Gott kennt den ganzen Weg!

Es ist immer gut und wichtig, dass wir alles betrachten was in unserem Leben geschieht. Wir müssen darauf schauen, welchen Weg wir gehen und was Gott mit all dem, was in unserem Leben passiert bezweckt.

Denn oft ist es so, dass wir unseren Herrn nicht fragen, welchen Weg wir gehen sollen und gehen unsere eigenen Wege. Und wenn wir dann in Schwierigkeiten kommen, machen wir Gott für die Dinge verantwortlich, die gar nicht von Ihm zu verantworten sind.

Ihr Lieben, wir müssen erkennen und darauf Vertrauen, dass Gott einen wunderbaren Plan für unser Leben hat und darum ist es auch so wichtig, dass wir IHN in unsere Fragen und unseren Alltag mit einbeziehen. Nämlich dann, zeigt uns Gott durch seinen Heiligen Geist Dinge, die wir selbst nicht überblicken können und gibt uns Hinweise, wo und wie wir für Ihn leben sollen. Wir dürfen Gott voller Vertrauen darum bitten, dass ER uns Seinen Weg offenbart und führt.

Gott ist nur ein Gebet weit entfernt – all deine Fragen kannst du IHM sagen und Ihn bitten, dass ER dir nicht deine Wunschwege zeigt – sondern die richtigen Wege, die, die dich siegreich und zu Seiner Ehre zum Ziel führen!

In Psalm 143,10 heißt es: „Lehre mich, deinen Willen zu tun, denn du bist mein Gott. Dein guter Geist führe mich auf einem sicheren Weg.“

Darum will ich dich heute ermutigen, dein Leben voller Vertrauen in Seine mächtigen Hände zu legen – die täglichen kleinen Schritte und auch die großen Entscheidungen, denn „die Wege des Herrn sind lauter Güte und Treue.“ Und du kannst Gott mehr im Alltag erleben oder, wie Petrus es in 2. Petrus 1,4 ausdrückt, „Anteil an seiner göttlichen Natur“ haben, wenn du dich dazu entscheidest, deine Hände vom „Lenkrad des Lebens“ zu nehmen, um Gott vertrauensvoll ans Steuer zu lassen. Du wirst erfahren wie du jeden Tag neu erleben darfst, dass Gott mit dir ist, dich führt und segnet. AMEN

Ich wünsche dir gerade heute einen Tag, an dem du erleben kannst, wie die Gegenwart Gottes dich stärken wird und wie Gott dich leiten und führen wird, zu neuen Orten des Segens ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott kennt den ganzen Weg! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Ein Gedanke zu „Gott kennt den ganzen Weg!

  1. Ich danke dir für deine täglichen Impulse, sie sind so wichtig für mich geworden und helfen mir in meiner jetzigen Situation. Ich bin seit 30 Jahren wiedergeborene Christin, leider nicht konsequent, es gab Zeiten da hat sehr gemenschelt. Ich bin dem Geld hinterhergejagt und habe somit das Ziel verfehlt. Ich habe schwere Kämpfe, weil Satan mich eigentlich nie in Ruhe lässt. Bei mir ist zufällig ein Brustkarzinom festgestellt worden, dann ist weiter untersucht worden, Lungentumor mit Metastasen im Kopf. Die Ärzte wollen mit Chemotherapie anfangen, ich denke mehr an Alternative Medizin, habe aber noch keine christliche Klinik gefunden. Ich war immer alleinerziehend, zwei Kinder, mein jüngster Sohn Elija lebt noch bei mir und studiert. Ich weiß, Jesus ist unser Arzt und dich seine Striemen bin ich geheilt, normalerweise müsste ich zuversichtlich sein, ich muss das Ganze als Chanche sehen, sonst hätte ich immer weiter Kompromisse mit meinem Glauben gemacht „First Jesus“, das wollte ich eigentlich immer, dann kam der Alltag und ich habe viele Entscheidungen ohne ihn getroffen, weil ich nicht auf Antwort durch den hl. Geist gewartet habe. Bitte bete für mich, dass ich stärker werde und ihm das Lenkrad überlasse und seine Stimme hören kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.