Gott trainiert und stärkt unseren Glauben

Unser himmlischer Vater arbeitet an uns und verändert uns Schritt für Schritt.

Wie oft sehen wir rückblickend, wie eine Schwierigkeit in unserem Leben sich als wohltuende hilfreiche Sache erwiesen hat, mit der Gott uns einen Schritt weiter in unserer geistigen Entwicklung gebracht hat. Herausforderungen und Probleme in unserem Leben helfen uns beispielsweise, dass wir unseren Glauben an Gott üben und trainieren können. Wir, die wir an Jesus glauben und vertrauen, sollten nicht mehr von Problemen und schon gar nicht von unlösbaren Schwierigkeiten sprechen.

Ihr Lieben, wir wollen sie als Herausforderungen sehen um unsere geistigen Muskeln zu trainieren und sie mit unserem Glauben an Jesus gemeinsam angehen. Alles im Reich Gottes basiert auf dem Glauben – Deswegen müssen wir unseren Geist „trainieren“. Unser Glaube ist ein Geschenk, wir können ihn nicht selbst hervorbringen – es ist eine Gabe des Heiligen Geistes, die ER uns ins Herz legt.

Hebräer 11,33-34 lehrt uns:
Weil sie Gott vertrauten, konnte er Großes durch sie tun. Sie bezwangen Königreiche, sorgten für Recht und Gerechtigkeit und erlebten, wie sich Gottes Zusagen erfüllten. Vor dem Rachen des Löwen wurden sie bewahrt, und selbst das Feuer konnte ihnen nichts anhaben. Sie entgingen dem Schwert ihrer Verfolger. Als sie schwach waren, gab Gott ihnen neue Kraft. Weil sie sich auf Gott verließen, vollbrachten sie wahre Heldentaten und schlugen die feindlichen Heere in die Flucht.

Im Matthäus Evangelium lesen wir, wie oft Jesus immer und immer wieder betont, dass es uns nach unserem Glauben geschieht. Wenn uns also in unserem Leben keine Probleme und Schwierigkeiten begegnen würden, dann würden wir niemals gezwungen sein, unseren Glauben zu stärken. Was also auch immer sich dir in den Weg stellt, du musst diese Herausforderungen und Probleme nicht fürchten, weil Jesus immer bei dir ist, dir Kraft und Seinen tiefen Frieden gibt und gemeinsam mit dir durch diese Zeit geht.

„Doch all das überwinden wir durch den, der uns geliebt hat.“
Römer 8,37

Ich will dich heute ermutigen, lass dich nicht von den Schwierigkeiten unterkriegen, sondern gehe sie als Herausforderung an um deinen Glauben zu stärken. Mit Jesus unserem Herrn, werden wir Sieger sein! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤔

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Gott trainiert und stärkt unsere Glauben ... Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Solange du im Worte Gottes lebst, brauchst du niemals mehr wieder in der Finsternis zu sein!

In Psalm 119,105 steht geschrieben: »Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht für meinen Pfad.«

Ihr Lieben, Ist das nicht wunderbar? Ist es nicht begeisternd zu wissen, dass dir das Wort Gottes jegliches Licht gibt, das du jeden Tag deines Lebens benötigst, wenn du es ihm erlaubst?

Gründe deinen Glauben auf das Wort und verpflichte dich, in Seinem Wort zu wandeln. Erkenne, dass Sein Wort unverfälscht ist – unerschütterlich, sicher und ewig.



Solange du im Worte Gottes lebst, brauchst du niemals mehr wieder in der Finsternis zu sein! Andreas Keiper #Tägliche Impulse

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Hör auf die leise Stimme

Du findest den Frieden Gottes, wenn du Seiner leisen Stimme folgst, die jeden Tag zu dir spricht. Aber, es muss noch nicht einmal eine Stimme sein, denn Gott spricht oft eher zu unseren Herzen als zu unseren Ohren.

In der Bibel lesen wir, dass Gott weder den Sturm noch das Erdbeben oder das Feuer benutzt hat, um zu Elia zu sprechen. Seine Stimme kam als ein sanftes, leises Säuseln zu Elia.

1. Könige 19,12 – Dann kam ein Feuer, doch der Herr war nicht darin. Danach hörte Elia ein leises Säuseln.

Wenn du lernst, auf Gott zu hören und das tust, was er dir sagt, wirst du merken, dass die Dinge in deinem Leben besser laufen. Denn ganz gleich in welcher Situation wir sind, wir müssen auf Gott hören und seiner Stimme (Seinem Willen) gehorchen. Du verstehst vielleicht nicht immer gleich, warum Gott es will, dass du manche Dinge tust, aber wenn du auf seine Stimme hörst und seiner Führung gehorchst, wirst du Ruhe und inneren Frieden erleben.

Du kannst den Heiligen Geist darum bitten, dass er dir hilft die Stimme zu hören … Heiliger Geist, hilf mir, genau hinzuhören, damit ich deine Stimme jeden Tag wahrnehme. Ich möchte deinen Frieden haben, deshalb will ich auf dich hören. Bitte leite und führe mich durch diesen Tag.

Ich möchte dich dazu ermutigen, genau hin zu hören und Seiner Stimme zu folgen und du wirst erleben, dass dein Tag anders verlaufen wird! AMEN

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🙂

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞



Hör auf die leise Stimme ... Andreas Keiper #tägliche Impulse #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Unser Gott versorgt uns mit allem was wir brauchen

Gott ist unser Versorger – darauf kannst du dich verlassen. Vielleicht belastet dich gerade etwas. Vielleicht meinst du, dieses kleine Problem ist Gott nicht wichtig, oder aber du hast ein großes Problem. Vielleicht geht es dir gesundheitlich schlecht oder deinem Ehepartner, einem Kind, deinen Eltern. Du weisst nicht, ob Gott dich versorgen wird. Ich sage dir: Was es auch ist, Gott kümmert sich um dich – ER ist treu – das ist sein Name. Ich bin der Herr, dein Versorger – Jahwe Jireh (der Herr, der sieht, der Herr, der Versorger).

Der Herr wird dich versorgen.

Gott will dich mehr segnen, als du dir es vorstellen kannst. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass das, worum du gerade betest, viel besser und erstaunlicher wird, als du glaubst. Ich möchte, dass du deine Hoffnung darauf setzt, weil dieses Warten, das aushalten auf Gottes Versorgung zuwarten schmerzhaft sein kann. In unserem Kopf und unseren Herzen können sich negative Gedanken einnisten. Wir können zum Beispiel anfangen an Gott zu zweifeln. So hoffe ich, dass du heute eine größere Vision davon bekommst, was Gott für dich bereithält. Gott ist ein sehr großer Gott und er liebt es, unmögliches zu tun.

Ein englischer Spruch lautet: ‚When God gives a vision, he also gives provision.‘ Wenn Gott eine Vision schenkt, dann schenkt er auch die nötige Versorgung. Die Bibel ist voller Verse, in denen Gott Versorger genannt wird. Jesus selbst sagte: ‚Schaut euch die Vögel am Himmel an. Sie säen nicht, sie ernten nicht und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?‘ Matthäus 6,26

Gott kennt unsere Bedürfnisse und Nöte. Sie sind ihm nicht egal. »Zerbrecht euch nicht den Kopf darüber, was ihr essen und trinken sollt! Mit solchen Dingen beschäftigen sich nur Menschen, die Gott nicht kennen. Euer Vater im Himmel weiss genau, dass ihr dies alles braucht«, versichert uns Jesus im Lukas Kapitel 12, Vers 29.

Ihr Lieben, als Kinder Gottes fordert uns die Bibel auf, uns nicht der Welt gleichzustellen. Das bedeutet, dass wir uns nicht in der gleichen Weise Sorgen machen und Befürchtungen hingeben sollen, wie die Menschen um uns herum. Nicht nur, dass wir es als Gottes Auserwählte gar nicht nötig haben, uns um die irdischen Dinge zu sorgen, sondern noch viel mehr: Die Bibel warnt uns sogar eindrücklich davor – wir sollen uns nicht sorgen.

Immer wieder ermutigt uns die Heilige Schrift, dass wir unser Vertrauen ganz und gar auf Gott setzen und ihm – und zwar ihm allein – für unsere Zukunft und all unsere Belange vertrauen sollen. Das Reich Gottes funktioniert nicht nach den gleichen Prinzipien wie das Reich dieser Welt. Deshalb dürfen wir ermutigt und voller Freude durch unser Leben gehen.

Wir dürfen wissen:
„Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott der HERR ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil.“ (Jesaja 12,2) AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt

In Jesu Liebe verbunden, Andreas



Unser Gott versorgt uns mit allem was wir brauchen ... Andreas Keiper #TäglicheImpulse #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Gott ist an deiner Seite

Situationen, die dir hoffnungslos scheinen, sind nicht immer so, wie du sie wahrnimmst. Du darfst darauf Vertrauen, dass Gott immer an deiner Seite ist. Er hat „seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“ (Psalm. 91,11). 

Gott segne Dich! AMEN!



Teilen mit

Ich glaube Gottes wunderbarem Wort – »Die Freude am Herrn ist eure Stärke!« ツ

Es gab eine Zeit in meinem Leben, da war es mein erstes Anliegen, wenn ich erwachte, Gott alle meine Wünsche zu sagen. Und ich hatte immer viele Wünsche und viele Dinge, die ich meinem Vater im Himmel brachte. Doch es kam der Tag, wo sich meine Beziehung zu Gott änderte. Anstatt IHM meine ganzen Sorgen vorzulegen, fing ich an als erstes Sein Wort zu lesen. Ich nahm mir Zeit über das, was ich gelesen hatte, lange nachzusinnen, nachzudenken, was Gott mir wohl durch dieses wunderbare Wort sagen wollte. Und, meine lieben Geschwister, wenn ich dann so über die Worte nachdachte, kam oft eine ganz große Freude in mein Herz. Auf einmal jammerte ich Gott nicht mehr mein ganzes Leid, sondern bedankte mich für SEINE wunderbare Führung, für SEIN wunderbares Wort, für SEINE herrliche Liebe!

Mein Herz machte manchmal richtige Freudenspünge, wenn ich so über Sein Wort nachdachte. Meinem Papa gelang es, mir Freude, einen tiefen Frieden zu schenken, ein fröhliches Herz zu schenken, meinen inneren Menschen emporzuheben und mir zu zeigen, wo und wie ich heute am besten dienen könnte. Der Heilige Geist arbeitete durch das Wort Gottes mächtig an meinem Herzen, ich konnte wegsehen von mir und konnte anfangen für meine Familie, Glaubensgeschwister, Freunde, Arbeitskollegen usw. zu beten. Dadurch dass ich Gott zuerst zu mir reden ließ, konnte Gott mir schon alle Furcht nehmen und mich dahin bringen für andere dazusein.

Durch das Betrachten Seines Wortes begann ich meine Schwächen und Fehler zu sehen. Gott schenkte mir oft Gnade mein Leben zu korrigieren. ER ermunterte mich auf Sein Wort in allen Dingen einzugehen. Bald fing ich an die Bibel in jeder freien Minute zu lesen und immer konnte der Herr mir neue Dinge zeigen. ツ

Ihr Lieben, was ich euch damit sagen möchte: Es ist nicht so, dass ich am Anfang Gott nicht kannte, aber ich war der unzufriedene, für mich Bittende. Heute, da ich Gottes Wort zuerst lese, bin ich der ewig Erquickte, durch Sein Wort Erquickte, Zufriedene, Anbetende. Heute weiß ich, alle Dinge müssen mir zum Besten dienen (das ist Seine Verheißung) und das gibt mir Freudigkeit und Glauben NEIN zu der Sünde und JA zu JESUS zu sagen.

Nehemia 8,10 lehrt uns:
»Darum sprach er zu ihnen: Gehet hin, esset Fettes und trinket Süßes und sendet Teile davon auch denen, die nichts für sich zubereitet haben; denn dieser Tag ist unserm HERRN heilig; darum bekümmert euch nicht, denn die Freude am HERRN ist eure Stärke!«

Heute kann ich nur staunen über Gottes Größe und Kraft alles im Leben in Ordnung zu bringen und in Ordnung zu halten. Heute kann ich sagen, ich glaube Gottes wunderbarem Wort, wenn es sagt: „Die Freude am Herrn ist eure Stärke!“

Ich möchte kein Gesetz aus dieser Erfahrung machen, aber ich möchte Dich ermutigen, beginne den Tag indem Du Gott kurz um Weisheit bittest SEIN Wort zu verstehen, dann lies Sein Wort Vers für Vers und sinne darüber nach, so wie es im Psalm 1 geschrieben steht, erkenne was Gott Dir durch Sein Wort sagen will und dann rede zu Gott und Du wirst erfahren, dass dieses Reden mit Gott etwas ganz anderes ist als einfach nur Gott Wünsche vorzutragen. Es ist ein Gebet, was auf Gottes Wort, auf Gottes Reden eine Antwort gibt. Was sagt, ja Herr, nur Deinen Willen will ich tun!

Unser Vater möge durch Sein Wort zu Dir reden! AMEN!

Ich wünsche dir einen kraftvollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt

In Jesu Liebe verbunden, Andreas




 Ich glaube Gottes wunderbarem Wort - »Die Freude am Herrn ist eure Stärke!« Andreas Keiper #täglicheImpulse #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Danke Jesus, wo Du bist ist Friede und Freude – Hoffnung und Erfüllung

Danke Jesus, wo Du bist ist Friede und Freude – Hoffnung und Erfüllung. Du sagst JA zu mir, weil Du mich liebst und in Dir habe ich Leben und Erfüllung. Du nimmst mir Sorgen und Befürchtungen und vieles, was mir unentbehrlich erschien, brauche ich nicht mehr. Denn ich habe Dich!
Danke, dass ich mit Dir zusammen leben kann, nur bei dir finde ich überfließende Freude und einen tiefen Frieden 💖



#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit

Genieße jeden Tag!

Nichts behindert dein Glaubensleben mehr und nimmt dir mehr Glück und Freude, als Sorgen. Heute will ich dich ermutigen, dir keine Sorgen zu machen. Vertraue und empfange es im Glauben – dein Gott und Vater, hat alles unter Kontrolle. Herusforderungen und Probleme kommen und gehen, aber sich Sorgen zu machen, wird dir nicht helfen. Wir müssen lernen Dinge loszulassen und nicht ständig versuchen Dinge ändern zu wollen – die nur Gott ändern kann. Deine Aufgabe ist es, einfach loszulassen und Gott zu erlauben, dich aufzufangen. Natürlich passieren täglich schlimme Dinge in der Welt. Und JA, wir dürfen auch Bedenken haben, auf jeden Fall. Bedenken zu haben, spielt sich außerhalb des Körpers ab, aber Sorgen sind innerhalb des Körpers und Sorgen sind wie eine Sucht die uns krank machen!

Ich will dich heute herausfordern: Lächel jeden Tag und trete den Herausforderungen mit Mut entgegen. Gib nicht auf – hab Glauben, vertraue deinem allmächtigen Vater, denn ER wird dich hindurch tragen. Lass deinen Tag von deiner Hoffnung gestalten, nicht von deinen Ängsten. Strecke Ihm einfach deine Arme entgegen und glaube – dass dein Vater dich auffangen wird.
„Sich Sorgen machen, halten die schlimmen Dinge nicht davon ab, zu passieren. Sie halten dich nur davon ab, die guten Dinge in deinem Leben (den Segen Gottes) zu genießen.“

Gott hat dein und auch mein Leben unter Kontrolle und wie in jeder Geschichte gibt es immer ein Ende (Happy End) und da sind wir noch nicht. Wir sind noch nicht da. Es gibt ein Ende und das Ende ist für dich und für mich und für alle, die auf Jesus Christus vertrauen, wirklich sehr, sehr gut! Sind das nicht gute Nachrichten?

Du kannst heute lächeln, weil alles letztlich gut sein wird. Das ist das Wort Gottes – das ist Seine Verheißung für dein Leben!

Gott wischt alle Tränen ab, Gott trocknet deine Tränen ab. Gott wischt alle Tränen ab, hier im Land der Herrlichkeit (aus dem Songtext von Johannes Falk).

Das Abwischen der Tränen ist ein zärtliches Bild. Es beschreibt Zärtlichkeit, Nähe und Geborgenheit. Tränen abwischen, das bedeutet eine ganz persönliche Zuwendung. Trostworte können an viele Menschen zugleich gerichtet werden, aber Tränen abwischen, das kann immer nur bei einem einzelnen Menschen geschehen. Dazu muss sich einer mir ganz und gar zuwenden. Dazu muss sich einer um mich als einzelnen kümmern.

Im letzten Buch der Bibel wird dies nun von Gott gesagt: „Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.“ (Offenbarung 21, 4) Gott wendet sich uns zu. Er hat jeden von uns ganz persönlich im Blick. Und er nimmt immer wieder persönlich Anteil an unserem Schicksal. So ist das Bild vom Abwischen der Tränen ein Bild für die Nähe und Geborgenheit, die Gott uns im Glauben schenkt. AMEN

Ich wünsche dir einen kraftvollen Tag!
Sei überfließend gesegnet und herzlich umarmt 🤔

In Jesu Liebe verbunden, Andreas 💞




Gott wischt die Tränen ab ... Andreas Keiper #erlebeGott

Mach einen Unterschied 💞

Viele Unterstützer, selbst mit der kleinsten Spende, helfen Click2life-Ministry.org – Menschen mit den lebensverändernden Worten der Bibel zu erreichen und sie nach Hause zu holen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen! ツ

Spenden
Mehr Informationen >>>>KLICK<<< auf den Button ツ

#erlebeGott – was ER für dich vorgesehen hat!

Teilen mit