Im Sorgen Gott, Gott sein lassen …

Wenn du mit Sorgen heute wach geworden bist, dann denk daran: „Des Herrn Wort ist lebendig und kräftig“ (Hebräer 4,12).

Nur Gott allein kann deinem Herzen Ruhe und Frieden bringen.

Und in Psalm 119,147 steht: „Ich komme in der Frühe und rufe um Hilfe; auf dein Wort hoffe ich.“

Die Gute Nachricht ist – deine Sorgen und Probleme können mit Gottes Wort nicht mithalten!

Schaffst du ihn – den Sorgenwurf?

Wirf deine deine Sorgen kraftvoll – und zwar in die richtige Richtung: Gott in die Arme. Gott fängt sie – die weit Geworfenen und die kurz Geworfenen.

„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“
So wird das Herz frei für Wichtiges: für Sanftmut und Großmut, für Güte und Freundlichkeit. Berührbar, berührt und berührend bleiben – dafür lohnt sich der Versuch jeden Tag neu. Amen.

Ich wünsche dir einen kraftvollen und überfließend gesegneten Tag.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ




Im Sorgen Gott, Gott sein lassen ... #täglicheImpulse

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.