Gottes Friede soll den Tag regieren…

Wir alle durchleben verschiedene Phasen in unserem Leben, mache dauern nur einen Augenblick, während andere scheinbar ewig dauern.

Ich glaube, dass Gott uns manchmal bewusst in einer bestimmten Situation bleiben lässt, um unseren Glauben zu stärken und uns näher an Sein Herz zu ziehen.

Wenn du dich in diesem Moment in solch einer Situation befindest, dann sei gewiss: Gott wird dir eine Atempause verschaffen und dir helfen zu überwinden. Ich ermutige dich, auch wenn du nicht alles verstehst, am Glauben und an Gott festzuhalten, denn sein Plan ist perfekt erdacht.

In 1. Petrus 5,10-11 Schlachter2000 steht geschrieben: Der Gott aller Gnade aber, der uns berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus Jesus, er selbst möge euch, nachdem ihr eine kurze Zeit gelitten habt, völlig zubereiten, festigen, stärken, gründen! Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

Der Herr ruft dir heute zu: Hab keine Angst, ich habe die Kontrolle, komm bei mir zur Ruhe, ich will dir meinen tiefen Frieden in dein Herz geben. Ich bin sowohl auf den Höhen deiner Freude als auch in den Tiefen deiner Traurigkeit bei dir.

Ich weiß, jeden Tag erleben wir Situationen, in denen wir herausgefordert sind, Entscheidungen, die wir treffen müssen und Fragen, die sich uns stellen und so schnell verlieren wir uns im Trott unseres Alltages und nehmen die Stimme Gottes nicht mehr war. Darum beginne wieder, trotz aller Logik, Zweifel und Ängsten, der Stimme Gottes mehr Raum in deinem Leben zu geben und reagiere darauf mit Glauben, denn der nächste Schritt im Glauben ist ein Schritt näher zum Ziel deines Lebens. Amen.

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gottes Friede soll den Tag regieren ...  Andreas Keiper
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.