Die Kraft Gottes wird durch Fürbitte aktiv …

Unsere Fürbitte für andere ist viel mächtiger und zieht größere Kreise, wie wir meistens glauben und je mehr wir Gott zutrauen und uns der Allmacht Gottes bewusst sind, umso konkreter fallen unsere Gebete aus.

Ihr Lieben, durch Fürbitte hebt Gott uns in die himmlischen Sphären empor und zu Seinen grenzenlosen Möglichkeiten. Der HERR legt uns die Menschen, mit denen wir zu tun haben, in die Hand; ER schenkt sie uns gewissermaßen. Unsere Familie und Freunde, unsere Arbeitskollegen und Nachbarn, alle diese Menschen will Gott durch uns segnen; ER gibt sie in unsere Hand.

In Timotheus 2 Vers 1 steht geschrieben: Ich ermahne euch nun vor allen Dingen, dass Flehen, Gebete, Fürbitten, Danksagungen getan werden für alle Menschen.

Meine lieben Geschwister, Fürbitte als Gebetsart bedeutet, dass wir für andere bei Gott „vorsprechen“. Insbesondere meint es, dass man für jemanden zu Gott kommt, der keine Beziehung zu ihm hat. Gott hört unser Gebet für die anderen und so kann ER nach Seinem Willen, die Menschen um uns segnen mit allen guten Gaben, wie wir es selber gar nicht können.

Darum ermutige ich dich, höre nicht auf zu beten (1. Thessalonicher 5,17) und zu glauben dass deine Gebete größere Kreise ziehen, denn was du säst, wird früher oder später aufgehen und sich in deinem Leben oder einer nächsten Generation zeigen. Fang an, im Vertrauen zu beten und zu segnen; fang an, deine Vorbehalte gegen andere abzulegen und werde ein Licht Gottes und ein Segen für deine Umgebung! Entdecke, was Gebet alles in deinem Leben und der Menschen in deinen Umfeld bewirken kann! Vertraue dem HERRN und freue dich über das Wirken Gottes in und durch dich. Amen

Gott segne dich und deine Lieben überfließend und führe dich durch diesen Tag!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Die Kraft Gottes wird durch Fürbitte aktiv ... Andreas Keiper
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.