Loslassen um Neues empfangen zu können …

„Loslassen lernen“ ist eine ganz wesentliche Lebensäußerung des Glaubens. Wer nicht alles loslässt, wird am Ende alles verlieren. Wer aber alles loslässt, wird am Ende alles gewinnen.

Jesus drückt diesen Zusammenhang mit den Worten aus: „Wer sein Leben festhält (findet), der wird’s verlieren; und wer sein Leben loslässt um meinet-willen, der wird’s gewinnen (finden)“ (Matthäus10,39).

Vorwärts gehen heisst immer auch, liebgewonnenes zurücklassen. Alles ist uns nur geliehen – für kurze oder eine längere Zeit anvertraut, und dann geben wir es wieder ab (Menschen, Zeit …). Loslassen bringt neue Dynamik.

Gerade beim Loslassen lassen sich neue Erfahrungen machen. Lass deine Wünsche los und lass dir von Gott zeigen, was ER für Wünsche für dein Leben hat. Lass deine Pläne los und lass dich von Gott nach seinen Plänen führen. Lass die Menschen los, die du liebst und sieh, wie Gott sie verändert.

Das ist eine ganz tiefe Erfahrung, die Menschen machen können, die alles loslassen mussten und die nun Gott ganz haben, die nichts mehr von ihm trennt, weil es nichts mehr gibt, was zwischen Gott und ihnen stehen könnte.

Asaf drückt diese Erfahrung so aus: „Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde“ (Psalm 73,25).

Lass los im Vertrauen auf Gott – In dem Wort „Vertrauen“ steckt das Wort „Trauen“ aber auch „Treue“. Es geht um Zutrauen, um Vertrauen – um dich Gott anzuvertrauen.

Ich will dir Mut machen, dass Gott bei allem freiwilligen oder unfreiwilligen Loslassen da ist und alle neuen Wege mitgeht. Und ich ermutige dich dazu, immer wieder loszulassen, weil sich nicht nur unser Leben immer wieder ändert, sondern wir auch mit Ihm. Unser Gott und Vater weiß, wie schwer alles Loslassen ist, ER macht uns aber Mut, uns immer wieder auf Neues einzulassen, auch wenn wir vielleicht manchen Weg noch nicht kennen oder noch nicht genau ausmachen können, was wir einmal in den Händen halten werden. Aber wir brechen nie alleine zu neuen Ufern auf, gehen nie nur aus eigener Kraft los. ER ist mit Dir! Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag.

In Jesus Liebe verbunden, Andreas ღ


 
Loslassen um Neues empfangen zu können ... erlebe Gott
Teilen mit

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag ツ

Denke daran, dass es in Philipper 4,13 heißt, dass wir alles schaffen und mit allem fertigwerden können, weil Gott uns die Kraft gibt. Nichts ist zu viel für dich, wenn Gott an deiner Seite ist.

Mache das Beste aus der Situation, in der du dich befindest und Gott wird dich weiterführen.

JESUS ist Deine Hilfe, Dein Ausweg aus aller Not! AMEN!

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag ... erlebe Gott
Teilen mit

Mit Gott gibt es keine hoffnungslose Situation!

Frieden, Freude und Hoffnung sind die Merkmale der Gegenwart Gottes. So kann Freude, Hoffnung und Glaube Situationen ändern. Wenn wir glauben und unser Herz Gott gegenüber öffnen, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft rechnen. Auch heute, morgen und immer wieder von Neuem.

JESUS, Dein guter Hirte, wartet auch heute auf Dich! Er sagt: „Komm mein Kind, ich führe Dich auf rechter Straße!“ AMEN

Mit Gott gibt es keine hoffnungslose Situation! erlebe Gott
Teilen mit

Wirf dein Vertrauen nicht weg …

Es wird in unserem Glaubensleben immer wieder Zeiten geben, in denen wir uns von einer Schwierigkeit oder einer angenommenen Aufgabe überfordert fühlen, als verlange Gott zuviel von uns.

Aber Gott hat ein Wort der Ermutigung für uns, wenn unser Vertrauen ins Schwanken kommt. „Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Geduld aber habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt“ (Hebräer 10,35-36).

Ihr Lieben, es ist Gottes Kraft, die uns fähig macht, im Glauben weiterzugehen. Wenn wir uns daran erinnern, was Gott schon alles in unserem Leben getan hat und wie treu ER in der Vergangenheit war, wächst unser Vertrauen für heute, morgen und die Zukunft. Wir alle, wenn wir glauben und unser Herz Gott gegenüber ganz öffnen, dürfen mit seiner übernatürlichen Kraft rechnen. Auch heute, morgen und immer wieder von Neuem. Denn du und ich, wir sind befähigt mit unserem Gott zusammen die Welt um uns herum zu verändern.

Wo brauchst du gerade heute seine Führung?

Ich will dich heute ermutigen, nicht auf das Urteil von Menschen und auf deine Umstände zu setzen, sondern gib Gott und seinen Gedanken den ersten Platz in deinem Leben und erlebe, wie ER trotz unserer Widerstände mit dir Schritt für Schritt zum Ziel deines Lebens kommt.

Mit SEINER Kraft sind Dir alle Dinge möglich! AMEN!

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wirf dein Vertrauen nicht weg ツ erlebe Gott
Teilen mit

Von Gott gewirkter Glaube, der im Gebet seinen Ausdruck findet, ist eine Macht!

Ihr Lieben, mit Gott reden ist etwas anderes als zu Gott reden!
Zu Gott reden ist einseitig, es macht müde und entmutigt uns, aber wenn wir mit unserem Gott reden, nach Seinem Willen fragen, das ermutigt uns und macht uns glaubensstark!

Die Bibel sagt: „Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.“ (Jakobus 5,16)

Diese stillen Zeiten, im Verborgenen mit Gott, lassen uns immer mehr Seinen Willen erkennen und geben uns die Möglichkeit Einfluß auf die großen und kleinen Geschehnisse in unserem Umfeld und auf Erden zu nehmen. Das ist der Schlüssel, wie wir stark im Herrn und stark im Geist werden.

In einem Lied heißt es: „Herr, lass mich täglich so selbstlos leben, dass ich, selbst wenn ich niederknie zum Beten, für andere bete. Ja, Herr, für andere. Dies soll mein Leitsatz sein: Hilf mir, für andere zu leben, damit mein Leben wie Deines sei.“ Und niemand hat besser vorgelebt, was es heißt, ein Herz für andere zu haben, als unser Herr Jesus – selbst noch am Kreuz.

Der Herr will, dass wir uns im Gebet Ihm ganz hingeben. Er will unser ganzes Herz und wenn Du das tust, wirst Du gewaltige Auswirkungen Deiner Gebete erleben.

Ein Gebet im Glauben gesprochen hat gewaltige Auswirkungen!
Als sie beteten, kamen Gefangene frei. Als sie beteten, wurden ganze Völker besiegt. Als sie beteten, erbebte die Stätte wo sie sich befanden. Gebet hat die Macht Berge zu verrücken, Kranke zu heilen, Gebundene zu befreien und die Botschaft vom Herrn gewaltig zu predigen. Gebet ist der Schlüssel! Wenn wir beten, bleiben wir nicht nur auf unserer Ebene, wir verbinden uns mit dem Übernatürlichen, suchen die Verbindung zu Gott und gewinnen eine neue Perspektive auf alle Dinge.

Ich will dich heute ermutigen, nicht nachzulassen im Gebet, Gott will Dir den Weg weisen, Du musst bereit sein zuzuhören und dann den Weg einschlagen, den Gott Dir zeigt! Darum höre nicht auf zu beten, denn was du säst, wird früher oder später aufgehen und sich in deinem Leben oder einer nächsten Generation zeigen.

Wir haben guten Grund für große, mutige Gebete und Erwartungen – weil Gott groß ist und große Dinge tut. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Von Gott gewirkter Glaube, der im Gebet seinen Ausdruck findet, ist eine Macht! erlebe Gott
Teilen mit

Wenn Jesus dich ruft …

In unserem Glaubensalltag fordert Gott uns immer wieder heraus, mutig neue Schritte zu gehen. Wenn du einen weiteren Glaubensschritt mit Gott wagst, dann sei nicht überrascht, wenn du plötzlich Gegenwind verspürst oder verschärften Widerstand vom Feind. Denn jedes Mal, wenn Gott uns einen neuen Weg zeigt oder eine neue Vision schenkt, ist der Feind da, um sich uns entgegenzustellen.

Doch die gute Nachricht ist, du musst dich nicht fürchten, denn Gott ist immer bei dir und mit Ihm an deiner Seite, kannst du jede Herausforderung meistern. Sein Wort ermutigt uns, dass Du Dich nicht fürchten sollst, weil ER, der Herr selbst, vor Dir hergeht!

Der HERR aber, der selbst vor dir hergeht, wird mit dir sein und wird die Hand nicht von dir abziehen, noch dich verlassen; fürchte dich nicht und erschrick nicht! 5.Mose 31,8

Auch ich will dich heute ermutigen, neue Glaubensschritte zu wagen. Wer kann dein Vorwärtsgehen hindern, wenn der Herr selber vorangeht?
Wer kann Dir schaden, wenn der Herr Dich von allen Seiten umgibt?
Wer kann Dich aus der Hand Gottes reißen? Und wer ist so stark um es mit unserem lebendigen Gott aufzunehmen?

Kommt ihr Lieben, lasst uns mutig vorwärtsgehen, sichere Glaubensschritte tun um das Land einzunehmen, das der Herr uns verheißen hat! Warum fürchten wir uns, anstatt mit unserem Herrn von Sieg zu Sieg zu gehen?

Der Herr, der allmächtige Gott, will vor Dir hergehen und Dich schlussendlich zum Sieg führen! Er wird Dich niemals verlassen solange Du IHM folgst!

Du und ich, wir haben Gott auf unserer Seite, der zu uns sagt: „Ich habe mehr als genug für dich. Du hast das Potential in dir, alles zu erreichen, was ich in dich hineingelegt habe, ich werde mit deinem Leben zum Ziel gelangen. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Wenn Jesus dich ruft ... erlebe Gott
Teilen mit