Gott sei Dank …

In schwierigen Zeiten fällt es uns oft schwer, für die vielen guten Dinge in unserem Leben: „Danke, Herr“ zu sagen.

In 2.Timotheus 3,2 lesen wir, dass wir die Endzeit unter anderem daran erkennen werden, dass die Menschen undankbar sind. In der Gesellschaft wird eine allgemeine Haltung der Undankbarkeit herrschen.

Doch ihr Lieben, mit Gottes Gnade können wir in allen Dingen und in jeder Situation dankbar sein, ob wir seine Ziele darin erkennen oder nicht. Dankbarkeit lässt Gott auf uns aufmerksam werden und wenn wir eine dankbare Haltung haben, erfahren wir Gottes Gegenwart und sein Wohlwollen.

1.Thessalonicher 5,18 lehrt uns:
„Seid dankbar in allen Dingen, denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.“

Gott kennt deine Lebenssituation und ER will dir helfen. In der Bibel steht: „Er ist eine gegenwärtige Hilfe in Zeiten der Not.“ Wende dich an ihn! Darum ermutige ich dich heute und rufe dir zu, lass dir deinen Glauben auf ein gutes Ende, auf ein Wunder, auf einen Durchbruch und Gottes Hilfe nicht rauben, sondern stelle dich heute ganz bewusst mit unserem Gott zusammen deinen Herausforderungen, denn je mehr wir mit Gott unterwegs bleiben, umso größer wird unser Glaube.

Gott hat einen genialen Plan mit deinem Leben und will dich segnen. Ich wünsche dir heute seinen tiefen Frieden, seine Vergebung, seine Freiheit und Freude, die er für dich bereit hat ツ AMEN

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit IHM in etwas Neues!

Gott sei Dank ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.