Danke Jesus für diesen neuen Tag

Danke Jesus, Du stillst meinen Durst und mein Verlangen! Bei Dir allein kommt meine Seele zur Ruhe. Danke für die Stillen Stunden in denen ich Deine Gegenwart spüre und Deine Gedanken merke. Danke, dass Du Deine Hand auf mich gelegt hast! Ich liebe Dich mein Herr und König

 



Teilen mit

Wo du schwach bist, ist ER stark

Hand auf’s Herz, wenn du dich selbst mit einem dieser Worte beschreiben müsstest, welches würdest du wählen?

Ich glaube, die meisten von uns würden wahrscheinlich „schwach“ wählen. Aber die gute Nachricht ist, dass wir unserer Schwachheit nicht unterliegen müssen im 2. Korinther 12 Vers 9 lesen wir, dass Gott zu Paulus spricht:

„Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“

Aber der Vers geht noch weiter: „Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne.“

Das ist kein Wort, das uns aus unseren Schwachheiten befreien kann oder will. Es ist auch kein Wort, das unsere Welt einfach so überwinden könnte. Aber es ist ein tröstliches Wort, weil es mein Leben auch dort verheißungsvoll macht, wo es scheinbar klein, unwichtig und unbedeutsam erscheint. Wo mein Leben anscheinend auf der Verliererseite ist. Gott ist auch hier mittendrin, so sagt es uns der Apostel Paulus zu. Gott ist mittendrin in deiner Schwachheit. Bei ihm brauchst du nicht den „Starken“ zu markieren, er liebt dich, so wie du bist, sonst hätte er dich anders gemacht.

In Vers 10 lesen wir: „Darum bin ich gutes Muts in Schwachheiten, in Mißhandlungen, in Nöten, in Verfolgungen, in Ängsten, um Christi willen; denn, wenn ich schwach bin, so bin ich stark.“

Der einzige Weg, deine Schwäche zu überwinden, ist, dich auf Gottes Stärke zu verlassen. Du musst deine Perspektive ändern und aufhören, dich auf deine Schwäche zu konzentrieren. Du darfst nicht immer nur auf das schauen, was du alles nicht bist und kannst. Du musst auf das schauen, was Gott ist, schau auf seine Stärke und auf all das, was er für dich schon vorbereitet hat und noch tun will.

Abschließend möchte ich mit einem Rat, den Gottes Wort uns in Römer 6,13 gibt:

„Gebt euch selbst Gott hin als solche, die lebendig geworden sind aus den Toten, und eure Glieder Gott als Werkzeuge der Gerechtigkeit!“

Erst, wenn ich mich ihm völlig zur Verfügung stelle, werde ich die Kraft erleben, die Tote wieder lebendig machen kann und die Wind und Wellen beruhigt. Wenn du also das nächste Mal mit deinen Schwächen konfrontiert wirst, denk daran und proklamiere es über dein Leben aus, dass JESUS stark ist, wo du schwach bist!

Die selbe Kraft (Auferstehungskraft), die Jesus von den Toten auferweckt hat, wohnt auch in DIR! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Wo du schwach bist, ist ER stark ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Unser verheißenes Land

Ihr Lieben, das verheißene Land ist Gottes Reich. Und jeden Zentimeter, auf den wir im Glauben unseren Fuß setzen, nehmen wir in Besitz!

Auch wenn es Widerstand geben wird – das ist normal – so wird er uns nicht überwinden können; denn unser Gott ist mit uns, genau so wie Er mit Mose war. ER läßt uns nie fallen und verläßt uns niemals. Darum können wir mutig und stark sein!

In der Bibel gibt es viele Verheißungen Gottes. Sie gelten für uns! Aber wir nehmen nicht alle in Besitz. Wenn wir anfangen, uns auf Seine Verheißungen zu stützen, und uns darauf verlassen, dann macht Gott Seinen Teil der Arbeit: ER schenkt uns den Glauben und den Sieg. Manchmal dauert es sehr, sehr lange, bis sich eine Verheißung erfüllt. Und doch hat ER sie niemals vergessen: ER wird immer zu Seinem Wort stehen und auch diese Verheißung zur Wirklichkeit werden lassen. Wir dürfen Ihn daran erinnern, und wollen Ihm glauben, dass ER es tun wird.

Unser Leben soll geprägt sein von der Kraft Gottes. Wir sollen mutig und stark sein, wie Mose und David, Petrus und Paulus! Dann kann Seine Kraft durch uns wirken.

Dieses Jahr, diese Woche und diesen Tag wollen wir mutig vorangehen! ER ist ja an unserer Seite. Selbst wenn wir Fehler machen, verläßt ER uns nicht. Wir wollen das verheißene Land ein Stückchen mehr einnehmen. Wir wollen die Verheißungen Gottes für unser Leben ein Stück mehr Wirklichkeit werden lassen. Ja, mutig und stark in der Kraft Gottes, im Glauben und mit fester Hoffnung wollen wir vorwärts gehen!

ER geht uns voran, macht den Weg frei und schützt uns.

Bibellese: Josua 1, 3.5.6a

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞


Unser verheißenes Land ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Warten lernen

Warten fällt uns schwer, andererseits durchzieht Warten unser Leben. Es gehört zu unserem Leben dazu: In unserem Alltag müssen wir beim Arzt warten, oder beim Einkaufen an der Kasse, wir warten jedes Jahr wieder auf die Ferien, auf den Urlaub. Als Kinder warten wir endlich in die Schule zu kommen, später dann auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz. In der letzten Phase des Arbeitslebens wartet man auf die Rente, um noch ein paar Jahre zu zweit das Leben zu genießen. Eigentlich müssten wir alle Spezialisten im Warten sein, so oft wie es in unserem Leben vorkommt. Trotzdem fällt es uns schwer. Warum eigentlich?

“ Ich werde oft gefragt: „Woher weiß ich, ob Gott zu mir gesprochen hat oder ob ich mir das nur einbilde?“ Ich glaube, die Antwort darauf ist, dass wir warten lernen müssen.

Gerade dann, wenn wir für eine bestimmte Sache beten, können wir nicht warten, wir erwarten von Gott immer gleich auch eine Antwort auf unser Gebetsanliegen. Herr schenke mir Geduld, aber bitte sofort
Geduld ist eine Fähigkeit, es ist eine Kraft, die man bekommt, wenn man ein Ziel hat. Wenn man weiß, worauf man wartet. Zur Geduld gehört also auch Hoffnung. Und es gehört die Gewissheit dazu, dass es sich lohnt zu warten. „Der Herr kommt bald.“ So beschreibt der Jakobusbrief unsere Hoffnung, unser Ziel. Und bis dahin, so sein Rat: „Seid geduldig.

In Römer 5, 3b-5 heißt es:
3b Denn Leid macht geduldig,
4 Geduld aber vertieft und festigt unseren Glauben, und das wiederum gibt uns Hoffnung.
5 Und diese Hoffnung geht nicht ins Leere. Denn uns ist der Heilige Geist geschenkt, und durch ihn hat Gott unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt.

Da ist das verbreitete Gefühl, nicht untätig sein zu dürfen. So setzen wir uns unter Druck. Deshalb warten wir auch nicht mehr, ohne dabei tätig zu sein. Smartphone, Handy und IPad bestimmen die Wartezeit. Warten lernen, das ist die wichtige, schwere Kunst, die wir zu erlernen haben. Wir müssen die Fähigkeit entwickeln, einen Schritt zurückzugehen und die Situation mit Gottes Augen zu betrachten. Wenn du gerade vor einer schwierigen Entscheidung stehst, dann will ich dich ermutigen zu warten, bis du eine klare Antwort hast, anstatt Schritte zu gehen, die du vielleicht später bereust. Du fühlst dich dabei möglicherweise unwohl und würdest gerne schneller handeln, aber lass nicht zu, dass die Ungeduld Vorrang hat vor Gottes Weisheit und Erkenntnis.

Die Kraft liegt im Warten und wenn du auf Gott wartest, wirst du im Geist spüren, was Gott wirklich von dir will. Erinnere dich jeden Tag daran, zu warten und auf IHN zu hören. Das ist vielleicht nicht einfach, aber Seine Weisheit und Erkenntnis sind es wert. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Die Kraft liegt im Warten ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Das Wirken des Heiligen Geistes in deinem Leben

Der Geist Gottes ist es, der uns auf dem schmalen Weg leitet, lehrt und korigiert. Er ist es, der uns warnt, tröstet und stärkt. Weil der Heilige Geist auch Gott ist, verfügt er über die göttlichen Eigenschaften. Er ist also allgegenwärtig, allwissend, allmächtig.

Schauen wir uns mal näher an, wie der Heilige Geist im Leben von uns Gläubigen wirkt.

In Johannes 14,26-27 steht geschrieben:
„Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch. Euer Herz werde nicht bestürzt, sei auch nicht furchtsam.“

Jesus redete zu seinen Jüngern über drei Dinge, die der Heilige Geist tut.

ER spricht davon, dass der Heilige Geist kommen wird. Er wird kommen und dann sagt Er: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“ Diesen Frieden gibt uns Jesus dadurch, dass der Heilige Geist kommt. Es ist Sein Friede. Er sagte: „Meinen Frieden gebe ich euch.“ Das ist nicht der Friede, den die Welt für uns hat, der instabil und flüchtig, heute vorhanden und morgen zerbrochen ist. Das ist nicht der Friede, den Jesus gibt. Der Friede, der vom Heiligen Geist kommt, ist in jeder Hinsicht übernatürlich. Er ist nicht von Umständen abhängig. Er ist unabhängig davon, ob Menschen einen gut oder schlecht behandeln. Jesus sagte auch: „Er wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ Ihr Lieben ist das nicht wunderbar, der Heilige Geist wird uns an alles erinnern, was Jesus uns gesagt hat.

Ich denke, dass es unter anderem deshalb für uns Gläubige so wichtig ist, Gottes Wort nicht „nur“ zu lesen sondern es zu verinnerlichen. Wenn du es nicht verinnerlichst, das Wort nicht in dein Herz fällt, kann der Heilige Geist es nicht hervorholen. Der Vater und der Sohn leben in dir durch den Heiligen Geist. Gott redet mit dir durch den Heiligen Geist. Er gibt dir Klarheit über Sein Wort, durch den Heiligen Geist.

Ich will dich ermutigen, dem Heiligen Geist viel Raum in deinem Leben zu geben und mit ihm zu kommunizieren, dann wirst du mehr Freude, geistliche Erkenntnis, Ermutigung, Kühnheit, Kraft und Frieden erfahren.

Der Heilige Geist ist immer bei dir – Er ist dein mächtiger Helfer. AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag ツ

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Das Wirken des Heiligen Geistes in deinem Leben ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Um uns herum bleibt nichts wie es ist, aber unser Gott und Vater bleibt immer treu und ist gut zu seinen Kindern.

Jakobus schreibt im Neuen Testament: „Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater des Lichts, bei dem keine Veränderung ist noch Wechsel des Lichts.“
Jakobus 1,17

Auch wenn die Umstände sich ändern, kannst du gewiss sein, dass Gott sich immer treu bleibt. Er ist der Ursprung alles Guten und alles, was er tut, ist gut.



Um uns herum bleibt nichts wie es ist, aber unser Gott und Vater bleibt immer treu und ist gut zu seinen Kindern ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Teilen mit

Nicht die Größe des Glaubens ist maßgebend, sondern die Qualität!

Was wir über den Glauben wissen, muss auf einem klaren Verständnis von Gnade basieren, denn selbst der Glaube wird uns durch Gnade geschenkt. Durch den Glauben erkennen wir, dass der Himmel in uns wohnt und aus unserem Leben herausfließt. Glaube ist dieses tägliche Vertrauen dar auf, dass Gott in seinem Wort die Wahrheit sagt und dass er treu zu seinen Verheißungen steht.

Ihr Lieben, durch diesenGlauben sind wir gerettet, durch diesen Glauben sollten wir beten, durch diesen Glauben bauen wir Gemeinde und tun alles wozu wir sonst noch berufen sind.
Das großartige daran ist, wir meinen oft, wir müssten enormen Glauben haben, um große Dinge zu tun. Aber Jesus sagt das so nicht. Er sagt, du brauchst nur ein kleines bisschen. So klein, dass die meisten ihn gar nicht sehen können. Wenn ich ein Samenkorn auf meinen Finger lege, ein Senfkorn, du würdest es wirklich kaum sehen, so klein ist es. Und er sagt, wenn ihr Glauben habt, ein Senfkorn, könnt ihr alles tun. Alles.

In Gottes Reich bleibt das Samenkorn kein Samenkorn – Die Saat geht auf, schlägt Wurzeln und wächst. Gott kann unseren kleinen Glauben nehmen, um etwas Enormes zu tun. Und ich glaube, deshalb ist Gott so oft gezwungen, zerbrochene, unvollkommene Menschen zu gebrauchen, weil die perfekten Leute noch nicht im Glauben aufstehen können, wenn nicht alles perfekt ist ツ

Der Glaube Gottes ist der Senfkornglaube − dynamisch, göttlich, wunderwirkend und kraftvoll. Die Grenzen setzen nur wir durch unseren Unglauben.

In Lukas 17,6 lesen wir: „Der Herr erwiderte: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn, würdet ihr zu diesem Maulbeerbaum sagen: Entwurzle dich und verpflanz dich ins Meer! und er würde euch gehorchen.“

Und in der Parallelstelle in Matthäus 17,20 war die Anweisung noch weit provokativer: Ich sage euch, wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so werdet ihr zu diesem Berg sagen: Hebe dich weg von hier dorthin! und er wird sich hinwegheben. Und nichts wird euch unmöglich sein!

Wahrer Glaube muss gesät und gepflanzt werden − und das heißt nichts anderes, als dass wahrer Glaube immer handelt! Es ist nicht die Frage, ob wir den Senfkornglauben besitzen, sondern ob wir ihn ständig einsetzen. Denn in Christus besitzen wir ihn mit absoluter Sicherheit! Wenn wir und das Leben von Abraham ansehen, Er war ein unvollkommener Mann, hatte viele Fehler und tat einige echt schlechte Sachen. Aber trotzdem hat Gott ihn erwählt, der Vater des Bundes zu werden. Als er ihn auserwählt hat, heißt es, Abraham glaubte ihm und was hieß das? Es wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet. Es reicht, dass er Gottes Wort gehört und geglaubt hat. Er glaubte an die Verheißung und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet. Glaube gefällt Gott.

Glaube nähert sich dem Thron mutig, weil er einen Zugang als geliebtes Kind, als geliebter Sohn, geliebte Tochter hat, zu seinem Vater. Dieser Glaube vertraut darauf, dass Gott wirklich alles kann. Dass er in unserem Leben großes tun will. Durch den Glauben haben wir ein bleibendes Vertrauen im Alltag, dass Gott wirklich das unmögliche tun kann. Dass Gott das unmögliche in deinem Leben tun kann – ER kann das unmögliche in deinem Leben schaffen.Wenn wir Glauben, dann schauen wir nicht auf unser Alter, auf Krankheit oder Armut, wir schauen nicht auf unseren Mangel oder irgendetwas anderes, was uns zurückgeworfen haben könnte. Wir schauen auf Gott und seine Möglichkeiten. Alles, was wir von Gott empfangen, müssen wir im Glauben empfangen und alles in unserem Leben hängt von Gottes Bereitschaft ab, seine unendliche Macht für uns einzusetzen, und nicht von unseren Verdiensten oder Fähigkeiten oder Werken. Konzentriere dich heute auf diese Tatsache und du wirst deinen Glauben wachsen sehen.

Der Senfkornglaube muss sprechen, befehlen, gebieten und handeln − und er darf niemals zweifeln!

Du bist nicht was andere über dich sagen, oder wie du dich fühlst – Gott kann dich gebrauchen. In all deiner Unvollkommenheit, Zebrochenheit oder mit deiner Vergangenheit – Trotz all dieser Dinge kann er dich, wenn du Glauben hast, wie ein Senfkorn, gebrauchen um großes für ihn zu tun. Glaubst du das?

Es kommt nicht darauf an, ob wir „großen“ Glauben haben, sondern dass wir mit dem geschenkten Senfkornglauben handeln! AMEN

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Nicht die Größe des Glaubens ist maßgebend, sondern die Qualität! ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit

Gott war schon immer GUT zu mir

Wenn ich auf mein ganzes Leben zurücklicke, auch auf die Zeiten bevor ich Christ war, kann ich heute dankbar sagen: Gott war schon immer GUT zu mir. Ihr müsst wissen, dass ich eine sehr lange Zeit meinen eigenen Weg ohne Gott gegangen bin – Gott aber, suchte mich und Er scheute keine Mühen, keine Strapazen, und Er ruhte nicht eher, bis er mich, den Verlorenen ( das verlorene Schaf ) wieder gefunden hat. Zu meiner Situation fällt mir die Geschichte „das verlorene Schaf“ aus der Bibel ein, die im Evangelium nach Lukas im 15. Kapitel steht ein.

1 Eines Tages waren wieder einmal alle Zolleinnehmer und all die anderen, die einen ebenso schlechten Ruf hatten, bei Jesus versammelt und wollten ihn hören.

2 Die Pharisäer und die Gesetzeslehrer murrten und sagten: »Er lässt das Gesindel zu sich! Er isst sogar mit ihnen!«

3 Da erzählte ihnen Jesus folgendes Gleichnis:

4 »Stellt euch vor, einer von euch hat hundert Schafe und eines davon verläuft sich. Lässt er dann nicht die neunundneunzig allein in der Steppe weitergrasen und sucht das verlorene so lange, bis er es findet?

5 Und wenn er es gefunden hat, dann freut er sich, nimmt es auf die Schultern

6 und trägt es nach Hause. Dort ruft er seine Freunde und Nachbarn zusammen und sagt zu ihnen: ‚Freut euch mit mir, ich habe mein verlorenes Schaf wieder gefunden!‘

7 Ich sage euch: Genauso ist bei Gott im Himmel mehr Freude über einen Sünder, der ein neues Leben anfängt, als über neunundneunzig andere, die das nicht nötig haben.«

100 Schafe hat die Herde. Eines ist abhanden gekommen, verloren gegangen.

Warum? Vielleicht hat sich das eine Schaf gedacht: „ Mir reicht es jetzt. Aus und Ende! Ich will weg von der Herde. Weg von diesen Schafsköpfen. Oder aber, ich gehe meinen eigenen Weg – so dachte auch ich früher.“ Und die anderen 99 Schafe? Hat keines bemerkt, dass da eines nicht mehr da ist? Hat keines die Energie gehabt, aufzustehen, loszugehen und das eine Schaf zu suchen?

Ist es dir auch schon einmal so ergangen? Niemand fragt nach dir …

Gott aber sucht die Menschen, ER sucht dich!

Jesus erzählt also: Ein Mensch, der verloren gegangen ist, hat nur eine Chance: Gott muss ihn finden und ihn da rausholen und zurückbringen ins Leben. Und auch wenn wir uns mal von Gott entfernen sollten, weil wir wieder mal unseren eigenen Kopf durchzusetzen wollen und versuchen unsere eigenen Wege zu gehen, kommt es mir vor wie ein Wunder – dass Gott immer noch und immer wieder nach uns ( dem einen Schaf ) sucht. Gott ist derjenige, der es möglich macht, dass wir immer umkehren und uns verändern können.

„Freut euch mit mir, ich habe mein verlorenes Schaf wieder gefunden!“ So hören wir den Hirten laut rufen, als er das Schaf endlich entdeckt hat. Gott freut sich, wenn er uns Menschen findet.

Und wer das schon einmal erlebt hat – sich komplett ändern, ein neues Leben geschenkt bekommen, der kann viel davon erzählen, von diesem Wunder, das Gott einem da geschenkt hat – Gott war schon immer GUT zu mir. AMEN

Hier noch das passende Lied von Urban Life Worship

Ich wünsche euch einen wundervollen und überfließend gesegneten Tag 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞


Gott war schon immer GUT zu mir ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott
╬ Unser Hilfsprojekt Blessing-Bag – für obdachlose Menschen ╬

„Wir geben keinen Menschen verloren!“

Together we can make a difference – Gemeinsam können wir einen Unterschied machen!

Um es für obdachlose Menschen ein wenig erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, hat Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und unterstützen sie bei Behördengänge uvm. und auf diesem Weg, kommen wir mit jedem einezelnen Menschen ins Gespräch und haben die Möglichkeit für sie zu beten, ihnen von Jesus zu erzählen und eine Bibel wird oft dankend angenommen. Einige haben uns auf unsere Einladung hin im Gottesdienst besucht und haben Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser angenommen. Halleluja, danke Jesus.

Mehr Informationen über unser Projekt findest du »HIER«

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Blessing-Bag.de #BlessingBag

Teilen mit