Mit Gott, ist alles möglich!

Der Herr hat gesagt: „Siehe, ich, der Herr, bin der Gott allen Fleisches, sollte mir etwas unmöglich sein?“ (Jeremia 32,27).

Stehst du heute vor einer unmöglichen Herausforderung? Mit Gott, ist alles möglich! Stell dich auf Sein Wort und seine Verheißungen für dein Leben und erlebe wie Gott dir mit seiner Kraft begegnet, einer Kraft, die das Unmögliche wieder möglich macht! AMEN

Gott segne Dich heute und gebe Dir all die Kraft, die Du benötigst!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Mit Gott, ist alles möglich! Andreas Keiper
Teilen mit

Wirf dein Vertrauen nicht weg und halte am Glauben fest …

Es wird in unserem Glaubensleben immer wieder Zeiten geben, in denen wir uns von einer Schwierigkeit oder einer angenommenen Aufgabe überfordert fühlen, als verlange Gott zuviel von uns. Aber Gott hat ein Wort der Ermutigung für uns, wenn unser Vertrauen ins Schwanken kommt. „Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Geduld aber habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt“ (Hebräer 10,35-36).

Ihr Lieben, es ist Gottes Kraft, die uns fähig macht, im Glauben weiterzugehen. Wenn wir uns daran erinnern, was Gott schon alles in unserem Leben getan hat und wie treu ER in der Vergangenheit war, wächst unser Vertrauen für heute, morgen und die Zukunft. Wir alle, wenn wir glauben und unser Herz Gott gegenüber ganz öffnen, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft rechnen. Auch heute, morgen und immer wieder von Neuem. Denn du und ich, wir sind befähigt mit unserem Gott zusammen die Welt um uns herum zu verändern.

Wo brauchst du gerade heute seine Führung?

Ich will dich heute ermutigen, nicht auf das Urteil von Menschen und auf deine Umstände zu setzen, sondern gib Gott und seinen Gedanken den ersten Platz in deinem Leben und erlebe, wie ER trotz unserer Widerstände mit dir Schritt für Schritt zum Ziel deines Lebens kommt.

Mit SEINER Kraft sind Dir alle Dinge möglich! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wirf dein Vertrauen nicht weg ツ erlebe Gott
Teilen mit

Wir müssen lernen zu erkennen, was auch geschieht, Gott hat uns in SEINER Hand, ER behält die Übersicht!

Wir alle kennen Römer 8 Vers 28 indem Paulus sagt:
„Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alles zum Besten mitwirkt, denen, die nach dem Vorsatz berufen sind.“

Ihr Lieben, wie wunderbar ermutigend ist es, dieses Wort zu lesen – geht es dir auch so?

Schon wie Paulus diese wunderbare Wahrheit beginnt ist so genial!
„Wir wissen aber“, da ist kein Funke Zweifel drin. Paulus sagt hier nicht „wir nehmen an“ oder „es könnte sein“, nein, er sagt klar und für alle einfach zu verstehen: „Wir wissen aber“. Diese Art und Weise des Glaubens ist es, die Gott liebt und die Gott bei uns sehen möchte!

Kannst du voller Vertrauen bekennen: Ich liebe Gott und ich weiß, dass mir alles zum Besten mitwirken wird? …

Meine lieben Geschwister, diese wunderbare Wahrheit bedeutet nichts anderes, als dass, wenn wir unserem Herrn JESUS nachfolgen, IHN mit ganzem Herzen lieben, uns ALLES, was wir im Leben erleben, zu unseren Gunsten ist. Auch wenn Umstände in unserem Leben eintreffen, die sehr schwierig erscheinen, oder wenn in unserem Leben Dinge wie Not, Krankheit, Leid, Verfolgung und andere Schwierigkeiten eintreten, die selbst wir manchmal nicht verstehen – dann haben wir aber dennoch einen tiefen Frieden und wissen, dass das, was Gott macht, immer zu unserem Besten ist.

Sein Wort sagt in Epheser 5 Vers 20:
„…und saget allezeit Gott, dem Vater, Dank für alles, in dem Namen unsres Herrn Jesus Christus.“

Ich danke Gott, den ich von ganzem Herzen liebe, für alles, was ER in meinem Leben schon getan hat und noch tun wird. Ich weiß, dass ER keinen Fehler macht und ganz egal was in meinem Leben auch passiert, mir alles zum Besten dient! Und Du? Kannst Du dies auch freudig bekennen, glauben und Dich darüber freuen?

Gott hat dich widerstandsfähig gemacht, du kannst dich jeglichen Herausforderungen mit der Kraft und Weisheit Gottes stellen und wirst zusammen mit IHM schlussendlich siegreich herausgehen. Der Schlüssel, um die Freude und den tiefen Frieden Gottes täglich in deinem Leben freizusetzen, ist deine Dankbarkeit. Erlebe auch heute Seine Nähe, Seine Stimme, Sein Flüstern, Sein Zuspruch und Seine Liebe für dich! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gott ist größer als deine Not ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Selbst wenn alle gegen uns sind oder uns verlassen sollten, ist der HERR doch da, ER hält und erhält uns …

Gott hat uns in Seinem Wort Verheißungen für unser Leben gegeben, doch manchmal vergessen wir seine Zusagen, wir schauen auf die negativen Umstände und geben den Stimmen der Menschen in unserem Umfeld mehr Gewicht. Dann passiert es, dass wir uns entmutigt und unsicher fühlen, wir treiben wie ein Stück Treibholz im Ozean, das nicht weiß, wo es hin will.

Ihr Lieben, wenn wir uns das Glaubensleben von Noah in der Bibel ansehen, dann erkennen wir ganz schnell, dass Noah das Wort Gottes gehört und auch verstanden hat. Er hatte einen konkreten Glauben und kein Mensch konnte ihn davon abbringen, er baute mitten in der Wüste, weit weg vom Meer, ein großes Schiff. JA, alle hielten ihn für verrückt, doch er hielt an dem Wort Gottes fest und als dann der Regen anfing, wusste er: Deine Verheißung, Gott, spendet mir Leben (Psalm 119 Vers 50); und die Leute erkannten: Noah hatte das Richtige getan – er vertraute alleine auf Gott.

Vielleicht geht es dir auch gerade so, Gott hat dir Worte für dein Leben gesagt und du hast sie vergessen oder verdrängt, weil es dir zu lange dauerte oder weil die Menschen in deinem Umfeld und die Umstände so dagegen waren?

Wenn wir uns durch unsere eigenen Gedanken die voller Zweifel sind und die negativen Umstände verunsichern lassen und dann noch den Worten der anderen Menschen glauben schenken, verlieren wir die richtige Perspektive und Hoffnung, die Gott uns gegeben hat.

Darum will ich dich heute ermutigen, mach es wie Noah, der einen konkreten Glauben hatte und voller Vertrauen an Gott war und an seinem Wort festhielt – Noah lies keine Zweifel zu und wurde gerettet, als die Sintflut kam. Es liegt nicht an dir, das Gottes Wort nicht in Erfüllung geht – der HERR allein sorgt dafür, dass Sein Wort sich nach Seinem Willen und Zeitplan erfüllt, aber Gott erwartet von dir und auch mir, dass wir uns auf sein Wort stellen und unser Leben darauf ausrichten, völlig egal was andere sagen – denn Gott hat Großes mit dir vor!

Der HERR, dein HERR, will deine Zuversicht und Stärke sein. Geh mutig Seinen Weg, den ER dir gezeigt hat und auch wenn dich alle verlassen, wenn niemand mehr mit dir geht, der Herr ist da, der dir hilft – immer wenn du Seine Hilfe benötigst! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Selbst wenn alle gegen uns sind oder uns verlassen sollten, ist der HERR doch da, ER hält und erhält uns ... Andreas Keiper
Teilen mit

Was ermutigt dich in schwierigen Zeiten?

Wir dürfen darauf vertrauen, dass alle Umstände in unserem Leben – an Gottes göttlichen Plan mitwirken können und uns letztlich alles zum Besten dient.

Meine lieben Geschwister, wir wissen – NEIN, wir glauben es mit ganzem Herzen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind (vgl. Römer 8,28).

Das Beste in unserem Leben, von dem Paulus hier einen Vers weiter spricht und uns lehren will, sind nicht die vergänglichen Dinge wie Gesundheit, Wohlstand, Bewunderung oder Erfolg, sondern „seinem Sohn (Jesus) ähnlich zu werden,“ (Vers 29).

„Wen Gott nämlich auserwählt hat, der ist nach seinem Willen auch dazu bestimmt, seinem Sohn ähnlich zu werden, damit dieser der Erste ist unter vielen Brüdern und Schwestern. Und wen Gott dafür bestimmt hat, den hat er auch in seine Gemeinschaft berufen; wen er aber berufen hat, den hat er auch von seiner Schuld befreit. Und wen er von seiner Schuld befreit hat, der hat schon im Glauben Anteil an seiner Herrlichkeit. “
Römer 8,29-30

Ich möchte uns heute ermutigen, geduldig und voll Vertrauen zu warten, weil unser himmlischer Vater alles Leid, alle Not und alles Böse dazu verwenden kann, dass es zu seiner Ehre und unserem geistlichen Wohl mitwirkt. Er will uns in solch herausfordernden Zeiten, Schritt für Schritt verändern, dass wir wie Jesus werden. Ihr Lieben, unser Gott hat keine Grenzen und so will ER dir und mir auch immer wieder begegnen. Grenzenlos und wundervoll! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Was ermutigt dich in schwierigen Zeiten? erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Glauben heißt … mit neuer Perspektive leben …

Vielleicht bist du auf deinem Glaubensweg mit Gott auf Hindernisse gestoßen. Vielleicht haben aber auch unvorhergesehene Dinge und Herausforderungen dich durcheinander gebracht, entmutigt und du bist müde geworden. Dann musst du von den Umständen wegsehen und auf Jesus deinen Herrn schauen und Ihn betrachten.

In Psalm 25,15 lesen wir:
Meine Augen schauen stets auf den Herrn;
denn ER befreit meine Füße aus dem Netz.

Auch im dicksten Chaos, wenn alles auf uns gleichzeitig einstürmt und wir schon den Überblick verloren haben, können wir fest bleiben: Gott steht uns zur Seite und ER hat immer noch den Überblick. Ja, ER hat sogar das letzte Wort! Nicht die Sorgen und nicht die Umstände regieren, sondern ER!

Bei Ihm kommt unsere Seele zur Ruhe, sogar im dicksten Sturm. Wenn wir auf ich schauen und in IHM bleiben, dann weicht der Unfriede
aus unseren Herzen und der Friede des Glaubens zieht ein; – auch inmitten einer chaotischen Situation. Erinnere dich, wie Jesus mit seinen Jüngern über einen See fuhr und Er vor Müdigkeit einschlief. Da kam ein gewaltiger Sturm, so dass das Boot zu sinken drohte. Doch Jesus schlief, sicher und geborgen in den Armen Seines Vaters. Jesus schlief, denn Er hatte die richtige Perspektive ER sah immer auf seinen Vater.

Wir müssen erkennen, dass wir Gottes Kraft in unserem Leben brauchen und ich glaube, Gott streckt sich oft nach uns aus, doch wir versuchen in unserem Stolz, alles allein und aus eigener Kraft zu bewältigen. Gott möchte, dass wir Ihm vertrauen und dafür müssen wir uns eingestehen, dass wir Ihn in allem brauchen. ER gibt den Schwachen und jenen, die ermüdet und ermattet sind, neue Kraft (Jesaja 40,30-31)

Ihr Lieben, wenn wir es lernen, immer und in jeder Situation auf IHN zu sehen, dann werden wir stark und fest im Glauben. Denn ER hat uns bislang aus jedem Netz befreit, das der Feind uns gelegt hat. ER war gestern unser guter HERR und wird es auch HEUTE sein.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Hast du die richtige Perspektive gewählt? erlebe Gott
Teilen mit