Gottes Wege führen immer zum Ziel!

Gehst Du auch auf dem Weg, den Du für richtig hältst? Oder gehst du auf dem Weg, den Gott dich führen will?

„Der Mensch denkt, Gott lenkt“, sagt man in einem Sprichwort und es fasst sinngemäß zusammen, was der Prophet Jesaja in Kapitel 55 Verse 8-9 so ausgedrückt hat: „Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr, sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.“

Wir neigen oft dazu, den Weg des geringsten Wider­standes zu gehen und möchten es möglichst bequem haben und gehen daher Konflikten am liebsten aus dem Weg – auch dann, wenn es nötig wäre, sich ihnen zu stellen.

Und die Bibel sagt in Sprüche 14 Vers 12:
„Es gibt einen Weg, der dem Menschen richtig scheint; aber sein Ende ist der Weg zum Tod.“

Dir mag der Weg, den Du Dir gewählt hast, richtig erscheinen, aber wie sieht das Gott? Hast Du schon einmal darüber nachgedacht? Der Herr sieht in dein Herz und ER weiß ganz genau, warum du dieses oder jenes tust. ER, JESUS, gibt acht darauf, warum du die Dinge tust, die Dd tust. Nur JESUS ist der richtige Weg für Dein Leben! Du musst in der Schule Gottes bleiben, musst Dich vom Herrn JESUS führen und leiten lassen, Sein Schüler sein, Sein Nachfolger sein, da mag es wohl schon vorkommen, dass Er Dich ab und zu zurechtweist, aber das ist nicht um Dir weh zu tun, sondern damit Du nicht auf Irrwege kommst.

JESUS möchte Dich segnen, Dir echtes Leben, ewiges Leben schenken, aber das geht nur, wenn Du von allen Irrwegen weggehst und auf den Pfad der Gerechtigkeit kommst. Eine Gerechtigkeit, die Gott Dir schenken möchte, wenn Du in Seinem Willen lebst, Seinen Weg nicht verlässt.

In Sprüche 12,28 steht geschrieben:
„Auf dem Pfade der Gerechtigkeit ist Leben; der Weg des Frevels aber führt zum Tode.“

JESUS fordert Dich und mich auf, den schmalen Weg zu gehen und den breiten zu verlassen, weil nur der schmale Weg zum Leben führt!

Matthäus 7,13 lehrt uns:
„Gehet ein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der ins Verderben führt, und viele sind es, die da hineingehen. Aber die Pforte ist eng, und der Weg ist schmal, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden!“

Ich will dich heute ermutigen, nicht nicht mehr nach Deinen Vorstellungen zu leben, sondern fang an so zu leben, wie es JESUS in Seinem Wort für Dich vorgesehen hat „… erkenne ihn auf allen deinen Wegen, so wird er deine Pfade ebnen (Sprüche 3,6).“

Ich bin überzeugt, dass du staunen und sehen wirst, was Gott heute alles bereit hat für dich, wenn du auf Seinem Weg gehst – jeden neuen Tag, immer und immer wieder. Ja, wenn Gott unser Leben lenkt, dann kommen wir schließlich ans richtige Ziel und auch, wenn seine Wege uns manchmal zu hoch erscheinen, zu unergründlich: Gottes Wege sind wunderbar. Amen

Für heute wünsche ich dir von ganzem Herzen Gottes überfließenden Segen und einen wundervollen Tag im HERRN ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Wege führen immer zum Ziel! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.