Wir beten einen Gott an, der größer ist als unser größtes Problem …

Wie sehr lassen wir uns von kleinen Dingen beunruhigen! Wie sehr beschäftigt uns, was morgen vielleicht sein könnte! Wie sehr denken wir an Dinge, die wir überhaupt nicht ändern können! Wie sehr lassen wir uns die Freude rauben wenn wir über Dinge in unserem Alltag nachdenken!

Und was sagt uns Gottes Wort? Seid stille und erkennt, dass ich der HERR bin. ER, ist größer als die Dinge die uns beschäftigen oder sogar Angst machen und ER hat in allem das letzte Wort!

Wir müssen damit aufhören, Dinge ändern zu wollen, die NUR Gott ändern kann.

In Psalm 62 Vers 6 steht geschrieben:
„Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe;
denn von Ihm kommt meine Hoffnung.“

Wenn wir in schwierigen Umständen stecken, wenden wir uns oft erst einmal an andere Menschen, um bei ihnen Trost und Hilfe zu finden. Doch nur Gott ist souverän, zuverlässig und stark genug, um den Sturm zu stillen und uns einen tiefen Frieden zu geben.

Ihr Lieben, wenn wir es schaffen, Gott mit ganzem Herzen zu vertrauen, gerade auch in Situationen, die uns sehr herausfordern. Wenn wir lernen Dinge loszulassen, das Richtige tun und nicht für unser Recht kämpfen, wird Gott für uns sorgen, so dass wir am Ende besser dastehen als zuvor.

Ich will uns heute ermutigen, dass wir uns Tag für Tag in die richtige Position bringen, die richtige Perspektive haben — uns ganz bewusst Gott und seinem Wort zuwenden, der die Quelle lebendigen Wassers ist. Öffne dich jeden Tag von neuem für die Gunst Gottes in deinem Leben und erlebe wie er dein Leben prägt, vorwärts bringt und belebt! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wir beten einen Gott an, der größer ist als unser größtes Problem ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.