Jesus möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen …

Wenn die Unruhe uns regiert, werden wir schwierig!
Aber am meisten leiden wir selbst unter der Unruhe und es sind oft die Dinge in unserem Alltag, die wir nicht ändern oder beeinflussen können, die uns in Unruhe versetzen.

Wenn uns jemand etwas Böses will, der Arzt eine nicht so schöne Diagnose vermutet, oder aber die Autobahn verstopft ist und man kommt nicht mehr pünktlich zur Arbeit – oder wenn, wenn, wenn … es gibt so vieles, was uns beunruhigen kann!

Leider lassen wir es immer wieder zu, dass die temporären Situationen uns entmutigen, aus der Ruhe bringen und uns oftmals soweit bringen, dass wir sogar unseren Glauben aufgeben. Wenn es dir im Moment so geht und du wegen irgeneiner Sache unruhig bist, dann ruft dir Jesus heute Morgen neu zu: Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Matthäus 11,28)

Ihr Lieben, Jesus selbst ist unser Ruhepol – ER ist diese Ruhe, die viel stärker ist als unsere Unruhe! Unser Herr wartet darauf, dass wir zu IHM kommen, ER will uns unsere Lasten abnehmen und uns neu mit Seinem Frieden und Seiner Freude füllen. Unser Herr möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen.

Ich will dich heute ermutigen, Jesus in alles mit hineinzunehmen was du tust, du kannst immer mit IHM in Verbindung bleiben. Lasse dir den Mut, die Freude und den Glauben trotz deiner Umstände nicht rauben, denn Gott wird alles, was nicht zu deiner Zukunft passt, Schritt für Schritt verändern. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Jesus möchte, dass wir an Seinem Herzen ruhen ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.