Es wird Zeit, dass wir mutig vorwärtsgehen!

Wir alle kennen diese Zeiten, in denen wir statt Fortschritte in unserem geistlichen Leben zu machen, drehen wir uns nur im Kreis … wir brauchen Jahre, bis wir etwas überwunden haben oder wir halten an etwas fest, dass viel schneller erledigt sein könnte.

Ihr Lieben, wenn wir in die Bibel schauen dann lesen wir, dass das Volk Israel ist 40 Jahre durch die Wüste gewandert ist, um einen Weg zurückzulegen, für den man eigentlich nur 11 Tage braucht. Warum? Als ich so darüber nachdachte, sagte Gott zu mir: Das Volk Israel kam nicht weiter, weil sie Gott nicht vertrauten und keine oder die falsche Perspektive für ihr Leben hatten. Sie mussten erst lernen, ihre Perspektive zu ändern und allein auf Gott zu vertrauen.

Das können wir auch auf unser Leben übertragen, wir müssen unsere Denkweise und unsere Perspektive immer wieder überprüfen und gegebenenfalls verändern. Wir sollten anfangen Gott in allen Dingen zu vertrauen und glauben, dass bei Gott alle Dinge möglich sind (siehe Matthäus 19,26). Der Herr braucht nur unser Vertrauen in Ihn und wenn wir glauben, dann kann ER den Rest machen. 

Ich ermutige dich heute, ganz gleich welcher Schwierigkeit du dich gegenübersiehst, oder was dich abhalten will vorwärts zu gehen, lobe Gott, bete Ihn an statt deine Sorgen und gib ihm die Ehre. Ich bin überzeugt, wenn du deinen Blick auf Gott richtest und Ihn anbetest, dass du erleben wirst, wie der Herr alles in deinem Leben zu deinem Besten wirkt und wie ER dir weitere Schritte zeigen wird.

Schmeckt und seht, wie freundlich (od. gütig / gut) der Herr ist; wohl dem, der auf ihn traut! (siehe Psalm 34,9)

Erlebe gerade heute wie Gott dich führt, dir neue Kraft schenkt, dich verändern, berühren und weiterbringen wird. AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Es wird Zeit, dass wir mutig vorwärtsgehen! ... Andreas Keiper
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.