Vertrauen, ist eine geduldige und innere Freude, auf Gottes gewiss kommende Hilfe …

Was auch immer du heute tun musst, tue es mit einer inneren Ruhe, ohne dich zu sorgen oder zu ärgern, im Vertrauen darauf, dass Gott dich liebt und für dich kämpft.

Sprüche 3:5–6 lehrt uns:
„Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem HERRN! Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg.“

Ganz schnell taucht da die Frage auf: Muss ich also doch meinen Verstand an der Garderobe abgeben? – NEIN, das ist damit natürlich nicht gemeint. In der Bibel wird sehr oft davon gesprochen, dass wir nachdenken sollen, Rat einholen dürfen, um Weisheit bitten sollen und Kosten überschlagen müssen. Ihr Lieben, sich auf Gott zu verlassen ist da angesagt, wo wir an unsere Grenzen kommen, wo wir uns mehr auf uns verlassen als auf Gott und in Zeiten, wo wir uns verlassen fühlen – Gerade dann, dürfen wir unserem Herrn alles zutrauen.

Abhängig von Seiner Gnade und dem Ausruhen in Seinem fertigen Werk bedeutet nicht, nichts zu tun, denn wenn wir uns den Apostel Paulus ansehen, der nach Gottes Gnade lebte – dann sehen wir in ihm, wie eine Offenbarung der Gnade Gottes, ihn zu einem wirksamen und fleißigen Apostel machte.“

Im 1. Korinther 15,10 lesen wir:
„Alles, was ich jetzt bin, bin ich allein durch Gottes Gnade. Und seine Gnade hat er mir nicht vergeblich geschenkt. Ich habe mich mehr als alle anderen Apostel eingesetzt, aber was ich erreicht habe, war nicht meine eigene Leistung, sondern Gott selbst hat das alles in seiner Gnade bewirkt.“

In einem Satz zusammengefasst bedeutet dies: Ruhe im Herrn aus und tue einfach das, was Gott dir zeigt, das du tun sollst und vertraue auf Seine Gunst, die dir gelingen schenkt und nicht auf deine eigenen Pläne und Kraft. Bitte Gott um Weisheit, Führung und Gunst und vertraue auf IHN. Wenn du das tust, wird ER dich führen und dich befähigen, das zu tun, was wirklich notwendig und richtig ist.

Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zu stillen Wassern. Er erquickt meine Seele, er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Todestal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab, die trösten mich! Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über. Nur Güte und Gnade werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. (Psalm 23)

Kannst du das auch sagen? Kannst du auch freudig bekennen: „Der HERR ist mein Hirte!“ Und ist es dein aufrichtiger Wunsch und Wille: „Ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.“

Ich will dich heute dich ermutigen, vertraue auf Gott mit ganzem Herzen und ruhe dich heute in Seiner Gnade aus, sei still und erkenne – dass ER Gott ist und lass dich von IHM zu einem erfolgreichen und siegreichen Tag führen! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Du darfst uneingeschränkt auf Gott vertrauen - so wie du bist - und egal was passiert! ... #täglicheImpulse

Teilen mit

2 Gedanken zu „Vertrauen, ist eine geduldige und innere Freude, auf Gottes gewiss kommende Hilfe …

  1. Lieber Andreas, seit längerer Zeit bekomme ich von meiner Schwiegertochter , die wie ich wiedergeboren ist, deine so geist erfüllten Worte zugeschickt, die ich auch gerne weiterleite, weil sie täglich, und das ist mein Zeugnis, so treffend sind, dass es mich oft verbluefft, wie haargenau und passend sie in meine jeweilige Situation hineinsprechen und mir eine enorme Hilfe sind ermutigt mit den momentanen Herausforderungen meines Lebens umzugehen! Du bist ein großes Licht für viele .! Dafür danke ich dem Herrn und dir von ganzem Herzen und spreche dir zu, dein Haus und dein Leben ist in allen Bereichen mächtig gesegnet! Ganz herzliche Grüße von Gudrun Weyrich, einer Glau bensschwester im Saarland

    1. Hallo liebe Gudrun, herzlichen Dank für deine lieben und sehr ermutigenden Worte 🙂 Ich wünsche dir und deinen Lieben Gottes überfließenden Segen und Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.