Gott will auch dein Leben verändern und ER möchte durch dich die Welt verändern!

Von Zeit zu Zeit entdeckt jeder von uns Bereiche in seinem Leben, mit denen er zu kämpfen hat; Bereiche, von denen er sich wünschte, sie wären anders. Es können moralische Verfehlungen oder schlechte Angewohnheiten sein, die uns entmutigen. Doch wie gut, dass Gott Erbarmen hat mit uns und uns korrigiert! Er vergibt nicht nur unsere Schuld und unser Versagen, sondern will uns helfen, Ihm immer ähnlicher zu werden.

In Römer 12,2 heißt es: „Passt euch nicht dieser Welt an, sondern ändert euch, indem ihr euch von Gott völlig neu ausrichten lasst. Nur dann könnt ihr beurteilen, was Gottes Wille ist, was gut und vollkommen ist und was ihm gefällt.“

Wir entscheiden uns zu glauben, dass seine Liebe uns in jedem Bereich unseres Lebens, verändern kann, wenn wir ganz auf seine Gnade vertrauen. Es geht ganz langsam, Schritt für Schritt und es kommt dir vielleicht wie ein andauernder Kampf vor und es ist auch so, und doch werden wir Ihm langsam immer ähnlicher. Statt Stolz gewinnt die Demut mehr und mehr Raum. Statt Rechthaberei kommt die Barmherzigkeit. Ja, ER hat Sein Werk in uns angefangen und ER will es auch vollenden. Darum hat Er uns Seinen Geist gegeben. Ihr Lieben, es ist von uns abhängig, wie sehr Gott uns verändern darf, wir müssen eine Entscheidung treffen. Sind wir offen für Seine Korrektur? Sind wir bereit, für Veränderung? Unser dickes, fettes Ich zu opfern?

Wir entscheiden uns zu glauben, dass seine Liebe und Gnade uns verändern kann!

In 2. Petrus 3,18 heißt es: „Nehmt vielmehr in der Gnade zu und lernt unseren Herrn und Retter Jesus Christus immer besser kennen.“

Das Einzige, was uns hindert, in unserem Leben Heilung und Veränderung zu erleben, ist, wenn wir uns selbst eine Grenze gesetzt haben, wie weit wir uns öffnen und von uns preisgeben wollen. Wenn wir wachsen wollen, müssen wir uns verpflichten, wahrhaftig zu sein. Gottes Gnade gibt uns die Freiheit, uns Gott zuzuwenden und der Wahrheit über uns selbst im Licht des Wortes Gottes ins Gesicht zu schauen. Wenn wir wissen, dass wir von Gott bedingungslos geliebt und angenommen sind, dann ruft er uns auf, mit allem zu ihm zu kommen, so dass er uns helfen kann, dieses Leben in Freiheit (Johannes 8,32) und in ganzer Fülle (Johannes 10,10) erfahren zu können.

Ich will dich ermutigen, Gott jeden Bereich in deinem Leben für Veränderung zu öffnen. Aber du musst wissen, es ist ein Prozess, doch Schritt für Schritt, wird ER dein Leben und Denken verändern. Wenn du Gott vertraust und ihn beim Wort nimmst, dann gibst du Ihm damit die Freiheit, dein Herz und deine Gedanken zu verändern.

Und egal, wie schnell die Veränderung geht, wie viele Siege du täglich erreichst, bleib mit Gott dran und du wirst Tag für Tag erleben, wie viele kleine Siege, kleine Durchbrüche, dich schlussendlich am Ende auch zum Endziel, zur Veränderung und zur Freiheit führen werden. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott will auch dein Leben verändern und  durch dich die Welt verändern! #täglicheImpulse #erlebeGott

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues! 🚶‍

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.