Wenn die Angst zu groß wird, ist Gott da!

Seine tröstende Gegenwart trägt uns durch die schwersten Herausforderungen.

David schrieb: „Und ob ich schon wanderte in finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich“ (Psalm 23,4).

Ihr Lieben, Gottes Gegenwart ist Friede.

Ich möchte dich gerade heute ermutigen: Halte an Gott fest, lass ihn nicht los und du wirst erleben, wie ER mit dir zum Ziel kommt, wie sich verschlossene Türen plötzlich öffnen, wie dir der Segen Gottes folgt und dich an Orte bringt, von denen du nicht mal zu träumen gewagt hättest. Amen

Gott gebe Dir Seinen tiefen Frieden!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.