, dass du dich am Leben freust und jeden Tag von neuem will ER dir nahe sein, zu dir sprechen und auch in den kleinsten und alltäglichsten Momenten deines Lebens ein Teil davon sein. Und wenn du lernst, deine Gedanken jeden Morgen auf Gott auszurichten, wird ER dir Frieden, Kraft und die Freude geben, die du brauchst, um den Rest des Tages für Ihn zu leben. Darum ermutige ich dich gerade heute, öffne dich bewusst gegenüber unserem allmächtigen Gott und Vater, verbringe Zeit mit Ihm und erlebe, wie ER dich inmitten deines Alltages abholt, zu dir spricht und dich segnet. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Frühstück mit Gott ... Andreas Keiper
Teilen mit

Worte haben Macht!

Unsere Worte haben Macht, die wir zum Guten oder Schlechten einsetzen können. Gott möchte, dass wir lernen Seine Worte im Glauben und im Heiligen Geist zu sprechen. Denn, durch den Heiligen Geist können unsere Worte solch eine Kraft haben, um im Leben anderer Großes zu bewirken (Sprüche 12,18).




Worte haben Macht!
Teilen mit

Gott hat auch diesen neuen Tag in Seiner Hand ツ

Lassen wir es nicht zu, dass Stress, Hektik und Unruhe heute unseren Tag bestimmen, sondern leben wir mit und für unserem HERRN!

Ihr Lieben, dieser Tag wird ein Segen für uns und für all die Menschen, denen wir heute begegnen. Denn unser Gott wird heute in und durch uns Unglaubliches bewegen und wir werden heute viele Gründe zum Lachen finden, denn unser Gott ist der Ursprung alles Guten und alles, was ER tut, ist gut (Psalm 102,28).

Jesus in uns, ermutigt und befähigt uns, in dieser Welt so zu leben, wie ER es tat. Darum lasst uns auch heute, fest mit Jesus verbunden bleiben, so wie die Rebe mit dem Weinstock, damit die Kraft fließt, die du und auch ich nötig haben, denn wenn wir Ihm das Wenige, das wir haben IHM geben, kann ER große Dinge, ja sogar Wunder daraus entstehen lassen. Und auch wenn es heute schwierig und herausfordernd wird, ER ist der Gott, der uns nahe ist, der uns trägt, bis wir am Ziel sind (5. Mose 1,31).

Ich möchte dich heute ermutigen, ganz egal was dir heute auch an schwerem begegnet, Gott ist nur ein Gebet weit entfernt und im Gebet, kannst du die Kraft und den Frieden empfangen, um zufrieden zu sein.

Gottes unerschütterliche Liebe wird dich durch jede Herausforderung führen. Amen

So segne dich dieser wunderbare Gott überließend und schenke dir einen wundervollen Tag, an dem du auf irgendeine Weise bezeugen kannst – GOTT ist gut. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott hat auch diesen neuen Tag in Seiner Hand ツ  ... Andreas Keiper
Teilen mit

Gott vollendet sein Werk!

Niemand kann das aufhalten, was Gott in deinem Leben tut. Halte dich an Gott und ER wird dich führen, leiten und dich an den Ort deiner Bestimmung bringen.

„Ich bin ganz sicher, dass Gott sein gutes Werk, das er bei euch begonnen hat, zu Ende führen wird, bis zu dem Tag, an dem Jesus Christus kommt.“ Philipper 1,6

Gott vollendet sein Werk! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Der Gott der Liebe und des Erbarmens …

Ihr Lieben, unser Gott ist nicht nur ein allmächtiger und starker Gott, sondern auch der Gott der Liebe und des Erbarmens – das ist Sein Charakter: Liebe und Erbarmen.

Sein Wort sagt, dass ER niemanden abweisen kann, der sich zu Ihm flüchtet: „Eher wanken die Berge und weichen die Hügel, aber Meine Huld wird nicht von dir weichen, so sagt der HERR, der Erbarmen hat mit dir. (Jesaja 54 Vers 10).

Wenn Paulus nun ermahnt „Bringt euch selbst dar als ein lebendiges und heiliges Opfer, das Gott wohlgefällig ist“, dann können wir dies ja nur befolgen, weil wir uns alle dem Wohlgefallen Gottes verdanken. Gottes Wohlgefallen macht unser Leben Gott wohlgefällig. So ist unser ganzes Leben nichts anderes als ein Dank, ein Dankopfer für das barmherzige Erbarmen unseres Gottes.

Nicht im Vertrauen auf unsere guten Taten legen wir Dir unsere Bitten vor, sondern im Vertrauen auf Dein großes Erbarmen.
Daniel 9 Vers 18

JA, ER ist der Gott, der Erbarmen hat mit dir und auch mir! Darum, lasst uns darauf vertrauen, dass Gott immer unser Bestes sucht, auch dann, wenn wir es nicht immer gleich sehen und dass ER am Ende weiß, wie ER seine guten Absichten und Pläne zum Ziel bringt. Amen

So segne dich dieser wunderbare Gott überließend und schenke dir einen wundervollen Tag, an dem du auf irgendeine Weise bezeugen kannst – JESUS ist gut. ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott ist nicht nur ein allmächtiger und starker Gott, sondern auch der Gott der Liebe und des Erbarmens ...
Teilen mit