Gott, der HERR, ist heute bei uns …

ER herrscht mit starkem Arm – darum haben wir keine Angst vor der Zukunft. Ihr Lieben, egal was gerade in dieser Welt passiert oder wie die Umstände in deinem Leben aussehen – JESUS ist der Sieger, ER herrscht mit starkem Arm, ER hat alle Macht (Jesaja 40,9-11)! Amen

Der Herr kennt unsere Herausforderung, dass wir sie nicht fassen können, ER ist da stärkt uns und trägt uns durch unsere Schwierigkeiten, Unfall, Krankheit und sogar Tod. ER ist da! Das einzige, was wir tun müssen, ist: Kindlich auf Seine Gegenwart zu vertrauen. ER ruft uns auch heute zu: Fürchte Dich nicht! Denn Ich, der HERR, habe das erste und das letzte Wort (Offenbarung 1,8). ER ist das A und das O, der Erste und der Letzte, ER ist der Lebendige, ER ist der Herr!

Ich will dich heute ermutigen, auf den Herrn zu schauen – auch Heute ist ER der Anfang des Tages, die Mitte und das Ende. Wovor solltest du dich fürchten? Nicht der Feind und nicht die Umstände und auch nicht der Corona – Virus haben das letzte Wort, sondern unser geliebter Herr.

Und lasst uns immer vor Augen halten, dass Gott dich und auch mich segnet, damit wir zum Segen für andere werden. Unsere Fürbitte und Hilfe für andere verändert unser Denken, unsere Perspektive und Handeln ihnen gegenüber. Wir fangen an, das Positive zu sehen und wir überlegen, wie wir ihnen Gutes tun können. Und je mehr wir uns um andere kümmern, desto mehr kümmert sich Gott um uns. Gott segnet mich, damit ich zum Segen für andere werde.

Lassen wir uns auf dieses Abenteuer des Segnens immer mehr ein! Suchen wir aktiv das Wohl des anderen! ER ist der Gott, der Gebete erhört, und ER ist der Handelnde. Wir wollen Sein Reich bauen, Ihn erleben und Sein Handeln sehen! Möchtest du dazu ein freudiges „AMEN“ sagen?

Halte fest an dem, was Gott in dich hineingelegt hat und bleib dran. Entwickle dich weiter, trainiere deine Gaben, bleib lernbereit und Gott wird dich Schritt für Schritt vorwärts bringen. So wie ER in der Wüste einen Platz machen kann wo du trotz aller Unwegsamkeiten und Schwierigkeiten speisen kannst (Psalm 23,5), genauso kann ER dir einen sicheren Halt geben. Komm und vertraue IHM! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Suchen wir aktiv das Wohl des anderen! Family & Friends
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.