»Hast du keine Kraft mehr!«

Kraft für alle Tage unseres Lebens kommt nicht aus der Veränderung unserer Umstände, sondern allein von Gott. Er hat allen, die sich an ihn wenden, eindeutige Zusagen gegeben. Allerdings gelten diese denen nicht, die meinen, sich selbst am Schopf aus dem Sumpf ziehen zu können.

Nur wer seine eigene Kraftlosigkeit und Ohnmacht vor Gott erkennt und bekennt und Ihn um Hilfe anruft, wird das frohmachende Erlebnis haben, dass ihm echte Kraft zuwächst, nämlich die Kraft, die von Gott kommt.

Ihr Lieben, Gott kennt unsere persönliche Situation und will, dass wir weder in Selbstmitleid versinken, noch uns selbst zu wichtig nehmen und für den Rest wird er uns Kraft schenken.

Er gibt dem Müden Kraft
und dem Ohnmächtigen mehrt er die Stärke.

Jesaja 40,29

ER, der Schöpfer des Universums, ist meine Kraft, vor wem sollte ich mich fürchten?

Und wie ist es mit Dir? Bist Du im Dunkeln, Jesus will Dein Licht sein. Brauchst Du Gnade? Der Herr hat genug davon! Brauchst Du Kraft für Dein tägliches Leben? Jesus will Deine Kraft sein!

Die Gunst Gottes ist über dir, Seine göttliche Kraft stärkt deinen Rücken, so dass du aufrecht deinen Weg gehen kannst. Öffne dich jeden Tag von neuem für die Gunst Gottes in deinem Leben und erlebe wie er dein Leben prägt, dich stärkt und vorwärtsbringt. Gott will auch heute mit dir zusammen in der Welt einen Unterschied, verändern und sie durch seine Liebe bereichern. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Definiere dich nicht durch deine Grenzen und Schwächen ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Lass dir deine Freude nicht rauben …

Lass dir deine Freude nicht rauben, sondern gehe heute fröhlich mit Jesus vorwärts in diesen neuen Tag.

Ganz gleich was gerade in deinem Leben passiert, bewahre deine Freude 

In Philipper 4,4 heißt es:
„Freut euch, was auch immer geschieht; freut euch darüber, dass ihr mit dem Herrn verbunden seid. Und noch einmal sage ich: Freut euch!“ 

Freut euch! Ihr Lieben, egal was passiert und was wir erleben, wir sollen uns freuen, so der Ratschlag des Schreibers vom Philipper, einem Buch in der Bibel. Doch so oft ist es gar nicht so einfach, sich zu freuen. Es gibt so viele Dinge, die wir täglich erleben, die uns unsere Freude rauben wollen. Da gibt es Ziele, die wir uns gesetzt haben, die wir aber nicht erreichen, oder wir geben Schwächen nach, machen Fehler oder haben mit vielen anderen Herausforderungen zu kämpfen.

Doch wenn wir in die Bibel schauen, sehen wir, dass es eigentlich keinen Grund zur Selbstanklage gibt. Wir alle, egal ob du schon 1 Jahr oder länger Christ bist, befinden uns in einem Prozess und unsere Fehler und Schwächen sind für unseren Gott und Vater keine Überraschung. Gott schaut uns an und sagt: „Ich sehe deine Probleme, Kämpfe, Nöte und dein Versagen, doch ich möchte dir sagen, gib nicht auf, ich glaube trotzdem an dich. Statt uns auf unsere Fehler und Herausforderungen zu fokussieren, sollten wir uns viel mehr auf unseren Herrn Jesus fokussieren und Seine Freude kann wieder durch unser Leben fließen.

Ich will dich ermutigen: Freue dich, auch wenn es in einer bestimmten Situation, scheinbar keinen Grund gibt. Ändere deine Perspektive – schau nicht auf deine Fehler oder Umstände, schau auf Jesus, auf Seine Kraft und Seine Möglichkieten. Freue dich an dem, was schon gut läuft und dass du nicht mehr da bist wo du einmal warst. Mit jedem neuen Schritt den du gehst, kommst du näher ans Ziel.

Das Erfreuliche ist, dass Satan keine Macht hat, dir das zu rauben, was Gott dir gegeben hat, weil Gott auf deiner Seite ist. Satan hat nur eine Chance, wenn du ihm Raum gibst. Darum will ich dich ermutigen, fokussiere dich auf den Himmel, auf Gott und Sein Reich – lebe ein Leben mit der Ewigkeitsperspektive und die Freude Gottes kann wieder durch dein Leben fließen. Amen

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Mach dir heute keine Sorgen, denn die Freude am Herrn ist deine Stärke! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Heute morgen sagt Gott dir – fürchte dich nicht!

Denn ich werde dir helfen.

ER kennt alle Umstände deines Lebens, und ER hat Sein Ziel mit dir!

Du kannst dich voller Vertrauen in Seine starke, liebende Hand begeben und dort sicher sein. So wie Petrus, der an Jesu Hand sicher war, obwohl Wind und Wetter tobten und die Wogen hoch gingen. Er versank im Wasser, doch rief er Jesus zu: Hilf mir! und sofort streckte Jesus die Hand aus und zog ihn heraus. Wind und Wetter blieben erst einmal die selben, nur Petrus war jetzt an Jesu Hand und nicht mehr allein allem Unwetter ausgesetzt.

Er sagt auch heute morgen zu dir:
Denn Ich bin der HERR, dein Gott,
der deine rechte Hand ergreift
und der zu dir sagt: Fürchte dich nicht,
denn ich werde dir helfen.
? Jesaja 41,13

Deine Lebensumstände kannst du manchmal nicht ändern, aber es ist ein großer Unterschied, ob du allein bist, oder ob du in Jesu Händen geborgen bist. Der HERR stärkt Dich! Er gibt Dir Kraft! Er macht Dich stark! Er macht, dass Du der Sieger bleibst! Der HERR, Dein HERR, der Dich so liebt, will auch heute Deine Zuversicht und Stärke sein.

Richte deinen Fokus immer wieder auf seine Kraft und du wirst immer wieder von Neuem erleben, wie Gott dich in deinem Alltag positiv überraschen wird. Der Schlüssel, um die Gnade Gottes täglich in deinem Leben freizusetzen, ist deine Dankbarkeit und dein Glaube. Eine dankbare Haltung, die aus dem Wissen heraus entsteht, wer du in Jesus Christus bist ?

Geh heute mutig Deinen Weg, den Gott dir zeigt und auch wenn Dich alle auf diesem Weg verlassen, wenn niemand mehr mit Dir geht, der Herr ist da und ER hilft dir – hilft, immer wenn Du Seine Hilfe benötigst! Amen.

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

#erlebeGott und gehe mit Ihm in etwas Neues!

Teilen mit

Urlaubszeit = ruhige erholsame Zeit?!☀️⛱️

Urlaubszeit, Sonne, Strand und Meer – viele unter uns freuen sich in diesen Sommertagen auf ein paar langersehnte ruhige Tage. Ausschlafen, gutes Essen, die Seele baumeln lassen und neue Kräfte für unseren Alltag tanken ?

Ruhe und Erholung sind aber nicht per Knopfdruck zu haben – auch nicht für Geld, denn selbst der teuerste Wellness-Urlaub kann zum Fiasko werden, wenn lange verdrängte familiäre Konflikte gerade in den schönsten Wochen des Jahres aufbrechen oder wenn das »Abschalten« einfach nicht gelingen will. ?

Ihr Lieben, die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden ist eine der größten Sehnsüchte unserer lauten und sehr stressigen Zeit – eine berechtigte Sehnsucht allemal.

In einem Bibelvers verspricht Jesus: »Ich will euch Ruhe geben.«
(Matthäus 11,28)

Unvorstellbar klar, unvorstellbar einfach, unvorstellbar souverän.
Aber, wem verspricht Jesus diese Ruhe? ?
Den Mühseligen und Beladenen. Moment mal – sind das nicht wir?
Wir, die stressgeplagten, gehetzten modernen Menschen des 21. Jahrhunderts, reizüberflutet und ausgebrannt?

Soll Jesus all das stillen können, womit wir fälschlicherweise eine milliardenschwere Touristikbranche betraut haben?
ER kann es! Warum? Weil ER sagt: »Ich will.«

Die Einladung steht, das Angebot ist gemacht.
Übrigens: Bei einem Versprechen sollte man sich den genau anschauen, der es macht. So viel ist es nämlich wert. Jesus ist der Sohn Gottes und darum glaubwürdig!

Eine Voraussetzung nennt Jesus aber: »Kommt her zu mir!«

Klingt schon wieder so einfach, fast unverschämt. Doch hier ist meine und auch deine Entscheidung gefragt. Will ich hin zu IHM? Will ich bei IHM sein? Will ich in IHM Ruhe finden und gestärkt werden?

Ja, was will ich eigentlich? Ruhe für meine Seele – oder doch nur ein wenig Ablenkung? Warum wird Sein Angebot – Sein Geschenk, so selten angenommen?

Ich will dich heute ermutigen, dich jeden Tag von neuem für die Gunst Gottes in deinem Leben zu öffnen und erlebe wie er dein Leben prägt, vorwärtsbringt, belebt und Seine göttliche Kraft deine Füße stärkt, so dass du jeden Tag mit einer göttlichen Ruhe und Kraft starten kannst. Amen

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Urlaubszeit = ruhige erholsame Zeit?! erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit

Gib Gott in allem die Ehre!

Ganz gleich welchen Schwierigkeiten du dich heute gegenübersiehst, lobe Gott und gib ihm die Ehre. Dann wird der Glaube in deinem Herzen wachsen und du wirst die Schwierigkeiten gemeinsam mit IHM überwinden.

Gott segne dich überfließend! In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Gib Gott in allem die Ehre! ... erlebe Gott #erlebegott
Teilen mit

Warum haben wir haben so viele „Warum?“ Fragen …

Sicherlich warst du schon einmal in einer sehr schwierigen Situation und hast Gott gefragt: „Warum? Warum passiert mir das? Warum muss ich diesen Weg gehen?“

Ihr Lieben, wir alle wissen, dass unser Gott und Vater im Himmel einen Plan für unser Leben hat und für uns, als seine Kinder, nur das Beste will.

„Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluß berufen sind.“ Lehrt uns Römer 8, Vers 28

Dass uns gute Dinge zum Besten dienen, zweifeln wir nicht an, aber Paulus schreibt hier von allen Dingen, und demnach gehören auch die unschönen Dinge zu den Dingen, die uns zum Besten dienen müssen – ok ?

Stellen wir uns einmal für einen Moment vor, wir würden diese herausfordernden Zeiten nicht erleben, weil Gott sie nicht zulässt und alles gleich von uns fern hält. Und stellen wir uns weiter vor, ER würde jedes unserer gesprochenen Gebete, sofort beantworten und sie nach unserem Willen und unseren Wünschen erfüllen? Wo wäre da der Raum für geistliches Wachstum?

Ich glaube, wir sollten unsere Fragen anders herum stellen – WOZU?

Schwierige Zeiten, dienen uns zum Besten, weil sie uns verändern. Gott lehrt uns in diesen Zeiten Geduld, ER formt und schleift uns auf dem Weg durchs Tal und stärkt unseren Glauben. Meiner Meinung nach braucht es mehr Glauben, siegreich durch solch Zeiten hindurchzugehen, als „einfach“ daraus befreit zu werden.

Verzweifelt rief der Mann: »Ich vertraue dir ja – hilf mir doch, meinen Unglauben zu überwinden!« (Markus 9,24)

Ja, du und auch ich, wir werden wahrscheinlich nie ganz begreifen, warum schlimme Dinge in unserem Leben und um uns herum passieren, aber ich weiß ganz sicher und vertraue, Gott ist GUT und ER macht keinen Fehler!

Setze dein Vertrauen in Gott, auch wenn die Umstände dir Zweifel einflößen wollen – dann wirst du hinterher verändert und gestärkt daraus hervorgehen. AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag, an der Hand dessen, der dir jeden Tag deines Lebens schenkt und der jeden Tag zum wichtigsten Tag deines Lebens macht ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas ღ

Warum haben wir haben so viele „Warum?“ Fragen ... erlebe Gott #erlebeGott
Teilen mit